New Zealand
Harrison Cove

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.

68 travelers at this place:

  • Day155

    Milford Sound, Neuseeland

    January 29, 2019 in New Zealand ⋅ ⛅ 15 °C

    Mit weniger als sechs Stunden Schlaf wachen wir an diesem Morgen auf und machen uns auf den Weg nach Milford Sound.
    Mit dem goOrange Schiff schippern wir durch Milford Sound und betrachten die unberührte Natur.

  • Day93

    Misty Milford Sound

    December 4, 2019 in New Zealand ⋅ 🌧 9 °C

    Regen. Regen. Regen. Den ganzen verdammten Tag 😬🧐🥴 Und das gerade heute, wo wir doch "the most beautiful spot New Zealands" besuchen wollten, den Milford Sound (Sounds = Meeresarme) im Südwesten der Insel. 5 Uhr früh waren wir extra aufgestanden 😷, um nach 2 Stunden Autofahrt unser Schiff um 9 Uhr morgens zu erwischen.

    Aber gut, Neuseeland enttäuscht ja nicht, bei Sonne hätten wir diesen Ort wahrscheinlich herztechnisch gar nicht verkraften können, denn er war selbst bei Nebel und tiefhängenden Wolken wunderschön 😍🙌 Und definitiv mystischer und dramatischer anzusehen als bei Sonne 😉

    Schon während der Autofahrt klappte uns die Kinnlade herunter und ging nicht mehr so schnell hoch (undzwar nicht nur im übertragenen Sinne, sondern tatsächlich). Die Gegend ist schwer zu beschreiben, ich wiederhole mich, aber es wirkt hier manchmal, als hätte ein besonders kitschiger Romantiker einfach mal eine Fantasywelt drauflosgemalt, ohne Anspruch auf Realismus - würde zumindest der Neuseeland-Ahnungslose sagen #WirWissensJetztBesser

    Nach einer Wiesenlanschaft voller Felsen und hindurchschlängelnder glasklarer Flüsse gelangt man in ein Waldstück mit angrenzendem himmelblauen See. Danach eröffnet sich - obwohl man "unten" auf Meeresspiegelhöhe ist - eine riesig hohe Gebirgslandschaft, auf deren Spitzen weiße Gletscher hervorlugen - von denen sich unzählige dünne Wasserfälle die gesamten Felswände herunterschlängeln. Sooo ein hammermäßiger Anblick!! 😱🤯

    Dann steht man vor dem Milford Sound, dem riesigen Meeresarm, der sich durch genau diese hohen Berge gegraben hat. Das kann man einfach nicht in Worte fassen... 🤐♥️ Dieses Land macht mich einfach nur fertig 😂😂☠️

    Wir gingen auf die Fähre und fuhren 2 Stunden entlang des Meeresarms durch die Berge und Wasserfälle - und den Regen/Sturm/Nebel 🤪☔ #EinWeitererFallFürsNiagaraFallsRegencape! Erst trauten sich Maria und ich gar nicht raus aufs Deck, weil wir Angst hatten, weggeweht zu werden, aber dann wagten wir es doch und wurden nicht enttäuscht, ein wirklich fantastischer Ausblick 😍💚 Beim Fotos knipsen lernten wir die Österreicherin Kristin kennen, die gerade für ein paar Monate in Australien lebt und uns ein paar coole Tipps für unsere Indonesien-Reise geben konnte 😊👌

    Dann ging es mit vielen Staun- und Foto-Stopps wieder zurück in unsere Unterkunft in Te Anau, wo wir uns den weiteren Nachmittag gemeinsam mit den anderen Gästen im Gemeinschaftszimmer vorm Kaminfeuer aufwärmten 😌🔥 Und da Maria leider in Milford Sounds keine Pinguine gesehen hatte, obwohl sie es so gern wollte, schauten wir gemeinsam mit Nele zumindest "Die Reise der Pinguine" vorm Hostel-TV 🐧😁👌 #itssomething #nexttrytomorrow
    Read more

  • Day107

    Milford Sound

    April 19, 2019 in New Zealand ⋅ ⛅ 16 °C

    Tagesausflug in den neuseeländischen Fjord Milford Sound. Nach ewigkeiten im Bus haben wir auf ein Boot gewechselt und sind zwischen den Bergen an Wasserfällen und Felswänden vorbeigeschippert, bevor wir abends zurück nach Queenstown gefahren sind.

