Portugal
Vila do Bispo Municipality

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
Top 10 Travel Destinations Vila do Bispo Municipality
Show all
Travelers at this place
    • Day 28

      Sagres

      May 16, 2022 in Portugal ⋅ ☀️ 20 °C

      Nach vier sehr erholsamen Tagen in Milfontes - eigentlich ist unsere ganze Reise recht erholsam ☺️ - sind wir die Landstraße, mehr oder weniger der Atlantikküste entlang, bis Sagres gezuckelt.
      Dort haben wir den südlichsten Ort Portugals bewundert, die Surfschüler beobachtet und eine kleine Mittagspause eingelegt.
      Read more

    • Day 122

      Sagres 🫶

      March 31 in Portugal ⋅ 🌬 14 °C

      Heute sind wir mit Lydia und Emanuel aus der Versammlung zur Westküste gefahren. Das tat richtig gut - die letzten 5 Tage waren total verregnet 🙈

      Sie haben uns heute nach Sagres mitgenommen - das ist der südwestlichste Punkt des europäischen Festlandes. Das war wirklich beeindruckend und die Felsformationen lassen einen immer wieder auf‘s neue Staunen. 😍

      Peter hat sich dort noch eine gute Bratwurst gegönnt und sogar ein Zertifikat erhalten. 😜

      Wie die hohen Wellen immer und immer wieder auf den Felsen klatschen ist wirklich ein Naturschauspiel. 🌊

      Danach besuchten wir noch die Strände „Praia do Beliche“, „Praia do Amado“, „Praia di Arrifana“ und „Praia de Monte Clérigo“. Ein Strand schöner wie der andere 😍

      Am Ende gab es noch eine leckere Pizza in Lagos - da haben wir kein Foto, der Hunger war größer als die Lust auf ein Foto 😜
      Read more

    • Day 13

      Salema -> Lagos 🏁

      March 24 in Portugal ⋅ ☁️ 21 °C

      Es ist geschafft! 🥳
      Die letzte Etappe des Fischerpfads hat es mit 27km und 750 Höhenmeter durchaus nochmal in sich - eventuell bin ich aber auch ein wenig verwöhnt, durchaus möglich 😏
      Wie auch immer, der ersten Fernwanderweg liegt hinter mir und meine Füße freuen sich schon auf etwas Pause 😴

      Ich bin sehr froh diesen Weg als meinen ersten gewählt zu haben, da er nicht nur unwahrscheinliche Landschaften zu bieten hat, sondern auch wohl zu den schönsten Küstenwanderung auf der Welt zählt. Ich bin sehr dankbar über das großartige Wetter (nur 2 Stunden Regen), die blühende Blumenpracht, die der Frühling mit sich bringt, tolle Naturspektakel rund um die Störche und die lieben Menschen die ich kennenlernen durfte. Es freut mich aber auch, dass ich den Weg so problemlos bestreiten habe können ohne größere Blessuren davon getragen zu haben. So kann es von mir aus weitergehen 😌
      Read more

    • Day 10

      Carrapateira -> Vila do Bispo

      March 21 in Portugal ⋅ ☁️ 17 °C

      Nun war es also doch so weit und die erste Regentropfen fielen auf die staubige Erde herab. Deshalb möchte ich heute besonders Hedi danken, die mir meine Regenjacke noch rechtzeitig flicken hat können, nachdem ich sie mir in Osttirol aufgerissen habe! 🪡🧵
      Der Regen hielt zum Glück nicht allzu lange an, zudem verschonte er mich beim Zeltaufbau, weswegen ich im Trockenen schlafen darf ☔️
      Read more

    • Day 51

      Fortaleza de Sagres 2.0

      May 7, 2023 in Portugal ⋅ 🌬 19 °C

      Hier kommt der versprochene 2. Teil unseres Berichts über das wirklich sehenswerte Cabo Sagres.

      Nicht weit entfernt von dem eher nichtssagenden Leuchtturm befindet sich das Klang-Labyrinth 'A Voz do Mar', die Stimme des Meeres. Als Fans der wunderbar klingenden Meeresorgel in Zadar/Kroatien sind wir ganz gespannt darauf, wie denn der wilde Atlantik hier klingt.

      Die „Voz do Mar“ ist eine Klangkammer auf einer geologischen Verwerfung, die von der Flut eingeschaltet wird.

      Der erste Ring an der Außenseite enthält lange gebogene Korridore von variabler und angepasster Höhe zu den vorhandenen Felsen auf dem Boden, die Fundamente verschmelzen mit der Landschaft. 

