Colombia
Guatapé

Here you’ll find travel reports about Guatapé. Discover travel destinations in Colombia of travelers writing a travel blog on FindPenguins.

32 travelers at this place:

  • Day89

    Guatapé et la Piedra del Peñol

    August 10, 2017 in Colombia

    Aujourd'hui on prend le bus relativement tôt pour passer la journée à l'est de Medellin : Guatapé et le fameux "pain de sucre" colombien, la piedra del Peñol .

    En 2h nous y sommes. Du bus, une petite montée douce nous met en jambe avant d'attaquer les 740 marches qui nous séparent du sommet ! Ça chauffe et Greg m'impose un bon rythme qui m'esouffle bien! Mais de là haut wooowwww!!! Quelle vuuuueee! C'est superbe! Et dire que ce n'est pas naturel ... c'est fou... ils ont inondés la vallée pour faire un barrage et produire l'électricité de Medellin.

    Puis on met le cap sur le village très très chou de Guatapé. On goûte notre première Bandeja Paisa (plat typique de la region de Antioquia) et heureusement qu'on la partage car c'est ÉNORME mais délicieux. On flâne dans les rues colorée et atypiques. Ici chaque soubassement de maison represente des scènes. On adore! Mais à 15h on a fait 2 fois le tour (c'est tout petit) et on rentre donc sur Medellin pour notre dernière soirée. On a choisi le café Zorba (soit disant les meilleures pizzas de la ville... et on confirme... ELLES DÉCHIRENT !) et en plus ce soir il y a un live de musique argentine. Top soirée ! Demain on descend au sud pour débuter la région du café.
    Read more

  • Day77

    Guatapé

    November 16, 2017 in Colombia

    Um dem Trubel der Stadt zu entkommen, gings ins zwei Stunden entfernte Guatapé. Neben dem sehenswert farbigen Städtchen ist natürlich El Peñol de Guatapé; der Berg mit der imposanten Treppe ein Highlight. Nachdem man die 740 Treppentritte erklommen hat, bietet sich ein wunderbarer Ausblick auf die vielen Inseln in der Umgebung. Auch Pablo Escobar schätzte dieses Gebiet, in der nähe befand sich seine Ferienresidenz.Read more

  • Day29

    Guatapé

    January 24 in Colombia

    Wir sind in der Kleinstadt Guatapé angekommen, die ca. 90 km von Medellín entfernt liegt. Guatapé ist umringt von Seen und für seine bunt bemalten Häuser und die kunstvoll verzierten Fassaden bekannt. Wir genießen die Ruhe in dieser so friedlich und gemütlich wirkenden Stadt, bevor es nach Chile geht.

  • Day7

    Guatapé

    May 13 in Colombia

    Guatapé hat uns einfach umgehauen. Zwei Stunden von Medellín entfernt erhebt sich der große Fels „La Piedra“, der inmitten einer sagenhaften Seenlandschaft steht.
    Heraus aus der Großstadt, die im Tal liegt, änderte sich das Wetter schlagartig und wir bekamen die volle kolumbianische Sonne zu spüren. Herrlich und anstrengend zugleich.

    700 Stufen den Fels hinauf trennten uns von einer atemberaubenden Aussicht über die Seenplatte. Wir sind ganz schön ins Schwitzen gekommen, aber der Ausblick hat sich mehr als gelohnt. Mit einem kalten Eis ging es die letzten Stufen hinauf an deren Ende wir nicht anders konnten als zu staunen. Die Landschaften Kolumbiens sind so unglaublich divers, auch hier bot sich uns wieder eine völlig neue Vegetation!
    Auf der Spitze des Felsens wurden die obligatorischen Fotos geschossen, wobei sich schön angestellt wurde, da jeder der vielen Touristen natürlich eine Aufnahme ohne Menschenmenge wollte.

    Obwohl wir uns lange nicht satt gesehen haben, wollten wir sofort ins kühle Nass springen. Die Seen sahen einfach zu einladend aus. Also den Fels wieder runter und mit einem TukTuk zum Wasser. Wir wollten wirklich einfach nur an einem Ort abgeladen werden, wo wir zumindest unsere Füße ins Wasser halten konnten. Der Fahrer haute uns jedoch übers Ohr und setzte uns an einem Bootsableger ab, wo wir natürlich dafür zahlen sollten mit dem Boot hinaus zu fahren, um dann zu baden. Das war uns zu blöd und etwas enttäuscht sind wir dann in das Stadtzentrum von Guatapé gelaufen, um wenigstens ordentlich Fisch zu essen. Die kleine Stadt war wirklich süß, bunt und gesäumt mit unzähligen Gassen.

