Germany
Landkreis Heidekreis

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.

Top 10 Travel Destinations Landkreis Heidekreis

Show all

294 travelers at this place

  • Day9

    Das Leben ist ein Ponyhof

    September 4, 2020 in Germany ⋅ ☁️ 17 °C

    Und das Leben ist doch ein Ponyhof 😉

    Nach ein paar wunderschönen Familientagen in Essen (Stellplatz "All inclusive" Nochmals viiiielen Dank Papa und Bärbel) stehen wir nun....jaaa....auf dem Ponyhof 🤣Von hier aus kann man herrliche Touren in die Lüneburger Heide machen. Obwohl die Heideblüte bereits auf dem "absteigenden Ast" ist, war die heutige Velotour ein Erlebnis für alle Sinne. Heide bis zum Horizont. Die Velowege gingen auf und ab über Wurzeln, Steine und durch Sandlöcher. "Geschwindigkeit ist dein Freund" ...ha...ha...ha...diesen Tipp von Dominique wollte ich mir zu Herzen nehmen und bin dann aprupt von einer Sandkuhle gestoppt worden und fast umgekippt....die entgegenkommmenden, resp. -schiebenden Velofahrer fanden das auch ziemlich lustig...
    (Anke)
    Read more

  • Day1

    Pause bei Munster

    August 13, 2020 in Germany ⋅ ☀️ 22 °C

    Pause für unser Hundchen, er macht zwar alles mit, aber man macht sich doch Gedanken.
    Der Iveco hat zum Glück eine gute Belüftung so das man es aushalten kann während der Fahrt.

    Fahrerei soweit okay, aber da die B4 teilweise gesperrt ist sind wir über Eschede, Gasberg und Munster nach Bispingen gefahren und dort auf die Bahn.
    Selbst der Elbtunnel ging zügig durch.
    Read more

  • Day1

    Top Gear Cover II

    October 3, 2020 in Germany ⋅ 🌧 18 °C

    ... Und weil wir gerade so dabei sind und nicht 100%ig zufrieden waren mit den Bildern durch den Zaun, haben wir uns nochmal schnell nen Panzer gesucht. ✔ Jetzt aber schnell weiter nach Hamburg!

  • Day41

    Heide(n)spaß (?) & Hannover

    July 23, 2020 in Germany ⋅ ☀️ 19 °C

    Nach einer vergleichsweise kurzen Nacht und einem stärkenden Bäckerfrühstück geht es vor Vorfreude sprühend Richtung Soltau, dem Standort des Heideparks. Mit Tablette gegen Reiseübelkeit und Ingwershots ausgestattet, starten wir die erste wilde Wahnsinnsfahrt im Wingcoaster und sind noch guter Dinge bezüglich unseres spaßigen Tagesverlaufs. Anschließend wird der Freefalltower angesteuert, der groß als der höchste Gyro-Drop-Tower der Welt angepriesen wird, und erstmals an diesem Tag steigen Verwunderung und Unzufriedenheit in uns auf, als wir sehen müssen, dass die Gondel maximal halb besetzt wird, weshalb sich die Anstellschlange nur schleichend nach vorne bewegt. Naiv und durch den Free Fall mit Adrenalin aufgepumpt wie wir sind, glauben wir, dass diese Vorgehensweise nur für diese Attraktion gilt. Doch je mehr Achterbahnen wir fahren, desto deutlicher wird: trotz maximal 50% Parkauslastung erhöhen sich die Wartezeiten durch 20 - 30 % Fahrgeschäftsauslastung unnötig. Hinzu kommt, dass wir bei insgesamt vier Fahrgeschäften Zeug*innen werden, wie diese wegen Störungen außer Betrieb genommen werden. Nicht nur das Hygienekonzept, sondern auch die Anzahl an Wartungen der Hauptattraktionen während der Öffnungszeiten erscheinen also mehr als übervorsichtig zu sein oder aber einfach nur reine Schikane. Die unangebracht langen Laufzeiten in einem, zugegeben, recht hübsch angelegten Park sind eine zusätzliche Herausforderung für Geduld und Beinmuskulatur*innen. Hinzu kommt das unermesslich große Bedürfnis der Parkbetreiber, unnötige Rekorde aufzustellen - so besuchten wir neben dem Free Fall Tower auch die größte REINE Holzachterbahn der Welt (aber erst seit ein paar Jahren, seit die andere stillgelegt wurde) und den einzigen Dive Coaster der Welt (was zur Hölle soll das sein und wieso haben wir k1 Tropfen Wasser abbekommen). Es hätte ein so schöner Tag werden können, wenn man einfach die zehnfach abgesicherten Sicherheitsmaßnahmen (Maske, Abstand an und vor allem IN den Attraktionen, Desinfektionsmittel, Ansagen in Dauerschleife,Wartung der Geräte) etwas reduziert und das Wohl der Besucher ein kleines bisschen beachtet hätte. Den sehr soliden Freizeitpark können wir daher leider nicht ganz objektiv bewerten.
    Der Abend sollte dann an sich ein eigener Lichtblick werden, denn wir sollten bei Maya (man kennt sie bereits aus der vorletzten Folge) in Hannover übernachten und ihre Mutter uns mit allerlei ukrainischen Köstlichkeiten überraschen. Mit Wareniki, Rotebeetsalat uvm geht es dann doch nochmal für 2 Stündchen in die Hauptstadt Niedersachsens. Man könnte sie als "gar nicht mal so schlimm, wie man manchmal hört" bezeichnen.
    Read more

