Mexico
Valladolid

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
Add to bucket listRemove from bucket list
Travelers at this place
  • Day13

    2ND BIKE DAY🚲

    March 26 in Mexico ⋅ ⛅ 28 °C

    🌎 | JOUR 13 | 🌎 26/03
    Pour notre dernière journée sur Valladolid, on loue des vélos avec la VBT, et c'est parti à 10 pour les cenotes ! On découvre une nouvelle cenote, Oxman, puis on les amène à notre cenote favorite à Tekom ! La journée passe vite, petite pensée pour le vendeur chez qui on a mangé le midi qui connaissait Florent Pagny 😍
    Le soir, immense repas chez les VBT puis on retourne dans la même boîte que la veille. L'ambiance est totalement différente, il y a beaucoup plus d'étrangers donc ça ressemble plus à ce qu'on connaît.. C'est cool mais beaucoup moins marrant que la veille 😂

    Cette journée a sonné la fin de nos aventures à Valladolid. La ville est vraiment bien, on se sent safe, les rues sont magnifiques et très colorées et l'accès à des cenotes et des ruines Maya est très facile 😍
    Read more

    Nathalie Bignotti

    Trop chouette les cenotes 😍 c est une bouffée d oxygène de vous suivre.... bien entourée Emma c est rassurant 😉 Profitez bien !

    3/28/22Reply
    Nathalie Bignotti

    Toutes les villes au Mexique ont leur nom en lettres de couleur ? !

    3/28/22Reply
    Emma Boulharts

    oui quasiment!! même les petits villages 😂

    3/29/22Reply
    4 more comments
     
  • Day7

    Cenote Ozmán

    June 5 in Mexico ⋅ ⛅ 31 °C

    🙏🏼 MAÑANA
    Keine Ahnung wann wir heute aufgestanden sind. Es war wieder sehr früh. Aber sie gesagt, dieser Rhythmus ist für uns in Ordnung. Wir waren dann um 8Uhr Frühstücken. Weil die Pizza noch von gestern im Bauchi lag, hatte ich nur einen Obstsalat mit Yogurt und Nüssen. Und was soll ich sagen? Es war herrlich. Luisa hatte frische Waffeln mit Obst, Honig und irgendein Zeugs dass bisschen wie Marmelade geschmeckt hat, nur viel besser. Wieder Mal ein tolles Ambiente. Wir waren zwar drinnen, aber irgendwie sah es aus wie im Dschungel. Voll cool!

    🙏🏼 REUNIÓN
    Um 9Uhr waren wir dann bei der Zusammenkunft von Jehovas Zeugen. Alle waren wieder ganz herzlich und haben sich über unseren Besuch gefreut. Im Gegensatz von Zuhause hat es hier vor Kindern gewimmelt. Super! Johannes ist fleißig rumgelaufen und hat alle mit einem lauten Holá und einer Faust begrüßt. Und bei der WT-Besprechung hat Johannes sogar eine kurze Antwort gegeben. Vor ein paar Tagen hat die Versammlung etwa 10min später begonnen. Heute hat sie zwar pünktlich angefangen, dafür hat sie 15min länger gedauert. Hat keinen gestört. Alles tranquillo eben...

    🌮 TACCOS ORIGINAL
    Mittags haben wir uns dann Taccos am Straßenrand geholt. An seinem Wagen hatte der gute Mann einen großen Metallbehälter mit kiloweise slowcooked Fleisch drin. Sah nicht nach bestimmten Teilen aus, wie etwa Filet oder Brust oder so. Sondern einfach alles möglich. Hauptsache es zerfällt beim hinsehen. Daneben noch eine Behälter mit Zwiebeln und einen mit Bohnen. Dann schön mit der schwitzigen Hand alles in den Taccos reintun und schon dürfen wir es entgegen nehmen. Wie es war! Unbezahlbar! Was hat es gekostet, dass wie alle 4 satt waren? Ca. 5,50€.

