Italy
Provincia di Olbia-Tempio

Here you’ll find travel reports about Provincia di Olbia-Tempio. Discover travel destinations in Italy of travelers writing a travel blog on FindPenguins.

96 travelers at this place:

  • Day4

    Sardinien, we are back

    April 19 in Italy ⋅ ⛅ 17 °C

    Nach einer wieder mal ruhigen Nscht ging es die 10 km zur Fähre.
    Nur mit der Pünktlichkeit haben es die Italiener nicht so. Mit 50 Minuten Verspätung legten wir ab.
    Die Sonne schien die gesamte Überfahrt vom Himmel. Mit entsprechender Verspätung liegen wir in den Hafen von Olbia ein.
    Nach 6 Jahren rufen wir zwei „yeah we are back, Sardinien das hatten wir dir versprochen.“
    Nun stehen wir am Wasser kurz hinter Olbia.
    Morgen geht es in die Berge.
    Read more

  • Day4

    Livorno - Olbia- Porto San Paolo

    April 8 in Italy ⋅ ⛅ 10 °C

    Lundi, 8 avril 2019
    Le réveil sonne de bonne heure et il nous faut traverser Livorno en plein rush pour rejoindre le port. Le ferry, rempli principalement par des camions, quitte le continent à 10h sous un ciel radieux. Le temps à bord est entrecoupé par le dîner et nous arrivons à Olbia comme prévu vers 18h. Nous visons directement un air pour cc à Porto San Paolo où nous sommes les uniques habitants. Nous allons nous dégourdir les jambes jusqu'au port d'où on a une vue splendide sur le Rocher de Tavolara,. Il y a plein de petites échoppes et bistrots, mais tous sont encore fermés. Nos premières courses en Sardaigne nous permettent de déguster un bon souper cc.Read more

  • Day63

    Capo Coda Cavallo

    December 6, 2017 in Italy ⋅ ☀️ 15 °C

    Nun sind wir endgültig auf dem Rückweg Richtung Olbia. Dabei haben wir noch diese schöne Halbinsel entdeckt. Die übersetzt aufgrund ihrer Form "Pferde-Schweif" heißt.
    Das rießige Felsmassiv (Insel Tavolara mit dem Punta Cannone) im Norden, das sich 558m aus dem Meer erhebt ist gigantisch und bereits von Weitem zu sehen.Read more

  • Day65

    Abschied von Sardinien

    December 8, 2017 in Italy ⋅ ☀️ 13 °C

    Nach 6 Wochen verlassen wir mit gemischten Gefühlen die Insel. Wieder einmal haben wir Land und Leute fern ab von unserer Heimat entdeckt. Die Erinnerungen und Erlebnisse sind im Herzen und im Kopf für immer gespeichert. Etwas wehmütig aber auch mit Vorfreude auf das was uns die nächsten Wochen noch erwarten wird betreten wir die Fähre die uns in 8 Stunden wieder aufs Festland bringt.Read more

  • Day28

    Valle della Luna

    November 1, 2017 in Italy ⋅ ⛅ 19 °C

    Nachdem wir am Vor-Abend bei Regen eingeschlafen waren, erwachten wir am frühen Morgen mit stahlblauem Himmel. Und an einem Feiertag sind um halb 7 Uhr weder Sarden noch Touristen wach. So konnten wir nach unserem Standard-Frühstück in aller Ruhe den Weg zum Valle della Luna entlang wandern. Dort erwarteten uns neben einigen übrig gebliebenen Hippie die dort hausen, auch faszinierende Gesteinsformationen in allen Farben und Formen. Das anschließende Mittagessen war beim zweiten Anlauf (die ersten Nudeln landeten von Tina leider am Boden😂) dann auch genießbar.Read more

  • Day26

    Zeus Palace

    October 30, 2017 in Italy ⋅ ⛅ 16 °C

    Aus den geplanten 8 Stunden Überfahrt wurden zwar 9 Stunden, (was ja für italienische Verhältnisse pünktlich ist!) aber dafür war auf der für 1700 Personen großen Fähre jede Menge Platz. Es waren gerade mal 20 Fahrzeuge und ca. 50 Passagiere an Board, sodass wir uns ein wenig wie auf einem Geisterschiff vorkamen😯.Read more

  • Day28

    Tempio

    November 1, 2017 in Italy ⋅ ⛅ 17 °C

    Vorbei an Tempio, wo wir noch den alten Bahnhof "mitgenommen" haben, sind wir in unzähligen Serpentinen hoch Richtung Monte Limbara. Und in jeder Kurve verloren wir 1°C Außentemperatur. Hatten wir im Tal noch 21°C, waren es oben angekommen 10°C weniger. Aber das Timing hätte nicht besser sein können. Gerade rechtzeitig zum Sonnenuntergang, kamen wir auf der Hochebene an. Das einzige was die Romantik ein wenig gestört hat, waren die vielen Antennen-Masten um uns herum.Read more

  • Day29

    Lost Place der USAF

    November 2, 2017 in Italy ⋅ ☀️ 14 °C

    Auf dem Monte Limbara welches der höchste Berg Nordsardiniens ist steht die ehemalige Funkstation der United States Air Force. Die Radiostation des US-Militärs wurde wohl in den 1966er Jahren eröffnet um das ganze Mittelmeer zu koordinieren.
    Über die riesigen Parabolantennen wurde wohl auch noch Teile des ersten Golfkriegs gesteuert – bevor Satelliten diese Funktion übernahmen. Die Anlage, von der man einen wunderbaren Blick auf den ganzen Norden Sardiniens hat, wurde dann noch vom italienischen Militär genutzt und 2008 aufgegeben.Read more

  • Day64

    Nuraghe Riu Mulinu Cabu Abbas

    December 7, 2017 in Italy ⋅ ☀️ 13 °C

    Der Parkplatz mit einer Quelle war ein perfekter Übernachtungsplatz und am frühen Morgen ging es dann auf eine Wanderung auf deren Gefahren wir ausdrücklich mit einem Schild hingewiesen wurden😂.
    Nach einer so riskanten und langen Wanderung muss man natürlich auch duschen. Also Duschvorhang aufgehängt, mit dem Gaskocher der Solardusche warmes Wasser zugeführt und schon konnte es los gehen. Ausgerechnet als Tina nackig dahinter stand, kamen Leute vorbei😣 (aber dank Tom's Duschvorhang kein Problem).Read more

You might also know this place by the following names:

Provincia di Olbia-Tempio, Olbia-Tempio, Provìntzia de Terranòa-Tèmpiu

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now