Italy
Palermo

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
Add to bucket listRemove from bucket list
Travelers at this place
  • Day1

    Palermo

    October 18, 2021 in Italy ⋅ ⛅ 18 °C

    Vanochtend vroeg op. Bryan was alvast wakker om 5u, dus genoeg tijd kunnen nemen om te knuffelen met Yvonneke. We aten een ontbijtje in Charleroi Airport en moesten tijdens het boarden in de kou op de tarmac wachten om op het vliegtuig te mogen. Verder weinig gebeurtenissen. Maar vanaf we in ons autootje zaten, werden we in het siciliaanse verkeer gesmeten. Op een kwartier tijd werden we veelvuldig opgejut door mensen die in ons gat plakten. We zagen een auto tegen 30 rijden op een baan van 80 om tegen zijn vriend te praten die op zijn brommer op de pechstrook reed. Op verschillende momenten mag je improviseren waar je op de baan rijdt. Spannend :)

    Eerste orde van de namiddag: lunch zoeken. Helaas kwamen we net in Palermo aan op de moment dat vele restaurants hun keuken sluit. Gelukkig kan je dan nog kiezen van enkele schotels uit de toog die ze dan opwarmen. We kozen voor een soort macaroni met ragù en een artisanaal biertje, heel lekker!

    Aangesterkt door een goeie gelato, zijn we een mooie laan doorgelopen waarop verschillende atriums, palazzo's en piazza's uitkomen. Alle balustrades van de historische appartementjes zijn versierd met planten. Geeft een heel gezellige sfeer. Het weer zit ook mee! Bij het terugwandelen waren de eerst rustige steegjes helemaal volgelopen met locals die op kleine stoeltjes voor de hippe cafeetjes hun dagelijks glaasje vino kwamen nuttigen. Een heel andere sfeer dus!

    Nu even een discodutje om aan te sterken. Zo kunnen we subiet ten volle genieten van een heerlijk diner in Sobremesa.
    Read more

    Da's mooi! j&m [Marina Ghersin]

    10/19/21Reply

    tof [mama Brigitte]

    10/19/21Reply

    mooie foto [mama brigitte]

    10/19/21Reply
    Rita Quarteer

    Genieten maar R&R

    10/19/21Reply
     
  • Day156

    PALERMO MARKT

    April 28 in Italy ⋅ ⛅ 20 °C

    Der Markt von Palermo ist eine eigene Sehenswürdigkeit.
    Er Unterteilt sich in verschiedene Themen wie Einrichtung, Stoffe, und natürlich essen .
    Die Preise sind sehr moderat und die Stimmung ist einladend.Read more

  • Day6

    Palermo

    November 18, 2021 in Italy ⋅ ☀️ 18 °C

    Nach 20 Stunden Fahrt auf ruhiger See erreichen wir mittwochabends Palermo, unser Stellplatz ist am Rande der Altstadt und bewacht. 
    Palermo ist eine Stadtbesichtigung wert, viele Sehenswürdigkeiten, Kirchen und an jedem Eck etwas zum Entdecken.
    Am Nachmittag fahren wir nach Castellamare del Golfo im Westen Siziliens, wir sind verabredet mit Uschi und Reinhold, ein Treffen in Deutschland hat nicht geklappt, aber hier in Sizilien. Wir verbringen einen lustigen Abend zusammen und übernachtet wir am Parkplatz am Strand, der sich als Jugendtreff herausstellt, war keine ruhige Nacht.
    Read more

    Happy-Womo

    Herzlich Willkommen in Sizilien und viele schöne Erlebnisse 👍

    11/19/21Reply
    Tom 123

    Merci, wenn ich eure Route ansehe werden wir uns irgendwann treffen 👍

    11/19/21Reply
    Happy-Womo

    Stimmt, das ist in Sizilien nicht ganz unwahrscheinlich 😂👍

    11/19/21Reply
    4 more comments
     
  • Day50

    Palermo!

    September 17, 2021 in Italy ⋅ ⛅ 31 °C

    Also Palermo wird mich so schnell nicht wiedersehen. Klimatechnisch ist es hier ja kaum auszuhalten. 35 Grad und dazu eine gefühlte Luftfeuchtigkeit von 70 % und das in einer Großstadt. Gruselig!

