Germany
Erfurt

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
Add to bucket listRemove from bucket list
Travelers at this place
    • Day2

      Weil so gut war....

      August 11, 2019 in Germany ⋅ ⛅ 22 °C

      ..... sind wir noch einen Tag geblieben in der Hoffnung, dass die Altstadt bei geschlossenen Geschäften leerer ist, aber auch heute wars gut gefüllt. Eine wirklich schöne Altstadt !
      Der „Fischmann“ sagte, dass es jetzt eigentlich noch ginge, im Frühjahr über Ostern und in der Ferienzeit sei hier kein Hotelbett mehr zu bekommen.
      Kurz vor Geschäftsschluss haben wir dann noch mal leckeren Fisch gegessen.
      Read more

    • Day30

      Tag 28: Von Jena nach Erfurt

      May 7 in Germany ⋅ ⛅ 18 °C

      Jena, die Stadt an der Saale, die Stadt der Wissenschaft. Eine Stadt der Gegensätze auf engstem Raum. Das riesige Areal des Universitätsklinikums, der JenTower (das höchste Bürogebäude in Thüringen), der Zeiss Bau (das älteste Hochhaus Deutschlands, Bauherr Carl Zeiss), das Zeisswerk und die Jenaoptik stehen fast Seite an Seite mit mittelalterlichen, klassizistischen und Jugendstilgebäuden sowie einer alten Stadtmauer mit Pulverturm. Trotz dieser Gegensätze eine schöne Stadt mit viel viel Leben. In manch kleiner Gasse reihen sich kleine Geschäfte, schöne Kneipen und Cafès aneinander, es bringt Spaß durch sie zu schlendern.
      Ja, und dann ist da die Stadtkirche Sankt Michael, in der immer noch die Kanzel steht, von der Martin Luther einst predigte. Plötzlich höre ich Posaunen- und Trompetenklang und entdecke im Obergeschoss vier Bläser. Die Fensterflügel sind weit geöffnet und die Passanten und Marktbesucher bekommen ein kleines Konzert geboten. Ich stelle mich einen Moment zu ihnen und genieße die schöne Atmosphäre.
      Aber ich werde auch mit sehr trauriger, schrecklicher Geschichte konfrontiert. Dem Todesmarsch. Quer durch Jena wurden am 11. April 1945 von schwer bewaffneten SS-Männern mehr als 4.000 Menschen aus dem nahegelegenen KZ Buchenwald getrieben, viele überlebten es nicht. Den mutigen Helfern in Jena (Zustecken von Milch, Brot, Wasser...) drohte selber der Tod. Der Hintergrund? Die Konzentrationslager sollten vor Eintreffen der Alliierten evakuiert werden, die Nazis wollten ihr grausames Tun verwischen..
      Dann wird's schwer. Welche Mayo soll's bei "FritzMitte" auf meine Fritten sein? Trüffel, Honig-Limone-Dijonsenf, Harrisa, Curry-Mango? Ich wähle Parmesan-Rosmarin - perfekt!
      Ich verlasse die Stadt über das Schlachtfeld der Schlacht von Jena - Auerstedt (1806), bei der Napoleon das preußisches Heer vernichtend schlug. Heute beschauliche Wiesen, Felder und kleine Wäldchen, durch die ich mit Genuss radel.
      So gelange ich nach Weimar, die Stadt an der Ilm. Der Stadt der großen Dichter und Denker, Musiker,Maler.... Goethe, Schiller, Wieland..., Richard Strauss, Franz Liszt, Bach..Lucas Cranach..Walter Gropius (mit seiner Bauhaus-Universität), alle haben hier gewirkt und ihre Spuren hinterlassen.
      Was aber wäre Weimar ohne Goethe. Er hat dort gelebt, gewirkt und die Großen seiner Zeit beeindruckt. In Regierungsämter wurde er eingespannt, leitete die Kriegskommission, die Finanzverwaltung, den Wege und Bergbau...Er gestaltete den Landschaftspark an der Ilm ("Weimar ist eigentlich ein Park, in welchem eine Stadt liegt") und besuchte durch ein "heimliches Gässchen" seine Charlotte von Stein (natürlich rein platonisch). Sein Nachlass im Goethe-Schiller-Archiv wurde von der UNESCO als Weltdokumentenerbe aufgenommen.
      Und er traf Friedrich Schiller, der auch in Weimar wohnte und arbeitete. Zwischen beiden entstand eine enge Freundschaft, die bis zu Schillers Tod hielt. Er soll ermordet worden sein und Goethe soll als Freimauerer von der geplanten Ermordung Schillers gewusst und ihn nicht gewarnt haben...Wahrheit?-Lüge? -Man wird es wohl nie herausbekommen. Aber ein gemeinsames Denkmal haben sie. Sie stehen Seite an Seite auf dem Weimarer Theaterplatz.
      Weimar ist wunderschön. So viele kleine Gässchen und verwunschene Ecken neben beeindruckenden und bedeutenden Gebäuden. Trotz der vielen Touristen eine Art der Ruhe, die mich innehalten und genießen lässt.
      In dieser Stimmung radel ich weiter, bis ich den weit sichtbaren Turm des KZ Buchenwald erblicke. Er wurde von der DDR Regierung bereits 1954 als Mahnmal errichtet. Da werde ich von einem alten Mann auf seinem E-Bike angesprochen. Ein nettes Gespräch entwickelt sich. Er erzählt von seinen vielen Radreisen an den Flüssen unserer Republik und gibt mir den einen oder anderen Tipp. Dann zeigt er auf auf Buchenwald (ich habe beschlossen, es auf meiner Reise nicht erneut zu besuchen) und spricht plötzlich von Politik. "Die Ukrainer sind alle verkappte Nazis..was interessiert es uns, was die Russen da machen...der Scholz und seine Vasallen drücken uns ihre Meinung auf, ziehen uns in einen Krieg....das Volk hat hier nichts mehr zu sagen...wir brauchen eine humane Diktatur.."
      Ich suche schleunigst das Weite, aber sein Gedankengut beschäftigt mich noch lange. Wie kann ein so alter Mann (ich schätze ihn auf Mitte 80), vermutlich im 2. Weltkrieg geboren, die DDR und die Wende erlebt, so schrecklich denken.
      Erst als ich an der Dorfkirche von Tröbsdorf vorbeifahre, komme ich auf andere Gedanken. Eine unscheinbare Dorfkirche vom großen Lyonel Feininger gemalt, kaum zu glauben. Aber er lehrte von 1919 bis 1925 im Bauhaus in Weimar und suchte sich in der Umgebung immer wieder Motive (die Kirche erkenn ich auf seinem Bild allerdings nicht..).
      Meine heutige Unterkunft liegt in Schwerborn, einem kleinen Dörfchen nördlich von Erfurt. Wieder einmal ein "lebender" Gasthof, in dem gerade eine diamantene Hochzeit gefeiert wird. Das kommt mir so wunderbar bekannt vor, alle in großer Runde, Reden, DJ... Und als die Blasmusik als "Überraschungsgast" ein Ständchen bringt, gelacht und getanzt wird, fühl ich mich richtig wohl und heimisch.
      Read more

