Canada
Sunwapta Lake

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.

104 travelers at this place

  • Day91

    Jasper national Park

    November 4, 2019 in Canada ⋅ ☁️ 0 °C

    Zum Frühstück gab es Bacon mit Omelette-rüheei im wrap. Ich zog mich warm an und ging mit Pat los. Wir hüpften ins Auto und fuhren auf den Icefields Pkwy Richtung Banff. Unser erster Stop war an den Athabasca Falls. Ein strahlend blauer Wasserstrom, der sich durch das Weiß in einen kleinen Canyon ergießt.
    Wir stiegen kurz an einem Aussichtspunkt aus und liefen dann zu den Sunwapta Falls, wo ich schnell meinen ersten Schneemann baute. Seit 10 Jahren war es auch das erste Mal für Patrick bei diesem Wasserfall. Hier war der Schnee schon knöcheltief und ich hatte Zweifel, ob mich meine Wanderschuhe bei unserem Vorhaben schützen würden.
    Am Nachmittag kamen wir dann an unserem Ziel an. Dem Athabasca glacier. Die Straße zum Gletscher war schon gesperrt und das Touristenzentrum geschlossen. Also parkten wir beim Zentrum und liefen los. Alle 10-20 Meter entdeckten wir ein Schild, das das Jahr zeigte, in dem der Gletscher an diesem Punkt gewesen ist. Das erste Schild war von 1863. Wir liefen ca 20 min bis wir zum Ende des Weges kamen. Ein Schild Verbot das weitergehen, was wir gekonnt ignorierten und weitere 100 Meter zum Gletscher stapften. Angekommen zogen wir Spikes an, Patrick drückte mir einen Eispickel in die Hand und meinte ich solle Abstand halten und immer in seinen Fußstapfen laufen. Also los. Eisiger Wind peitschte uns entgegen und Patrick prüfte vor jedem Schritt den Boden mit seinem Eispickel. Nach ein paar hundert Metern fand er keinen guten Platz zum treten und da die Wolken zu tief hangen sahen wir nicht gut, weshalb wir beschlossen nicht weiter zu gehen. Er zeigte mir noch wie man einen Sicherheitshacken im Eis befestigt, bevor wir wieder unseren Fußspuren zurück folgten. Am Parkplatz angekommen hörten wir ein seltsames zischen und fanden kurz darauf eine dicke Schraube im Reifen des neben uns parkenden Jeeps. Also beschlossen wir unsere Wraps zu essen und auf den Besitzer zu warten. Dieser, war ein Mann aus China, der etwas überfordert war mit der Situation. Gemeinsam wechselten wir also den Reifen und wünschten ihm alles Gute. Auf dem Rückweg wollte Patrick mir noch Wapitis zeigen. Stattdessen sahen wir nur einen Fuchs. Zu Hause gab es selbstgemachte Pizza.
    Read more

  • Day70

    Southern end of Icefield Parkway

    August 24, 2019 in Canada ⋅ ☁️ 39 °F

    Pretty cold morning, probably our coldest on the trip. I am guessing high 30's. But we enjoyed a slow morning because we all agreed it was time for "breakfast out"! Not fruit and cereal like our typical mornings. Besides we were out of cinnamon rolls.

    Had a nice breakfast buffet at the Altitude restaurant. The restaurant has big picture windows with great views of the glaciers. Nice to have breakfast all prepared for us! After breakfast spent some time in the gallery that discussed the importance of the icefield and the drainages it contributes to. Watched a really nice film that sort of spoke to the enduring beauty and nature of these mountains.

    Drove on over to the Athabasca glacier parking lot and walked the short hike to the "toe" of the glacier for an "up close and personal" look. This is a big and wide glacier! Like most glaciers this probably half the size it was in the early 1900s.

    Back on the road with several viewpoint drive bys. Stopped at Saskatchewan Crossing for a big view of the valley and the north Saskatchewan river. Rain clouds threatening, then moments of sun, and back to threatening clouds again. The weather changes pretty rapidly up here.

    Another short walk to get a peak at Mistaya Canyon to view the falls. Like others it is a gorge carved by the river, but with it's own character. We had moments of rain and then bright sunshine. The variability of the weather is in incredible!

    Several lake stops followed, Peyto Lake with a walk out to the viewpoint which is an overlook of the lake. So as Tom often remarks, "another uphill" walk! Stunning color, it does not look real, almost like a big pool of paint. Had an opaque quality, and oh, so turquoise!

    Back in the RV and on to Bow Lake. This time our visit was at lake level, but still you can see the beautiful color created by these glacially fed lakes. The narrow drive and number of cars out to the lodge definitely discouraged us from taking a peak at the older lodge, so we headed down to the south end of the lake and found plenty of parking in the day use area. Walked along the shore and got some beautiful shots of the Crowfoot glacier and the lake. The is actually another glacier and water fall that feeds this lake down by the lodge.

