Hong Kong
Wanchai

Here you’ll find travel reports about Wanchai. Discover travel destinations in Hong Kong of travelers writing a travel blog on FindPenguins.

131 travelers at this place:

  • Day123

    10. Travelläum & 28. Geburtstag

    October 5 in Hong Kong

    The next month of travelling is over. 10 months ago we have started our trip. In the last month we travelled through Mongolia and China. Especially Mongolia and the desert Gobi was one of the best things we have done on our trip. China had awesome nature, but annoying, crowded cities. All the last month was full of new impressions.

    But today we have celebrated Janine's birthday as well, with a burger in Hong Kongs Hard Rock Cafe :)

    Der nächste Monat ist schon wieder vorbei. Vor nun 10 Monate begann unsere Reise! Im letzten Monat sind wir die letzte Etappe der Transmongolischen Eisenbahn gefahren, waren in der Wüste Gobi und sind durch China gereist. Vor allem die Zeit in der Mongolei war genial. China hat uns nicht ganz so überzeugt, vor allem weil es in den Städten viel zu voll ist. Die Natur ist hier aber zweifelsohne auch super schön. Sollten wir nochmal nach China reisen werden wir wohl die großen Städte meiden.

    Heute hatten wir aber zusätzlich noch Janines Geburtstag zu feiern. Es gab einen leckeren Burger im Hard Rock Cafe. :)
    Read more

  • Day48

    Hong Kong

    June 20 in Hong Kong

    After a week in Hong Kong we had lots of memories and tons of photos. We ate dim sum, explored the city, ate dim sum, explored the beaches, ate dim sum, watched the Dragon Boat races, ate dim sum... what else... did I mention eating dim sum?

  • Day4

    It rained. A lot.

    August 11 in Hong Kong

    Today we went for a swim after breakfast and then this afternoon! Our parents didn't get us lost today.

    We caught the ferry again to Hong Kong island and went on some rides and the observation wheel. It rained heaps but we could see the view and take photos when the rain got lighter. Now we have our own new umbrellas.

  • Day3

    Hong Kong

    February 3, 2017 in Hong Kong

    Tussenstop in Hong Kong. Om 7.00 uur plaatselijke tijd geland, dat is 24.00 uur Nederlandse tijd. De Star ferry is er nog steeds, met ook nog dezelfde oude bootjes. Enkele uurtjes doorgebracht in het centrum en daar na enig zoeken een oude bekende bar (van 35 jaar geleden) teruggevonden: Ned Kelly's last stand. Some things never change.

  • Day5

    Mit der "Ding Ding" zum Tempel

    January 6 in Hong Kong

    Bei weiterhin eher schlechtem Wetter (20 °C und leichter Nieselregen) haben wir Hongkong Island erkundet: Im Pak Tai Tempel konnten wir Taoisten beim Beten beobachten. Außer sind wir Tram, das sind hier doppelstöckige Bimmelbahnen im Stil der Londoner Busse – „Ding Ding“ genannt, gefahren.
    Kulinarischer Nachtrag von gestern Abend: Oktopus-Spieß 🐙 und frittierte Tintenfisch-Bällchen 🦑 – eher so lala …Read more