  • Day14

    ... auf dem Weg nach Hamburg

    June 28, 2019 in Germany ⋅ ☀️ 22 °C

    ... am Sonntag ist Zieleinlauf und wir wollen die Teams begrüßen. Daher schon mal heute auf dem Weg nach Hamburg... denn eigentlich haben wir ja Urlaub... dann gönnen wir uns doch nochmal ein paar Tage dort 😉
    Bis Sonntag - wir freuen uns!!!
    Read more

  • Day23

    Bei Dagmar und Rüdiger

    October 2, 2020 in Germany ⋅ ☀️ 10 °C

    Schon um 1/4 nach 7 sind Dagmar und ich beim Rose und geben das WoMo ab. Möge der der Zahnriemen Wechsel gelingen!!!
    Dann gibt's Frühstück und anschließend ne schöne größere Fahrradrunde mit Monty.
    Zuerst ist es sonnig, dann wird es dunstiger, sodass man die Rotorblätter nicht mehr sehen kann und hinter der Sandkuhle hab ich einen Platten. Da ist Schieben angesagt, aber zum Glück sind es nur noch ca. 1km.
    Gegen 16 Uhr ist das Wohnmobil fertig und alles hat gut geklappt! Auch der Preis ist wie geplant und unterm Strich war das ne gute Sache.
    Abends kommen noch Christian und Anja vorbei.
    Read more

  • Day5

    Heide Park Soltau

    July 22, 2020 in Germany ⋅ ⛅ 16 °C

    Heute stand nun das versprochene Urlaubshighlight für die Kinder an- Heidepark Soltau. Die Online Tickets vor 2 Tagen gebucht und ab ging es morgens 9 Uhr, damit wir das vorgegebene Zeitfenster um 10.30 Uhr schaffen. Auf dem Parkplatz wie zu erwarten, waren Massen, aber alles ging gesittet, zügig und unter strenger Einhaltung der Maskenpflicht vonstatten. 2 strahlende Kinder bzw Jugendliche wussten gar nicht wohin zuerst. Kinderachterbahnen und Wildwasserrutsche wurden links liegen gelassen. Auf zu solchen Monstern wie Krake, Flug der Dämonen und so weiter, natürlich ohne Mama und zunächst Jonas. Der wurde dann mutiger und entpuppte sich zum Adrenalin Junkie. Selbst Jens war in seinem Element. Auch ein paar harmlose Fahrgeschäfte, die Mama sicher erschienen, wurden noch mitgenommen.
    Auch wenn einige Fahrgeschäfte und auch viel Gastronomie geschlossen hatte, war es doch ein rundum gelungener Tag, an dem hoffentlich die jüngere Familienfraktion auf ihre Kosten kam. Jetzt ist es 17.30, um 19 Uhr schließt der Park, mal schauen wieviele Runden die Jungs noch drehen....
    Read more

You might also know this place by the following names:

Landkreis Heidekreis