Greece
Nafplio

Here you’ll find travel reports about Nafplio. Discover travel destinations in Greece of travelers writing a travel blog on FindPenguins.

12 travelers at this place:

  • Day396

    Nauplia

    May 2 in Greece

    Wie facettenreich und wunderschön die griechischen Inseln sind.

    Eine malerische Stadt, mit bunten Gassen, alten Gemäuern und eine Burg auf dem höchsten Berg. Die wollte erklommen werden, trotz der 1000 Stufen - puhhh😳 es hat sich allemal gewohnt, ein herrlicher Ausblick bei traumhaftem Wetter ☀️

  • Day4

    Nafplio

    March 13 in Greece

    Our stop for lunch. Was the first capital of Greece
    A little sea bass, olives,bread, some wine some calamari followed up with some gelato. All good. Beautiful day out sunny mid 70’s., Very nice town square for strolling. Little street kids came up looking for handout. I noticed my phone was lying on the table - all they had to do was grab and run and that would have been the end of that - they definitely had their eyes on it! They later went over to pester the old man sitting outside of the restaurant (see in pic below).

    Nafplio (Greek: Ναύπλιο) is a seaport town in the Peloponnese in Greece that has expanded up the hillsides near the north end of the Argolic Gulf. The town was an important seaport held under a succession of royal houses in the Middle Ages as part of the lordship of Argos and Nauplia, held initially by the de la Roche following the Fourth Crusade before coming under the Republic of Venice and, lastly, the Ottoman Empire. The town was the capital of the First Hellenic Republic and of the Kingdom of Greece, from the start of the Greek Revolution in 1821 until 1834. Nafplio is now the capital of the regional unit of Argolis.
    Read more

  • Day4

    Nafplio

    March 21 in Greece

    Wir kommen in Nafplio an, wo wir übernachten werden. Die ehemalige Hauptstadt Griechenlands ist schön, mit venezianischem Flair. Aber eigentlich bin ich zu müde und gesättigt von den heutigen Sehenswürdigkeiten, um die Stadt noch richtig zu begreifen. Kaufe noch Obst im Supermarkt, vielleicht gehe ich morgen früh noch mal zum Hafen.
    Hier sitzen die Leute abends draußen zum Essen.

  • Day5

    Abschied aus Nafplio

    March 22 in Greece

    Nach einem Frühstück mit Panoramablick auf Nafplio verlassen wir das Städtchen schon wieder. Es geht quer über den Peleponnes nach Olympia. Cosmo fährt den Bus sicher über die Passstraße. Den tollen Ausblick kann ich mit dem Handy leider nicht einfangen.

  • Day22

    Iraklio - Piräus - Patras

    June 24, 2016 in Greece

    Die Überfahrt läuft problemlos. Wir essen an Bord Salat und Tzatziki und trinken Wein dazu.
    Früh am Morgen (6.30) kommen wir in Piräus an und fahren gleich los in Richtung Patras. Frühstück haben wir im wunderbar schnuckligen Städtchen Nafplio...Altstadtgassen noch und nöcher...alles Fussgängerzone...kaum Touristen (so früh am Morgen). Es ist wärmer als auf Kreta.
    Weiter gehts durch die Berge - die Autobahn an der Küste ist noch immer Baustelle laut Yanni und wir möchten noch ein paar Sachen kaufen - sehr grün dort...die Landschaft fast wie in USA...Wald. In Levidi kaufen wir Kartoffeln, Salz, Peppers, Yoghurt, Feta...und nebenan in der Bäckerei Kekse per Kilo (7.70).
    Jetzt fehlen noch Dako und im Idealfall Orangen...erst brauchen wir noch Geld und beschliessen das zu verbinden.
    Dako kaufen wir in einem weiteren kleinen Supermarkt unterwegs...aber keine Orangen.
    In Patras kaufen wir dafür Zitronen, Wasser und Wein für die Überfahrt. Das Thermometer am Bus zeigt 39.5 Grad...
    Autowaschen lassen ist nicht mehr drin...
    Am Zoll erfahren wir (wieder einmal) dass wir erst den check-in bei der port authority machen müssen...also laufe ich bei 39° die 150m dorthin...der check in ist in 3 Minuten erledigt...und zurück....schwitz...immerhin schwül ist es nicht.
    Nach 30 Minuten warten auf dem P vor dem Schiff (Chaosprinzip - 39°) dürfen wir drauf und ganz nach oben (Deck 7), unsere Kabine 8033 ist direkt drüber und dank dem check in haben wir die Schlüsselkarten schon und müssen gar nicht zur Rezeption (wie auf der innergriechischen Route). Zum Abendessen im self service gibts Spaghetti Bolo, Choriatiki,Tzatziki und Kritiko Weisswein.
    Draussen nimmt der Wind zu und drin ist es gewohnt kühl (gut haben wir genau dafür und nur dafür Hoodies dabei).
    Wir gehen früh schlafen.
    Read more

You might also know this place by the following names:

Dimos Nafplio, Nafplio, Ναυπλιέων

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now