Estonia
Lääne

Here you’ll find travel reports about Lääne. Discover travel destinations in Estonia of travelers writing a travel blog on FindPenguins.

Most traveled places in Lääne:

All Top Places in Lääne

17 travelers at this place:

  • Day8

    Höhle, Holzdorf, Haapsalu

    May 21, 2017 in Estonia

    Mehr als 350 Kilometer stehen heute auf dem Programm, also starten wir pünktlich um 9:30 die Motoren.

    Unterwegs besichtigen wir die Gūtmaņala, Lettlands berühmteste Höhle. Nach unseren Maßstäben eher ein Höhlchen - für ein Land ohne Berge aber schon spektakulär. Das ist auch daran zu erkennen, dass sich die japanischen, italienischen und deutschen Touristengruppen die Klinke in die Hand geben. Eine schwäbische Studiosos-Gruppe möchte ich inmitten Lettlands eigentlich nicht haben.

    Den nächsten Stopp machen an einem Dorf, mit Holzpfählen auf einer kleinen Inseln inmitten eines Sees im 9. Jh errichtet wurde. Es gab dort sogar einen Schmuckschmied, einen Schuster aber nicht. Dabei wäre der sinnvoller gewesen.

    Wir überqueren nun die Lettisch-Estnische Grenze irgendwo im Hinterland und erreichen damit das 5. Land unserer Reise.

    Seit Pärnu leuchtet meine Reservelampe. Anhalten? Niemals! Wird schon noch ne Tanke innerhalb der nächsten 50km kommen. So weit reichen die 3 Liter Reserve unter Normalbedingungen. Der nächste Ort ist aber knapp 60 Kilometer entfernt, wie die Straßenschilder uns später verrieten. Mut zur Lücke, wird schon klappen. Tat es auch. War sogar noch 1 Liter drin.

    In Haapsalu, einer kleinen, 10.000 Einwohner zählenden Kurstadt am Meer kommen wir am späten Nachmittag an. Ausreichend Zeit für eine Stadtbesichtigung und ein ausgedehntes Abendessen am Wasser. Sehr zu empfehlen, das Städtchen!
    Read more

  • Day23

    Den ganzen Vormittag schlendern wir durch Kalamaja, ehemals das Armenviertel von Talinn heute das "In-Viertel" (Zitat Eva), Sammelpunkt von Künstlern und Kreativen und die es gerne sein möchten. An diesem Samstag Vormittag reiht sich ein Flohmarkt-Stand an den nächsten. Im sog. Depot trinken wir cappuccino und essen Schokoladewaffeln, die uns in einem ausrangierten und umgebauten Seecontainer serviert werden. Unser Rundgang endet in der Markthalle, in der sich über 100 kleine Shops aneinanderreihen. Als wir zum unserem WoMo zurückkommen, finden wir eine Aufforderung vor 35,00 € erhöhter Parkgebühren zu zahlen.
    Unser Etappenziel heißt Haapsalu, ein alter Kurort an der Ostsee in dem schon der russische Zar sich hat in Schlamm packen lassen.
    In Haapsalu findet gerade das Tschaikowski-festival statt. Pietro Tschaikowski hat 1867 hier gelebt. Wir nutzen die Gelegenheit und kaufen Karten für dir Grande Gala am Abend. Dummer Weise gehen wir davon aus dass das Konzert in der Kirche stattfindet. Es ist aber ein Open Air und bei 12 Grad am Abend zunehmend frisch. Schnatter. Trotzdem ein schöner Abend. Wir sind ja eigentlich keine Klassik Fans. Aber Schwanensee oder das Souvenir de Hapsal klingen, vorgetragen von Mitgliedern des St. Petersburger Staatsorchesters beeindruckend.
    Read more

  • Day24

    Haapsalu

    July 1 in Estonia

    Wir bleiben noch einen Tag in Haapsalu. Der Campingplatz ist klasse und der Ort gefällt uns. Mittags werden wir mit der Bimmelbahn am CP abgeholt und fahren für 3 Euro eine Stunde Kreuz und quer durch den Ort. Wir besichtigen das berühmte Eisenbahnmuseeum und gehen abends in die Sauna am Campingplatz.

