Italy
Oberhaus

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
Top 10 Travel Destinations Oberhaus
Show all
131 travelers at this place
  • Day18

    Lago di Braies

    September 28 in Italy ⋅ ☀️ 8 °C

    Diesmal sind wir um 8:00 Uhr los, noch keine Touris da und wir sind fast alleine.

    Der Weg um den See sind ungefähr 4 km mit 100 Höhenmeter.

    Hier kann man bei dem Wetter ein Postkarten-Bild nach dem nächsten machen!

    Um 10:00 sind wir am Ausgangspunkt und schauen uns bei einer Tasse Cappuccino zu, wie die Touristenscharen den See erstürmen.

    Kurz bevor wir los fahren, treffen wir noch ein nettes Ehepaar aus Wolfsburg, die wir als Nachbarn auf dem Caravan Park Sexten hatten.
    Read more

    Wilma Leitmeier

    WOW! TOLLES Foto!!

    9/29/21Reply
    Wilma Leitmeier

    Eigentlich sind alle Fotos wunderschön. 🤗

    9/29/21Reply
    Gabriele Hellenbroich

    👍

    9/29/21Reply
     
  • Day7

    Prag(s)er Wildsee

    August 30, 2019 in Italy ⋅ ⛅ 11 °C

    Heute reisen wir in Kleinarl ab zu unserer nächsten Station, nach Seis am Schlern in Südtirol. Das ist mein erstes Mal in Italien! Obwohl das hier nicht Italien ist, sondern ein Mix aus Italien, Österreich und Schweiz und fast alle sprechen "deutsch" ;)
    wir machen einen Stop am berühmten Pragser Wildsee (kurz: Prag) und warten bis 15 Uhr bis man wieder mit dem Auto ran fahren darf.
    Es ist glaube ich gar nicht voll heute... aber dennoch sind eine Menge Menschen da. ich will nicht wissen, was zur hochsaison hier los ist. Wir gehen auf und ab, essen eine Wurst und ein Eis und fahren wieder.
    Eindrucksvoll gelegen ist er dennoch. leider ist der zauber zerstört, wer kann, kommt um 7 uhr morgens.
    Read more

  • Day6

    Wandern wir mal - Tag 5

    July 16, 2020 in Italy ⋅ 🌧 5 °C

    Und wieder müssen wir uns von Yvonne trennen. Sie kann uns aufgrund ihrer Verletzung an den Hacken leider wieder nicht begleiten und nimmt den Bus von der Plätzwiese zum Hotel Pragser Wildsee, unserem heutigen Tagesziel.
    Nachdem wir die Plätzwiese überquert haben beginnen wir gleich wieder mit dem Aufstieg und erhaschen noch einmal fantastische Blicke auf die „Drei Zinnen“. Unser Weg führt uns heute vorbei an der Stolla Alm und durch den Naturpark „Fanes-Senes-Prags“ über die Gaiselleite in 2.257m Höhe vorbei an einem Steinabbruch einer Felsbergwand bis hin zur Rossalmhütte. Der Aufstieg zur Rossalmhütte war tatsächlich recht abenteuerlich und führte uns über eine Passage mit Drahtseilsicherung an der ein oder anderen recht nahen Abbruchkante entlang. Aber, wir haben alles mit Bravour gemeistert und Kaiserschmarren, Brennesselknödel und Graukas waren leckere Mittagsgerichte zur Stärkung. der Hüttenwirt spendierte im Anschluss noch einen Verdauer in Form eines Zirben- oder Enzianschnapses. Frisch gestärkt ging es anschließend in die letzte Tagesetappe über den „Walsche Platz“ auf 2.287m hinunter zum Pragser Wildsee auf 1.496m. Unterwegs trafen wir wieder einmal mehr auf Kühe mit ihren großen Halsglocken. Der geröllige, langgezogene Abstieg zum See forderte uns erneut einiges an Konzentration und Ausdauer ab. Endlich unten angekommen erwartete uns „nur noch“ eine halbe Runde um den Pragser Wildsee bis zu seinem historischen 150 Jahre alten Hotel, im dem bereits Kaiser Franz und Sissi residierten. Wir beziehen unsere Zimmer, ich werfe mich in meinen Bikini, schnappe mir Yvonne und Ramona und wir begeben uns hinunter zum See. Dort laufen wir Christina und Udo in die Arme und schnell sind wir ein Dreiergespann, dass irre genug ist, in diesen eiskalten Bergsee zu springen während Ramona und Yvonne Beweisfotos schiessen.
    Anschließend heiß geduscht, ein fantastisches 3-Gänge-Menü mit einem ebenso guten Rotwein im Hotelrestaurant genossen und der Tag zusammen mit Udo und Christina bei einem Aperol Sprizz verabschiedet.