    Um dem zu entfliehen, habe ich mich heute für eine Panoramafahrt im klimatisierten Reisebus entschieden. Tja viele Bilder gibt es heute nicht, da ich die meiste Zeit die Äuglein geschlossen hatte. 😴
    Read more

  • Day156

    PALERMO

    April 28 in Italy ⋅ ⛅ 20 °C

    Morgens um 9 Uhr geht es mit dem Ausflug ins Zentrum los .
    Eine kleine Wandergruppe direkt vom Boot in die Stadt .
    Der Hafen liegt direkt gegenüber der Fußgängerzone und man ist innerhalb von 10 Minuten im Zentrum .
    Man kann vor dem Ausgang auch Packages buchen, sich mit dem Taxi führen lassen, oder ein Tuk-Tuk verwenden .
    Es zahlt sich eine Wanderung unbedingt aus denn die Altstadt hat viele interessante Sehenswürdigkeiten und am Markt sehr moderate Preise mit wirklich schöner Auswahl.
    Read more

  • Day156

    Die Kathedrale von Palermo

    April 28 in Italy ⋅ ⛅ 20 °C

    Gegen meine Gewohnheit habe ich heute einen gebuchten Ausflug gemacht .
    Wir pilgern in Palermo umher und bekommen interessantes erklärt .
    Es ist recht angenehm der spricht man bekommt ein Gerät mit Ohrenstöpsel, wo die Reiseführerin zu hören ist .
    Dadurch kann man nach eigenem Belieben in eigener Geschwindigkeit in der Gruppe umhergehen .
    Der Dom von Palermo ist sehr sehenswert und die Stilrichtung wurde der gut erklärt .
    Hier haben vor allem norika und Islamisten sowie Sardinia und viele andere Völkergruppen gemeinsam gewerkt .
    Es lässt sich deutlich an der Optik der Kirche erkennen war die ursprünglich ein islamisches Gotteshaus war.
    Read more

  • Day24

    In Sizilien angekommen

    April 24 in Italy ⋅ ⛅ 20 °C

    Mit der Fähre sind wir recht gut und günstig nach Palermo gekommen. Etwas durch die Stadt wandeln und schon waren wir entschlossen, dass wir außerhalb auf einen Campingplatz wollen. Sferracavallo war der richtige Ort zum Erholen vor dem nächsten Pilgerabenteuer. Palermo haben wir uns auch angeschaut, aber es hat so gewusekt, dass uns ein halber Tag gereicht hat.

    We got to Palermo fairly easily and cheaply by ferry. Walk a bit through the city and we were already determined that we wanted to go to a campsite outside. Sferracavallo was the right place to relax before the next pilgrimage adventure. We also looked at Palermo, but we knew that half a day was enough for us.
    Read more

    In Palermo war ich auch fast ein bissel überfordert. Da isch wirklich ein brutaler Trubel. Hat mir aber doch sehr gut gefallen die Stadt. [Antje]

    4/29/22Reply
     
  • Day9

    Palermo

    November 5, 2021 in Italy ⋅ ☁️ 19 °C

    Day 8: Palermo 🇮🇹

    Mein vorletzter Tag in Quarantäne. Langsam werden die Tage zäh und ich bin froh wenn ich am Sonntag Vormittag aus der Quarantäne entlassen werde. 😮‍💨

    Unser zweiter sizilianischer Hafen ist Palermo. 🇮🇹⛰
    Beim Einlaufen in den Hafen war unser Schiff zwar das größte Kreuzfahrtschiff, aber lang nicht das Einzige. Direkt gegenüber auf der Steuerbordseite legt die Europa 2 von Hapag Lloyd an, das neuste Schiff der Flotte. Ein Schiff das ich auch schon bei meinem Basic Safety Training in Hamburg gesehen habe. ☺️
    Die Schiffe von Hapag Lloyd sind um einiges kleiner und exklusiver als die AIDA Schiffe, die Reisen sind daher auch dementsprechend teurer.

    Im Vergleich: maximale Passagier Kapazität:
    ▫️ Europa 2: 514 PAX auf 7 Decks
    Crew: 307
    ▫️ AIDAblu: 2.500 PAX auf 12 Decks
    Crew: 607

    ➡️Hapag Lloyd: 1,6 Passagiere pro Crewmitglied
    ➡️ AIDA: ~4 Passagiere pro Crewmitglied

    Die Europa 2 kommt von den Kanaren und fährt heute Abend weiter nach Catania, Sorrent und Rom.

