Australia
Elizabeth Bay

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.

Top 10 Travel Destinations Elizabeth Bay

Show all

64 travelers at this place

  • Day31

    Day 30

    February 2, 2019 in Australia ⋅ ⛅ 23 °C

    Wir geben den Camper in Hobart ab und freuen uns, dass wir weder den beiden Campervans, noch der australischen Tierwelt Schaden zugefügt haben - was bei der großen Anzahl an Tierkadavern auf den Straßen wohl keine Selbstverständlichkeit ist.
    Hobert verabschiedet sich mit strahlendem Sonnenschein bei 15°. Ja richtig, 15 Grad, die Antarktis ist offenbar nicht weit und wir wissen nun, warum wir diese warmen Sachen in den Reisetaschen haben. Sydney begrüßt uns dann mit 27° und - Regen! Hä? Wir fragen am Flughafen erstmal nach ob das erlaubt ist.
    Unser Appartment in Potts Point bietet uns alle Annehmlichkeiten und einen schönen Blick auf die Woolloomooloo Bucht - die heißt wirklich so. Wir beginnen die Erkundung Sydneys am Woolloomooloo Pier und im sehr schönen Botanischen Garten. Dort bietet sich uns dann auch der bekannte Blick auf das Opernhaus und die Harbour Bridge.
    Read more

  • Day122

    Neujahrstag

    January 1, 2017 in Australia ⋅ ⛅ 25 °C

    Wir sind rechtzeitig vor Jahresbeginn in Deutschland wach und versuchen schnell übers Internet das Feuerwerk am Brandenburger Tor anzuschauen. Nach anfänglichen technischen Schwierigkeiten, kommt der Livestream doch noch aufs iPad und wir können mit unserem Sekt und unseren Familien - zumindest virtuell - ein zweites Mal das neue Jahr begrüßen. Wir chatten in die Welt, frühstücken irgendwann und der Rest des Tages geht mit Planung für unsere Asienetappe drauf. Unsere Jungs wollen uns im Februar/März für 2,5 Wochen besuchen und so überlegen wir auch eine grobe gemeinsame Route und wann, wo und wie sie zu uns stoßen können.Read more

  • Day29

    Blue Mountains

    February 11, 2017 in Australia ⋅ ⛅ 33 °C

    Heiss, heiss, heiss! Fasch 40 grad. Sogar i de blue mountains :) morn startet min Trip nach Cairns. Am mäntig machi es surfcamp für e paar täg und den folged mega cooli anderi Sache. Ich phalt eu uf em laufende 😊😍Read more

  • Day1

    Erster Tag in Sydney

    March 1, 2017 in Australia ⋅ ⛅ 22 °C

    Nach unserem wunderschönen Urlaub in Hongkong und auf den traumhaften Philippinen und einem ganz schrecklich traurigem Abschied von John 😧 sind wir endlich in Sydney angekommen!
    Im Dury House Hostel haben wir ein Dreibettzimmer auf dem Rooftop mit kleiner Küche und eigenem Bad im Stadtteil Kings Cross, was erstmal für eine Woche unser Zuhause ist. Von unserem Fenster aus können wir die Zipfel von der Oper und ein Stück Harbourbridge sehen 😊 Kings Cross gefällt uns total gut, Caro muss das in einem anderen Footprint mal beschreiben (da fehlen mir die Szene-Vokabeln). Nach unserem Einzug ins Dury House haben wir noch eine große Runde durch Sydney gedreht. Anbei unsere ersten Eindrücke 😎 M.
    P.S. auf dem Rooftop sind riesige Kakerlaken. Da muss ich durch. Solange die nicht im Zimmer sind!
    Read more

  • Day23

    Kein Titel notwendig

    July 26, 2018 in Australia ⋅ ⛅ 17 °C

    Datum müsste jeden Tag sein .
    Ich glaube wir haben bisher mehr Mecces Einrichtungen gesehen als Orte und Dinge in Australien .
    WOW - das nenne ich auch mal nh Leistung ! @Vanessa. Einfach keine Chance 😂😂😂😂Read more

  • Day1

    Getting out of Sydney

    October 24, 2018 in Australia ⋅ 🌬 16 °C

    So off to Russia we go and about 26 hours later we are there!
    Lots of last minute rushing around getting things organised for the trip. As is my usual style left the packing till the night before and was up all night. Then went to work followed by Dr, last minute shopping and finally home to finish the packing!
    Then off to collect Marge and my sister rings me telling me she isn't home from getting her hair nails and pedicure done! So sister in law is sent off to track her down and sister sorts out Marge's last minute packing. Margy meanwhile is found in the chemist. So more rushing around getting her ready. The 8 year packed the toiletries so will be interesting to see what we have. She seemed to be concentrating on lipsticks!

    Anyway first time flying with Qatar and the service was fantastic. Really above and beyond. The business check in even has a rug for the passengers to stand on as they check in. Nice!

    I am sitting in the upstairs part of the plane in this very small economy section just behind business. Very exclusive and bonus I am sitting in the bulkhead with a spare seat next to me.

    Stopover in Doha was good. We got driven around in a golf cart. So after setting up Mum in the business class lounge I check out the shopping. Its a good airport with lots of shops. Also there are lots of nice cosy places to sit. They have lots of small private tv lounge areas and quite areas with reclining lounges so a pretty good airport to hang out in.

    Next flight and we get onto the plane via a hoist into a metal room on top of a truck then another hoist to the plane! So they are certainly looking after their disabled passengers.