    🚕 TAXI
    Da wir heute zu einer Cenote wollten, sind wir heute zum ersten Mal in Mexiko Taxi gefahren. Uber gibt es hier Valladolid btw. nicht. Hier gibt es aber natürlich modernen, neue und klimatisierte Taxis. Aber nicht mit uns. Wir haben natürlich zur letzten Schrottkiste gegriffen die verfügbar war. Sauheiß und keine Gurte. Aber dafür ist alle paar Minuten der Motor während der Fahrt ausgegangen. Hat dem Fahrer aber nicht weiter gestört. Schlüssel wieder umdrehen. Es kracht es bisschen, der Keilriemen schreit ein bisschen und alles läuft wieder - vorerst. Gefahren wird abwechselnd Link, rechts und in der Mitte. Je nach Schlaglöchern und sonstiger Hindernisse.

    🕳️💧 CENOTE
    Die Cenote selbst ist fast nicht zu beschreiben. Ich versuche es. Es ist ein riesen großes und sehr tiefes Loch mit felsigen Wänden. Unten ist glasklares Wasser mit ganz vielen zutraulichen schwarzen 10cm großen Fischen. Das Wasser ist einige Dutzend Meter tief. Oben ganz knapp am Rand des Erdlochs stehen Bäume deren Wurzeln freihängend bis zum Wasser hinunterragen. An den felsigen Wänden des Lochs tummeln sich allerlei bunte und laute Vogel sowie einige Leguane und Echsen. Manche um die 40cm geschätzt.

    Um die Cenote herum ist ein ganzes Areal. Dort gibt es eine Pool, Sonnenliegen, Restaurant, Hängematten usw. Für den ganzen Bums haben wir insgesamt 15€ gezahlt. Also Snack haben wir uns so eine Art Crèpe gegönnt. Aber die machen das in einer gusseisernen Presse auf Feuer. Dann zusammengerollt wie ein Pfannkuchen, ist aber so knusprig wie ein Kesks. Witzig und lecker. Der Papa hat sich wegen der Elektrolyte und der Vitamine dann eine frische Kokosnuss genehmigt. Interessanterweise ist dem Verkäufer ein ordentlicher Schluck Tequila in die Kokosmilch gefallen. Kann man nix machen und bezahlt hatte ich ja auch schon...

    👫 ENCONTAR OTROS EXTRANJEROS
    Nach dem Cenotenbesuch haben wir am Ausgang zwei französische Backpacker getroffen, die schon einiges von Mexico gesehen haben. Dort haben wir uns gleich mit ein paar Tipps eingedeckt.

    🐍 EL PARQUE
    Zuhause angekommen sind wir wieder ein bisschen im Park in Valladolid's Zentrum flaniert. Dort war laute Musik und mexikanische Tänzer haben ihr Talent zum besten gegeben. Mit flaschen, Gläsern oder ganzen Tabletts auf der Kopf haben sie um ihr Leben getanzt, ohne einen Tropfen zu verschütten. Von einem Straßenverkäufer haben wir uns eine handvoll Früchte geholt, die ein bisschen aussahen wie der Coronavirus. Innen sah es aus wie eine Lichie. Geschmack war aber ganz anders. Aber gut! Auf der Bank neben uns das ein Typ, der einfach eine Schlange auf dem Arm hatte, so wie andere ihr Kätzchen auf dem Arm haben. Aber das war keine Touri-Attraktion. Sondern einfach ein Typ mit seiner Schlange.

    🤓 LISTO
    Morgen wollen wir Chiccen Itza anschauen. Ein Tipp von dem Touri-Pärchen war, schon ganz früh dazu sein, noch bevor die TouriBusse die Leute dahin karren. Unser Hotel bzw unsere Stadt ist nämlich ohnehin in der Nähe von Chiccen Itza. Daher sind wir nicht auf einen Touribus angewiesen. Wir versuchen morgen also den Collectivo um 07:15Uhr zu bekommen. Damit wir nicht verhungern, hab ich vorhin schonmal ein paar billige eingeschweißte Supermarkt-Sanwiches gekauft. Weil wir haben im Hotel weder Küche noch Kühlschrank. Und Frühstücklokale haben vor 7Uhr nicht geöffnet.