    Mit den Alpakas haben wir uns in der Kaffepause angefreundet😇Read more

  • Day108

    Noël dans les Fjords !

    December 26, 2018 in New Zealand ⋅ ⛅ 17 °C

    Et ouiiiii, c'est noweeeelll
    Nous sommes le 24 , et nous sommes sur la route pour les fjords, nous arrivons dans un camping absolument magnifique au milieu d'un champ de fleurs roses et violettes dans les montagnes ... La magiiie de Noël !
    Bien que l'on ne soit pas du tout dans l'ambiance hivernale habituelle et qu'on a du mal a se dire que c'est Noël, on se fait un mini réveillon tout mignon tous les deux, dans ce lieu un peu magique.
    Et puis papa Noël est passé, on s'offre mutuellement des expériences fofolles pendant le voyage, à commencer par un tour en hélico sur le Mont Cook à la fin du séjour néo-zélandais (cadeau merveilleux de mon Arthur ). On croise les doigts très fort parce que la météo a l'air complicado.

    Le lendemain le 25, on est vraiment gâté par la météo, on a un temps absolument radieux pour aller faire une croisière dans le Milford Sound, et c'est un véritable miracle, car ici il pleut près de 300 jours par an . Magie de Noël encore !

    La croisière est vraiment époustouflante, c'est un endroit magnifique. Voir des montagnes enneigées se jeter dans la mer c'est assez fou.
    Une petite famille de dauphins viens nous faire coucou et faire des pirouettes à côté du bateau !
    Nous sommes EBAUBIS !

    On finit la journée par une superbe rando, qui nous mène sur un plateau du genre jardin zen japonais au milieu des montagnes.
    On se dit joyeux Noël entre randonneurs c'est marrant !

    En tout cas, c'est une journée magique de beauté dans notre programme, et Noël n'y est pas pour rien .... C'est suuuur!

    Joyeux Noël à tous !

    Le lendemain, on descend plus bas dans les fjords, et un peu par hasard on fait l'une de nos plus belles randos. Partis pour 20 min pour aller sur un point de vue, on se rend compte qu'un chemin monte tout en haut de la jolie montagne a côté. Alors qu'à cela ne tienne, on y va. On monte dans la step un peu a fland de montagne parce que en fait il y a pas vraiment de chemin, mais en haut, on a une vue à 360 sur les montagnes autour, et des lacs partout partout !
    Bah encore une fois , c'est époustouflant!

    Bisous bisous
    Read more

  • Day13

    Milford Sound

    April 10, 2019 in New Zealand ⋅ 🌧 13 °C

    🌞 ist schön... Milford Sound ist bei 🌧 aber viel spektakulärer. Tausende von Wasserfällen stürzen die bis zu 700m hohen Felswände hinunter. Kalt, nass, windig aber awesome!
    Und wir haben nicht nur Seals gesehen, sondern hatten 5 oder 6 Delfine, die für kurze Zeit in der Bugwelle unseres Schiffes schwammen 🤩.Read more