    Final stop was a quick visit to the Lake Louise Visitor Center. Very bust spot. Lots of traffic. Picked up info on hiking, and shuttle options and headed to our campground. Very nice park, they even had some power to plug into! Although leveling and setting up was a little more challenging, those "on and off again" rain clouds finally let go of a steady stream of rain. We love being in the RV with rain, just prefer it after we have settled in for the night!
    Read more

  • Day20

    Die schönste Straße

    September 30, 2019 in Canada ⋅ ☁️ 0 °C

    Ich kann mir gar nicht vorstellen, wie anstrengend das alles für Bella gewesen sein muss, da sie ja neben dem aufgeregten und ausrastenden Zustand immer noch fahren musste. Krank! Wir waren schon ziemlich weit gekommen und lagen gut in der Zeit. Deshalb entschieden wir uns an einem Gletscher anzuhalten und ein Stück nach oben zu wandern. Ich hatte noch nie zuvor einen Gletscher gesehen, aber er sah irgendwie wenig beeindruckend aus – wie eine große Fläche mit Schnee. Es wurde einem mithilfe von Schildern vor Augen geführt, wie groß der Gletscher zu welcher Zeit gewesen ist beziehungsweise wie viel weiter er nach unten reichte. Das war wirklich unglaublich. Wer weiß, wie lange es diesen Gletscher überhaupt noch geben wird… Dabei war es auch dieser Gletscher, der offenbar dem See hinter den Athabasca Falls seine bezaubernde Farbe schenkte. Schon traurig.Read more

  • Day16

    Athabasca Glacier & Icefields Parkway

    July 2, 2019 in Canada ⋅ ⛅ 7 °C

    Ziemlich genau auf der Grenze von British Columbia zu Alberta liegt der Athabasca Glacier, als eine der 6 Hauptzungen des Columbia Icefields. Das Columbia Icefield erstreckt sich auf 230 qkm und ist das größte Eisfeld der Rockies. Entsprechend führt der Icefields Parkway dann auch am Athabasca Glacier vorbei und es bot sich an, selbigen kurz zu bestaunen. Wer den Gletscher noch live und in Farbe sehen möchte, muss sich aber beeilen. Mit einem Rückgang von ca. 5 m pro Jahr wird er nach und nach immer etwas weniger eindrucksvoll. Ein Schicksal, das er mit vielen Gletschern weltweit teilt.

    Wer es nicht erkennt, auf einem Foto sieht man die Ausdehnung des Gletschers in 1992 (1 Jahr nach meiner Geburt) und auf einem anderen in 2006 (WM in Deutschland).

    Link zum YouTube-Cut in 1080p: https://youtu.be/29ehouEK_Io
    Read more

  • Day121

    Athabasca Glacier, Jasper NP, Alberta

    September 10, 2015 in Canada ⋅ ⛅ 15 °C

    Wir stehen hier auf knapp 2000 m Höhe am Athabasca Gletscher, umgeben von gewaltigen Bergmassiven, unter Millionen von Sternen.
    Der Icefield Parkway in den kanadischen Rocky Mountains ist an landschaftlicher Schönheit kaum zu überbieten: Schneebedeckte Gipfel spiegeln sich in türkisblauen Seen, reisende Flüsse stürzen in tiefe Schluchten und das Ganze wird begleitet vom Bunt des herbstlichen Waldes.
    Und als wäre das alles noch nicht genug springen auch noch ein paar brünftige Hirsche über die Wiesen (das Bild zeigt allerdings eine Hirschkuh; die stehen da ganz friedlich und warten geduldig auf ihre Begattung ;-)), und die Bären (leider nur ein peinliches Handyfoto) stopfen sich mit Hagebutten und Cranberries ihre Bäuche voll.
    Und die heißen Quellen ... nee, jetzt ist genug. Sonst glaubt das ja wieder keiner.
    Read more

  • Day5

    Columbia Icefields

    July 7, 2019 in Canada ⋅ 🌧 10 °C

    Petit arrêt sur Columbia Icefields.

    - Glacier Athabasca
    - Skywalk ( pont en verre suspendu, Anne Laure l’a fait )

    Et bien sûr, nous avons rouler sur la Columbia Icefield Parkway (Route magnifique). It ´s amazing.Read more

  • Day13

    13: Icefield Parkway crossing

    September 17, 2018 in Canada ⋅ 🌫 1 °C

    And it's time to move on again! After waking up in our romantic cabin we ate our breaky and left around 10.30 to drive 350km over the Icefield Parkway. It's an amazing ride through the Rocky Mountains. This road isn't always open because of the weather conditions in the winter. Luckily for us it's still open😊. We started with a stop at a lookout spot over the Athabasca pass. A beautifull spot to look out over the valley and some of the biggest mountains in this area. After this we went to the Athabasca falls with lots of turquoise coloured water falling into a great canyon. We could see that this wasn't even the biggest load of water coming through each year but just one tenth maybe. Time to go a bit further to some more falls, the Sunwapta falls. Also loads of water falling down and a very different view on the side. Then we made a few more stops before we encountered the Athabasca Glacier. A short walk took us almost to the edge of the glacier, where it was really windy and cold, but nevertheless amazing to see. At this point we were halfway through the Icefield Parkway and it didn't disappoint us at all. During this wonderfull ride we went into the next National Park, called Banff. If you would only drive through the valleys it's already amazing, but the stops makes it even more gorgeous. We made 2 more stops at the Parker Ridge trailhead and the Crowfoot glacier and because we would come back later on this week to do a traill here we just kept driving the last part of this road and straight to our Motel just outside Banff National Park in 'Golden'. After arriving we dropped off our bags and went for a great meal at The Taps Pub, downtown. Allthough downtown🤔 a few shops and even less restaurants apparently earns the title 'downtown'... Nevertheless the food and the atmosphere were excellent. Around 20.30 we went to the Motel to blog 🤗 and have a good night sleep!Read more

You might also know this place by the following names:

Sunwapta Lake

Join us:

FindPenguins for iOSFindPenguins for Android

Sign up now