Australia
Brisbane To Melbourne Movers

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.

Top 10 Travel Destinations Brisbane To Melbourne Movers

Show all

137 travelers at this place

  • Day35

    Brisbane week 1

    September 29, 2019 in Australia ⋅ ⛅ 19 °C

    Seit einer Woche sind wir nun in Brisbane und haben uns gut eingelebt. Diese Stadt hat uns sofort verzaubert.
    Neben der Skyline, bei welcher sich Hochhaus an Hochhaus reiht, gibt es dennoch viele Parks und Grünanlagen, in welchen man wunderbar spazieren gehen kann. Besonders gut hat uns der botanische Garten und der Berg Mt. Coot-tha gefallen, von welchem man einen atemberaubend Blick auf die Stadt hat. Doch auch kulturell hat Brisbane sehr viel zu bieten. Unter anderem viele niedliche Cafés, einladende Restaurants, eine kostenlose Fähre/Buslinie, tolle Brücken, kostenlose Bademöglichkeiten und tolle Museen.
    Sogar unsere Jobsuche verlief diesmal erfolgreich. Nach etlichen gescheiterten Probearbeiten können wir ab dieser Woche in einem italienischen Restaurant anfangen zu arbeiten.
    Nichtsdestotrotz mussten wir auch schlechte Erfahrungen sammeln. So haben wir uns, natürlich selbstverschuldet, den ersten Strafzettel eingehamstert. Naja wir nahmen alles mit Humor, kann ja jedem mal passieren. 😅🤷🏻‍♀️
    Read more

  • Day129

    Weihnachten und Silvester

    January 1, 2020 in Australia ⋅ ☀️ 30 °C

    Die Natur erkunden und Zeit mit Freunden verbringen. Zwei Dinge die uns sehr am Herzen liegen und mit denen wir nicht nur das Jahr beendet haben, sondern welche wir auch verstärkt im Jahr weiterführen werden.
    Dazu gehörte auf jeden Fall der Springbrook Nationalpark, welcher schon sehr lange auf unserer Reiseliste stand.
    Bei den schweißtreibenden Wanderungen kann man einfach mal abschalten und die atemberaubende Landschaft genießen.
    Als Weihnachten dann immer näher rückte, wurde uns schon mulmig ums Herz.
    Das erste Weihnachten ohne Familie.
    Das erste Weihnachten im Warmen.
    Das erste Weihnachten ohne deutsche Traditionen.
    Doch wir haben uns trotzdem eine schöne Zeit gemacht, obwohl man nicht wirklich in Weihnachtsstimmung war. Am Abend des 24. haben wir uns ganz traditionell die Geschenke überreicht. Am 1. Weihnachtsfeiertag haben wir mit unseren Mitbewohnern gegrillt und gewichtelt. Den 2. Weihnachtsfeier haben wir dann ganz entspannt mit Filmen im Bett verbracht. Abschließend sind wir noch zu einem nahegelegenen Berg gefahren, um von da aus dem Sonnenuntergang zu bestaunen.
    Am Silvesterabend haben wir uns das wunderschöne von der Stadt organisierte Feuerwehr anguckt.
    Nun Blicken wir sehnsüchtig den neuen Erlebnissen im Jahr 2020 entgegen, denn davon wird es auf jeden Fall einige geben.
    Read more

  • Day18

    Being Tourists

    October 29, 2019 in Australia ⋅ ⛅ 24 °C

    Yesterday was spent trying to sort out buying the van 😡

    Today, we are going off to be tourists in Brisbane. It didn’t start well. Renate has lent us a couple of “GO” cards, similar to the London XXXX cards. They work on the buses, trams and water taxis. Last week we checked the balance and topped them up. Today one of them didn’t work! The buss driver told us, “It’s been cancelled” that’s a great start. Fortunately he allowed one of us to travel for free so that we could get to the city to sort it out.

    A lovely warm day, blue skies and pleasant breeze made wandering around the city quite a delight. Walking through a couple of shopping malls between the bus stop and the river, well it’s not much different from any other city, expensive.

    We wandered across the bridge to the south side where the arts centres and museums are. We were expecting it to be a bit like London’s south bank, but there were very few cafes or bars. There was the Brisbane Wheel, not as big as the London Eye, but you get to go around 4 times!