  • Day6

    Haapsalu

    May 9 in Estonia

    Der Kurort an der Westküste von Estland wird wegen der vielen Wasserläufe auch das „Venedig an der Ostsee“ genannt. Oberhalb des Ortes liegt auf einer künstlichen Anhöhe die mittelalterliche Bischofsburg. Die beeindruckende Ruine wird von einer 800 Meter langen Mauer umgeben und erinnert an die Zeit der deutschen Ritterordens.

  • Day21

    Elbiku

    July 29, 2017 in Estonia

    Samedi, 29 juillet 2017
    Nous quittons, non sans regrets, ce beau coin en direction du port de ferry au sud de l'île. En route se trouve le dernier témoin encore actif de l'industrie textile sur l'île, qui était jadis, à part l'agriculture et les forêts, le seul moyen de gagner sa croûte.: la Villavabrik de Kassari. Ils y travaillent la laine sur des machines quasi centenaires et vendent leurs produits sur place. Le ferry nous transporte de Heltermaa à Rohuküla, où nous sommes de nouveau sur le continent. Haapsalu est notre prochaine destination, une petite station balnéaire avec château et de jolies maisons colorées. Jusqu'à présent, nous n'avons jamais eu de problème pour nous parquer ou pour trouver une place au camping. Mais c'est le Haapsalu Rock Festival ce weekend. Après un tour à travers le centre et un bon dîner chez "Dietrich", nous décidons de pousser 25km plus au nord pour trouver un endroit plus calme. Le Roosta Puhkeküla, camping fort sympa, dans la forêt mais en bord de mer, affiche "entièrement réservé" pour un Club. Nous bivouaquerons donc, pour la première fois ces vacances, dans la nature sur un parking à la plage.Read more

  • Day6

    Nach dem wir in Pärnu eine gute Nacht auf dem Parkplatz am Strand verbracht haben, sind wir in Richtung Haapsalu aufgebrochen. Da wir zum Mittagessen in Tostamaa sein wollten, sind wir gemütlich die Küste entlang gefahren und haben unterwegs in einem kleinen Fischerdorf direkt an der Küste eine Kaffeepause eingelegt. Gegen Mittag sind wir dann in Tostamaa angekommen und haben dort in dem Speisehaus Cotze super lecker zu Mittag gegessen. Durch eine beeindruckende Landschaft geht es anschließend an der Küstenstraße entlang in Richtung Haapsalu. Auf dem Campingplatz Pikseke, der vor der Stadt Haapsalu liegt, wollten wir ursprünglich eine Nacht bleiben. Leider war es dort sehr voll und so sind wir weiter gefahren bis zum Campingplatz Roosta Puhkeküla. Bei diesem Platz handelt es sich in erster Line um einen Campingplatz mit vielen Holzhütten und 14 Wohnmobilstellplätzen der mitten im Wald direkt am Strand liegt. Hier haben wir am Abend gemütlich am Strand in einer Surfstrandbar gesessen und hatten einen schönen Blick über die Ostsee.Read more

  • Day19

    Eine Landebahn im Wald?!

    June 21, 2017 in Estonia

    Kurze Zeit war weniger Wind durch meinen Richtungswechsel und den Wald.
    Plötzlich eine breite Spur rechts und links der Fahrbahn. Auf der offenen Fläche stürmt es gleich wieder ordentlich.
    Eine geheime Notlandebahn für Flugzeuge?
    Ich brauche dringend eine Pause, ... seit Ewigkeiten kommt endlich wenigstens ein Schild. Ich lehne das Rad an, denn es kann bei dem Gewicht nicht alleine stehen und setze mich auf die Landebahn und esse meine Banane, die ich mir heute früh noch schnell im Ort gekauft habe.
    Der Asphalt ist schön warm von der Sonne. Mir wird im sitzen leider trotzdem kalt.
    Ich muss weiter.

    Kurz hinter dem Rollfeld ... ein Haus, mit nett gepflegtem Garten. Hier... im nirgendwo.
    Ich fahre weiter.
    Ich will die Abkürzung (18km) durch den Wald nehmen ... ich erhoffe mir weniger Wind, befürchte aber einen Sandweg. Die Alternativrouten wäre auf der Landstraße weiter (24 km)
    Bei meinem aktuellen Tempo 1/2 Stunde schneller.

    Die Kiefern rechts von mir wehen gegeneinander und knacken unheimlich dabei.