      Die Wände steigen allmählich an, in jedem Ring, enger und näher an der Mitte. Der innere Kreis wirkt als Resonanzraum. Auf seinem Weg gibt es mehrere Wege, um zum Zentrum zu gelangen, wo das Gefühl der Wellenbewegung den Raum der zentralen Kammer erfüllt und eine intensive Resonanz erzeugt. Das Loch im Land ist eine natürliche geologische Verwerfung, die sich mit dem über 100 Meter tiefer liegenden Ozean verbindet. Die Lücke lässt das Gefühl der Wellen zu, sodass es möglich ist, ihr Geräusch zu hören, und kann als Ruf des Meeres wahrgenommen werden.

      Im der zentralen Kammer kann man sich setzen, die Augen schließen und einfach nur lauschen. Wir haben versucht, die Stimme des Meeres einzufangen, dreht beim Abspielen des Videos also die Lautsprecher ganz auf!

      Direkt vor dem schneckenförmigen Labyrinth tut sich im Felsboden eine gigantische Felsspalte auf (ein Teil dieser geologischen Verwerfung), die so tief ist, dass man keinen Boden erkennen kann. WOW!

      Mit noch ein paar Fotos von der herrlich wilden Steilküste verabschieden wir uns Stunden später vom Cabo Sagres, um noch ein wenig durch das hübsche Örtchen Sagres zu schlendern.

      Was für ein gelungener Tag! 🌊🌬😎🚲🇵🇹
      Read more

    • Day 500

      Am Leuchtturm links..

      February 28 in Portugal ⋅ 🌬 14 °C

      Auch hier auf unserem Weg nach Sagres mussten wir einen Stopp einlegen. Ein Leuchtturm am Meer gehört einfach in die Galerie 😁
      Wir haben gerade so viel Glück mit dem Wetter und sind dankbar dafür. Unser erster Plan war, an Weihnachten in Portugal zu sein. Zum Glück sind wir dafür zu langsam 😂Read more

    • Day 102

      Fortaleza de Sagres 🌊

      November 24, 2022 in Portugal ⋅ ⛅ 19 °C

      Eigentlich wollten wir zum Cabo de São Vicente, das gemeinsam mit der benachbarten Ponta de Sagres die Südwestspitze des europäischen Festlands bildet. Wir waren bereits 2016 schon mal hier und wunderten uns die ganze Zeit, dass wir rein gar nichts wiedererkannten 🤔. Irgendwann realisierten wir, dass wir an der Ponta de Sagres unterwegs waren 🙈.

      Dieser Irrweg hat sich letztendlich als äußerst lohnenswert herausgestellt. Die Fortaleza de Lagos ist definitiv ein Besuch wert 👌. Nicht unbedingt die Befestigungsanlage, aber die tolle Gegend drum herum. Die Algarve endet dort in einer felsigen, bis zu 70 Meter hohen Steilküste mit karger, baumloser Vegetation. Die Ausblicke auf die Steilküste und die sich daran brechenden Wellen 🌊 waren absolut faszinierend.

      Mega beeindruckend fand ich auch die "Camara Sonora", ein Resonanzgebäude welches das Rauschen der Wellen am Riff verstärkt. Man läuft spiralförmig hinein und landet in der Mitte über einer offenen Felspalte, die mit einem Gitter abgedeckt ist. Wenn eine große Welle in die unterirdische Höhle schwappt, entsteht hier ein extremer Wind und ein fast schon angsteinflößendes mega lautes Meeresauschen 😱. Je nach Größe der Wellen kann man durch die entstehende Gicht richtig nass werden. Ich hätte dem Schauspiel ewig zusehen können.
      Read more

    • Day 51

      Fortaleza de Sagres 1.0

      May 7, 2023 in Portugal ⋅ 🌬 19 °C

      Endlich sind wir da! Voller Spannung habe ich (Tina) darauf gewartet, die südwestlichste Landspitze Kontinentaleuropas mit eigenen Augen zu sehen! Und jetzt sind wir (fast) hier! Wow!

      Okay, noch nicht ganz, denn das Cabo de São Vicente liegt noch etwa 5km von dem Camp entfernt, in dem wir uns für die nächsten Tage häuslich eingerichtet haben.

      Aber die Festung Fortaleza de Sagres auf der Landzunge Ponta de Sagres liegt direkt vor unserer Haustür. Also machen wir uns heute erst einmal auf den Weg dorthin.