    Finally we get to St Petersburg and our beautiful hotel. I could just hang out here watching the canal view. The staff are fantastic and could not have been more helpful. Pushkin Hotel if you are ever in St Petersburg. It really was a highlight and the location is 5 minutes from the Hermitage which you see every time you leave the hotel. And its about a 7 minute walk from the main street Nevesky Prospect, it runs parallel to one of the main cafe/restaurant streets and its 15 minutes to the markets and the Church of the Spilled Blood.

    We have a nice meal in a very trendy cafe on Nevesky and collapse into bed!
    Read more

  • Day244

    Sydney: Cockatoo Island und The Rocks

    November 11, 2018 in Australia ⋅ ☀️ 22 °C

    Samstag hieß es dann ‚Bye bye, Katoomba‘ und ‚Hi again, Sydney‘. Nachdem wir im neuen Hostel eingecheckt hatten, ging es zum Paddy‘s Market auf dem es Allerlei Souveniers, Hüte, 🧢 Taschen, 💼 Schmuck, 💍 Kleidung und vieles mehr zu super Sonderpreisen gibt. Ein wenig erinnerte es an die Polenmärkte früher... 😬 Neben ein paar Souvenirs und neuen Ohrringen für Chrissi waren wir aber eigentlich auf der Suche nach etwas Essbarem. Leider hatte der Markt das nicht zu bieten und so suchten wir uns außerhalb etwas 🥙und fuhren danach zurück ins Hostel, um uns an einem Tatort 🕵🏻‍♂️zu erfreuen.
    Sonntag wollten wir eigentlich ins Museum, da es hieß, dass sonntags alle Museen frei sind. Da das aber nicht so ist, entschlossen wir uns den Sonntags-Supertarif für die öffentlichen Verkehrsmittel 🚌🚋⛴zu nutzen und ließen uns zunächst nach Cockatoo Island Schiffen. Die Insel war früher ein Gefängnis für die ganz bösen Jungs und danach ein Internat für gestörte Mädchen. Heute kann man die Überreste besichtigen und den Ausblick 🎑auf das umliegende Sydney genießen. Im Hafen der Stadt stand heute übrigens mal kein gigantisches Kreuzfahrtschiff 🛳 sondern der Rainbow Warrior 🌈 von Greenpeace 🕊.
    Von Cockatoos Island fuhren wir dann weiter bis zur Anlegestelle ‚Olympisches Dorf‘, welches zu den Spielen im Jahre 2000 erbaut wurde, und dann zurück ins City Centre. Wir hätten wirklich nicht gedacht, dass Sydney eine solche ‚Wasserstadt’ ist, aber soweit das Auge reicht sieht man 🛥 Yachten, 🏖 Strände, Parks und 🏡 schicke Häuser. Bei strahlendem Sonnenschein ist das echt eine Klasse Art die Stadt kennenzulernen. ☀️
    Um 6 Uhr 🕰 startete unsere zweite ‚Free‘ Stadtführung durch den ältesten Stadtteil, the Rocks. Hier lebten früher die Häftlinge und Verbrecher, die von England aus in die neue Kolonie geschifft wurden. Die Tour erzählte die Geschichte dieser Gegend und hatte auch einige Gänsehaut-Stories auf Lager. Solltet ihr einmal nach Sydney kommen, besucht auf jeden Fall den alten, gemütlichen Stadtteil und gönnt euch etwas Leckeres in einem der netten Cafés ☕️ und Restaurants. Und keine Angst, denn die Push Gang, die früher die Leute überfiel und ausraubte, treibt Hier schon lange kein Unwesen mehr.
    Read more

  • Day412

    Sydney

    December 9, 2019 in Australia ⋅ ⛅ 25 °C

    Nach unserer sehr sentimentalen letzten Nacht im Van kamen wir an unserem wirklich letzten Stop unseres Abenteuers an: Sydney!
    Zum Abschluss haben wir uns hier ein richtig schönes Airbnb - mit Harbour-Bridge-Blick - gegönnt, um einen gebührenden Abschied zu haben, unsere ganzes Zeug zu sortieren und auch unser restliches Essen zu vernichten 😁 Zufällig haben wir sogar die Dachterrasse entdeckt, nur leider wurde der Ausblick hier und auch am berühmten Bondi Beach durch die riesen Rauchschwaden der wirklich schlimmen Buschfeuer verschleiert.
    Trotzdem hatten wir aber eine wirklich, wirklich schöne Zeit und haben uns zum Abschied natürlich auch ordentlich gegönnt. 🤤😍
    Read more

  • Day3

    Sydney Opera House & Harbour Bridge 2

    December 25, 2018 in Australia ⋅ ☀️ 25 °C

    Heute wollte ich eigentlich über die Harbour Bridge auf die anderen Seite Sydneys gehen, aber es hat sich anders ergeben.
    Auf dem Weg zur Oper bin ich ein wenig im botanischen Garten hängen geblieben und hab mir dort treiben lassen. Unten an der Oper angekommen hab ich dann noch einen längeren Weg entdeckt, von dem aus man die Oper mal von der anderen Seite aus fotografieren konnte. Hier war ich auch fast allein, was nach den ganzen Massen auch mal gut getan hat.
    Obwohl ich direkt unter der Brücke stand, musste ich noch ewig zum "Einstieg" hingehen, so dass ich dann auf der Mitte der Brücke oben einfach umgekehrt bin. Schöne Fotos sinds trotzdem geworden finde ich.
    Read more

You might also know this place by the following names:

Elizabeth Bay