Portugal
Sagres

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.

166 travelers at this place

  • Day47

    Sagres (gesprochen Zagresch)

    May 26 in Portugal ⋅ ⛅ 19 °C

    Schweren Herzens verließen wir unser Öko Camp und gingen zurück an die Küste. Aber nicht ohne zuvor über einen Bergkamm gescheucht zu werden (die sind hier etwa 150 m hoch)... Planung ist alles, genau deshalb habem wir uns unseren Wecker so gestellt um bei Ebbe den ersten strand zu erreichen.l, denn dadurch konnten wir den Küstenabschnitt laufen, der ansonsten vom Meer bedeckt gewesen wäre und somit 300 Höhenmeter sparen (Sparfüchse!!) Danach ging es wieder hinauf, ein kleines Stück durchs Inland. Entlang eines verlassen Bauernhofes (cool, aber scary) und plötzlich standen wir an den roten, ausgewaschenen Klippen kurz vor Sagres mit Blick auf 3 Miniinseln, die PERFEKTE Zeit für einen kurzen Hoppser in den Atlantik. Das restliche Stück entlang des Strands war schnell geschafft und nach einer kurzen Shopping tour landeten wir auf dem Campingplatz. Hier blieben wir 2 Nächte. Der zweite Tag beinhaltete einen Spaziergang in die Stadt und zum Strand und auch das Fort konnten wir uns ansehen. Und morgen geht es weiter! Achjah, hier ist wohl DAS Surfer Paradies, weil es viele Strände in verschiedene Himmelsrichtungen gibt und immer für jeden was dabei istRead more

    Arne Pinkvos

    Jo, das klingt doch super!Und wir beneiden euch! Mit dem Wetter können wir allerdings inzwischen mithalten😎Was mir ein bisschen fehlt in euren Ausführungen,sind die kulinarischen Genüsse 🤷‍♂️Seid ihr auf Diät?

    Tim Strauß

    😂 Wir hatten noch gegrilltes Gemüse vom letzten Platz dabei und haben das zwei Tage mit Wraps, bzw Baguette, und frischem Salat gegessen. War auch sehr lecker. Und außerdem gesund!

    Wanderwomanswonderland

    19 Grad ist auch hart gelogen, ich weiss noch genau wie die Sonne uns in Sagres die Birne weggebruzzelt hat. :D

     
  • Day6

    Portugiesisches Porzellan

    July 27, 2019 in Portugal ⋅ ⛅ 20 °C

    Der Tag beginnt mit einer kleinen Shopping-Tour in einem Keramikgeschäft, dessen Fassade uns schon am Abend vorher aufgefallen ist. Ein Paar Tassen und ein Untersetzer müssen also beim Rückflug noch ins Handgepäck passen. 😁Read more

    Heike Mueller

    Das ist aber alles sehr schön

    7/27/19Reply
    Eva, Felix, Lotta on Tour

    Aber wirklich. Ich hätte mich am liebsten komplett eingedeckt. Leider geht das nicht wegen fliegen. 😭

    7/27/19Reply

    Ohoh, da muss aber vorher ausgemistet werden zu Hause 😜

    7/27/19Reply
     
  • Day6

    Sagres

    September 2, 2020 in Portugal ⋅ ☀️ 19 °C

    Mit dem Mietauto sind wir heute nach Sagres gefahren. Ein kleines Dörfchen mit 1.900 Einwohnern, aber atemberaubenden Felsenklippen, riesigen Stränden und sehr vielen Wellen. Daher ist es mittlerweile auch eine Surfer-Hochburg geworden, was man in der ganzen Stadt merkt. Spannend war auch das Fort, eine Verteidigungsanlage die nur von einer Mauer und sonst nur Felsenklippen umgeben ist.Read more

    Dorothea Ems

    Sieht traumhaft aus

    9/4/20Reply
     
  • Day18

    Sagres

    January 12, 2019 in Portugal ⋅ 🌙 13 °C

    Lagos-Sagres ca. 30 km

    Es ging wieder ein Stück weiter, da wir uns auf dem Campingplatz doch nicht so wohl gefühlt haben. Er ist zwar schön, aber die Gassi-Wege sind bescheiden und sehr voll, da ja jeder zweite Womo Fahrer einen Hund hat und ja laufen muss. Aber egal es waren 2 schöne Tage und wir haben alte Freunde getroffen.
    So kurz eingekauft und Gas getankt und dann Richtung Sagres ans „ Ende der Welt“
    Hier ist der westlichste Teil von Europa.
    Unter anderem steht hier das Fortaleza, ein altes Fort aus dem 15. Jahrhundert. Leider sind nur noch wenige Teile erhalten aber immerhin.
    Read more

  • Day4

    Fortaleza de Sagres

    October 17, 2020 in Portugal ⋅ ⛅ 17 °C

    Sagres hat lediglich knapp 2.000 Einwohner und der Ort selbst hat eigentlich nicht viel zu bieten. Doch sehr beeindruckend ist die Fortaleza de Sagres. Das Fort ist ein portugiesisches Nationaldenkmal und befindet sich südwestlich von Sagres auf der 1 Kilometer langen Klippe Ponta de Sagres. Die Anlage (Eintritt 3,00€) und die umliegende Landschaft stehen unter Naturschutz und man kann einen wundervollen Spaziergang an den Klippen entlang machen. Wir haben lange den Fischern zugeschaut, die von hier oben lebensgefährlich geangelt haben. Viele hatten auch Glück und es hing was dran, doch teilweise für meinen Geschmack etwas lebensmüde für so einen kleinen Fisch. Gegenseitig halten sie sich am Gürtel oder Händen und Füßen fest und beugen sich über die Steilküste und rufen voller Freude “Ohhh - tan grande, tan grande!!”.Read more

