Portugal
Sagres

Here you’ll find travel reports about Sagres. Discover travel destinations in Portugal of travelers writing a travel blog on FindPenguins.

48 travelers at this place:

  • Day58

    Algarve II

    July 5 in Portugal

    Heute machen wir uns auf den Weg zum westlichen Teil der Algarve. Genau zum Süd-Westlichsten Punkt Europas, den "Cabo de São Vincente". Die Landschaft wird immer kahler und der Wind immer stärker. Man muss beim Roller fahren wirklich aufpassen. Dann haben wirs geschafft - "Die letzte Bratwurst vor Amerika". Wir haben natürlich auch eine gegessen. Die Klippen gehen komplett senkrecht nach unten. Danach geht es zurück. Wir halten an einem Strand "Praia do Beliche". Wir haben Glück, dass gerade Ebbe ist, ansonsten würde der Strand relativ klein ausfallen. Aber so können wir sogar zu Fuß in die Höhlen gehen, die sonst nur vom Wasser aus zu erreichen sind. Danach geht es noch zu einem Strand der das zehnte Mal unter den Top 50 der schönsten Strände der Welt ist. Er ist auch sehr schön, aber auf Grund seiner Bekanntheit natürlich auch sehr voll. "Praia da Salema".
    Hier zeigt die Algarve eine andere Seite, als gestern. Steileklippen, kahle Landschaft und weniger Tourismus.
    Read more

  • Day93

    Jour 53 - La fin du monde!

    August 20, 2016 in Portugal

    Comme on a dit à Mamy, on n'a pas encore fait le tour on est déjà arrivé à la fin! 😂

    Géraldine voulait venir ici depuis qu'elle avait vu le film "Terra Estrangeira!"
    Isso aqui é a ponta da Europa. Isso aqui, é o fim do mundo... (Ici c'est le pointe de l'Europe. Ici c'est la fin du monde...)

    Et pour arriver ici on s'est tapé une monté à 20%!!! 😓

  • Day7

    Sagres Day 1

    July 12 in Portugal

    Als wir gegen Nachmittag im Hotel ankamen haben wir uns noch kurz an den Pool gelegt, jedoch war es ziemlich windig, auch wenn der Pool sehr schön warm war haben wir uns bald wieder zam gepackt und sind aufs Hotelzimmer um uns fertig zu machen. Auf Empfehlung des hotels ging es in das Restaurant Vila was soll man sagen meiner Meinung nach war es eine ziemliche Touristenabzocke. Viel zu überteuert und die Nudeln Meeresfrüchte, die Vero hatte waren mit Gama und Krebs... 2 ist noch keine Gruppe. Die Diskussion wurde später in Lagos nochmal aufgenommen. Am späteren Abend schloss si h Matthias unserem Tisch an. Danach wir ihm auf ein like Konzert in einer der 3 Bars der Stadt. Praktischer Weise sind diese alle nebeneinander. Völlig overdressed aber angenehm von der guten Musik und den entspannten Leuten überrascht hatten hatten wir einen tanzintensiven Abend. Auch wenn Vero sie alle überragte.Read more

  • Day5

    Sagres - Edge of Europe

    April 11 in Portugal

    We took a day trip to Sagres, which is a small surf town on the corner of Portugal and all of Europe. During our visit we stopped at the Fortaleza de Sagres and walked around the ground getting some great shots while doing so. After a nice late lunch we took a casual drive back to our hotel in Moncarapacho.

  • Day80

    Fortaleza de Sagres

    December 20, 2017 in Portugal

    Für heute stand nur ein Nachmittagsausflug auf dem Programm. Denn die letzte Wanderung nach Lagos steckte Hanna noch in den Knochen 😜. Wir entschieden uns für Sagres, dem südwestlichsten Punkt des europäischen Festlandes.

    Dort besichtigten wir die Festung „Fortaleza de Sagres“ aus dem 15. Jahrhundert, welche sich auf einer ein Kilometer langen Klippe (Ponta de Sagres) befindet. Bekannt ist diese durch Heinrich den Seefahrer und den Angriff durch den Piraten Sir Francis Drake im 16. Jahrhundert. Die ganze Anlage samt umliegender Landschaft steht unter Naturschutz und ist ein bedeutendes portugiesisches Nationaldenkmal.