      Auf hohen Klippen gelegen, umgeben vom Meer und von einer hohen Mauer zum Land hin, ist das Gelände perfekt abgesichert. Dennoch stehen nur noch ein Turm und Mauerreste. Die Festung wurde 1587 von Francis Drake zerstört. Der Rest dann bei einem Erdbeben im Jahre 1755.

      Nach der Legende soll hier einst die sagenumwobene Seefahrerschule von Heinrich dem Seefahrer gestanden haben.

      Innerhalb der Festungsmauern steht noch die kleine Kirche Ingreja de Nossa Senhora da Graça. Sie wurde im 16. Jahrhundert auf den Fundamenten der Kirche von Heinrich dem Seefahrer erbaut, der Kirche Santa Maria.

      1928 wurde auf dem Gelände der Festung ein Steinkreis entdeckt, dessen Bedeutung bis heute ungeklärt ist. Ein Kreis, 42 Felder mit einem Durchmesser von 43 Meter – eine Windrose, ein Kompass? Es könnte auch eine Sonnenuhr sein. Auf jeden Fall ein sehr eindrucksvoller Steinkreis.

      Ein etwa 3 km langer Weg verläuft entlang der Klippen um die Landzunge herum. Von hier aus ist die Aussicht grandios. Im Westen geht der Blick weit über die Bucht Baia de Beliche zum Leuchtturm am Kap Cabo de São Vicente mit dem Strand Praia do Tonel davor. Nach Osten über die Bucht von Sagres, die vorgelagerten Inseln bis zum Fischereihafen von Sagres. Oder wenn wir nach Süden schauen, hinaus auf den Atlantik, packt uns einfach nur das Fernweh – wie einst Heinrich.

      Die Gewalt des Ozeans und des Windes sind kaum in Worte zu fassen.... und in Bilder schon einmal gar nicht. Noch jetzt, ein paar Stunden später, staunen wir einfach nur, was uns die Natur hier bietet.

      Wir sind jedenfalls sehr froh, uns für den Campingplatz entschieden zu haben und nicht für den Parkplatz vor dem Fortaleza. Erstens fliegen wir 3km landeinwärts schon fast weg, am Fortaleza ist der Wind beinahe unerträglich. So einige Male finde ich mich samt schwerem E-Bike fast in der Botanik wieder. Und zweitens ist es hier einfach zu schön und naturgewaltig, um diesem wunderbaren Fleckchen Erde nur ein oder zwei Tage zu gönnen.

      Ich werde wohl noch einen 2. Footprint brauchen, um all die Fotos zu zeigen. Ich mag nicht gern mehrere Fotos in einen Rahmen pressen... es geht dabei einfach zu viel verloren.

      Hier also Fortaleza de Sagres 1.0.
      Read more

    • Day 69

      Cabo de São Vicente - Sagres

      February 28 in Portugal ⋅ ☀️ 18 °C

      Das Kap ist der südwestlichste Punkt Europas und der Leuchtturm ist der lichtstärkste Leuchtturm Europas. Die Lampe hat 1500 Watt und die Linse einen Durchmesser von 3,5m. Man kann das Licht fast 90km weit sehen. Es ist noch alles geschlossen, eine Besichtigung leider nicht möglich. Auch "Die letzte Bratwurst vor Amerika" gab es noch nicht, die Bude macht noch Winterpause.
      Ein paar km neben dem Kap liegt das kleine Städtchen Sagres auf einem hohen Felsplateau. Auf der vorgelagerten Landzunge liegt die Festung Fortaleza, der Legende nach befand sich dort im 14. Jh. die Seefahrtsschule von Heinrich dem Seefahrer.
      Für 'In den Süden...' ist hier Endstation, ab morgen geht es wieder Richtung Norden 😬
      Read more

    • Day 34

      Sagres

      December 11, 2022 in Portugal ⋅ ⛅ 18 °C

      So ich befinde mich nun am südwestlichen Zipfel Europas und das hat schon was. Also den Atlantik vor derTür. Erster Portugalbesuch [ schon 100 mal drüber geflogen zwar ] und das erhoffte und seit Tagen herbeigesehnte Wetter strahlendblau und 18 bis 20 Grad, man kommt schon wieder ans Schwitzen. Toller Blick über die zerklüftete Felsküste! Einfach genial!! Was gutes Wetter mit dem persönlichen Empfinden machtRead more

    You might also know this place by the following names:

    Vila do Bispo, Vila do Bispo Municipality

    Join us:

    FindPenguins for iOSFindPenguins for Android