      Traveler

      Hallo Susanne, geschichtsträchtig auf fast jedem Kilometer. Und Morgen, Erfurter Domplatz und Krämerbrücke in der Altstadt? Es gibt so viel zu sehen in Thüringen da fällt die Wahl schwer, Über Gera und Eisenach nach Fulda oder über Mühlhausen, dem Hohen Meissner nach Kassel zum Herkules. Weiter sonniges Wetter, starke Beine und den Blick für das Aussergewöhliche. LG Norbert

      5/7/22Reply
      Traveler

      Ich habe oft das Gefühl, daß die vermeintlich kurzen Begegnungen und Gespräche auf einer Reise, am längsten in der Erinnerung bleiben! Du bekommst ja davon mehr als reichlich!

      5/8/22Reply
      Traveler

      Der Lorbeerkranz ist für Dich! Den hast Du Dir verdient! 😊👍

      5/8/22Reply
       
    • Day2

      BUGA-Areal Petersberg (1)

      August 20, 2021 in Germany ⋅ ⛅ 22 °C

      Auf dem Petersberg ist die zweite Ausstellungsfläche der BUGA in der Erfurter City. Die alte Stadtfestung wurde mit Epochengärten im Renaissance- und Barockstil verschönert. Angelegt wurden auch ein Klostergarten und ein übergroßes Gemüsebeet.Read more

    • Day16

      Food tour durch ErFruit

      September 15, 2019 in Germany ⋅ ⛅ 23 °C

      Bevor wir kulinarische Highlights in aller Herren Länder probieren, lassen wir uns thüringische Köstlichkeiten in kleinen Cafés und Restaurants in Erfurts Altstadt schmecken - oder wie Rouven neuerdings liebevoll zu Erfurt sagt: Erfruit 😄)

