South Africa
Beacon Island Estate

Here you’ll find travel reports about Beacon Island Estate. Discover travel destinations in South Africa of travelers writing a travel blog on FindPenguins.

Most traveled places in Beacon Island Estate:

All Top Places in Beacon Island Estate

20 travelers at this place:

  • Day19

    Wanderung um Robberg

    February 26 in South Africa

    Was als Wanderung begann ..... wurde immer mehr zur Bergtour mit üppigen Kletterstiegen und einer Dauer von 4 Stunden. Landschaftlich aber wunderschön und vor allem konnten wir noch eine Menge Seehunde beobachten. Leider zu weit weg für Handyfotos.

  • Day13

    Tsitsikamma Canopy Tour

    March 14 in South Africa

    Tsitsikamma grosser Naturschutzpark mit vielen Aktivitäten.
    Z.B. Canopy Tour - sich von Baum zu Baum - ab/rüber zu seilen. Sehr lustig.

    Wieder in Plett kurz zum Meer - doch die Wellen ja jetzt nur noch klein - trotzdem schöne Erfrischung. Der indische Ozean hat ca. 21/22 Grad.

  • Day14

    Nordsee Wetter ....

    March 15 in South Africa

    Wettervorhersage Regen - sagt Heiko.
    Petra - ach das nieselt vielleicht nur...
    Kalt, Regen und es pfeift durchs Zimmer !
    🤔
    Routenplanung für die nächsten Tage vorgenommen und Safari gebucht. 😊

    Und abends lekker Burger

  • Day18

    Ruhetag in Plettenbergbaai

    February 25 in South Africa

    Heute nur eine kleine Etappe und ein feines Nachtessen mit Sonnenuntergang

  • Day277

    Robben und Haie

    June 5, 2017 in South Africa

    Robben sehen wir reichlich und zwar so: Erst riechen wir sie, dann hören wir sie und dann sehen wir sie 😀. Es gibt rund um die Halbinsel diverse Kolonien. Unsere Gastgeber hassen sie, denn sie fressen die ganzen Fische auf! Sie sind hier nicht endemisch und seit sie hier sind, gibt es kaum andere Meerestiere als Robben und Haie. Im Moment stehen sie allerdings auf der Speisekarte der Haie, und wir sehen auf unserer Wanderung neun mal Haie dicht an der Küste "cruisen" und darunter ist laut Ranger auch ein weißer Hai. Wir glauben das, erkennen können wir das von oben nicht. Die Haie sind nicht wirklich hungrig, aber als sich einer doch zu dicht an die Robben wagt, wird er von einem "Verteidigungstrupp" der Robben rasch verjagt!
    Unser Wandertag ist richtig toll und es bleibt sogar noch Zeit für einen Kaffee im Garten in der Sonne!
    Read more

  • Day277

    Robberg

    June 5, 2017 in South Africa

    ☀️ 19°C
    Heute ist mal wieder Wandertag! Auf der Halbinsel Robberg soll es ganz tolle Wanderwege, viele Robben und im Moment auch so viele Haie in Ufernähe geben, dass sogar die Strände zum Baden gesperrt sind!
    Bei Willie und Rina frühstücken wir ganz hervorragend am runden Tisch gemeinsam mit anderen Übernachtungsgästen und schlüpfen dann in unsere Wanderschuhe.
    Die Halbinsel ist nur ein paar Autominuten entfernt, wir zahlen den Nationalparkeintritt, werden mit einer Wanderkarte bestückt und machen uns auf die Socken. Unser Tag läuft so ab:
    Wir umrunden die gesamte Halbinsel inklusive des kleinen Eilands. Der höchste Punkt von Robberg ist 148,5 m hoch und gefühlt erwandern und erklettern wir uns diese Höhe mindestens sechs mal 😬! Der Wanderweg ist wunderschön, geht aber auch ständig hoch und runter und hat, vor allem in der zweiten Hälfte, doch einige herausfordernde Kletterpassagen! Das macht richtig Spaß, nach fünf Stunden merken wir aber auch, das es kein üblicher Pfingstspaziergang ist.
    Read more

