Italy
Milazzo

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.

30 travelers at this place

  • Day9

    Auf nach Sizilien

    September 27, 2020 in Italy ⋅ ⛅ 24 °C

    Wir saßen also auf Lipari fest. Nunja, es könnte schlimmere Orte geben. Wir sind am Samstag zu Fuß nach Canneto gewandert. Aber dort war eher auch tote Hose bei dem Wetter und der Himmel wurde immer dunkler. Also sind wir mit dem nächsten Bus wieder zurück. Wir haben nochmal unsere Katzen besucht und ein bisschen relaxt. Den letzten Abend haben wir dann nochmal im Il Corallo ausklingen lassen. Am Sonntag dann zum Hafen und uns auf die erste Fähre nach Milazzo gebucht. Nachdem wir uns mit einer ganzen Ladung Katzenfutter und Leckerlies von unseren Schmusekatzen vom Katzenheim https://www.igattifelicidilipari.com/ verabschiedet haben ging’s also um 14. Uhr mit der Siremar nach Milazzo. Das Hotel Príncipe lag in der Nähe vom Hafen und fussläufig zur Altstadt. Wir haben uns dann noch das Kastell angeschaut und eine grandiose Pizza im La Siciliana 2.0 gegönnt.Read more

  • Day17

    Überfahrt nach Sizilien und Milazzo

    October 11, 2020 in Italy ⋅ ☀️ 22 °C

    Heute ginge wieder bei fast spiegelglatter See mit der Fähre nach Milazzo, wo wir den Rest des Tages und die Nacht verbrachten.

    Jan C

    Sieht (fast) aus wie eine italienerin 😉

    10/12/20Reply

    Das sind ja wahnsinnige Erlebnisse [Mutti]

    10/12/20Reply
     
  • Day374

    Day 375: Not Visiting Aeolian Islands

    February 24, 2018 in Italy ⋅ ⛅ 15 °C

    The main reason we'd come to Milazzo is because just off the coast here is an archipelago of seven volcanic islands, including two active volcanoes: Stromboli and Vulcano. They've been continually erupting for basically all of recorded history, and are both quite important to the development of the science of volcanology. We were both pretty excited about it, and the weather was looking perfect.

    Since the boats only leave at irregular intervals, we got down to the port with plenty of time to spare - around 8:45 for the 9:30 boat. Problem: despite the nice weather and calm appearance, the seas in the strait were very rough and no boats were running. They weren't sure whether the next boat at 12:30 would proceed either!

    Disappointed, we returned home and waited around for a couple of hours before returning to the dock. Nope - the 12:30 boat isn't going either. We consoled ourselves with a long lunch before returning home and then driving out to the headland where we could see the seas definitely were rough despite the lovely weather on land.

    So we returned home. Decided that although we had to leave tomorrow, visit the vet, Taormina, and then drive to Mount Etna, we'd try and still fit in a visit to the Islands. Called the vet and after some confused chat in broken English and more broken Italian, moved tomorrow's appointment to this afternoon at 5pm. Relaxed at home until then and drove over, where we got Schnitzel's medication done and passport checks filled out.

    Back home again where we stayed in for the evening. Fingers crossed the boats are running again tomorrow!
    Read more

  • Day25

    Schnorchelbucht

    August 10, 2020 in Italy ⋅ ☀️ 29 °C

    Wir sind heute auf die andere Seite gefahren um einen Schnorchelhotspot zu finden...und nun sind wir hier.Wir blicken heute Nacht die Bucht herunter und schlafen direkt am Meer....Leider sind die Jungs nicht so angetan von diesem tollen Ort denn es fehlt WLAN. Also erstmal Schach spielen 😉Der Schnorcheltrip für morgen ist gebucht 😁😁😁Read more

