Sweden
Vimmerby Municipality

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.

106 travelers at this place:

  • Day37

    Törnerum - Vimmerby

    June 4, 2019 in Sweden ⋅ ⛅ 22 °C

    Der Tag beginnt regnerisch. Wir nutzen das Wetter um etwas voranzukommen und für einen Großeinkauf.
    Außerdem haben wir einen großen Campingshop gefunden und nach einer Kunststoff-Gasflasche mit 80%-Autofüllstop gefragt. Leider ohne Erfolg.
    Dafür ist nachmittags noch die Sonne rausgekommen und wir haben in Vimmerby, unserem heutigen Ziel, einen tollen Stellplatz direkt an einem Waldsee gefunden. Zuerst standen wir noch in der zweiten Reihe, aber dann sind die Einheimischen vom Baden nach Hause gefahren und wir konnten uns in die erste Reihe umstellen.
    Die letzten Tage ist es uns beim Frühstück immer etwas spanisch vorgekommen. Morgens während der Zubereitung des Frühstücks, hat es immer irgendwie komisch gerochen.
    Die Toilette war es nicht und wir waren es auch nicht. Irgendwann haben wir dann bemerkt, dass der Geruch aus der Brötchentüte kam. Wir hatten auch schon gemerkt, dass die Brötchen irgendwie etwas komisch schmecken. Jetzt hatten wir Angst, uns mit verdorbenen Brötchen den Magen zu verderben. Beim genauerem Studium der Verpackung, wegen Verfallsdatum und so ist uns dann allerdings aufgefallen woran es gelegen hat. 😂
    Wenn man schon nicht richtig lesen kann, sollte man wenigstens die Bilder genauer beachten.
    Read more

  • Day5

    Småland/Näs

    July 8, 2019 in Sweden ⋅ ☁️ 17 °C

    Für Näs ist es nach dem Ausflug in die „Värld“ dann leider doch zu spät und so beschließen wir zu meinem Trost, dass wir uns am nächsten Tag das Geburtshaus von Astrid Lindgren anschauen. Die Nacht verbringen wir 5Minuten nördlich von Vimmerby direkt am See und zwar vor einer Kirche, die irgendwie umgeben von einem Strandbad ist, mit großer Glasfront zum Wasser hin. Vermutlich ist es der Pastor selbst , der uns mit einem schelmischem „Überraschung!“ sogar noch direkt ans Ufer ranfahren lässt. Er hätte morgen Ruhetag, somit würde es ihn nicht stören. Vorm Schlafengehen wird natürlich gebadet. Der Regen zieht zum Glück weg. Als wir uns in der Abendsonne aufwärmen, erklingt aus der Kirche Klavier und Gesang. Was für ein Herzöffner!
    Morgens badet nur Adele nochmal kurz. Diesmal sind wir pünktlich und stehen um 10Uhr vorm Eingang von Näs. Wir verbringen einen herrliche n Vormittag an diesem magischen Ort, Selma und ich gönnen uns sogar die Führung durchs Elternhaus, die Selma sichtlich genießt und der netten Expertin Mette förmlich die Moderationsbälle zuspielt. Zum Mittag gibt’s Kjöttbullar und Blaubeereis und anschließend eine herrliche Runde durch die Gärten. Und dann spielen wir fangen und Verstecken, bis wir nicht mehr können! So hätte es Astrid sicher auch getan...
    Read more

  • Day3

    Småland/Bullerbyn

    July 6, 2019 in Sweden ⋅ ⛅ 17 °C

    Es gibt ja einen Grund, warum wir genau hier unseren ersten Stop machen. Wir sind unterwegs auf den Spuren von Astrid Lindgren. Kurz vor Mariannelund folgen wir heute dem Wegweiser nach Bullerbyn, biegen rechts ab auf eine, sich die Hänge hochwindende Straße, und die Spannung steigt, bis wir zum kleinen Dorf Sevedsdorp gelangen. Und dann sehen wir sie, die 3 Höfe: den Nordhof, den Mittelhof und den Südhof. Der Kies knirscht unter unseren Sandalen auf dem Weg entlang des schönsten und kleinsten Dorfes der Welt, in dem wir förmlich die Kinder aus Bullerbü hören und vor uns sehen können, wie sie an einem Sommerferientag hier spielen. Ein kleines Café gibt’s in der großen Scheune und wir machen unsere erste Fika! Natürlich sind wir hier nicht allein unterwegs, dafür sind die Schauplätze der Lindgren-Filme viel zu bekannt, aber trotzdem können wir unzählige Kleinigkeiten ganz für uns entdecken: Lisas Zimmerfenster, die Gartenpforten, die Schaukel und die große Mittsommerwiese, sogar Walderdbeeren direkt am Parkplatz. Auf unserer Weiterfahrt windet sich die Straße wieder die Hänge bergab und führt am See vorbei, und wir können die kleine Insel ausfindig machen, zu der die Kinder immer gerudert sind! Was für ein schönes Fleckchen Erde!Read more

