Australia
Katoomba

Here you’ll find travel reports about Katoomba. Discover travel destinations in Australia of travelers writing a travel blog on FindPenguins.

245 travelers at this place:

  • Day128

    Blue Mountains

    February 26 in Australia ⋅ ☁️ 16 °C

    ▪️Sie sind der Wahnsinn!
    ▪️War bei den "Wentworth Falls" - atemberaubender Ausblick
    ▪️Ich kam aus dem Staunen gar nicht mehr raus und achtete nicht auf den Weg, sodass ich nochmals mit meinem Fuß umknickte - autsch 🙈
    ▪️Ein englisches Pärchen hat sich liebevoll um mich gekümmert :)
    ▪️Habe meinen Fuß im Wasser gekühlt, nach 10min ging es einigermaßen wieder
    ▪️Wollte eigentlich den "National Pass Track" über 3h laufen, aber er war wegen hinab fallenden Steinen geschlossen
    ▪️Dieser ist einer der klassischen Wanderwege, wurde erstmals 1908 eröffnet und führt entlang eines Felsvorsprungs auf halber Höhe der Klifflinie
    ▪️Stattdessen bin ich den halben "Undercliff Track" gelaufen, war auch besser für meinen Fuß
    ▪️War beim Echo Point, um mir die "Three Sisters" mit gefühlt 1000 anderen Touris anzusehen
    ▪️Parkgebühr war min. 4,50 AU$ für 1h
    ▪️Daraufhin habe ich mir ein leckeres Schocko Soft-Eis mit Krokant Stückchen gegönnt :)
    ▪️ Wollte eigentlich noch mit der Scenic Railway, der steilsten Personenbahn der Welt fahren, mit einer Neigung von 52°, aber sie hatte um 17Uhr zugemacht - 7min zu spät 🙈
    Read more

  • Day33

    Prince Henry Cliff Walk

    March 4 in Australia ⋅ ⛅ 29 °C

    Mit dem Zug ging es nach Katoomba. Eigentlich wollte ich den heutigen Tag ruhig angehen, aber hier gibt es so viel zu sehen, dass ich nach dem Check-in gleich losging. Die Three Sisters begutachten und dann zur Honeymoon-Bridge. Gleich danach ging es den Prince Henry Cliff Walk entlang mit wunderbaren Aussichtsplätzen über die Blue Mountains.Read more

  • Day54

    Sydney West - Blue Mountains NP

    March 26 in Australia ⋅ 🌙 13 °C

    Tag 52

    Nach der relativ lauten Nacht über dem Pub des Hotels fahren wir den Blue Mountains entgegen. Ziel ist die Stadt Katoomba in der wir gleich drei Nächte buchen und uns einiges erhoffen. Der Highway schlängelt sich langsam die bewaldeten Berge hinauf. Vor Ort finden wir ein wunderbares kleines Städtchen mit kleinen Restaurants und Cafes. Der Ort liegt direkt am riesigen, mit Eukalyptuswälder gefüllten, Canyon. Damit wir heute noch bisschen in Bewegung kommen, machen wir uns direkt auf und erledigen zwei kleine Trails. Es sieht ganz so aus, als wenn sich der Besuch hier lohnt, die Aussicht über den Canyon und die Wälder ist einzigartig.

    Tag 53

    Der Himmel ist bedeckt, aber der Regen bleibt fern. So gehts los nach Blackheath zum "Grand Canyon Rundkurs". Angeschrieben mit 3-4 h steigen wir motiviert die zahlreichen Steinstufen hinunter zum tössenden Bach zu unterst im Canyon. Der Weg geht auf und ab, kreuzt den Bach immer wieder. Die grünen Farnpflanzen wachsen aus jeder Ritze im Fels und immer wieder fallen kleine Wasserfälle zu Grunde. Das einzige was uns ein bisschen enttäuscht, das wir nach 2 h bereits wieder beim Auto sind. Wie so oft stimmen die Zeitangaben nicht im geringsten, schade. Danach belohnen wir unsere Bäuche mit Kuchen und heisser Schokolade, das Leben könnte nicht besser sein.