    Höhenunterschied: bergauf 500 m | bergab 900 m
    Gehzeit: ca. 6 h
    Read more

  • Day8

    Zum Lago di Braies

    August 28 in Italy ⋅ ⛅ 13 °C

    Ein Plan für heute wäre die Auffahrt zum Staller Sattel gewesen, aufgrund der Wettervorhersage verwarfen wir jedoch diese Idee.

    Stattdessen gings wieder in Richtung Toblach, diesmal gleich über Olang direkt zum schönen Radweg das Pustertal hinauf. Nach einigen Kilometern bogen wir dann ab und es ging hinauf, zunächst noch auf Radwegen, dann auf kleinen Sträßchen und auch kurz auf Schotterwegen durch den Wald.

    Oben angekommen am Prager Wildsee, wie der Deutsche Name für den See lautet, erwarteten uns zwei Dinge. Einmal ein toller Blick auf den wunderschönen See und die umliegenden Berge der Dolomiten. Und zum zweiten unglaublich viele Italiener, die mit Kind und Kegel dieses Touristen Ziel besuchen. Na egal, wir genossen den Blick und machten uns bald auf den Rückweg.

    Ein paar Kilometer den Berg hinunter machten wir Halt in der Speckstube Eggerhof. Es gab leckere Speckknödel mit Pfifferlingen für mich und dreierlei Knödel mit Krautsalat für Moni. Eine gute Wahl!

    Dann gings zügig wieder zurück, mit kurzem Einkauf in Olang. Die Wolken drohten ringsherum, aber wir kamen trocken an unseren Campingplatz zurück.

    https://www.komoot.de/tour/469446756?ref=wta
    Read more

  • Day8

    Pragser Wildsee

    October 4, 2019 in Italy ⋅ ⛅ 4 °C

    Servus Zusammen,

    nachdem sich unsere Reisegruppe noch ein wenig vergrößert hat, ging es heute zu zehnt an den Pragser Wildsee.

    Etwa 45 Min Fahrt von der Waldruhe entfernt liegt der wunderschöne See eingebettet in ein fantastisches Bergpanorama. Ein Träumchen.🤩

    Einziger Wermutstropfen ist die Bekanntheit des Sees, die dazu führt, dass es leider sehr voll ist und die Idylle ein wenig getrügt wird.

    Die Umrundung dauert ca 1,5 Stunden, wenn man so langsam unterwegs ist wie wir bzw. so viele Fotostops einlegt😂

    Abgesehen davon ist die "Reisegruppe Regenbogen" ein wenig verstreut unterwegs gewesen. Bis sich dann alle mal gesammelt haben und dann ein Gruppenbild zu Stande kommt, das dauert schon mal die ein oder andere Minute. Gut Ding will aber auch Weile haben 😎

    Wir waren bereits schon mehrere Male am Pragser Wildsee, aber es ist tatsächlich immer wieder schön, da es sich um ein ganz tolles Fleckchen Erde handelt. Ein Tipp an der Stelle: in der Nebensaison ist es entspannter.
    In der Hauptsaision ist die Besucherzahl auf 10.000 Besucher täglich begrenzt. Das sagt eigentlich schon Alles!
    Read more

    Barbara Mitterdorfer

    Volle nutz ihr zwei

    10/9/19Reply
     
  • Day1

    Pragser Wildsee

    October 27 in Italy ⋅ ☀️ 6 °C

    Nach der Reise über den Ofenpass durch den Schweizer Nationalpark und das schön herbstliche Val Müstair sind wir über St. Maddalena (Südtirol) mit den beeindruckenden Zinnen der Dolomiten am schönen Pragser Wildsee/Lago di Braies gelandet. Ein bisschen Oeschinenseefeeling kam auf😀Read more

  • Day6

    Pragser Wildsee

    June 14 in Italy ⋅ ☀️ 22 °C

    Nach langer Verabschiedung von Pony Sissi , Esel Hans und Hase Bremi haben wir uns vom Hotel gelöst und sind jetzt Camper.
    Wir sind nach Innichen durch gefahren und sind gleich ohne Wohnwagen zum Pragser Wildsee. Unsre eigentlich gedachte Wanderung um den See hat Bea gleich mal zunichte gemacht und wollte lieber unser SUB einweihen. Gesagt getan es war Herrlich.
    Das eigentlich Highlight war unser Frosch 🐸 der allen Anschein nach wirklich gestreichelt werden wollte weil selbst nach 2 Stunden immer Kontakt zu den Kindern gesucht hat. Als Belohnungen hat ihn Samuel auch gleich ein Bussi gegeben. Aber es wurde keine Prinzessin.
    Read more

    Rodolf Pfäffl

    Vielleicht hätte Bea den Frosch küssen sollen, wäre ein Prinz geworden.