    🧐 A VER QUE PASA MAÑANA
    Read more

    Nico Gabel

    Die / das CENOTE sieht sehr schön und interessant aus. Wäre auch was für mich 💪🏼 Hat auf den ersten Blick etwas vom "Blautopf" in Blaubeuren/Ulm, nur dass du da nicht reinspringen darfst.

    6/6/22Reply
    SusiKlickerKlacki

    Ist das Wasser nur kalt oder saukalt? Oder vielleicht doch warm?🤔

    6/6/22Reply
    Kev2Mex

    saukalt. Aber das spielte wirklich überhaupt keine Rolle 🥰

    6/6/22Reply
    12 more comments
     
  • Day6

    Next Stop: Valladolid

    June 4 in Mexico ⋅ ⛅ 30 °C

    🌄 EMPEZAR LA DIA
    Heute starten wir den Tag um halb 6.
    Erste Amtshandlung: Kill the Kakerlake...

    🍳 DESAYUNO HECHO A MANO
    Heute hab ich uns Mal selbst Frühstück gemacht. Omlette mit Tomaten und Avocados. Dass die Acovados hier ein cremiger Traum sind, verstehst sich von selbst.

    ↪️ PARTIDA
    Bäuche sind voll. Rucksäcke sind gepackt. Bude ist geputzt. Jetzt haben wir noch 2 Stunden Zeit bis uns der Uber-Fahrer zur Bus-Station bringt. Wir nutzen sie Zeit und spielen ein Würfelspiel. Man würfelt mit 9 verschiedenen Symbol-Würfeln. Und dann erzählt man reihum eine Geschichte dazu. Regeln gibt es keine. An dieser Stelle nochmal DANKE AN SUSANNE für das tolle Reise-Geschenk!

    🚌 AUTOBUS
    An der Busstation kaufen wir uns nochmal einen kleinen Snack. Ich stehe hier minutenlang an der Theke Weil die Kasse irgendwie nicht richtig geht. Aber ist irgendwie allen egal. Dem Verkäufer sowie, aber auch den Mexicans die hinter mir anstehen. Alle scheinen hier unendlich Zeit zu haben. Schön.
    Immer wieder sieht man Polizisten mit Drogenhunden. Denen konnte ich aber leider nix bieten.
    Es war eine jedenfalls eine mega gute Idee Karten für den kleinen Bus zu kaufen. Der Kofferraum leichte locker für unsere großen Rucksäcke aus. Dafür saßen im Bus nur Mexicans außer uns. Ich denke, dass die kleinen Bus deswegen auch nicht so anfällig für Überfälle sind. Weil, die Wegelagerer haben es ja hauptsächlich auf Touristen abgesehen. Der Bus war klimatisiert und auf einem Bildschirm lief der Film Eat-Pray-Love. Keine Ahnung wie der Busfahrer das gemacht, aber der Film war exakt so lang wie die Fahrt. Profi würde ich sagen.

    🗺️ VALLADOLID - UN CIUDAD BUENITO
    Aus dem Bus raus und rein in eine Affenhitze.
    Da hier weder Wind noch Regen sind, fühlt es sich an wie im Backofen. Schön. Wir haben uns nach 7 Sekunden in diese Stadt verliebt. Hier ist wirklich Mexicó wie man es sich vorstellt. Kleine Gebäude aber bunt. Viele Straßenverkäufer. Das blühende Leben. Alle freundlich. Schön.

    🍻 HOSPITALIDAD
    Im Hotel angekommen, sind wir mehr oder weniger direkt in den Pool. Dieser ist im Innenhof von Hotel. Klein aber fein. Und vor allem vollkommen ausreichend, weil wir mehr oder weniger alleine hier sind. Zwei Mädls aus Frankreich oder so. Und eine einheimische Familie. No más. Wir fühlen uns wohl! Der Mexikaner im Pool hat uns gleich gefragt wo wir herkommen und hat das Gespräch mit uns gesucht. Da er ein Dosenbier am Poolrand stehen hatte, dachte ich mir, fragste gleich wo man das hier kaufen kann. Aber nix da kaufen. Er hat einfach eins aus seiner Kühltasche gezaubert und mit in die Hand gedrückt... Und so haben wir nun gequatscht. Als er mir dann das dritte Bier reichen wollte, haben wir das Weite gesucht. Aber nicht, weil ich dem Bier abgeneigt bin, sondern weil wir unheimlich Hunger hatten.