    Tag 54

    Die grösste Sehenswürdigkeit liegt zwischen der Stadt Katoomba und dem Blue Mountain NP, die Three Sisters. Eine markante Felsformation mit drei Felsen ist zu erkennen und jeder Tourist fotografiert diese natürlich. Gleich daneben steht die touristische "Scenic World" mit zwei Gondelbahnen und einer Standseilbahn die tief in den Canyon führen. Wir kaufen zwei Tickets und stehen früh in der ersten Gondel und sind fast alleine. Wir schlendern alle auf Stelzen gebauten Wege nahe der "Talstation ab. Bereits am Mittag haben wir alles durch und entscheiden uns für ein bisschen mehr. Wir laufen zu den Three Sisters, klettern die 900 Stufen hinab in den Eukalyptuswald und wandern zurück zur Seilbahn, die uns sanft wieder zum Auto hinauf transportiert. Die Blue Mountains halten was sie versprechen und wir können diese zu 100% weiterempfehlen.
    Read more

  • Day46

    Blue Mountains

    March 26 in Australia ⋅ ☀️ 13 °C

    Gestern Nachmittag waren wir in Katoomba, dem Hauptort in den Blue Mountains angekommen. Blue Mountains ist eine Landschaft mit steilen Felswänden, Wasserfällen und schier unendlich vielen Eukalyptusbäumen. Und genau diese geben der Region den Namen: feine Eukalyptuströpfchen mit Staubpartikeln und Wasserdampf - kombiniert mit Licht - lassen die Umgebung blau erscheinen.

    Um die Region zu erkunden hat es verschiedene Seilbahnen. Gestern hat der Wind so stark geweht, dass wir Levi festhalten mussten. Wir waren erstaunt, dass die Bahnen überhaupt in Betrieb waren 😲 Nachdem die Wetterprognose für heute deutlich besser gewesen ist, haben wir den Campingplatz bzw. Spielplatz vorgezogen.

    Heute fuhren wir zum Echo Point, von wo wir einen tollen Blick auf die Felsformation "three sisters" hatten. Und von da wanderten wir etwa eineinhalb Stunden bergab bis zur Talstation der anscheinend weltweit steilsten Bahn. Mit der fuhren wir dann hoch zur Bergstation. Wow, das war wirklich steil! Aber eigentlich nicht erstaunlich, denn der Abstieg war teilweise auch super steil.

    Nach der Zvieripause fuhr uns die höchste Seilbahn Australiens 270 Meter über Boden zurück zum Parkplatz.

    Wir haben ja immer noch das Problem mit dem Navi... Nun müssen wir deswegen extra zurück nach Sydney, damit sich das ein Techniker der Vermietung anschauen kann 😖 Aufregen bringt nichts, also nichts wie los...
    Read more

  • Day55

    Echo Point

    January 20 in Australia ⋅ ☁️ 20 °C

    Zurück zur Natur 😃, viel davon gibt es in den Blue Mountains. Endlich wieder Hügel, Wälder- hier Eukalyptuswälder und Wasserfälle. Die sollten ganz gut aufgefüllt sein, denn am Abend zieht ein heftiges Gewitter durch. Auf der Fahrt hierher staunen wir erneut über die bunte Vogelwelt in Down Under. Viele Papageien, Sittiche und Kakadus schwirren umher, sitzen in den Bäumen und am Wegesrand wie bei uns die Spatzen. Wir schlafen in einem alten Motel und werden kurz "sentimental" als sich wie zum Gruß, zufällig ein Maui Camper auf dem Grundstück verirrt....Read more

  • Day34

    Wandern in den Blue Mountains

    March 5 in Australia ⋅ ⛅ 28 °C

    Wer in den Blue Mountains ist, der muss auch ein wenig wandern gehen. Also schnappte ich meine Zimmerkollegin Caren und machte mich mit ihr auf den Weg. Erst zum Echo Point, dann zur Honeymoon-Bridge und schlussendlich den Giant Stairway walk nach unten. 900 Stufen... Und da wir diese nicht mehr hoch wollten, folgten wir einem Trail Richtung Leura Cascades. Dabei kamen wir an tollen Wasserstellen vorbei, gingen Stufen hoch und wieder runter. Dann fanden wir einen kleinen Wasserfall zum Duschen als kurze Abkühlung und gleich darauf auch die Cascades. Weitere viele Stufen später erreichten wir die Straße wieder und kurze Zeit später unser Hostel.Read more