    6/15/21Reply
    DieAndrea

    Sie hat sich ned getraut .... und er war dafür umso Küssfreudiger 🙈

    6/15/21Reply
     
  • Day4

    Lago di Braies

    September 14 in Italy ⋅ ⛅ 7 °C

    Heute stand der Lago di Braies auf unserer Route…im Internet konnte man lesen, dass es sich empfiehlt sehr zeitig anzureisen, um dem Tourismusansturm nicht ganz ausgeliefert zu sein und zumindest etwas Ruhe am See zu haben. Gesagt getan…gegen 07:45 Uhr waren wir vor Ort. Der große Parkplatz war noch verhältnismäßig leer, auch wenn wir lange nicht die ersten waren. Etwas überrascht davon, direkt am See ein großes Hotel und doch viel Kommerz vorzufinden, hat der Anblick des See‘s für vieles entschädigt. Unglaublich, dass es genauso aussieht, wie auf Bildern. Ein glasklarer Bergsee eingebettet in Hänge der Dolomiten. Das Ganze etwas wirken gelassen und ein paar Fotos geschossen, dann den perfekten Frühstücksplatz gesucht. Hat man nicht alle Tage. Der Rundgang um den See war leider sehr anstrengend, viele Hunde und noch mehr Menschen, der Weg teilweise viel zu eng. Ab 10:00 Uhr ist es einfach nur noch voll und die Blechlawinen rollen den Berg hoch bzw. stehen und warten, um auf den jetzt bereits ausufernd vollen Parkplatz zu kommen. Da waren wir aber bereits wieder auf dem Rückweg.Read more

  • Day17

    Pragser Wildsee

    September 27 in Italy ⋅ ⛅ 15 °C

    Nachdem wir nochmal die Saunen genossen haben, geht es weiter.

    Nur 58km entfernt ist der Pragser Wildsee.

    Wikipedia:
    Der Pragser Wildsee ist Teil des UNESCO-Welterbe Dolomiten und heute einer der meistbesuchten Seen in Südtirol, auch wenn sich dort abgesehen vom immer noch bestehenden historischen Hotel, einem Bootshaus und einigen Wanderwegen praktisch keine touristischen Infrastrukturen befinden. Unter anderem war der See Drehort der italienischen Erfolgsserie Die Bergpolizei mit Terence Hill. Die Serie lockte zahlreiche italienische Tagestouristen zum See.

    Auch interessant:
    Hotel gebaut 1899
    Kapelle gebaut 1904

    Rund um das Hotel spielte sich Ende April, Anfang Mai 1945 ein wichtiges Ereignis des Zweiten Weltkriegs ab. Seit Ende 1944 ließ der „Reichsführer SS“ Heinrich Himmler in Abstimmung mit dem Chef des Reichssicherheitshauptamts (RSHA), Ernst Kaltenbrunner, die prominentesten politischen Häftlinge des NS-Staats aus den deutschen Konzentrationslagern zunächst in das KZ Dachau und im April 1945 schließlich nach Niederdorf im Südtiroler Pustertal bringen. Die SS-Wachmannschaften hatten Befehl, die Gefangenen nicht lebend in Feindeshand geraten zu lassen. Durch das mutige Handeln des Offiziers der Wehrmacht Wichard von Alvensleben konnten die schließlich im Hotel Pragser Wildsee untergebrachten Gefangenen dort am 4. Mai 1945 von der US-Armee befreit werden.

    Wir kommen gegen 17:00 Uhr auf dem Parkplatz an und die meisten Touristen sind schon weg.

    Wirklich ein schöner Ort. Morgen werden wir den See umrunden.
    Read more

    Martina und Roland

    Sehr schöne Bilder

    9/27/21Reply
     
  • Day18

    Pragser Wildsee

    October 17 in Italy ⋅ ☀️ 7 °C

    Zum Abschluss meines Bruneck-Aufenthaltes fahre ich am Sonntag über Niederdorf zum Pragser See ehe es Montag weiter nach Trient geht.

    Die Parkplätze sind unfassbar voll - es ist Sonntag, die Sonne scheint und der See zieht die Menschenmassen an... nachvollziehbar.

    Grundsätzlich soll der See entgegen des Uhrzeigersinns (mit Maske) umrundet werden, damit sich die vielen Menschen nicht auf den teils schmalen Wegen ausweichen müssen. Grundsätzlich... Die wenigsten (egal, ob mit dem oder gegen den Uhrzeigersinn gehend) tragen eine Maske.

    Der See - ihr könnt es euch vielleicht denken - lädt trotz der vielen Menschen zum Fotografieren und Verweilen ein :) Es gibt nur wenige Stellen, an denen (kurzzeitig) keine andere Person ist oder darauf wartet, dort ein Foto (von sich) zu machen.

    Das Wasser ist so schön türkis und die Dolomiten rundherum sind beeindruckend - seht selbst.
    Read more

You might also know this place by the following names:

Oberhaus