Italy
Kalsa

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
59 travelers at this place
  • Day37

    Palermo

    February 11, 2020 in Italy ⋅ ☀️ 14 °C

    Palermo, Hauptort Siziliens - laut, lebendig aber nett. Viele Völker haben sich die letzten Jahrhunderte hier die Klinke in die Hand gegeben. Sehenswert sind der Normannenpalast, die Springbrunnen, Kirchen und Palazzos und natürlich die Märkte.Read more

  • Day14

    Ausflug in Palermo

    July 17 in Italy ⋅ ⛅ 26 °C

    Da unsere Fähre erst am Abend und das Wetter nicht so schön war in San Vito,beschlossen wir den Tag in Palermo zu verbringen. Wir haben eine Tour gemacht mit dem Hop on Hop off Bus. War sehr eindrucksvoll. Eine Reise Wert. Hier einige Fotos vom Ausflug. Ein Monument für die Mafia gefallenen, der Hafen, diese über 100ige alte Kirche. Weiter gehts.....Read more

  • Day8

    Quattro Canti

    November 15, 2019 in Italy ⋅ ⛅ 21 °C

    Quattro Canti (deutsch: vier Ecken), Quattro Canti di città, ist ein von der barocken Architektur eingerahmter Platz im historischen Zentrum von Palermo. Er liegt an der Kreuzung der zwei Verkehrsachsen Corso Vittorio Emanuele und der Via Maqueda und zählt zu den herausragenden Werken barocker Architektur in Palermo. Offiziell heißt er Piazza Vigliena. Der Platz wird auch Teatro del Sole genannt, weil den ganzen Tag über das Sonnenlicht auf eine der Eckfassaden fällt.Read more

  • Jun24

    Palermo Ferry to Genoa

    June 24 in Italy ⋅ ⛅ 28 °C

    Wir unterbrechen die Reise ein paar Wochen und fahren nach Deutschland zurück. Kostenloser COVID-19 Test wurde in den örtlichen Krankenhäusern nicht mehr angeboten. Also ist der Spuk vorüber oder wir gehen in die Phase des Geld verdienens über. Aber auch auf der Fähre wollte niemand einen Test sehen… also auf in den SommerRead more

  • Day26

    Palermo - Eindrücke

    June 9, 2019 in Italy ⋅ ☀️ 26 °C

    Palermo - die Hauptstadt Siziliens. Alles bunt, verfallen, schön, runtergekommen, lebendig, dreckig, faszinierend, schockierend und sie regt auf alle Fälle zum Nachdenken an.
    Eine Stadt mit vielen Gesichtern und Eindrücke für uns.
    Traurig vor allem, wie in dieser Stadt die tollsten und schönsten Bauwerke einfach verfallen oder nur notdürftig saniert werden. Statuen ohne Köpfe. Bauwerke, einigermaßen in Schuss, oben auf dem Sims wachsen die Bäume raus usw.
    Auf der anderen Seite die Lebensfreude der Bewohner, die Lockerheit, das sich treiben lassen und dem Leben vertrauen - auch das ist spürbar in dieser Stadt. Egal in welcher Ecke der Stadt.
    Wir haben nach dem Frühstück im B&B dann erst mal zu viert ein paar wichtige Bauwerke angeschaut. Unter anderem sind wir auf die Kuppel der Chiesa del SS Salvatore und haben die Stadt von oben betrachtet. Schön, wie die Stadt eingebettet zwischen den Bergen und dem Meer liegt. Und dann der Baustil. Alles dicht an dicht. Vieles für uns Deutsche nicht zu fassen, wie es von oben aussieht. Dann wieder eine tolle Dachterrasse zwischen all dem Chaos. Es funktioniert, auch wenn nicht alles perfekt nach deutschen Richtlinien gebaut und umgesetzt ist.
    Dann sind wir weiter Richtung Kathedrale und haben diese nach unserem Mittgsimbiss besichtigt.
    Am Nachmittag haben wir uns einfach durch die Stadt treiben lassen. Interessante Viertel durchquert und langsam aber sicher wurde es auch schon wieder Zeit für einen Kaffee und ein bisschen Dolci. Irgendwie waren wir nach dem Konzertabend, der etwas kurzen Nacht und dem Vormittagsprogramm etwas platt. Außerdem war der erste Sprizz im Schatten überfällig. Wir fanden einen schönen Platz am Theater-Café. Lounge-Ecke im Schatten und ein feiner Cocktail / Sprizz am späten Nachmittag. Das haben wir uns verdient.
    Den Tag haben wir in Palermo mit einem guten Abendessen ausklingen lassen und langsam wurde es für uns zwei Zeit mit dem Zug zu unserem Zeltplatz zurück zu fahren.
    Noch eine schöne, erfrischende Dusche und den lauen Abend noch mit einem Gläschen Wein vor dem Cali ausklingen lassen. Ein bisschen in Erinnerungen schwelgen und danach ab in die Heja.

    Liebe Grüße aus dem heißen Palermo
    Helga und Klaus
    Read more

  • Day9

    Orto Botanico Palermo

    September 27, 2018 in Italy ⋅ 🌬 21 °C

    Den letzten Tag in Sizilien wollte ich eigentlich nochmal ganz entspannt verbringen, aber entspannt ist im hektischen und chaotischen Palermo gar nicht so einfach. Die zwei Tagespunkte lauten eigentlich nur Botanischer Garten und dann für den Rest des Tages Strand. Der Weg zum Botanischen Garten nimmt allerdings schonmal eine Stunde in Anspruch ... was auf der Karte gar nicht so weit aussah, sind in Wirklichkeit 3,5km.
    Allerdings ist der Garten wirklich sehr schön, ruhig und kaum besucht. Es gibt hier jede Menge Kakteen und ich bin ja ein großer Sukkulenten-Fan, außerdem diese riesigen Bäume (ficus magnolioide) und noch dieses und jenes andere Grünzeug. Und wer sich hier auch sehr wohlfühlt sind meine alten Kollegen die Eidechsen: man muss fast schon aufpassen, dass man nicht auf einen trauftritt, wenn man über die Wge läuft...
    Read more

  • Day5

    Castellamare Del Golfo

    June 6, 2019 in Italy ⋅ ⛅ 22 °C

    Die Straßen sind furchtbar. Haben zuerst das falsche Castellamate in Palermo eingegeben. Dann allerdings das richtige. Es ist schön hier- wollten noch nach San Vito to Capo fahren, haben es uns aber anders überlegt.Read more

You might also know this place by the following names:

Kalsa