  • Day56

    Katoomba Falls

    January 21 in Australia ⋅ 🌧 19 °C

    Am Morgen ist der Nebel dicht, er gibt den Blick immer nur kurz frei auf die Landschaft...die Blue Mountains, Three Sisters und die Wasserfälle vor uns können wir nur erahnen...ein wenig wie die Australische Variante des Elbsandsteingebirges. Wir schauen dem Treiben der vielen Kakadus zu, fahren in den Ort Katoomba für einen kurzen Bummel...erst am Mittag klart es weit genug auf für einen zweiten Blick auf das Panorama. Unsere Weiterfahrt wird dann unerwartet zu einem kleinen Abenteuer...das Navi des neuen Mietwagens hängt sich unverhofft auf...keine Funktion mehr. Die nächsten Tage auf Handy/Kartennavigation haben wir keine Lust und so fahren wir lieber einen Umweg zurück zum nächsten Vermieter. Der kann uns mit einem mobilen Navi aushelfen...wir fahren sogar extra noch zu einem Holden Autohändler...auch der kriegt es nicht wieder in Gang und verweist auf einen Werkstatt Termin. 4 Stunden sind "verloren"...Als wir spät die Nelson Bay erreichen, meldet sich das Navi nach einem Reboot wieder...und ist erwacht 🙃 was haben wir gelacht...Read more

  • Day227

    Blue Mountains

    April 21, 2017 in Australia ⋅ ⛅ 50 °F

    Today we went to the Blue Mountains for the day, by train. The train journey took 2 hours but was very cheap ($8 each way) and the double decker trains are very well designed (the toilet however was less well designed - the hand dryer blow-dried my hair whilst I was sitting on the loo!). After lunch in Katoomba, we got the bus to Echo Point and spent some time at the viewpoints there, including the most famous sight of the Blue Mountains National Park, the "Three Sisters" rock towers (1st photo). Could be me and my 2 sisters, Jayne and Jenny?! We walked down some very steep steps to reach the first of the "Three Sisters" too. As soon as we could, we left the main viewpoint area and went for a walk away from the crowds. We got to see more of the impressive Blue Mountains scenery and it was good to have a walk in the countryside (or the "bush" as they like to call it, both here and in NZ), particularly as we have spent the past week in cities. We saw some wildlife along the way too - parrots (including these beautiful red and blue ones in the photo, lots of cockatoos and some small fantail and robin-like birds. We didn't get back until after dark. Being closer to the equator, it gets darker here earlier than in NZ (the sun sets around 5:30pm) and seemingly faster too.Read more

  • Day151

    Blue mountains - Wentworths falls track

    January 12 in Australia ⋅ 🌙 21 °C

    Les blue mountains qu'on atteint facilement en train depuis Sydney nous plongent dans une ambiance complètement différente! Quel contraste!

    Et pour s'imprégner au maximum de cette nature généreuse, on randonne!
    Aujourd'hui, on se balade pendant quelques heures sur plusieurs chemins combinés. Les roches, les cascades, les forêts d'eucalyptus, les perroquets font de ce décor une expérience unique.Read more

  • Day152

    Blue mountains - Grand canyon track -

    January 13 in Australia ⋅ ⛅ 19 °C

    On en veuuut encore, c'est trooop beau!! Alors on se lance de bon matin sur une nouvelle combinaison de chemins superbes!
    Aujourd'hui, on descend d'abord dans le grand canyon australien et qu'est-ce que ça nous plaît!!! Les paysages sont magnifiques:).
    Puis on reprend de la hauteur et on a comme l'impression de surplomber l'Amazonie tellement la forêt tropicale est dense!
    En chemin, on fait la rencontre de la famille grenobloise, Karen, Olivier, Auriane et Morgan avec qui on passe un très bon moment :). A sert à ça aussi les randonnées ;)

    Pour plus d'informations et de photos, RDV sur notre deuxieme blog:
    https://www.myatlas.com/ConfettiEnVoyage/l-australie-mystique/t/463772
    Read more

You might also know this place by the following names:

Katoomba, Катумба

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now