    There was a lovely swimming area with man made beach not far from the river. After walking along the south bank we walked back over a bridge to the north side and into the botanical gardens. Approximately two weeks ago we were in the gardens outside the Petronas towers in KL, it was very wet and the gardens were pretty tired. This was so different. The gardens were immaculately manicured and the weather delightful.

    As well as the plants there was the wildlife, some familiar and some not. Loved the huge eel.

    Sorted the GO card - had to buy a new one! Back on the bus and home to continue to try and buy the van. I’m sure it will all work out in the end.
    Read more

  • Day18

    Brisbane Tag 3

    December 9, 2019 in Australia ⋅ ⛅ 31 °C

    So mal wieder ist ein Tag vergangen und ich muss wirklich sagen, dass mir Brisbane richtig gut gefällt. Finde es wirklich schade am Mittwoch zu fahren.
    Ich habe heute früh direkt zwei aus meinem Zimmer verabschieden müssen, die waren echt cool :) danach bin ich los in die Innenstadt zur Queensstreet und habe dort wieder eine FREE walking Tour mitgemacht. Die Frau war echt süß und ich habe Sachen und Dinge von Brisbane gesehen und gehört, die ich sonst niemals mitbekommen hätte :). Auf der Tour habe ich Nilu kennengelernt. Wir haben und echt gut verstanden und nach der Tour auch noch was zusammen gemacht. Haben uns dann gegen Nachmittag getrennt, da ich mit Isabel was essen gegangen bin und dann nur sonnen und schwimmen an der South Bank 😍. Danach bin ich nochmal kurz in die Stadt und habe mir ein Kleid gekauft, weil ich nicht wiederstehen konnte 😅
    Habe mich danach dann auf den Weg nach Hause gemacht, war einkaufen und habe mich dann fertig gemacht. Hatte mich nämlich abends mit Nilu noch verabredet. Wir sind erst in die Parklands in der Roma Street gegangen, da die so ne Art lightshow gemacht haben und es war atemberaubend schön😍. Anschließend sind wir dann eine halb Stunde fußwärts in eine Bar, wo wir uns mit zwei Mädels getroffen haben, mit denen Nilu morgen nach Byron Bay fährt :). Gegen 23 Uhr waren wir dann wieder zurück im Hostel und ich muss sagen, ich hatte einen super schönen Tag und hat mich mega gefreut Nilu kennengelernt zu haben!
    Und ich muss sagen, dass ich heute extrem viel gelaufen bin. Ich habe über 26. 500 Schritte gemacht!

    Once again a day has passed and I really have to say that I really like Brisbane. I think it's a real shame to drive on Wednesday.
    This morning I had to say goodbye to two of them directly from my room, they were really cool :) Afterwards I went to the city centre to Queensstreet and did another FREE walking tour there. The woman was really cute and I saw and heard things from Brisbane that I would never have seen otherwise :). On the tour I met Nilu. We did something together after the tour. We split up in the afternoon because I went out for lunch with Isabel and then just sunbathed and swam at the South Bank 😍. After that I went back to the city and bought a dress because I couldn't resist 😅
    Then I went home, did some shopping and then I got ready. I had arranged to meet Nilu in the evening. We first went to the Parklands in Roma Street, because they did a kind of lightshow and it was breathtaking beautiful😍. Afterwards we walked half an hour to a bar where we met two girls with whom Nilu drives to Byron Bay tomorrow :). Around 23 o'clock we were back at the hostel and I have to say, I had a super nice day and was really happy to have met Nilu!
    And I have to say that I walked a lot today. I took over 26. 500 steps!
    Read more