      Auf der eat the world Tour erfahre wir einiges über Erfurt und dessen kulinarische Schätze und verbringen einen sehr schönen, sonnigen Tag zu viert in Sabrinas Heimatstadt.
      Read more

    • Day2

      Abendessen im Pier 37

      August 20, 2021 in Germany ⋅ ⛅ 21 °C

      Das Restaurant "Pier 37" ist eine ehemalige Mühlenanlage, die nach einem Brand im 15. Jahrhundert wiederaufgebaut wurde.
      Wir waren sehr angetan von dem charmanten, liebenswerten und ganz persönlichen Service. Die frisch zubereiteten Speisen und das Bier waren super lecker.Read more

    • Day2

      Auf und an der Krämerbrücke

      August 20, 2021 in Germany ⋅ ⛅ 23 °C

      Die Krämerbrücke ist das älteste profane Bauwerk Erfurts und mit 120 m Gesamtlänge die längste durchgehend mit Häusern bebaute Brücke Europas. Sie zählt zu den bekanntesten Wahrzeichen der Stadt mit einer beidseitigen geschlossenen Brückenbebauung mit Fachwerkhäusern.Read more

    • Day2

      Erfurt, egapark (1)

      August 20, 2021 in Germany ⋅ ⛅ 17 °C

      Die Nacht war etwas kurz, weil wir wegen der Corona-Auflagen zum Frühstück in zwei Gruppen geteilt wurden. Meine Lerchengruppe war schon um halbsieben dran, die "Eulen" aber auch nur eine halbe Stunde später...
      Mit dem Bus ging es dann nach Erfurt. Die erste Station war der egapark, wo wir zuerst eine Übersichtsführung durch das 36 ha große Gelände bekamen. Das Wetter wurde zunehmend besser.
      Read more

    • Day1

      Fisch in Erfurt

      August 10, 2019 in Germany ⋅ ⛅ 24 °C

      Landvergnügenstation Fisch-Hofladen Kressepark Erfurt

      Schöner Parkplatz neben dem Streichelzoo 😁
      Nach Ankunft gleich mal lecker Mittag gemacht und anschließend die Altstadt Erfurt erkundet mit vielen, vielen Gleichgesinnten. So viele verschiedene Straßenmusikrichtungen von abgedrehter Mundharmonikaspielerin über Duo mit Kontrabaß und Gitarre zu Pianist an weißem Flügel habe ich bisher nicht in einem Ort hören dürfen.
      Einen Cache haben wir gesucht und gefunden, für mehr wars zu voll und zu heiß.
      Read more

    • Day12

      Erfurt aus einer neuen Perspektive

      September 11, 2019 in Germany ⋅ ☀️ 20 °C

      Die Fahrt zu meinen Eltern ist diesmal etwas besonderes, weil wir nicht wie gewohnt nach Gebesee fahren, sondern direkt nach Erfurt.
      Wir lernen die neue Wohnung kennen und fühlen uns direkt wohl.
      Von Ausblick auf die Stadt können wir gar nicht genug bekommen!

      In Erfurt verbringe wir einige Tage, treffen meine Großeltern zum Essen, schlendern durch die Innenstadt, erkunden den Steigerwald direkt hinter dem Haus meiner Eltern, machen Sport und hängen einfach mal ab ;)
      Samstag kommt Angi mit den zwei Kleinen und wir gehen alle gemeinsam in den Zoo.

      Zum Abschied gehen wir in Maria Groß‘ Restaurant „Bachstelze“ und lassen uns bei einem 3-Gang Menü kulinarisch verwöhnen. Ein echtes Highlight und ein sehr schöner Abend😊
      Read more

    • Day2

      Paris Wroclaw

      July 3, 2019 in Germany ⋅ ⛅ 18 °C

      C'est parti pour notre 2ème périple!
      La maman de Monika nous a invités chez elle pour fêter l'anniversaire de mariage de Volodia et Monika. Ce qui nous a décidé de visiter la Pologne et les pays baltes dans la foulée.
      Un jour et demi de conduite pour venir à bout des 1500 km et rejoindre Wroclaw après une nuit passée dans le vignoble allemand.
      Il ne faut pas trainer, le restaurant est pour jeudi soir.
      Read more

    You might also know this place by the following names:

    Erfurt

    Join us:

    FindPenguins for iOSFindPenguins for Android