    Ein wirklich einzigartiger Ausflug, obwohl wir gerne noch ins Wasser gehüpft wären!
    Read more

  • Day90

    Guatapé et la Piedra del Peñol, suite

    August 11, 2017 in Colombia

    Suite des photos avec le village coloré de Guatapé.

  • Day80

    Tagestour Guatapé

    April 27 in Colombia

    Heute ging’s nach Guatapé und somit zu einem der größten Stausees Südamerikas.
    Die erste Anlaufstelle während der Reise war der Fels La Piedra. Dort erklimmt man über 650 Stufen (220 m), um von dort aus eine schöne Sicht über den Stausee zu haben.
    Danach teilte ich mir ein Fahrzeug, wie Tuktuk, mit einem Mädel, um zum Ort Guatapé zu kommen. Dort schlenderte ich etwas umher und bewunderte die bunten Häuser.
    Eigentlich wollte ich um 14:30 Uhr wieder zurück, aber den nächsten freien Platz gab’s erst eine Stunde später. Also gönnte ich mir ein Joghurteis. Die Bedienung meinte es aber zu gut mit mir und das Eis schmolz so dermaßen schnell, sodass es eine große Sauerei wurde. 😬 Lecker war’s trotzdem. 😎
    Da es auf dem Hauptplatz Guatapés Internet gab, bekam ich die Zeit bis zur Abfahrt schnell rum. Nach etwa 2 Stunden Fahrt war man wieder in Medellin. Am Bahnhof gab’s einen Outlet von irgendeiner Marke (🤷🏻‍♀️) und da Kolumbien das letzte Land meiner Reise ist, bin ich in den Laden gegangen. Was soll ich sagen? Ich kam nach einiger Zeit mit einer Tüte wieder raus. 😅 Habe nun Klamotten für heiße Tage...genau richtig für die Karibikküste. 😎
    Read more

  • Day114

    Guatapé, Paraiso

    January 27, 2017 in Colombia

    Chill hosteltje buiten de stad met 2 hele knappe hondjes, dat leverde ook weer een leuke wandeling op. Deze collie had makkie zn broertje kunnen zijn😂

  • Day39

    Guatapé & Piedra de Peñol

    June 21, 2015 in Colombia

    In the middle of antioquian mountains, two hours from Medellín, there is a huge stone “lying“ around: Piedra de Peñol. To reach the top, you have to climb 740 stairs - but the view on the numerous lagunes is worth it! Afterwards, we (a Danish girl, a Brazilian and a guy from Venezuela) relaxed and had some really good lunch in the nearby village Guatapé.
    In the evening, we went to rumba (= dancing) in El Poblado, the barrio we are staying at in Medellín.Read more

  • Day8

    Guatapé

    November 3, 2017 in Colombia

    Bei Günni im Hostel gab es heute morgen einen Berg Toastbrot, einen Berg Eier und Müsli <3 zum selber zubereiten in der Küche auf der Dachterrasse. Mega gut. Und vor allem endlich in kurzen Hosen :D

    Zusammen mit den vier anderen Deutschen von gestern Abend und Leo aus unserem Hostel hatten wir uns für einen Tagesausflug auf eigene Faust nach Guatapé verabredet. Wir blieben also unserem Motto treu, kurz nach Ankunft in einer neuen Stadt, gleich wieder raus zu fahren. Am Wochenende soll sich dort nämlich halb Medellín erholen und alles super überfüllt sein, und Montag ist auch noch Feiertag.

    An der Metro, die übrigens super modern und gut ist, trafen wir dann noch zufällig zwei Mädels aus dem Bus von gestern bzw. der Wanderung wieder. Unsere neunköpfige deutsche Reisegruppe war also komplett und wir hatten den Bus fast für uns alleine auf der zweistündigen Fahrt raus nach Guatapé. Dort angekommen ging es auf einen wirklich seltsam aussehenden Riesenstein. Die 750 Stufen waren die Aussicht mehr als Wert. Unter uns erstreckte sich ein wirklich außergewöhnlicher Blick auf einen riesigen wunderschönen Stausee. Wie und warum die Bergregion geflutet wurde, müssen wir auch erst noch in Erfahrung bringen ;)

    Mit den Tuk Tuks ging es dann weiter in das Städtchen selbst. Dort wurden alle Häuser liebevoll bemalt und gestaltet um die Hühner davon abzuhalten die Wände anzupicken. Ja, ich finde auch, dass das merkwürdig klingt. Dass viele fotografieren war natürlich so anstrengend, dass wir uns noch im Restaurant mit Seeblick stärken mussten. Große Portion Spare Ribs für 5 €, hmm. Dann ging es auch schon wieder zurück, mit leichtem Sonnenbrand ;)
    Read more

You might also know this place by the following names:

Guatapé, Guatape

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now