  • Day104

    Last Day in Canberra

    March 4, 2020 in Australia ⋅ ☁️ 28 °C

    Der letzte Tag in Canberra ist angebrochen und ich muss sagen, ich werde einiges schon echt vermissen ☺️. Eigebtlich habe ich den kompletten Morgen bis zu meinem Flug damit verbracht meinen Backpack zu packen und mich fertig zu machen. Gegen 2pm sind wir dann los zum Flughafen und dann habe ich mich von Saskia verabschiedet. Es sind auch ein paar Tränchen geflossen😁. Dann habe ich mich mit Tigerair auf nach Brisbane gemacht. Habe den ganzen Flug geschlafen😅. In Brisbane angekommen, habe ich den Zug vom Flughafen zu meinem Hostel genommen. Der Temperaturunterschied von Brusbane zu Canberra war enorm und mit einem 19 kg Backpack war es nicht gerade so angenehm😂.
    Im Hostel dann angekommen, bin ich erstmal aufs Zimmer und dann hier unten in der Bar was essen, weil es umsonst war. Habe mir dann eine vegetaruache Lasagne bestellt und mich dann da noch hingesetzt. Als ich da saß, habe ich dann ein Mädchen auch aus Deutschland kennengelernt und wir haben den Abend zusammen verbracht. Wir waren noch einkaufen und dann sind wir noch zum Lake gegangen :). Danach sind wir auch auf Zimmer, weil ich schom relativ müde war :).
    Auf meinem Zimmer habe ich dann nivh mit meinem Roommate gequatscht und dann ging es auch ins Bett.

    The last day in Canberra has begun and I have to say that I will really miss some things ☺️. In fact I spent the whole morning until my flight packing my backpack and getting ready. Around 2pm we left for the airport and then I said goodbye to Saskia. Some tears were running down my cheeks😁. Then I went with Tigerair to Brisbane. I slept the whole flight😅. Arrived in Brisbane I took the train from the airport to my hostel. The difference in temperature from Brisbane to Canberra was enormous and with a 19 kg backpack it was not nice😂.
    When I arrived at the hostel I first went to my room and then I ate something down here in the bar because it was free. Then I ordered a vegetarian lasagne and sat down there. When I sat there I met a girl from Germany and we spent the evening together. We went shopping and then we went to the lake :). Afterwards we went to our room, because I was quite tired :).
    In my room I talked nivh with my Roommate and then we went to bed.
    Read more

  • Day25

    Roadtrip Tag 16

    March 13, 2020 in Australia ⋅ ⛅ 21 °C

    Das Wetter war heute morgen wieder viel besser und so machten wir uns auf den Weg Richtung Brisbane.
    Unterwegs hielten wir in Sunshine Coast und wollten eigentlich eine Runde ans Meer. Aber es war sehr windig und die Wellen mega krass. So sind wir nicht am Meer geblieben sondern zum Sunshine Plaza gefahren. Einem tollen Einkaufscenter. Hier kauften wir noch mal Essen fü Leo (leider alles in Quetschis, ziemlich viel Müll. Das verstehen wir leider nicht).
    In den großen Einkaufszentren hibt es immer Partents Room. Die sind mega, hier gibt es mehrere Stillräume mit Sesseln, mehrere Wickelstellen, Kindertoiletten und eine Küchenzeile mit Microwelle! Total irre und in Deutschland unvorstellbar. Davon gibt es auch nicht nur eine sondern gleich mehrere! Genial.
    Nach dem Mittag fuhren wir dann weiter nach Brisbane. Da unser Campingplatz sehr zentral liegt und wir jetzt schon so zeitig da sind, sind wir mit dem Bus in die Stadt gefahren und erst durch die Fußgängerzone gegangen um dann zum Botanischen Garten zu kommen.
    Dieser ist natürlich umsonst und mega schön angelegt. Direkt am Wasser!
    Abends fuhren wir wieder zum Campingplatz und Leo war mega müde, da er nachmittags nicht mehr schlafen wollte. Es gibt einfach zu viel zu sehen ;) Dann ist er nach dem Abendessen direkt eingschlafen!
    Read more

  • Day94

    Noosa Heads > Brisbane

    October 16, 2019 in Australia ⋅ ⛅ 21 °C

    So, wir sind endlich heute morgen in Brisbane angekommen. Diesmal bleiben wir auch erst zum zweiten Mal in Australien eine zweite Nacht auf dem gleichen Campingplatz.

    Wir waren schon sehr gespannt, wie es nach der ganzen Natur ist plötzlich wieder von vielen Menschen umzingelt zu sein. Andererseits ist das halt jetzt das krasse Gegenteil, der Großstadt-Dschungel.