  • Day12

    Plettenberg Bay

    November 23, 2017 in South Africa

    Weiter ging es rund 150km östlich Richtung Plettenberg Bay, eine Kleinstadt mit sehr schöner Bucht. Wir konnten direkt unser Apartment bei Karen und Bob beziehen. Nach kurzem Ausruhen ging es heute an den Strand. Fünf Minuten mit dem Auto entfernt liegt der Central Beach, dort machten wir es uns am Nachmittag gemütlich. Das Wasser hier, ist nach wie vor eiskalt (ich schätze rund 20 Grad). Dennoch wagte ich mich bis zum Hals für ca. 2 Minuten hinein. Nachdem meine Durchblutung super funktionierte, musste ich mich wieder in der Sonne aufwärmen 😅. Später gingen wir noch einkaufen um uns was zum Abendessen zu kochen. Bei Hähnchen, Gemüse & Wein ließen wir den Abend ausklingen.Read more

  • Day13

    Tsitsikamma National Park

    November 24, 2017 in South Africa

    Am zweiten Tag in Plett, zog es uns zum Tsitsikamma Nationalpark. Ein Naturschutzgebiet direkt an der Küste mit herrlicher Landschaft. Nach rund 1h Fahrt kamen wir im Park an und bemerkten, dass wir diese Idee nicht ganz exklusiv hatten. So mussten wir am Eingangstor nochmals 20 Minuten warten bis wir ganz drin waren. Nach kurzem Zurechtfinden, steuerten wir unser Ziel an - untouched adventures. Hier buchten wir für 2 Personen die Kayak & Lilu Tour 🚣🏻‍♂️ inkl. Wetsuit, da das Wasser nicht viel wärmer würde. ☺️
    Nach kurzer Einweisung ging es in einer Gruppe von fünf Kajaks aufs Meer. Nach rund 15 Minuten bogen wir in eine Flussmündung ein und paddelten flussaufwärts zwischen hohen Schluchten. Überragend! Nach weiteren 20 Minuten tauschen wir die Kajaks gegen Luftmatratzen. Der Guide Rex gab ein paar Anekdoten zum Besten und ließ uns noch aus ca. 4 Metern in den Fluss springen. ☺️👍🏼
    Nach guten 2h waren wir wieder zurück. Danach gönnten wir uns noch einen Kaffee in der Sonne, bis wir zurück ins Apartment fuhren. Zum Abendessen gab es gestern, ganz fein, Garnelen 🦐 für Jasmin und Straußensteak für mich. Yammi 😍👌🏼!
    Read more

  • Day6

    Plettenberg Bay

    January 13 in South Africa

    Moin Moin,
    6. Tag
    Zum Frühstück gabs heute das Straussenei. Angeblich passen 24 Hühnereier in so ein Straussenei, das waren aber höchstens 20. War trotzdem lecker. Heute wollten wir es ruhiger angehen und einen Strandtag einlegen. Vorher bot sich aber noch die Möglichkeit mit Elefanten zu interagieren. Füttern, kraulen, reiten, spazierenführen und viel über sie lernen.
    http://www.elephantsanctuary.co.za/
    Am Lookout-Beach in Plettenberg Bay hatte ich dann endlich die Gelegenheit, in den Indischen Ozean zu springen. Abendessen gabs dann auch gleich am Strand mit Blick aufs Meer www.lookout.co.za Freundlicher, aufmerksamer Service, frisches, leckeres Essen und günstige Cocktails. Der Ozean lässt uns heute nicht los. Obwohl wir gar nicht damit gerechnet haben, gibt es von unserem Zimmer aus einem traumhaften Blick über die Bucht und hinaus auf das offene Meer. http://www.anchorageguesthouse.co.za/
    Morgen mehr.
    Read more

  • Day11

    Plett - Plettenberg Bay / Baai

    March 12 in South Africa

    Oudtshoorn - Plettenberg Bay
    Plett sagen Allee 😀
    Tolles Gästehaus Sea Breeze,
    300 m zum Strand - indischer Ozean - die Wellen sind sehr stark - also dann richtig Baden im Pool.....

You might also know this place by the following names:

Beacon Island Estate

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now