  • Day4

    Zu Besuch bei Michel aus Lönneberga

    December 25, 2018 in Sweden ⋅ ☁️ 2 °C

    Sowohl für Ole, als auch für mich bedeuten die Bücher Astrid Lindgrens Geborgenheit, schwedische Idylle und kindliche Freiheit. Ihre Geschichten sind unvergessen und leben in uns weiter. Daher ist es für uns ein Muss, Orte in Småland zu besuchen, die eng mit ihren Geschichten verbunden sind. Am liebsten wären wir in Katthult geblieben, dass sich im glitzernden Schnee und Sonnenschein so authentisch präsentiert. Wir erinnern uns an Michel und seine lieben, stets gut gemeinten Streiche, daran, dass er im Schuppen eingesperrt seine Holzfiguren schnitzte, an doe Magd Lina und Knecht Alfreds Backenzahn, sehen die Fahnenstange, an der Michel Klein-Ida hochzieht und sind plötzlich wieder Kinder, die bei der Geschichte mitspielen wollen... Geht das so, dieses "Sich-ein-Stück-Kindheit-bewahren"?Read more

  • Day3

    Småland/Katthult

    July 6, 2019 in Sweden ⋅ ⛅ 16 °C

    Unweit von Mariannelund besuchen wir den Katthult-Hof. Auch diese Anfahrt ist soo schön, es geht steil die Hänge hinauf. Vom Parkplatz läuft man ein Stück Pfad entlang bis zum roten Gatter. Nur Michel fehlt, aber wir denken uns ihn dazu. Der gesamte Hof ist in Privatbesitz und in seiner Ursprünglichkeit erhalten worden. Es ist ein ganz wunderbarer Ort, mit 3 echten Knirpsschweinchen und dem Pferd Lukas, sowie Schafen und Ziegen in den Stallungen. Wir erkunden die Scheune, die Knechtshütte, das Plumpsklo, das Waschhaus, die Wolfsgrube, den Erdkeller und natürlich den Tischlerschuppen und die Speisekammer! In der gibt’s dann Lollis und Eis für uns alle, die Würste hatte ja Michel schon verputzt. Das Brett zwischen den beiden Fenstern liegt auch noch da, als ob es gestern grad passiert ist. Wir bleiben fast den ganzen Nachmittag auf Katthult, weil es hier so schön ist und Idas Sommerlied hier an besten gesungen werden kann.Read more

  • Day4

    Småland/Vimmerby

    July 7, 2019 in Sweden ⋅ ⛅ 12 °C

    Nach all dem Bullerbü- und Katthultzauber machen wir eine kleine spätnachmittägliche Pause an einem kleinen See im Wald, spielen Verstecken und futtern gefühlt 2 Dutzend Smørebröd, kaum starten wir die Anfahrt zum heutigen Campingplatz bei Hultsfred, fängt es an zu regnen. Den gesamten Abend verbringen wir deswegen auch eingekuschelt drinnen, kochen was und spielen lange Adeles neues Spiel.
    Am nächsten Tag dürfen die Mädels in die Astrid Lindgren Värld, während Gunther die Trails rund um Vimmerby abfährt. Wir verbringen 4 lustige Stunden zwischen Mattisburg, Krachmacherstraße, Villa Kunterbunt, Birkenlund, Nangijala und Katthult. Bei den Vorstellungen rauscht jedes Mal ein fetter Schauer vom Himmel. Wir werden 3x ordentlich nass und danach 3x ordentlich trocknen. Am besten gefällt uns das Nils Karlson Däumling Haus, die kleine kleine Stadt und der endlose NichtdenBodenberühren-Pfad, der einmal durch den ganzen Park führt.
    Read more

  • Day14

    Anreise zum Elchpark

    August 4, 2019 in Sweden ⋅ ⛅ 16 °C

    Wenn's mal wieder etwas länger dauert...
    Wir wollten auf dem Weg von Öland nach Vimmerby nur noch kurz in den Supermarkt. Doch dort in Kalmar waren in dem Gewerbegebiet so viele coole Geschäfte, sodass es halt mal etwas länger gedauert hat.
    Ist nicht schlimm, dann suchen wir uns einfach einen schönen Stellplatz in der Nähe des Elchparks und gehen morgen Elche knutschen. Ganz nebenbei bekommen wir noch von einer sehr netten ostholsteinischen Familie gezeigt, wie man mit nassem Holz Feuer macht und super Tipps für Naturcampingplätze für unsere weitere Reise.
    Stay tuned, folks!
    Read more

You might also know this place by the following names:

Vimmerby Kommun, Vimmerby Municipality

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now