New Zealand
Mount Ollivier

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.

37 travelers at this place

  • Day88

    Mueller Hut Mt. Cook

    January 26, 2020 in New Zealand ⋅ ⛅ 14 °C

    Heute war ein fantastischer Tag und ich hatte riesiges Glück. Der Shuttle brachte mich zum Mount Cook Village und ich marschierte direkt ins DOC Center. Ich wusste, dass man den Mueller Hut vorher buchen muss... Die Rangerin erklärte mir, dass der Hut meist 3 Monate vorher schon komplett ausgebucht ist, aber vor 5min jemand seine Übernachtung für heute gecancelled hat 😃😃😃. Schwein gehabt!

    Ich frühstückte erstmal in Ruhe. Dann hatte ich noch eine gute Idee: ich fragte im Hotel, ob ich etwas Gepäck dort lassen kann. Damit reduzierts sich mein Rucksackgewicht enorm. 😃 Die Sonne schien, nur die Spitze vom Mt Cook war leider in Wolken. Der Weg war anfangs super gepflegt (Boardwalks) und ging dann in einen Aufstieg über 2.000 Stufen über. Ich war über mich selbst erstaunt, wie einfach mir das fiel. Ich glaube, so fit war ich mein ganzes Leben noch nicht...

    Dann änderte sich der Weg in einen alpinen Pfad, nur noch durch Poles gekennzeichnet und mit kleinen Klettereinlagen. Die Berge ringsherum sind beeindruckend. Ab und zu geht eine Schneelawine runter mit richtigem Getöse.

    Nach 3h war ich am Mueller Hut, der wunderschön auf einer Hochebene zwischen Schneefeldern liegt. Vorn schien die Sonne und hinten zogen dunkle Wolken rein. Der Wind frischte auf.
    Read more

  • Day191

    Combo Mueller Hut / Hooker Valley

    March 5, 2020 in New Zealand ⋅ ☀️ 8 °C

    Réveil matinal pour la Mueller Hut Route, 3 à 5h pour atteindre le refuge. ⛰️

    Une belle petite ascension qui commence dans la brume et se termine au soleil dans les hautes sphères ! 🧗‍♂️

    Après un picnic au sommet, on descend en s'arrêtant toutes les 2 minutes pour prendre des photos et admirer la vallée... 🤩

    Une fois en bas, c'est parti pour la Hooker Valley une nouvelle fois 😀
    Sans nuage, les paysages ne sont plus comme la veille 😍

    La NZ nous offre encore le meilleur pour notre plus grand bonheur !

    #43848pas
    #1milliarddephotos
    #10hderando
    Read more

  • Feb3

    Mueller Hut Track II

    February 3 in New Zealand ⋅ ☀️ 13 °C

    After getting to the ridge line of Mount Sealy it was only another 15-20 minute walk to the Mueller Hut. We passed quite a few snow patches and even had to walk through a few. At the Hut we enjoyed our lunch and even saw an avalanche (you can see it on the last picture). Whilst we were enjoying our lunch the mountains were alive with the sound of falling snow. It starts as a small rumble and develops into a deafening cacophony of noise only to find out that what seems a small amount of snow has moved.Read more

  • Day199

    Mt Cook

    July 22, 2019 in New Zealand ⋅ ⛅ 3 °C

    Bereits gestern sind wir zum Mt Cook gefahren. Der höchste Berg in Neuseeland.
    Es war bewölkt und hat immer mal getröpfelt.
    Eher ein Couchwetter😁

    Sah es beim heutigen Aufstehen nicht viel anders aus, konnte man jedoch beobachten wie es mit jeder Minute lichter wurde bis letztendlich nur noch blauer Himmel zu sehen war.

    Es stand eine Wanderung zu den Sealy Tarns auf dem Programm.

    Dass sind ganz kleine Seen an einem Berg. Alle zugefroren und mit Schnee bedeckt... darum ging es aber nicht. Ziel war der Viewpoint von wo aus man den heutigen Titelgeber sehen konnte.

    Bis dahin waren es neben normalem bis moderatem Wanderweg auch 1810 Stufen die zu überwinden waren.

    Mit einem Knie bei dem die Kniescheibe sich gern mal verabschiedet um direkt danach wieder Hallo zu sagen bissel unangenehm, weil nämlich extrem glatt und verschneit.

    Aber alles hat gehalten und der Ausblick war
    A M A Z I N G

    Direkter Blick auf den schneebedeckten Mt Cook und die umliegenden Gipfel. Auch das Tal in südlicher Richtung war spektakulär.