    🍕 DOMINOS
    Pizza ist jetzt nicht typisch mexikanisch, aber erstes wollte ich schon immer Mal in einem Dominos essen, zweitens war gleich nebenan und zum anderen lag der Pizzaduft schon die ganze Zeit über dem Pool. Weil unser Hunger groß war, haben wir drei große Pizzen genommen. Aber ich hätte berücksichtigen sollen, dass Dominos eine Ami-Kette ist. Wir haben mit Müh und Not nur die Hälfte geschafft. Shame on us! Und merke: Eine große Cola sind hier nicht 0,5L sondern 1,5L.

    🌇LA TARDE
    Wir beenden den Tag mit einem Spaziergang durch Valladolid und den wunderschönen Park im Zentrum. Es dämmert bereits. Hunderte Vogel singen ein Konzert. Die Häuser leuchten und die Straßenverkäufer sind gut drauf. Endlich ist die da. Die kühle Brise. Schön.
    Read more

    Nadja Schneider

    Echt schön eure Berichte zu lesen viel Freude weiterhin Grüße an euch vier

    6/5/22Reply
    Kev2Mex

    Danke Nadja 🥰

    6/5/22Reply
    Jennifer Kollmann

    Wenn ich die Pizza sehe bekomm ich auch hunger

    6/5/22Reply
    Kev2Mex

    also als ich die Pizza gesehen habe, war in instead satt 😁

    6/5/22Reply
    9 more comments
     
  • Day9

    un dia en piscina

    June 7 in Mexico ⋅ ⛅ 32 °C

    🥺 DOLORES
    Heute morgen wurden wir von Luisa geweckt. Sie hatte fürchterliche Bauchschmerzen. In Mexicó rechnet man bei Anreise eigentlich mit einer ordentlichen Portion Durchfall. Aber bei Luisa war seit 2 Tagen das Gegenteil der Fall. Nachdem wir sämtliche Krankheiten mit Dr. Google diagnostiziert hatten, sind wir dann doch erstmal zur Apotheke (die gibts hier alle 50 Meter) und haben erstmal Abführ-Zäpfchen gekauft. Ganz nebenbei war ich auch ganz stolz auf mich, dass der Apotheken-Besuch ohne Google-Translater funktioniert hat. Ohne die Geschichte weiter bildhaft auszuführen... Das Mittel hat geholfen und Luisa ist wohlauf.

    🍞 DESAYUNO EN HOTÉL
    Gefrühstückt haben wir diesmal im Innenhof unseres Hotels, wo auch der Pool ist. Kleine nette Holztischlein mit weiß roten Tischdecken. Wir saßen unter einem kleinen Vordach mit alten Dachziegeln drauf. Hatte bisschen was von Italien. Das Frühstück war einfach aber sehr lecker. Julia hatte Rührei mit einer speziellen einheimischen Wurst. Das ist ihr nicht so gut bekommen. Aber schieben wir es Mal nicht auf den Koch, sondern auf die Wurst als solches.

    🏊‍♂️ PISCINA
    Wenn es nach den Kindern geht, würden wir 3 Monate lang jeden Tag von morgens bis Abends im Pool verbringen. Zumindest haben wir das auch gemacht. Und man muss dazu sagen, dass der Pool nichts weiter "zu bieten" hat. Eine viereckiger Pool und Ende. Aber Kinder sind bekanntlich genügsam. Es ist eine wahre Freude zu sehen, wie die Kinder Spaß haben, ganz ohne teure Attraktion. Ich selbst hab mich immer wieder Mal auf die Liege gelegt und ganz friedlich geschlafen. Während ich da so lag, ist mir erstmal aufgefallen was in unserem Innenhof für imposante Palmen wachsen. Diese werden immer wieder von Vögeln besucht die uns tolle Lieder bescherten. Bei genauem Hinschauen hat man weiter oben im Himmel immer wieder Adler entdeckt die teils in Gruppen ihre Kreise gezogen haben. Ein herrliches Ambiente zum Verweilen. Nur einmal hab in unter Tags den Innenhof verlassen um uns gegen Mittag ein paar frische Mangos und ein paar Tortas zu holen. Tortas sind im Prinzip Taccos nur eben in einem Brötchen. Lecker oder wie der Mexikaner sagt: muy rico.