    Vorn an der Spitze der Klippe gab es – wie schon in Asturien – „blowholes“ zu bestaunen und vor allem zu belauschen. Da es an diesem Tag sehr warm war und wir ziemlich entspannt unterwegs waren, beließen wir es auch bei der kleinen Runde. Den letzten Wurststand vor Amerika konnten wir daher nur durchs Fernglas betrachten 😂.
    Read more

  • Day4

    Mit den Göttern speisen und frieren...

    October 9, 2017 in Portugal

    Da wir uns die letzten Tage so geärgert haben nicht in diese blöde Benagil-Höhle gekommen zu sein, haben wir uns heute früh dazu entschlossen kurzerhand den Weg zurückzufahren und unser Glück beim Bademeister nochmal zu versuchen. Der dann gar nicht da war....

    Die Höhle ist der Knaller, es hat sich absolut gelohnt nochmal vorbeizuschauen und die 50m ums Eck zu schwimmen (siehe Foto). Der Versuch mit der Drohne von oben in die Höhle zu fliegen war dann semi erfolgreich, sieben schweißtreibende Minuten und ein schlechtes Video später, war dann auch der Akku leer. Naja was solls, die nächsten Luftaufnahmen wird Lucas dann in guter alter Da Vinci-Manier mit selbstgebauter Flugmaschine bewerkstelligen. Schließlich hat der die Akkus vergessen…

    Zurück in Lagos geht’s mit Lena und Bertie zum (nicht schönen) Leuchtturm und (den aber alle Touris zu lieben scheinen, wenn man die Reisebusse hier sieht) anschließend für ein paar erholsame Stunden an den nahgelegenen Strand. Nah heißt hier nicht unbedingt leicht zu erreichen, es ging mindestens 200 Stufen nach unten!

    Ohne Unterkunft gesichert zu haben und voller Vorfreude auf die „letzte Bratwurst vor Amerika“ mit Zertifikat (!!), sind wir Richtung Sagres zum Sonnenuntergang gucken aufgebrochen. Sonnenuntergang gabs, Bratwurst & Zertifikat nicht – welch herber Schlag!
    Mit ohne Unterkunft am westlichsten Punkt des europäischen Festlands, Daumen hoch. Das geht auch besser! Wie durch ein Wunder, laufen uns dann jedoch noch zwei alte Bekannte über den Weg, kurz geschnackt und beschlossen, dass es doch eine töfte Idee wäre, Bier & Snacks zu holen und dann im Auto am Strand zu pennen.

    Nach kurzer Fahrt an den Strand, ein paar Bierchen und Snacks unterm Sternenhimmel haben wir uns im Kollektiv den Arsch abgefroren. Es waren einfach nicht genügend Klamotten, Decken, Handtücher, und Strandtücher im Koffer um 6 Grad zu kompensieren. Es war so kalt….
    Read more

  • Day23

    Sagres

    March 23 in Portugal

    Vendredi, 23 mars 2018
    A mi-temps de nos vacances, nous allons arriver aujourd'hui au Cabo de São Vicente, le point le plus au sud-ouest de l'Europe. La pluie nous accompagne de nouveau ce matin. En route, nous faisons un petit crochet à Rogil pour voir les falaises de la Praia do Vale dos Homens. Un endroit superbe, un peu mystérieux, dans la brume. Sagres, pour nous la première étape de l'Algarve, nous accueille pour le dîner. Nous goûtons à l'Estrela do Mare, une des spécialités de la région, la cataplana "terre et mer", palourdes et porc. La forteresse de Sagres se découvre à la force des mollets, c'est ici qu'Henri le Navigateur s'est éteint. Six km plus loin, nous allons jusqu'au phare de São Vicente, qui ne se visite malheureusement pas aujourd'hui. La vue sur la côte rocheuse est malgré tout très belle. Nous prenons nos quartiers au camping orbitur de Sagres.Read more

You might also know this place by the following names:

Sagres, Сагреш

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now