    Der Abstieg war dann übrigens schlimmer😅 jedenfalls bis zu dem Punkt an dem die Sonne genug Kraft hatte alles wegzuschmelzen.

    Danach sind wir noch zum Abel Tasman Lake von wo man auch den gleichnamigen Gletscher sehen kann. Auch hier, vor allem bedingt durch die Spiegelung wieder ein grandiose Blick.

    Der Gletscher schmilzt übrigens mit 1,5 - 2,5 Metern am Tag☝🏿 recht flott.
    Und selbst da findet sich Müll auf dem Weg. Ich hab mein gutes Werk getan und das was direkt am Weg lag eingesammelt.
    Read more

  • Day41

    Wanderung zur Mueller Hut

    February 9, 2018 in New Zealand ⋅ ☀️ 17 °C

    Bereits um 8:15 Uhr startete die Wanderung zur Mueller Hut, die bereits durch hochalpines Gelände führt. Insgesamt sind 1.100 Höhenmeter zur auf 1.800 m liegenden Mueller Hut Hütte zu meistern!
    Gleich zu Beginn der Tour sind 1.964 Stufen zu bewältigen (ca. 400 Höhenmeter). Sind diese endlich geschafft gehts keineswegs entspannt weiter 😉 denn nun läuft man mehr oder weniger nur noch über Geröll, immer weiter steil bergauf! Ein richtiger Weg ist nicht vorhanden und man ist mehr am kraxeln als am wandern um über teilweise riesige Felsblöcke zu kommen 😄. Hat man endlich die Felswand bezwungen geht es auf der Rückseite genauso weiter 🙈 nach gut 3 Stunden ist dann das Ziel die Mueller Hut erreicht und der Ausblick phänomenal. Zu Beginn der Tour konnte ich mir kaum vorstellen das Ziel zu erreichen, daher war ich ziemlich stolz auf mich ☺️
    Mehrere über 3.000 m hohe, schneebedeckte Berge liegen direkt vor mir!!! Kaum ist die Brotzeit ausgepackt, sind immer wieder Lawinenabgänge zu bestaunen! Obwohl diese einige Meter entfernt, hört sich der Lärm fast wie eine Sprengung in unmittelbarer Nähe an! Nach fast 2 Std Ausblick genießen hieß es zurück ins Tal 😊
    Anschließend mit dem Camper raus aus dem Mount Cook Valley, ein kurzer Abstecher in die nächste Stadt und auf eine kleine Lachsfarm, vor am Abend wieder idyllisch am See gecampt wurde.
    Read more

  • Day9

    Mueller Hut

    February 9, 2018 in New Zealand ⋅ ⛅ 17 °C

    Die erste alpine Wanderung stand heute auf dem Programm. Es ging auf die Mueller Hut und deren Hausberge Mt Ollivier mit 1933 müNN. Los ging es mit der Tour direkt nach dem Frühstück um 8:30Uhr. Zunächst mussten 1964 Stufen überwunden werde, bis es in felsiges Gelände über ging. Die Sicht auf den Gebirgszug mit mehreren 3000ern war überwältigend. Von der Hütte aus konnten immer wieder Lawinenabgänge beobachtet werden, was sehr beeindruckend war. Nicht nur wegen der Schneemassen sondern auch wegen dessen Lärm. Zum Gipfel des Mt Ollivier waren es von der Hütte aus noch etwa 20 min über große Felsblöcke und Geröll. Hierbei musste etwas geklettert werden 😃. Die Aussicht von dort oben entschädigt aber auf jeden Fall für die Strapazen des Aufstieges.Read more