    🏃‍♀️ TARDE
    Gegen Abend haben wir vergeblich eine bestimmte Busstation für morgen gesucht. Dreimal hat uns jemand den Weg erklärt. Entweder wollten uns alle ärgern oder wir waren einfach zu blöd. Ich tippe auf zweiteres. Irgendwann kippte dann die Stimmung, zumal alle Hunger hatten. Also haben wir es aufgegeben und sind essen gegangen.

    🌮 RESTAURANT
    Im Restaurant angekommen, begrüßte uns gleich ein junger Mann mit den Klängen seiner Gitarre. Zwischen Gitarre und Brust klemmte eine doppelreihige Panflöte. Er spielte um sein Leben. Und wie wir später feststellten auch um Geld, welches wir in seinen Motorradhelm legen dürften. Aber wer gibt nicht gerne ein paar Peso für sowas tolles? Ganz besonders vom Essen möchte ich die Chilaquiles erwähnen. Es ist ein Teller volles Nachos und dazwischen ein wenig ganz feines slow cooked Hühnerfleisch. Eine leckere Soße drüber und mit Käse überbacken. Die Nachos am Rand sind knusprig. Die in der Mitte sind ganz weich gekocht und man isst sie mit der Gabel. Was soll ich sagen? Wow! Und eine Limonade verdient hier ihren Namen. Sie kommt in einer, sagen wir Mal Blumenvase und sie ist Handmade.

    🌛 NOCHE
    Eigentlich wollten wir Nachts nicht auf die Straße raus. Aber da wir so spät essen waren, ging es heute nicht anders. Was uns beruhigt hat war das hier nachts immer noch das blühende Leben ist. Und wir waren ja auch auf der Hauptstraße unterwegs. Tagsüber patrolliert hier ohnehin die ganz Zeit die Polizei. Und nachts fährt das Militär mit Panzern auf und ab. Also ja, wir fühlten uns sicher. Kurz vorm Hotel haben uns dann noch ein paar Fledermaus eine gute Nacht gewünscht.... Und das war's für heute...
    Read more

    SusiKlickerKlacki

    Wie zwei kleine Enten 🦆 😅sehr süß 😊

    6/8/22Reply
    Kev2Mex

    das können die Stundenlang hintereinander machen 😁

    6/8/22Reply
    SusiKlickerKlacki

    Ich bin ja schon mit einem Instrument überfordert… aber der toppt alles 😳wow 🤩

    6/8/22Reply
    6 more comments
     
  • Day18

    Valladolid —> Modenshow

    March 21 in Mexico ⋅ 🌙 28 °C

    Wir sind heute nach einer 3 stündigen Busfahrt in Valladolid angekommen und mussten nur 10 min zum Hotel laufen. Diesmal ein sehr schöne Hotel, in dem wir 2 Tage bleiben werden. Es gibt sogar einen Pool 😍
    Dann sind wir durch die Stadt gelaufen, waren shoppen und haben uns jeweils ein neues Outfit gekauft.
    Dann sind wir spontan auf eine Modenshow von Zingara gegangen. Dazu kam dann noch ein Feuerwerk hinter der Kirche. Sehr schöner Nachmittag!
    Gerade haben wir auf dem Hof unseres Hotels Pizza gegessen und dazu nen Weinchen aus der Flasche getrunken.
    Jetzt sitzen wir gerade noch am Pool und quatschten ♥️ ist das schön :))
    Read more

  • Day163

    Valladolid

    July 20 in Mexico ⋅ 🌙 28 °C

    Valladolid, en terre maya, une des plus anciennes ville dans la région du Yucatan !
    Connue principalement pour ses édifices, ses rues colorés. C'est une très petite ville, d'ailleurs on a eu du mal a trouvé un bar pour fêter l'anniversaire de Juliette 🥺..