  • Day41

    Cabo de São Vicente

    March 16, 2020 in Portugal ⋅ 🌬 13 °C

    Heute trotz Corona zum Cap gefahren.
    Ist der südwestlichste Punkt Europas.
    Dorthin zu kommen war ein Muss unserer Reise, denn vor 45 Jahren!!
    Waren wir zusammen schon einmal da😲😊
    Und zwar mit unserer gelben Kastenente in der wir auch geschlafen haben.
    Und nun sind wir nach so langer Zeit wieder mit einem gelben Schlaf-Auto dort, nur eben unwesentlich größer...🤗😝
    Der Ort hat immer noch was, obwohl natürlich verändert.
    Ach ja, die letzte Bratwurst vor Amerika war noch nicht da.🙅😖

    Ansonsten ist es bisher hier in Portugal Recht entspannt mit der Seuche.
    Keine Hamsterkäufe, einzig die Personenzahl die gleichzeitig in den Laden darf wird reduziert. Das heißt dann ein bisschen warten. Find ich okay.
    Wir werden erstmal abwarten.
    Macon spricht ja schon von Krieg, und wir möchten nicht mit dem Panzer auf der Straße rangeln müssen 😖🙄
    Völlig bekloppter Sciencefiktion das alles....
    Read more

    Wolf Rüdiger

    „Letzte Bratwurst vor Amerika“❓

    3/16/20Reply
    Claus Hong

    😝

    3/16/20Reply
     
  • Day4

    Sagres | Lagos

    September 22, 2019 in Portugal ⋅ ☁️ 20 °C

    Nachdem wir gestern die Klippen bei unseren Stränden abgeklettert sind - was wirklich echt der Wahnsinn war. Haben wir uns heute ein Auto gemietet und sind an den südwestlichsten Punkt Europas gefahren - nach Sagres. Wir haben den Anglern und Surfern zugeschaut und das weite Meer auf uns wirken lassen. Anschließend waren wir noch schön Burger essen. Weiter ging es nach Lagos. Zuerst zum Praia do Camilo, wo wir den Sonnenschein genutzt haben und endlich im Atlantik schwimmen waren, das Wasser ist sooo klar und die Strände so wunderschön. Fast überall gibt es Tunnel, in den Felsen, die zwei Strände miteinander verbinden. Danach sind wir noch zum Ponta da Piedade und wow. Es begeistert mich noch immer wie solche Felsformatierungen entstehen konnten, mit Buchten, Höhlen & Stränden und dahinter der endlose weite Ozean. Danach sind wir noch kurz durch die Stadt und am Hafen entlang gelaufen. Jetzt heißt es wieder Cocktails schlürfen auf einen schönen Tag 🌞Read more

  • Day5

    Sagres

    September 30, 2020 in Portugal ⋅ ⛅ 20 °C

    In der benachbarten Stadt Sagres haben wir uns das Fort von Heinrich dem Seefahrer angesehen (Bild 1-3). Im 16. Jahrhundert erbaut diente sie vor allem zur Verteidigung gegen Piraten.
    Danach waren wir noch Mittagessen, Nachtisch: Süßkartoffelkuchen mit Mandeln.Read more

  • Day93

    Jour 53 - La fin du monde!

    August 20, 2016 in Portugal ⋅ ☀️ 27 °C

    Comme on a dit à Mamy, on n'a pas encore fait le tour on est déjà arrivé à la fin! 😂

    Géraldine voulait venir ici depuis qu'elle avait vu le film "Terra Estrangeira!"
    Isso aqui é a ponta da Europa. Isso aqui, é o fim do mundo... (Ici c'est le pointe de l'Europe. Ici c'est la fin du monde...)

    Et pour arriver ici on s'est tapé une monté à 20%!!! 😓
    Read more

    Louisette Gagliardi

    Ah les femmes 😉nous y étions en juin 2015 ! En voiture et pourtant avec beaucoup de pannes ... Finalement un vélo sans moteur ... À part les crevaisons....et pédaler ... Ça roule 😉😘

    8/28/16Reply
    Bike and Dive tour

    Tous les moyens mènent à Sagres! Hahaha!

    8/28/16Reply
     
  • Day4

    Weiter gen Süden

    August 3, 2020 in Portugal ⋅ ⛅ 21 °C

    Da wir immer noch auf beständigere Wärme hofften,ging es weiter zum Plaia del Martinhal,einem flachen Strand mit Familienhotel im Süden. Sehr nett,nicht zu touristisch und ziemlich leer. Das Wasser jedoch so kalt,dass praktisch niemand baden ging.Wir fanden in Sagres eine nette Unterkunft und endlich konnte ich am Abend einen halbwegs anständigen Sonnenuntergang sehen.Read more

    Sybille Neubert

    Ich trinke meinen Cappuccino morgens im Bett... auch schön😉

    8/6/20Reply
     

You might also know this place by the following names:

Sagres, Сагреш