  • Day5

    Der nächste Vulkan: Vulcano

    September 23, 2018 in Italy ⋅ ☀️ 28 °C

    Ich haue ziemlich früh aus Catania ab. Hier hätte ich auch noch ein paar Tage verbringen können, die Stadt ist wirklich schön und vor allem sehr entspannt.
    Ich nehme den Zug nach Milazzo an der Nordküste Siziliens. Der fährt etwa zwei Stunden und kostet ganze 15€ inkl. Sitzplatz. Auf der Fahrt sehe ich dann auch endlich den Etna richtig... leider sitze ich auf der falschen Seite und kann keine Fotos machen, ohne die Kaffeekränzchen alter Italienerinnen zu sprengen.
    Von Milazzo aus nehme ich die Fähre zur Isola de Vulcano, einer kleinen Insel nördlich von Sizilien. Sie gehört zu den sieben Liparischen Inseln / Eolic Islands. Die Namensgebung der Inselgruppe finde ich übrigens sehr bezeichnend für die beiden Länder - die Deutschen sagen "Liparische Inseln", weil immerhin eine der Inseln Lipari heißt, in Italien sind es aber die "Isole Eolie", benannt nach dem Halbgott des Windes Aeolus.
    Read more

  • Day8

    Milazzo

    September 13, 2020 in Italy ⋅ ⛅ 28 °C

    Weiter geht's nach Sizilien.
    Von Cagliari mit Ryanair erstmal gut eine Stunde nach Catania und dann noch einmal knapp zwei Stunden mit dem Bus nach Milazzo.
    Von dort soll es am nächsten Tag mit der Fähre nach Vulcano gehen.
    Die Unterkunft, Milazzo Port Big Rooms, buchten wir daher auch direkt am Hafen und waren auch von der Stadt sehr positiv überrascht.
    Hier hätte man durchaus auch ein paar Tage statt ein paar Stunden verbringen können.
    Abends ging es noch durch die Altstadt und zur Burg.
    Den Rundgang beendeten wir mit einer Pizza, die leider nicht der Stadt entsprach.
    Read more

  • Day11

    Milazzo Crewwechsel

    September 17, 2020 in Italy ⋅ ⛅ 25 °C

    Milazzo - top Marina im Ort / Haupthafen. OK, die Fähren kommen da ordentlich reingedampft und 6:30 Uhr schmeissen sie die Aggregate an. Aber ein super Ort für Crewwechsel, schöne Promenade, Einkaufsmöglichkeiten (nutzt sie nicht in einer der 4 Rush Hour ;)) die Besten Restaurants natürlich in zweiter Reihe bei den Sizilianern... Das Hafenpersonal ist nett und hilfsbereit.Read more

  • Day4

    Milazzo en Messina

    May 31, 2017 in Italy ⋅ 🌙 21 °C

    Vandaag iets verder rijden naar Milazzo met Castello en vele kerkjes. Ligt aan Noord-Oost kust en steekt wat uit in de zee. Op uiterste punt mooie rotskust en kapelletje van Sint Antonius in de rotsen. Terug naar grote stad Messina met grote haven. Vasteland ligt net aan de andere kant. Mooie grote kerk en Toren (campanile) ernaast met gouden beeldjes die om het uur bewegen. Leuk!Read more

    Beautifull

    5/31/17Reply
    Henk Janse

    Stoere vent!!🙃

    6/1/17Reply

    wat heeft die nu in zijn hand?

    6/2/17Reply
    3 more comments
     
  • Day118

    Mylae (without US Army intervention)

    February 22, 2019 in Italy ⋅ ⛅ 12 °C

    According to Homer's Odyssey, Ulysses was shipwrecked here and met the lovely Polyphemus.
    The town originated as the ancient Mylae, an outpost of Zancle, occupied before 648 BC, perhaps as early as 716 BC. It has been a fishing port for all time.
    After the fall of the Western Roman Empire, under the Byzantines, the town became one of the first episcopal seats of Sicily. In the 9th century Milazzo was conquered by the Arabs, who built the first nucleus of the castle here. Frederick II of Hohenstaufen further fortified the town and created a personal hunting park. The castle was later mostly rebuilt in the age of Charles V of Spain.
    Milazzo was also the seat of a battle in 1718 between Spain and Austria, and of another fought by Giuseppe Garibaldi against the Kingdom of Two Sicilies during his Expedition of the Thousand.
    Now it is still mainly a port with a huge industrial park between it and the rest of Sicily.
    Read more

    Tony Hammond

    Interesting net result...

    3/18/19Reply
     

You might also know this place by the following names:

Milazzo, מילאי, ミラッツォ, Mylae, Милаццо, Milazzu