    Mein Ausblick heute ist ein anderes Kreuzfahrtschiff der Reederei „tirrenia“, das uns auf der Backbordseite gegenüber liegt. 🛳😁

    Das Auslaufen war heute schon auf 17:00 Uhr angelegt, da wir über Nacht 230 Seemeilen nach Sardinien zurücklegen müssen, um dort morgen um 09:00 Uhr anzulegen. Laut Kapitän liegt die durchschnittliche Geschwindigkeit heute Nacht bei 15 Knoten (~ 28 km/h). 🌊🛳💨
    Read more

  • Day155

    Erst links, dann rechts 😉

    March 26 in Italy ⋅ ⛅ 18 °C

    Nachdem alle hausfraulichen und hausmännlichen Pflichten erledigt waren, sattelten wir alle vier die Räder und radelten links nach Sferracavallo.
    Es war eine Tour immer am Meer entlang und als wir den Ort erreicht hatten, empfing uns ein turbulentes Leben, aber trotz extrem vieler Restaurants, die um Kunden kämpften wie in einem Touristenhotspot, gelang es uns nicht, einen einfachen Kaffee zu bekommen 🙈 Menü oder gar nix. Also noch ein Blick in die Kirche, dann entschieden wir uns, den Ort zu verlassen und steuerten wir rechts von unserem Platz ein Monument für die Opfer der Mafia an. Aber auch hier war es nicht so einfach, denn dieses ist nur von einem Autobahnparkplatz aus zu erreichen 🤷 aber mit den Rädern auf die Autobahn war auch nicht unbedingt das, was wir wollten.
    Aber wir hatten noch einen dritten Plan 😉 "unsere" Eisbar am Meer👍 Gesagt, getan und schon saßen wir bei einem leckeren Eis am Meer.
    Wieder zurück setzten wir die Kochaktivitäten in Gang und nachdem die Sonne von den Wolken verschluckt wurde, nahm der Tag ein ruhiges Ende
    Read more

    openend

    Eis geht immer🍦 ...und bitte wieder eins für mich mitessen😉

    3/26/22Reply
    Happy-Womo

    Wird gemacht😂 dann kann ich auch kleine "Pölsterchen" mit Dir teilen 👍🤣🤣🤣

    3/27/22Reply
     
  • Day42

    Reisetag 42: ... Monreale -> Cefalú ...

    April 20 in Italy ⋅ ⛅ 19 °C

    ... auch die Normannen haben auf Sizilien wahrhaft prächtige Kathedralen gebaut! ...

    Monreale ist ein Städtchen auf einem Hügel oberhalb von Palermo, gerade mal 8 km entfernt. Seinen Bekanntheitsgrad verdankt es der Cattedrale Santa Maria Nuova. Sie ist 102 m lang, 40 m breit und 35 m hoch. Die zwei Bronzetüren ihres Westportales zeigen 42 Figuren aus der Bibel. Es war das größte Kirchenportal seiner Zeit (7,8 h x 3,7m b).
    Im Innern der Kathedrale steht man überwältigt vor ca. 6.300 m² wunderschöner byzantinischer Mosaik-Gestaltung von Szenen aus der Schöpfungsgeschichte, den Gründervätern, der Apostelgeschichte und dem Leben Christi. Absolutes Highlight ist jedoch erneut das Portrait Christi, das ihn als Pantokrator (Weltenherrscher) darstellt.
    Neben der Kathedrale befindet sich der Kreuzgang in arabisch-byzantisch-normannischen Stil, der zu einem ehemaligen Benediktinerkloster an dieser Stelle gehörte. 228 Säulen umrahmen einen Innenhof von 47m x 47m. Eine Besonderheit ist, dass die Arkaden des Kreuzganges von 114 Doppelsäulen getragen werden, deren Kapitelle alle unterschiedlich mit biblischen oder islamischen Motiven gestaltet sind. Sehr schön anzusehen.
    Read more

    Wunderschön, diese Kathedrale. [Christel]

    4/22/22Reply
    Paul Pütz

    Einfach nur traumhaft!!! Wie immer, gut fotografierte Bilder!

    4/23/22Reply
     

You might also know this place by the following names:

Palermo, باليرمو, Палерма, Палермо, Palerm, Palermu, پالرمو, Palerme, פלרמו, पलेर्मो, PMO, パレルモ, Panormus, Palermas, Pałermo, 巴勒莫市

Join us:

FindPenguins for iOSFindPenguins for Android

Sign up now