    - Cenotes : Oxman, Saamal et Suytun
    - Chichen Itza : La merveille du monde ✨
    Pyramide haute de 24m, site très touristique avec beaucoup (trop) de marchands ambulants. Mais le site est très sympa, la pyramide est imposante ! 🤩
    - balades à vélos
    - Anniversaire de Juju, avec une cucaracha enflamada pour fêter ça 😅🔥(entonnoir rempli de glaçon, dans lequel ils y ajoutent un alcool local enflammé)
    - Dégustation de la crème de mezcal 👌🏻 (pignon et maracuya validées)
    Read more

    Eliane Volant

    Toujours la beauté présente dans votre voyage, un plaisir de vous lire.😁

    Jessyca Lds

    Merci Guiguitte ça fait plaisir. 😘

    Yannick Boisseau

    Joyeux anniversaire et profitez bien de cette journée.

    Jul Chl

    Merci beaucoup 🥳

    8 more comments
     
  • Day60

    Valladolid

    May 26 in Mexico ⋅ ☁️ 32 °C

    Franzi hat sich entschlossen mit mir nach Valladolid zu fahren. Eine kleine Stadt zwischen Mérida und Cancún. Von hier aus kann man gut auf eigene Faust Chichén Itzá, die berühmte Maya-Pyramide auf der Halbinsel Yucatán und zugleich Weltkulturerbe, und viele Cenoten besichtigen.
    An der Straße nach Valladolid stehen viele Bäume mit gelben und orangefarbenen Blüten sowie Palmen. Angekommen in der Stadt waren wir beide positiv überrascht. Die Stadt ist ebenfalls sehr farbenfroh, die Häuser bestehen nur aus einem Stockwerk und sehen relativ wohlhabend aus im Vergleich zu dem was ich schon gesehen habe. Die Menschen sind alle entspannt, es gibt viele Souvenirshops und viele gute Restaurants.
    Wir haben uns für ein Hostel "New Friends" entschieden, welches vor einer Woche die Eröffnung hatte. Für 11€ schlafen wir in einem 8-Bett-Zimmer inklusive Frühstück. Es fehlte nur noch der Pool bei dieser Hitze.
    Wir waren nach der Ankunft hungrig, sodass wir in ein nahegelegenes Restaurant "Le Kaat" sind. Anschließend sind wir durch die Stadt geschlendert. Insgesamt haben wir für hier 2 Nächte geplant. Am letzten Abend zeigte uns Felix, der Besitzer des Hostels, ebenfalls nochmal die Stadt und ein paar typische lokale Einkehrmöglichkeiten.
    Read more

  • Day19

    Abschluss in Valladolid

    March 22 in Mexico ⋅ 🌙 24 °C

    Gestern waren wir extrem fertig und haben abends erstmal 2h geschlafen, bevor wir uns nochmal aufgerafft haben.
    Wir sind dann abends noch Kaffee trinken gegangen und haben eine Kleinigkeit gegessen. Sehr schöne Stimmung hier abends.

    Am nächsten Morgen sind wir früh aufgestanden und haben Yoga gemacht und sind noch im Pool schwimmen gegangen. Dann haben wir noch im Hotel lecker Pancakes gefrühstückt.
    Jetzt gehts weiter nach Chiquita, wo wir 2 Tage bleiben und Tagesausflüge nach Holbox und El Cuyo machen wollen. Es geht also ans Meer 🤩🌊🌊 ich hoffe, dass ich es hier auch mal schaffe ein bisschen kiten zu gehen. Aber das steht so oder so noch auf dem Programm, wenn ich hier 10 Tage alleine bin.
    Read more

  • Day8

    Im richtigen Mexiko angekommen 🇲🇽

    January 7 in Mexico ⋅ ⛅ 26 °C

    Hola chicos,

    nachdem wir gestern via Fähre, über Playa del Carmen hierher nach Valladolid gekommen sind, glaube ich, dass wir jetzt das echte Mexiko sehen.

