Canada
Sproatt

Here you’ll find travel reports about Sproatt. Discover travel destinations in Canada of travelers writing a travel blog on FindPenguins.

5 travelers at this place:

  • Day61

    Whistler

    July 19, 2016 in Canada

    Leider hatten wir mal wieder richtig Pech mit dem Wetter und unser einziger Tag in der Ski- und auch ehemaligen Olympiaregion Whistler war komplett verregnet. 😞🌧 Trotzdem sind wir einmal durch die Stadt gegangen, von der aus direkt ein Lift starten der im Winter Skifahrer auf den Berg bringt und jetzt im "Sommer" Mountainbiker. Danach haben wir ein paar kleine Trails durch Wälder und an Flüssen gemacht. 🌲Der eine Weg führte sogar über eine Hängebrücke, was ziemlich cool war 🤗.Read more

  • Day43

    Letzten Donnerstag haben wir uns auf den Weg nach Whistler gemacht und hatten wieder ziemliches Glück beim Trampen. Einer unsere Fahrer vermietet uns wahrscheinlich relativ günstig sein Auto für unsere restliche Zeit in Kanada... Näheres ergibt sich nächsten Samstag.

    In Whistler angekommen sind wir nachdem wir unsere Sachen im Hostel, welches das beste ist, in dem wir bisher waren, abgeliefert haben,sind wir in dem Ort, um uns für die kommenden Tage auszurüsten.

    Vor uns lagen 5 Tage Downhill fahren im wohl genialsten Bikepark auf der Welt, was gibt es schöneres. Die Wettervorhersage war mit konstanten Temperaturen über 30 Grad auch nicht die schlechteste. So gingen wir voller Vorfreude ins Bett.

    Am Freitag war es dann so weit. Wir haben unsere geliehenen bikes im Shop geholt und sind das erste mal im den Lift gestiegen.
    Wir haben es ganz ruhig angehen lassen und uns in den letzten 4 Tagen stetig gesteigert und fahren mittlerweile fast alle Trails und Schwierigkeitsgrade. Einige Sachen sind jedoch nach so kurzer Zeit doch noch zu heftig... Wir wünschten wir könnten länger hier bleiben, so wie Flo und Julius, zwei deutsche mit den wir fahren und die für mehrere Monate hier sind.
    Bei all den Fortschritten die wir gemacht haben und den Trails die wir fahren ist die Sorge groß, ob das biken daheim überhaupt noch Spaß macht, wenn wir zurück sind.

    Heute haben wir den ganzen Tag Fotos an ausgesuchten stellen gemacht, weshalb wir nicht ganz so kaputt sind wie die restlichen Abende. Passend dazu das Zitat von Adri: "Mir tut eigentlich alles weh und ich bin jeden Abend platt, aber das ist mit die geilste Zeit meines Lebens." Der Sport bringt natürlich auch das ein oder andere Wehwehchen mit sich, wie Blasen an den Händen, blaue Flecke oder Schürfwunden aber solange es dabei bleibt, ist es jedes dieser kleinen Handicaps wert!

    Etwas komisch war es heute morgen aufzustehen, und die Sonne nicht zu sehen. Diese hat sich hinter einer riesen Rauchwolke versteckt, die große Teile von BC bedeckt und von mehreren Waldbränden circa 60 km nördlich kommt. Der größte Brand misst, stand heute, circa 20000 Hektar und wird größer. Jedoch besteht für uns wohl keine Gefahr.

    Morgen steht nochmal ein hoffentlich genialer Biketag bevor. Die Tage drauf werden wir dann im Hostel ein wenig Arbeiten, wodurch wir nichts für die Übernachtung zahlen müssen. Das ermöglicht es uns einige Tage mehr in Whistler zu verbringen, wo es uns beiden überaus gut gefällt.
    Read more

  • Day50

    Arbeiten, Feiern und Chillen

    July 13, 2015 in Canada

    Unsere Zeit in Whistler nähert sich leider langsam dem Ende... Aber wir kommen zum Glück nochmal zurück für ein paar Tage, so ist zumindest der Plan. Der Rauch hat sich seit 3 Tagen wieder verzogen und es hat seit einer Ewigkeit endlich mal wieder geregnet. Das tut den trails auf jeden Fall gut und verringert die Waldbrand Gefahr... Derzeit sind circa 200 Brände in BC gemeldet. Man kann sich garnicht vorstellen was hier an Wald abbrennt.

    Die letzten paar Tage haben wir im Hostel für Unterkunft gearbeitet. Betten machen, Bäder und Küche putzen, Staubsaugen...alles was man sonst nie freiwillig macht aber dadurch war es uns möglich länger als gedacht in Whistler bleiben zu können. Unsere Freizeit haben wir hauptsächlich zum Feiern und Ausruhen genutzt. Donnerstag sind wir zum Loggers Lake gewandert, der uns von einheimischen empfohlen wurden. Dort haben wir auch die riesige rope swing ausprobiert, was uns einiges an Überwindung gekostet hat in Plattform von der aus man gestartet ist war circa 4 Meter hoch und ins Wasser ist man aus 5 bis 10 Metern gefallen, je nachdem wann man los lässt...ein weiteres geiles Erlebnis. Am See haben wir auch noch zwei super nette Kanadier kennengelernt, Wyatt und Mack. Die zwei haben uns in das Nachtleben von Whistler eingeführt und werden auch an Adris Geburtstag wieder am Start sein.

    Der Plan mit dem Auto leihen schlug leider fehl, da das Auto von Ben eher eine Nebelmaschine als ein fahrbarer untersatz ist. Kurz gesagt: der Motor ist kaputt.

    Jetzt machen wir uns am Mittwoch hitch hikend auf den Weg nach Vancouver Island, wo wir einige Tage in Victoria und Tofino verbringen wollen, bevor es dann an Adris Geburtstag zurück nach Whistler geht.

    Leider gibt es nicht viele Fotos, da das meiste auf der Kamera ist. Aber es gibt einige geile Videos vom biken und von der rope swing.
    Read more

You might also know this place by the following names:

Sproatt

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now