  • Day227

    Family Tour #3 - Mount Cook

    March 2, 2018 in New Zealand ⋅ ☀️ 29 °C

    Nach einer kurzen aber dennoch erholsamen Nacht heißt es für uns Wanderschuhe schnüren! Über 2000 Stufen bergauf und anschließendem losen Gestein ging es auf 1700m hoch auf Mount Oliver. Von dort aus kann man bei gutem Wetter direkt auf Mount Cook, dem höchsten Berg Neuseelands schauen. Die Wanderung hatte es definitiv in sich und wir hatten zu kämpfen, aber wir sind alle sehr stolz auf uns, weil wir es alle bis rauf gemeistert haben. Oben angekommen wurden wir direkt für die Strapazen entschädigt, weil der Blick aufs Tal einfach atemberaubend schön war. Dank leichtem Nieselregen und Sonne bot sich uns sogar ein Regenbogen direkt über dem Tal. Die Nacht verbrachten wir dann in einer gemütlichen Hütte. Dort gab es zwei Schlafräume mit insgesamt 16 Doppelstockbetten und einen großen Aufenthaltsraum mit Küche. Gemeinsam mit 28 weiteren Personen wurde gekocht und bei Funzellicht und Gitarrenmusik zusammen gesessen. Für uns alle ein außergewöhnliches aber sehr schönes Erlebnis. Am nächsten Morgen ging es zeitig raus aus den Federn um den Sonnenaufgang über den Bergen zu beobachten - ein herrlicher Blick, eine herrliche Luft, eine herrliche Ruhe! Nach einem kleinen Frühstück ging es dann wieder über Geröll und 2000 Stufen bergab. Der anschließende Muskelkater hat uns alle mehrere Tage lang verfolgt :D. Auf dem Rückweg erhaschten wir noch einen Blick auf den Tasman-Gletscher und auch Mount Cook, der sich die ganze Zeit über hinter einer Wolke versteckte, zeigte uns zum Abschied sein Gesicht.
    ___
    Read more

  • Day49

    Mueller Hut

    February 15, 2020 in New Zealand ⋅ ☁️ 14 °C

    Heute sind wir mit zwei Freundinnen von Vivi Timea und Marlene zum Mount Cook National Park Gelände gefahren und haben von dort aus den Sealy Tarns Track Summit bestiegen der zur Mueller Hut führt. Wir sind alle sehr stolz auf uns weil es echt nicht ohne war. Ich bin selbst erstaunt von mir das ich es so knallhart durch gezogen habe. Es gingen sehr viel Treppen hoch da wäre ich für einen Moment am liebsten wieder umgekehrt. Als dann der Teil kam wo man dann bisschen klettern musste hatte ich wieder richtig Lust weiter zugehen.

    Die Sicht am Ende war einfach traumhaft schön 😍
    Read more

  • Day54

    Mueller Hut (1816m)

    February 18, 2020 in New Zealand ⋅ ⛅ 12 °C

    Ein anspruchsvoller Alpine Weg, der auf 6km 1000 Höhenmeter ansteigt.
    Zuerst mussten wir schweißtreibende, unendlich viele Stufen (man munkelt über 2000) hinauf steigen. Anschließend sind wir über Geröllhalden gestiegen und haben große Felsbrocken überwunden. Wir mussten aufpassen, wohin wir unsere Füße treten. Das war der spaßige Teil!

    Noch vor dem Regen sind wir in der Berghütte angekommen. Den Mt Cook haben wir bei dem Wetter heute leider nicht zu Gesicht bekommen. Dafür Keas (der einzige Alpinenpapagei der Welt) und einen Hammer Sonnenuntergang!

    Hier in der Hütte feiern wir heute Abend nicht nur die Ankunft, sondern auch unser 3-Jähriges! Vor genau 3 Jahren haben wir uns kennen und lieben gelernt und waren damals auch auf einer Hütte, allerdings in Österreich.
    Read more

  • Day50

    Mueller Hut

    February 15, 2020 in New Zealand ⋅ ☁️ 12 °C

    Wir haben heute die absolut anstrengendste und absolut schönste Wanderung gemacht die ich bisher gemacht habe. Mit Timea und Marlene sind Verena und ich von Lake Pukaki aus in den Mount Cook National Park gefahren, als blinde Passagiere hinten auf der Matratze. Dann sind wir den Mueller Hut Weg hoch gelaufen. Wir waren 8 h insgesamt unterwegs. 4 h hoch und 3,5 h runterit halber Stunde Pause auf der Hütte. Der Weg war einfach echt heftig. Der erste Teil: Treppen, eine Treppe nach dem anderen und das so 1,5h. Danach war dann Klettern auf Geröll und den Berg hoch angesagt. Dann über den Grad und noch ein bisschen auf der anderen Seite des Bergs entlang und unser Ziel die Mueller Hut war erreicht. Absolut anstrengend aber sehr empfehlenswert, da die Wanderung zwar anstrengend war aber vorallem das Klettern echt Spaß gemacht haben. Insgesamt waren es 1.100 Höhenmeter von unten vom Tal hoch auf die Hütte. Und der Ausblick, einfach unfassbar atemberaubend. Die Berge und Mount Cook auf denen alle Schnee liegt, ab und an hört und sieht man eine Lawine runterrauschen. Unbeschreiblich!!! Vorallem genau diese Berge haben wir vor einem Monat in Franz Josef den Helikopter Flug gemacht und nun haben wir sie auch noch so gesehen.Read more

You might also know this place by the following names:

Mount Ollivier