    Playa del Carmen ist so ein bisschen das Magaluf von Mexiko. Alles bunt, aber nicht wie hier aufgrund der verschiedenfarbigen Häuser, sondern durch die Werbung und das Starbucks-McDonalds- Flair.

    Wir haben uns ein Auto gemietet und sind ca. 2 h ins Landesinnere gefahren.

    Valladolid ist eine kleine koloniale Stadt mit einem coolen zentralen Platz, einer Markthalle in der man richtig gut essen kann und das zu mexikanischen Preisen und nicht zu amerikanischen (wie vorher).

    Hier kostet ein Saft 2-3 Euro und nicht 5 €.

    Zudem hat jedes Haus eine andere Farbe als das daneben, was total cool aussieht dadurch. Keine hohen Hotels und kaum Touristen.

    Heute fahren wir nach Norden und machen eine private Bootstour... Ich werde berichten 🕵️‍♂️

    Adios a todos
    Read more

    Norbert Steinfath

    Matti, Deine Füße!!!

    1/8/22Reply
    Matti on Tour

    Ups… leben am Limit

    1/10/22Reply
    Maren Hundt

    Cool Matti. Macht weiter . Ich schau mir das gern an. Liebe Grüße an deine Eltern

    1/9/22Reply
     
  • Day36

    Valladolid y los Cenotes

    December 7, 2021 in Mexico ⋅ ⛅ 32 °C

    Nach dem karibischen Inselleben auf Holbox ging's für uns weiter ins Landesinnere in die kleine Kolonialstadt Valladolid. Da es uns hier gut gefällt und wir beide die ersten Tage etwas Magen-Darm-Probleme hatten, entschieden wir uns direkt unser Hostel von 3 auf 5 Nächte zu verlängern. Wir haben zum Glück ja keinen Zeitstress. Nachdem wir uns einen Tag am Pool im Garten unseres Hostels ausgeruht haben, ging es uns auch direkt viel besser und wir waren bereit Valladolid und Umgebung zu erkunden. Also schlenderten wir durch die Straßen, bewunderten die bunten Häuser und beobachteten den Trubel auf dem Hauptplatz.
    Eine Besonderheit in der Umgebung dufte natürlich auch nicht fehlen: die Cenoten. Das sind mit Grundwasser gefüllte Höhlen, in denen man baden kann. Also liehen wir uns zwei klapprige Fahrräder aus und machten uns auf den Weg. Die ersten beiden Cenoten (Samula und X'Keken) waren fast komplett geschlossen. Nur durch ein kleines Loch in der Decke kam etwas Sonnenlicht hinein. Es war eine beeindruckende Erfahrung in den Höhlen zu baden. Man konnte sich entspannt treiben lassen, die Fledermäuse beobachten und wenn man still hält knabbern kleine Fische tote Hautschüppchen von den Füßen - quasi eine Pediküre inklusive 😀 Besonders schön fanden wir, dass dort kaum Leute waren. Wir waren teilweise sogar fast komplett alleine.
    Die dritte und letzte Cenote an dem Tag war die Cenote Oxman. Hier war es etwas voller, aber auch nicht überlaufen, wie wir das von vielen touristischeren Cenoten gehört hatten. Besonders bei der Cenote ist, dass sie offen ist. Man kann also den Himmel und die Bäume draußen sehen.
    Read more

    Renate Löffler

    Oh ja , die Cenoten 😊 ich erinnere mich noch an die Reisevlogs die wir gesehen haben und jetzt erlebt Ihr Alles selbst ! Sagenhaft ! Wünsche Euch weiterhin eine Superzeit ! ...ohne weitere Beschwerden...😉

    12/7/21Reply
    Franzi und Kevin

    Es sieht alles so faszinierend aus 😍 kaum zu glauben das es so schöne Orte gibt. Luise ich hoffe du bist auch so cool ins Wasser gesprungen wie Thomas 🙂 habt noch eine schöne Reisezeit ♥️

    12/7/21Reply
    Luise und Thomas

    Na klar mindestens genauso cool 😅

    12/7/21Reply
    4 more comments
     

You might also know this place by the following names:

Valladolid

Join us:

FindPenguins for iOSFindPenguins for Android

Sign up now