    Als ich endlich 3 km später beim Abbieger zu meiner Abkürzung ankomme, fängt es auch noch an regnen. Aber...Was ist das?!?
    Eine Raststätte !!! 😊

    Ich setzte meine Pause mit einer heißen Suppe fort.
    Schon viel besser. Der Schauer ist auch vorbei.
    Also weiter.
    Read more

  • Day19

    Das Meer

    June 21, 2017 in Estonia

    Die Abkürzung führt mich zunächst über eine schöne windgeschützte Teerstrasse nach links. Nach kurzer Zeit erreiche ich mi 30 km/h eine kleine Ortschaft.
    Es wirkt aber irgendwie wie eine Art Sozialbausiedlung. Sowie Plattenbau, nur aus offenbar selbstgemauerten weißen Steinen statt Platte.
    Weiter im Hintergrund sind so was wie Schrebergärten zu erkennen.
    Ich sehe niemanden. Bis auf die 2 Fussgänger am Anfang meiner Strasse mit Plastiktüten, die auf den Ort zugingen.
    Ich muss hier rechts abbiegen.
    Am Ende der Siedlung ein Sägewerk.
    Und ein Sackgassenschild. Wegen Bauarbeiten.
    Ich schaue noch einmal auf die Karte. Mh...mein Weg geht hier lang - ich beschließe das Schild zu ignorieren!
    Von nun an gibt es meinem heiß geliebten Kiesweg.
    4km bis zur Baustelle.
    Auf dem Weg immer wieder vereinzelt Holzhäuser. Am Anfang scheinen sie bewohnt.
    Später wirkt es eher alles verlassen, teilweise zerfallen, sieht irgendwie nach Russland aus.
    Arbeiterwohnheime und alte Lagerhallen oder landwirtschaftliche Konzerne. Ein bisschen unheimlich.
    Ab und zu kommt jedoch ein Auto.
    Die Baustelle hatte einmal Straßensperren, jedoch wurden die von irgendwem zur Seite gestellt und weggedreht.
    Ich holpere also, leider wieder mit Wind, im selben Tempo wie vorher meinen Weg entlang.
    Irgendwann plötzlich eine Sicht auf ... ein Radwegschild! Ich bin wieder auf meinem R1! Wie am Anfang in Litauen.
    Die Stassen werden besser und sind schließlich geteert.
    Die Landschaft ändert sich plötzlich. Aus Kiefernwald wird es junger Mischwald und dann flachwachsende Nadelhölzer. Plötzlich habe ich es geschafft.
    Ich bin am Meer!
    Auf einem Damm. Nur eine Autospur breit. Juhu!!
    Nur noch wenige Kilometer liegen vor mir.
    Read more

  • Day22

    Klein Bullerbüh mit Live Musik

    June 24, 2017 in Estonia

    ...aber vorerst ein verschlossenes Tor zur Zeltwiese mitten in der Stadt. Aber eine Telefonnummer 😅
    Ich warte und lausche Musik im strömenden Regen.

    Hihi... aus Mitleid weil es so regnet und das Gras ja so nass ist, darf ich im Container schlafen. Da steht schon ein Zelt drinnen 😊

    Heiße Dusche, WLAN und ein Wasserkocher und natürlich Strom. Alles da.
    Was braucht das Herz mehr!

    Abendessen heut mal wieder im Restaurant.
    Wildschweinstew mit Salat und sauren Gurken, dazu Kartoffelbrei. War auch sehr fein.

    Tagesendtachostand: 1.496
    Read more

You might also know this place by the following names:

Läänemaa, Laeaenemaa, Kreis Lääne, Lääne, Lyaenеmаа, Павет Ляэнэ, Ляяне, Comtat de Lääne, Ляэнемаа, Επαρχία Λέενε, Condado de Lääne, Lääne maakond, استان لنه, Comté de Lääne, לאנה, Okrug Läänemaa, Լյաենեմաա, County Lääne, レーネ県, ლიაენემაა, 래네 주, Konteth Lääne, Lenės apskritis, Lēnes apriņķis, Ляэнемаа ёнкс, Lääne fylke, Ocidental, Comitatul Lääne, Lääne Coonty, Љаене, Lääne län, Lääne ili, Ляянемаа, لآنے کاؤنٹی, 萊內縣

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now