    Da wir recht früh auf dem Campingplatz angekommen sind haben wir auch noch ein paar Stunden Zeit um Brisbane zu erkunden. Der Campingplatz ist nur 4 km von der Innenstadt entfernt und so brauchen wir nur 15 Minuten in die Innenstadt. Dort sind wir dann trotz der mentalen Vorbereitung kurz von den vielen Menschen überrascht. Seit Kuala Lumpur waren wir nicht mehr in einer so großen Stadt mit so vielen Wolkenkratzern.

    Als erstes machen wir uns auf den Weg zum Touristenzentrum, weil wir morgen gerne an einer kostenlose Walkingtour durch Brisbane teilnehmen wollen. Wir haben ganz großes Glück, dass heute morgen erst 2 Personen abgesagt haben und wir deren Platz einnehmen können. Als nächstes gehts dann zum späten Mittagessen in eine Fressmeile. Es ist echt super mal wieder etwas nicht selbstgekochtes zu essen.

    Der Mitarbeiter unseres Campingplatzes hat uns mit einer kleinen Stadtkarte ausgestattet und uns den Tipp gegeben, dass wir mit dem City-Hopper kostenlos eine kleine Runde durch den Brisbane Fluss drehen können. Hier können wir uns die Skyline beim Sonnenuntergang vom Wasser aus ansehen.
    Read more

  • Day115

    BRISBANE

    February 23, 2020 in Australia ⋅ ☁️ 26 °C

    Am Sonntag Nachmittag kommen wir in BRISBANE an. Die Stadt ist ziemlich menschenleer, nur an der Waterfront des Brisbane River sind die Lokalitäten gut gefüllt und es wird tüchtig schnabuliert. Unübersehbar ist der feine Stadtmensch, auch die bekannten europäischen Automarken sind wieder vertreten...
    Und Parkplätze sind selten, bzw. teuer.
    Campingplätze, oder Camperstellplätze, in Citynähe Fehlanzeige...
    Wir werden wohl nicht lange bleiben!
    Read more

  • Day107

    Brisbane

    April 26, 2019 in Australia ⋅ ⛅ 26 °C

    Bon il y a toujours pas de place à Byron Bay dans les backpacks à cause des jours fériés :( Tant pis on visite Brisbane puis on ira à Byron Bae après.

    La première chose qu'on a fait en arrivant c'est acheté un nouveau skate pour Mathis puis aller au skatepark de Brisbane. Chouette session avec les potes le skatepark était bien stylé même si il était bien glissant.

    On est sorti à quelques boîtes/bar c'était bien cool ! La ville est super jolie et pas trop grande, c'est vraiment plus calme de Sydney ou Melbourne.
    Read more

  • Day7

    South Bank Parklands

    September 10, 2017 in Australia ⋅ ☀️ 23 °C

    Heute haben wir den Tag in den South Bank Parklands verbracht. Dies ist ein Erlebnispark am Südufer des Brisbane Rivers, wo es neben Regenwaldwegen und Picknickgebieten auch eine künstlich angelegte Schwimmlagune gibt. Die beste Gelegenheit um zum ersten Mal am anderen Ende der Welt die Badesachen auszupacken und das schöne Wetter mit Ausblick auf den 1 William Street Skyscraper - den höchsten Wolkenkratzer Brisbanes- zu genießen. Bereits auf dem Hinweg zu den South Bank Parklands erstaunte uns die angenehm ruhige und friedliche Atmosphäre mitten in der Stadt, unterstrichen durch die Natur, welche neben den Hochhäusern und den unzähligen Geschäften, in Form von Bäumen und Pflanzen zum Vorschein kam und dem ein oder anderen Straßenmusiker der dem Ganzen eine passende Melodie hinzufügte. Doch auch auf dem Rückweg, als die Geschäfte schlossen und nur noch Discotheken, Bars und Restaurants geöffnet hatten, verhielt sich die Stadt, mit der Ausnahme von den quietschenden Reifen mancher Autos und das Gegröle der Insassen, äußerst geräuschlos.Read more

You might also know this place by the following names:

Brisbane To Melbourne Movers

Join us:

FindPenguins for iOSFindPenguins for Android

Sign up now