  • Day40

    Te Anau & Milford Sound - Part 1

    February 24 in New Zealand ⋅ ☀️ 15 °C

    Heute morgen hat der Wecker um 6 Uhr geklingelt! Denn schon um 7:30 Uhr ist unser Bus zum Milford Sound gestartet. Beim Milford Sound handelt es sich um das beliebteste"Fjordland" Neuseelands oder gar der ganzen Welt. Aufgrund der starken Regenfälle und Überschwemmungen von vor ca. 4 Wochen, ist die Straße dorthin nur mit organisierten Bustouren passierbar. Unser Busfahrer war ein lieber alter Opi, der jedoch leider die ganze Fahrt mit Lautsprechern gequatscht hat (und leider so genuschelt hat, dass wir sein Englisch nicht verstehen konnten). Nebeneffekt war außerdem, dass, wenn er mal nicht gequatscht hat, man sein lautes Atmen, Schniefen oder Schmatzen mithören durfte. Normalerweise dauert die Fahrt von Te Anau zum Milford Sound 1,35 Stunden, was ja human gewesen wäre. Wir allerdings waren erst nach 6,5 Stunden (!!!) beim Ablegehafen angekommen. Hintergrund war nicht die Tatsache des riesigen alten Busses, sondern vielmehr, dass die Tour einer Renter-Kaffee-Fahrt glich. Sprich wir sind alle 5 Minuten angehalten, um Kaffe oder Tee zu trinken, Berge oder (relativ unspektakuläre) Wiesen zu fotografieren oder um das WC aufzusuchen. Der Hinweg war wirklich schrecklich. 😁Mit Guido hätten wir vermutlich mehr Spaß gehabt, weil wir so hätten anhalten können, wo es wirklich toll aussieht und wir hätten Wanderungen zwischen schieben können. Aber naja, wir sind froh, dass es überhaupt möglich ist, den Milford Sound nach den Unwettern wieder besuchen zu können. Alles in einem hat sich die grausame Fahrt aber sehr gelohnt, wenn man bedenkt, was danach kam.😍 Wir waren einer der ersten Busse, der an der Ablegestelle ankam (wir waren nachher eine Bus-Kolonne von bestimmt 40 Bussen) und waren somit auf dem ersten Schiff, dass abgelegt hat (das hat unser Opi wirklich gut hinbekommen). Somit hatten wir eine gigantische Aussicht auf die Fjorde, ohne andere Touri-Schiffe im Bild zu haben. Diese Landschaft war wirklich unbeschreiblich schön. Wir sind mit dem Schiff über das Gewässer zwischen den Fjorden, riesen Bergen und Wasserfällen gefahren. Man kann das Gesehene gar nicht in Worte fassen, daher schaut Euch die Fotos an. :) Wir hatten das Glück, nicht nur die Ersten auf dem Wasser zu sein, sondern wir waren auch am längsten unterwegs und haben somit als Letztes wieder angelegt. Auch Glück hatten wir mit der "Rückreise", weil unsere Gruppe sich super schnell wieder zurück am Bus versammelt hat, sodass wir ohne Probleme und Stau wieder zurück gefahren sind. Auf der Rückfahrt hat der Opi auch kaum gequatscht und nur gelegentlich grausame Oldie-Musik gespielt. Ich habe die meiste Zeit geschlafen und somit sind wir nach nur ca. 2 Stunden Rückweg schon wieder in Te Anau gewesen. Die Eindrücke haben wir dann bei einem schönen Abendspaziergang am Te Anau Lake verarbeitet. Dieser Tag (ab 14 Uhr 😁) war so wunderschön. Nicht umsonst sollen die Fjorde der schönste Teil Neuseelands sein.Read more

  • Day243

    Milford Sound - Fiordland National Park

    April 10, 2018 in New Zealand ⋅ ☀️ 13 °C

    Der Milford Sound ist durch eine Straße direkt zugängig und somit wesentlich touristischer als der Doubtful Sound - der Umweg hat sich aber definitiv gelohnt! Schon allein der Weg zum Sound bietet dramatische Ausblicke und der berühmte Mitre Peak wartet im Eingang des Sounds wie der Wächter des Fiordlands.Read more

  • Day17

    Milford Sound, Neuseeland

    November 13, 2018 in New Zealand ⋅ ⛅ 13 °C

    Einer der coolsten Tage bis jetzt 😍
    Wir sind sehr früh aufgestanden, um unseren Tag mit der Cruise zu beginnen 😁
    So etwas haben wir noch nie gesehen... Die Bilder sind erstmal nur von der Hinfahrt, die kurz bis vor das Meer ging (insgesamt ging die Cruise 1 3/4 h).
    Einfach atemberaubend 😍😍😍

  • Day83

    Milford Sound cruise

    October 11, 2017 in New Zealand ⋅ 🌙 20 °C

    Up early to catch the morning ferry. Did you know it's not actually a "sound" but a fjord. The Norwegian word was not in the English vocabulary when it was named. Lots of photos taken, you will look forward to the sideshow 😉

You might also know this place by the following names:

Harrison Cove

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now