Australia
Kingston

Here you’ll find travel reports about Kingston. Discover travel destinations in Australia of travelers writing a travel blog on FindPenguins.

15 travelers at this place:

  • Day24

    Mentone Beach

    November 30, 2017 in Australia

    Da der Wetterbericht für die nächsten 5 bis 6 Tage nur Regen meldet, wollten wir heute nochmal das schöne Wetter ausnutzen und sind deshalb an den Mentone Beach gefahren🌊☀️ Am späten Nachmittag war es dann schon sehr bewölkt und windig, aber trotzdem angenehm warm👙⛅️

  • Day178

    Melbourne

    March 25, 2017 in Australia

    Heute besuchten wir Melbourne und es ist wirklich eine tolle Stadt. Die vielen kleinen Shops, der Fluss quer durch die Stadt, die Hochhäuser, die riesigen Parks, das Gratis Tram in der Innenstadt sind nur ein paar Dinge, die uns an Melbourne gefallen haben.
    Per Zufall war auf dem Hauptplatz gerade ein Anlass der Kulturen mit Musik und gutem Essen, das Wetter spielte perfekt mit und wir hatten genügend Zeit, die Sehenswürdigkeiten zu besuchen.
    Wir machten auch noch einen Abstecher auf das Skydeck im Eureka-Tower im 88. Stockwerk mit einer grandiosen Aussicht über die Stadt, den Hafen, das Meer und die vielen Sportstadien (Tennis, Cricket, Football, Soccer, etc.).
    Gegen Ende des Tages machten wir einen Abstecher in ein nahes Shoppingcenter und gleich fiel uns auf, dass jeder mit gefüllten Taschen aus den Läden herauskam. Als wir dann gesehen haben, dass gerade grosser Sommerschlussverkauf ist und alles 60-80% günstiger ist, mussten auch wir zuschlagen.
    Read more

  • Day106

    Melbourne

    February 20, 2017 in Australia

    Am 20. Februar kam ich in Melbourne an, um genau zu sein in St Kilda, welches in den letzten drei Monaten ein zweiten Zuhause für mich wurde...
    Ich hab meinen Job im Rennstall in Sydney gekündigt und bin am nächsten Tag nach Melbourne geflogen, da ich einen Job irgendwo im Nirgendwo in Victoria hatte.
    Ich hatte ein Hostel in St Kilda gebucht erstmal für eine Nacht, aber als ich die Promenade entlang gefahren bin, die sinkende Sonne blitzte zwischen den Palmen hindurch und eine Meeresbrise lag in der Luft, dachte ich mir scheiß auf den Job! Ich hab mich in diese Stadt verliebt, ich wollte dort bleiben. Also war ich erstmal drei Wochen im Hostel und bin dann in ein wunderschöne Shared House mit 20 Leuten gezogen, auch in St Kilda natürlich.
    In diesem Haus war so ziemlich alles möglich... von Tattoo sessions auf dem Wohnzimmertisch, über Raben im Kamin, bis hin zu Mitbewohnern, die die Angewohnheit haben duschen zu gehen wenn sie besoffen sind und dann 7 Stunden in der Dusche schlafen bei laufendem Wasser versteht sich...
    Die größten Streitpunkte waren immer 'wer hat sein geschirr nicht gewaschen?!?!' Und 'wer hat schon wieder mein Essen gegessen!?!?' Aber auch daran gewöhnt man sich irgendwann...
    Die Leute in dem Haus waren wie eine Familie... wir haben zusammen gegrillt, gefeiert, Filme geschaut, geredet und gelacht. Besonders and Herz gewachsen ist mir meine Zimmergenossin Nicole. Sie kommt aus Canada und ist auch 19. Jeden Morgen sind wir zusammen aufgewacht haben getratscht, gelacht und über Gott und die Wet geredet. Bei ihr bin ich mir ganz sixher ich werde sie wieder sehen, denn sie ist eine wundervolle Persönlichkeit und eine treue Freundin.

    Melbourne als Stadt ist ein unglaublich facettenreicher und erfüllender Platz zum Leben. Bisher meine Lieblingsstadt in Australien. Es gibt coole Clubs, einzigartige Bars und Cafés und die Stadt hat eine super gechillt Atmosphäre was nicht zuletzt an den Leuten liegt. Überall sieht man wunderschöne Straßenkunst und kleine Vintage Shops... Melbourne ist eine Kunststadt und sehr authentisch.

    Trotzdem hieß es für mich nach fast drei Monaten See ya Melbourne, denn ab jetzt geht es der Sonne hinter her in Melbourne wird es einfach zu kalt!
    Read more

  • Day113

    No way..!

    September 21, 2016 in Australia

    I actually finished my blog! My 6th overseas trip, and my 3rd attempt at travel blogging, and I think this is the first time I've actually finished one!
    It may be 2 and a half months after getting home, but that means I've had a bit of time to reflect on the trip that was. Everyone has asked what my favourite places were, and it's too difficult to pick just one. We went to so many diverse places, it's really hard to compare any of them. I enjoyed the places I was able to explore alone: London, Budapest and Paris. I had a ball in the unlikely party cities: Krakow and Florence. I adored the places with amazing scenery: the Swiss Alps, Lake Bled and Amsterdam.
    There's not one place I wouldn't like to go back to some day in the future, and not one thing I would change about my trip. I'm grateful for all I experienced, those I met, and everything I learnt about the world, and myself.
    So... Where to next..?
    Read more

You might also know this place by the following names:

Kingston

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now