Montenegro
Budva

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.

77 travelers at this place

  • Day136

    Panorama Road bis Buljarica

    December 23, 2020 in Montenegro ⋅ ⛅ 13 °C

    Die Panorama Road No. 1 in Montenegro verdient ihren Namen. Sie schlängelt sich durch wunderschöne Landschaften, vorbei an imposanten Bergen und entlang tiefer Schluchten mit kristallklarem Wasser. 🏞️ Wir kamen aus dem Staunen nicht heraus. 🤩
    Die Straße führt durch die Hauptstadt Podgorica. Kurz die Vorräte in einer Mall auffüllen und weiter zum "Skadar See' und auch hier überzeugte Montenegro mit einer beeindruckenden Natur. 🍀

    Das Endziel für heute liegt (wer hätte es gedacht) am Meer. 🌅 Heute ist das Glück wieder auf unserer Seite und wir verbringen den Rest des Tages in der Sonne. ☀️
    Kuchen hat heute sein Seepferdchen im mittlerweile doch etwas kühlem Mittelmeer erhalten. 😆🥽

    Die Fahrt, wie auch viele andere, haben wir mit der an der Front installierten Kamera gefilmt und werden diese (wenn alles geschnitten ist) mit euch teilen. 😊
    Read more

    D.O.T

    Die Dehnübungen machen sich ganz offensichtlich bezahlt 😅😅😅!

    12/23/20Reply
    Kaktuscamper

    Ja. 😆

    12/23/20Reply
     
  • Day76

    Impressionen aus Budva und Umgebung

    November 23, 2019 in Montenegro ⋅ ☀️ 18 °C

    Wir sind immer noch in Budva. Die Gründe dafür sind zahlreich. Der Hauptgrund ist vermutlich das warme und trockene Wetter. Aber auch die Berge, die die Stadt umgeben und eine Vielzahl an Aktivitäten bieten tragen dazu bei jede Minute hier voll auszukosten. Gestern unternahmen wir eine Barfußwanderung zu einer Höhle. Da der Weg dorthin uns vorbei an zahlreichen kleinen Wasserfällen führte konnten wir diese dank unserer biologisch abbaubaren Seife auf dem Rückweg als Duschersatz nutzen. Während wir während der Wanderung keinem anderen Menschen begegnet sind überraschte uns natürlich genau während des Duschens ein Local der an ebendiesem Wasserfall seine Wasserflaschen füllen wollte 😂 allerdings schien es ihm nicht sonderlich unangenehm gewesen zu sein, da er sich ausgesprochen viel Zeit mit seinen Flaschen ließ. Nach einem ausgiebigen Frühstück bummelten wir heute durch die recht ansehnliche Altstadt und entspannten an einem etwas abseits liegenden Strand.Read more

  • Day33

    Budva

    June 15, 2019 in Montenegro ⋅ ☁️ 32 °C

    In Budva angekommen, machen wir uns erstmal auf die Suche nach einer Unterkunft und finden schließlich ein Zimmer in einem kleinen Apartment-Haus, das von einem netten älteren Ehepaar betrieben wird. Wir merken, dass wir nun immer weiter in Gegenden kommen, die noch nicht von vielen westlichen Touristen besucht werden, denn hier spricht kaum noch jemand Englisch. Die meisten Touristen kommen aus Serbien, Bosnien und Russland. Mit ein paar Brocken Russisch, Händen und Füßen können wir aber trotzdem irgendwie kommunizieren.

    Im Hafen von Budva stehen schicke Hochsee-Yachten, wie man sie aus Cannes oder Monaco kennt. Die kleine Altstadt ist wunderschön direkt am Meer gelegen, mit verschlungenen kleinen Gassen und mittelalterlichen Häusern. Wir holen uns ein paar Stück Pizza (eine davon mit Beeren und Banane belegt - das wäre in Italien undenkbar gewesen!), setzen uns auf einen schönen Platz am Meer und lauschen den Klängen eines Gitarristen.

    Den nächsten Vormittag gehen wir ganz entspannt an und planen auf der Terrasse unserer Unterkunft unsere weitere Reise. Am 21.6. wollen wir schon beim Road Junkie Festival in Tschechien sein, wir haben also in wenigen Tagen noch eine lange Strecke zu bewältigen. Nach dem vielen Sightseeing in den letzten Tagen genießen wir diesen "faulen" Vormittag richtig! Unsere Gastgeberin versorgt uns dabei mit frisch gepresstem Saft.

    Nachmittags machen wir uns dann mit dem Bus auf den Weg in die Stadt Bar.
    Read more

  • Day6

    Altstadtspaziergang

    October 27, 2019 in Montenegro ⋅ 🌙 17 °C

    Zum Abschluss noch eine geführte Tour durch das schöne Budva mit der Statue von Diana. Danach waren wir und unsere Füße am Ende. Zum Schluss fehlte dann noch unser Bus. Der war als Transport für einen anderen defekten eingesprungen und ließ zum Glück dann doch nicht lange auf sich warten. Das Hotel und Restaurant waren wieder sehr gut. Beim Balkanabend haben die Alten die Tanzfläche gerockt.Read more

  • Day6

    Budva

    September 21, 2019 in Montenegro ⋅ ☀️ 19 °C

    Wir verließen unsere günstige Unterkunft gegen 08:15 Uhr und starteten wieder in Richtung Kotor. Dieses durchfuhren wir allerdings zügig, mit Blick auf ein gewaltiges neues Kreuzfahrtschiff, welches den Weg in die Bucht von Kotor gefunden hatte. Unser erstes Ziel an diesem Tag hieß Budva.

    Budva ist bekannt als Partystadt und zieht daher eher jüngeres Publikum an oder jene, welche einfach nur einen Strandurlaub an der Adriaküste verbringen wollen. Neben dem modernen Teil hat auch Budva eine Altstadt, umgeben von einer intakten Stadtmauer, zu bieten. Wir schauten uns die Gebäude an und betraten die "Citadel of Budva" als die ersten Besucher des Tages. Das nutzen wir natürlich direkt um ein paar Fotos zu schießen ohne dass diese andere Menschen beinhalteten.
    Außerdem gab es eine kleine Sammlung alter Schiffsmodelle sowie eine Bibliothek zu sehen. Anschließend kauften wir noch ein paar Souvenirs und genehmigten uns ein kleines Frühstück in - oder besser gesagt im Garten unter einem alten Baum - einer Kaffeerösterei. Auf unserem Rückweg erhielten wir zahlreiche Angebote für ein Taxiboot zu den Sehenswürdigkeiten in der Nähe, welche wir aufgrund Zeitmangels dankend ablehnten.

    Also stiegen wir wieder in unseren weißen zuverlässigen Dacia und waren in wenigen Minuten wieder auf der Küstenstraße unterwegs.
    Read more

    Ivett Göckeritz

    Tolle Berichte. Ihr seit ja immer ganz schön früh unterwegs 😎🙈

    9/23/19Reply
    Ivett Göckeritz

    Sieht aus als würde das Schiff gleich über die Autos fahren 😎🙈

    9/24/19Reply
    Annett Bochmann

    Lecker😊

    9/24/19Reply
     

You might also know this place by the following names:

Budva, Општина Будва