Germany
Zugspitze

Here you’ll find travel reports about Zugspitze. Discover travel destinations in Germany of travelers writing a travel blog on FindPenguins.

17 travelers at this place:

  • Day6

    Auf Ludis Spuren

    June 16 in Germany

    Heute ging es dann mit der Tiroler Zugspitzbahn (österreich) nach oben.
    Die ist nicht nur 15 EUR günstiger, als die am Eibsee, sie ist auch nicht ganz so gross.
    Die Plattform auf der deutschen Seite wird gerade runderneuert, überall Baustelle.
    Das Gipfelkreuz war nur über eine abenteuerliche Treppe und klettern zu erreichen. ich hab lieber bei einer Wurst das Panorama genossen. zumindest Richtung Österreich konnte man prima gucken und auf der Talfahrt den Eibsee und Garmisch sehen.

    Anschliessend ging es zu Ludis 2.ter Butze, Schloss Linderhof. Krasses Teil, zwar viel kleiner, aber das Interior...alter Verwalter. Der Mann hat an nichts gespart. Er liess ein Marokkanisches Haus in kleinteilen anliefern und baute es dort im Garten auf, ebenso den Maurischen Kiosk von Diebitsch.
    https://de.m.wikipedia.org/wiki/Maurischer_Kiosk

    Der Garten mutet wie der von Versailles an.
    Die Räume sind mit Tonnen von Meißner Porzellan geschmückt, alles aus dem französischem Königshaus inspiriert.
    Am geilsten war das Speisezimmer. Ludi mochte keine Diener beim Essen, so kam der Tisch immer aus dem Keller hoch gefahren.
    Er liess sogar eine Grotte bauen, die Hommage an Wagner und seine Musik. in dieser grotte konnte er licht und wasserspiele zur Musik inszenieren.
    Ich habe noch nie sowas verrücktes gehört. die grotte wird gerade restauriert. schade.

    Morgen werde ich am Chiemsee vorbei fahren, ich denke die Herreninsel mit dem 3. Ludi schloss werde ich auch noch mit nehmen.
    Crazy Ludi. I like him.
    Schade, dass so viele Bauwerke nach seinen Plänen nicht mehr errichtet wurden wie z.b. Burg Falkenstein. Die Welt wäre viel schöner geworden.
    Read more

  • Day12

    Zugspitze 2.962m

    September 11 in Germany

    Auf diese Tour habe ich mich schon länger gefreut. Endlich geht es wieder mit Rainer los. Der Wecker klingelt um 5:45 und um 6:50 stehen wir an der Talstation der Ehrwalder Zugspitzbahn und laufen los.

    Zuerst geht es über die breite Skipiste zum Einlaufen gleich schön steil rein. Dann geht es kurz durch ein paar Latschen, um dann in schottriges Gelände unterhalb des Gamskars überzugehen. Der Name ist Programm und so sehen wir über 10 Gämse. Das letzte Stück ist etwas steiler und bei dem ganzen losen Gestein ist Schrittsicherheit hilfreich. Als nächstes kommen wir an der alten und verlassenen Mittelstation der Zugspitzbahn vorbei. Nach einer kurzen Trinkpause geht es in den Georg-Jäger-Steig, über den wir schnell auf den Rücken kommen und das erste Mal drüber nach Deutschland schauen können. Wir queren rüber zur 2. Stütze der neuen Seilbahn und nach ein paar Kraxeleinlagen am gesicherten Stellen stehen wir auch schon vor der Wiener-Neustädter-Hütte (2.213m). Dort gibts was unserer üppigen mitgeschleppter Brotzeit zu essen und wir legen die Klettergurte an. Dann queren wir noch einmal eine Geröllfeld bis es dann für die letzten 700 Höhenmeter direkt an den Fels und teilweise Klettersteig (meistens nur A, ganz wenig B) geht.

    Wir starten zuerst durch den Naturstollen des Stopselziehers, dann geht es durch einen Riss und schliesslich gibt es viele Trittbügel zur Vereinfachung. Bis zum Ende des Steigs finden wir viele Drahtseilversicherungen vor, an denen wir uns ganz gut hochziehen können, aber eigentlich ist das Gelände insgesamt auch so gut begehbar. Am Ende des Klettersteigs kommt noch einmal rutschiger Schotter und schon stehen wir an der alten verlassenen Bergstation der Tiroler Bahn. Wir steigen noch etwas höher zum Gipfelgrat und kommen so auf den Weg, den auch die Wanderer aus dem Reintal nehmen müssen. Jetzt können wir die neuen Bergstationen schon sehen und brauchen nur noch 25min über einen steinigen Bergpfad bis wir von den Menschenmassen, die die 2 Bergbahnen hoch geschafft haben, erschlagen werden. Wir machen uns noch den Spass zum Gipfelkreuz rüber zu gehen und gönnen uns im Anschluss frische Waffeln, Kaffee und ein Radler.

    Tourdaten: 4:10 h, 1.750m Aufstieg, 10 km

    Dann geht es mit der Tiroler Zugspitzbahn wieder runter. Da es noch so früh am Tag ist, fahren wie noch zum Eibsee nach Garmisch rüber, leihen ein Ruderboot aus und da Rainer ja immer den Schalk im Nacken hat, landet er zur Abkühlung im Wasser.

    Ein perfekter Spätsommertag!
    Read more

  • Day3

    Zugspitze

    June 2 in Germany

    der frühe Vogel catcht die erste Gondel zum Gipfel.
    Mit der neuen Seilbahn-Zugspitze (Baukosten 50mio€) ging es mit 5 weiteren frühaufsteher zum Gipfel der Zugspitze. Alleine die fahrt nach oben ist schon beeindrucken und die 56€ für Berg und Talfahrt mit 3 möglichen Transportmitteln wert! Oben am Gipfel gibt es auch einiges zu sehen, es ist zwar immer noch viel Baustellenleben dort oben aber das stört nicht. Die Aussicht ist athemberaubend.

    Weiter gehts mit der Gletscherbahn Richtung Skigebiet wo ich ein verspätetes Frühstück zu mir nahm bevor es mit der Zahnradbahn wieder hinunter geht.

    Das Wetter und die Karten gecheckt mache ich mich auf zu einer letzten Radtour von Grainau zum und um den Eibsee. Sehr schöne Gegend. Lohnt sich auf jeden Fall, allerdings ist es ab mittag ziemlich überlaufen.

    Am Nachmittag gings dann noch shoppen nach Garmisch Partenkirchen, da ist man mit dem Auto in 10-15min.
    Read more

You might also know this place by the following names:

Zugspitze, قمة تسوغشبيتسه, Zugspitz, Гара Цугшпіцэ, Цугшпице, تسوگ‌اشپیتسه, צוגשפיצה, ツークシュピッツェ, ცუგშპიცე, 추크슈피체 산, Cūgšpicė, त्सुगस्पिट्से, سوگسپتزے, Цугшпитце, Zugspitze Dağı, Цугшпітце, 楚格峰

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now