  • Day178

    Wenn wir schon mal in Hongkong sind, dann ist auch Sightseeing für uns angesagt und trotzdem sollte es entspannt bleiben.
    http://www.adailytravelmate.com/acht-sehenswuerdigkeiten-in-hong-kong-die-du-gesehen-haben-musst/
    Also war unser erstes Ziel der Nan Lian Garden.
    https://www.hong-kong-traveller.com/nan-lian-garden.html
    Mehrere Stunden verbrachten wir in dem mitten in der Großstadt gelegenen, wunderschön angelegten, chinesischen Garten....eine Oase der Ruhe. Die Kombination aus Grün, herrlich gewachsenen Bäumen, Bonsais, großen Steinen in verschiedenen Farben und Formen, Wasserläufen und -fällen, Pavillions und Tempeln strahlten eine erhabene Schönheit aus.
    Marc war so begeistert von den zum Teil asbach uralten Bonsais, dass er von jedem Einzelnen ein Foto machte. In den Tempeln waren Buddhas, die so megaschön waren, dass man als Atheist durchaus nachvollziehen kann, dass Menschen gläubig sind.....leider durften man sie nicht fotografierten.
    Dafür posierten schöne Vögel für ein Foto. Bis jetzt ist es uns noch nicht gelungen herauszufinden, welche wir fotografiert haben.
    Was macht man noch in solch einer Wolkenkratzerstadt, wo Platz viel wert ist? Skyline gucken.
    Mit der Starferry, die seit 1888 in Betrieb ist, fuhren wir von Kowloon nach Central und schauten uns vom Hafen aus die Skyline an.....das hat schon was.
    https://theculturetrip.com/asia/hong-kong/articles/the-top-10-cultural-things-to-do-and-see-in-tsim-sha-tsui/
    Irgendwie müssen wir immer noch das Problem mit Marc's defekter TG5 Kamera klären und so kamen wir auf die Idee, einen Olympus Shop zu suchen...in der Hoffnung, dass in Hongkong doch eine Klärung möglich sein müsste. Der Olympusshop war in einer Shoppingmall...und davon gibt es hier sehr sehr viele und riesengroße...Wir fanden die richtige Mall und google Map sagte uns, dass wir fast da wären....aber nirgends ein Shop....🤔🤔🤔 Dieser befand sich dann in der 42 Etage.....verrückt. In diesem speziellen Olympusshop wurden wir dann informiert, dass die weltweite Garantie nicht in Hongkong gilt...aha....mal sehen, was der Rest der Welt zur Garantie sagt.... die Prüfung der Kamera würde eine Woche dauern und 40 Euro kosten...na toll....Wir müssen wohl eine andere Lösung finden....
    Für uns ging es weiter. Wir wollten um 20.00 Uhr unbedingt die Symphony of Lights, eine Lichtshow mit Musik im Hafen vor der Skyline, sehen....
    http://m.discoverhongkong.com/in/see-do/highlight-attractions/harbour-view/a-symphony-of-lights.jsp
    Mit Spannung erwartet, gab es heute nur ein Hauch von dem, was wir erhofft hatten....Wer weiß, vielleicht gibt es Montags nur eine Minimalversion und das steigert sich von Wochentag zu Wochentag......🤔😉😎
    Die beleuchtete Skyline ist trotzalledem sehr beeindruckend und auch schön vom Balkon einer Rooftopbar in der 30. Etage anzusehen...
    http://www.elite-concepts.com/en_US/eyebar/
    Read more

  • Day3

    Hong Kong 2

    October 20, 2017 in Hong Kong

    14.1 km gestapt.

    Het is hier druk. Ik heb medelijden met de mensen die hier op vakantie komen om eens 'lekker te ontspannen'. Tokyo en andere Japanse grootsteden zijn organized chaos maar Hong Kong is meer chaotically organized naar mijn mening.

    We verkende gisteren Hong Kong eiland, zagen zotte gebouwen, een tempel en gingen naar de peak om een uitzicht van de stad te krijgen, dat was zeer impressionant. We gingen smiddags eten in een dumpling restaurant dat een michelin ster heeft en savonds geroosterde gans eten in een andere restaurant met michelin ster. Het waren zeker niet de beste dumplings die ik al at. Over ganzen weet ik niet zoveel dus ik veronderstel dat deze wel heel veel beter was dan de gemiddelde geroosterde gans. Ook dronken we koffie bij de tweede beste koffie zaak van de wereld. Ik heb ook 3 donuts gegeten.Read more

  • Day6

    Hongkong Style Times Square

    January 7 in Hong Kong

    Nun haben wir auch den Tin Hau Tempel in der Nähe unseres Hotels besucht. Er liegt in der Temple Street, durch deren bekannten Night Market mit vielen Straßenständen voller Krimskrams wir schon vor ein paar Tagen gegangen waren. Wegen des leichten Regens 🌧 sind wir dann durch die Shoppingcenter inklusive Hongkongs „Times Square“ flaniert. Auch am Sonntag ist alles geöffnet und rappelvoll.

  • Day16

    Funny

    November 20, 2016 in Hong Kong

    Nun sind wir gestern wohl behalten in Hong Kong angekommen und mein Kulturschock hätte größer nicht sein können. Gerade noch die lieben, zuvorkommenden Japaner und dann die doch etwas unflätigen Chinesen. Sehr durstig habe ich am Flughafen verzweifelt versucht, ein Wasser zu kaufen. Zuerst wurde ich lange ignoriert, dann ist endlich ein sehr unwirsches Wesen gekommen und hat mich nur angeknurrt. Auf ihrem/seinem Namensschild stand Funny - fand ich gar nicht so...

    Heute haben wir die Stadt vorerst mal zu Fuß unsicher gemacht. Die Gegensätze könnten nicht größer sein - einerseits sehr moderne Hochhäuser andererseits abgeranzte Bruchbuden.

    Aus irgendeinem Grund gibt es in der Nähe der Fähre ⛴ tausende Chinesinnen, die dort mitten auf den Plätzen, entlang der Straßen sitzen, schlafen, picknicken, die Venga Boys hören... Man weiß nicht warum...

    Und es gibt tolle große Seeadler. Und nachdem sich der Lukas im Hong Kong Park irgendwo in die Vogelkacke gelehnt hat sind wir nun aus Angst vor Vogelgrippe wieder im Hotel (das übrigens einen richtig tollen Blick hat)
    Read more

You might also know this place by the following names:

Wan Chai, Wanchai, 灣仔

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now