Coming home … just for a few days and most of the time just for work, but at least I was home
  • Day1

    It is going back home from Frankfurt

    April 6, 2019 in Germany ⋅ ⛅ 5 °C

    Nach knapp 2 Jahren ergab sich geschäftlich endlich die Chance für eine Woche nach Chicago zu fliegen *yeah*. Die Vorfreude war unbeschreiblich riesig und kaum zu verbergen :) , denn die Woche versprach nicht nur ein Wiedersehen mit den ausländischen Kollegen und vor allem Freunden, sondern auch ein Wiedersehen mit "the best City in the World" :) .
    Das i-Tüpfchen war ein Platz in der Buiness Class in der oberen Etage der Boing *so lässt es sich fliegen* :-D .
    Read more

  • Explore, what other travelers do in:
  • Day1

    Blick auf Chicago vom Navy Pier

    April 6, 2019 in the United States ⋅ ⛅ 10 °C

    Der Navy Pier ist eine etwa ein Kilometer lange Seebrücke im Michigansee.
    Der Pier wurde 1916 als Teil des Burnham-Plan geplant und gebaut. Der Navy Pier diente zunächst dem Frachtumschlag für Große-Seen-Schiffe und als Lager. Daneben dockten Ausflugsschiffe dort an. Teile des Piers dienten schon damals der Naherholung mit Spielplätzen, Freizeiteinrichtungen mit Picknick-Bereichen, Restaurants und einem Tanzsaal.
    Der Navy Pier ist ein historisches Wahrzeichen, das in aller Welt bekannt ist. Sein Erbe – und seine Zukunft – sind aber untrennbar mit Chicago verknüpft. Das Gelände rund um den Navy Pier wird laufend weiterentwickelt und durch neue Attraktionen wie den modernen Gastronomiebereich am See ergänzt.
    Read more

  • Day2

    Es geht los - Wrigley Building

    April 7, 2019 in the United States ⋅ ⛅ 10 °C

    Das Land wurde vom Kaugummi-Magnaten William Wrigley Jr. selbst zum Hauptsitz seiner Kaugummi-Firma gewählt. Die Form wurde an den Giralda-Turm der Kathedrale von Sevilla, kombiniert mit Elementen der französischen Renaissance, angelehnt. Die Terrakotta-Verkleidung verschafft der Fassade ihr glänzend weißes Aussehen. Gelegentlich wird das ganze Gebäude von Hand gewaschen, um die Terrakotta-Verkleidung zu bewahren. In der Nacht ist das Gebäude durch Flutlicht beleuchtet.
    Gegenüber steht der Tribune Tower ein neugotischer Wolkenkratzer aus dem Jahre 1925. Im Jahre 1922 schrieb die Zeitung Chicago Tribune weltweit einen Wettbewerb für ihre neue Unternehmenszentrale aus, die nicht weniger als „the most beautiful and eye-catching building in the world“ – das schönste Gebäude der Welt – werden sollte.
    Read more

  • Day2

    Kleine Sensationen einer großen Stadt

    April 7, 2019 in the United States ⋅ ⛅ 10 °C

    Das 1921 erbaute Chicago Theatre, ursprünglich bekannt als Balaban and Katz Chicago Theatre, ist ein bahnbrechendes Theater und war das Flaggschiff für 28 Theater in der Stadt und über 100 weitere im Mittleren Westen der Vereinigten Staaten.
    Vor dem inzwischen abgerissenen Tivoli Theatre von Chicago und dem Capitol Theatre von New York City war das Chicago Theatre der "...größte, teuerste und großartigste der bis dahin gebauten Super-Deluxe-Filmpaläste" und damit der älteste erhaltene große Filmpalast.
    In der Nähe befindet sich das erste Nutella Cafè der Welt.
    Read more

  • Day2

    Chicago Cultural Center

    April 7, 2019 in the United States ⋅ ⛅ 11 °C

    Das 1897 eröffnete Chicago Cultural Center ist ein Gebäude, das als Wahrzeichen von Chicago gilt und diente zwei Zwecken: Als erstes dauerhaftes Zuhause für die Chicago Public Library und als Hauptquartier für die Grand Army of the Republic, die Veteranenorganisation der Civil War Union Army.Read more

  • Day2

    The Cloud Gate - besser gesagt The Bean

    April 7, 2019 in the United States ⋅ ⛅ 12 °C

    Das Cloud Gate, eine öffentliche Skulptur des britischen Künstlers Anish Kapoor, ist das zentrale Kunstwerk im Millennium. Die Skulptur wurde zwischen 2004 und 2006 erstellt und wird aufgrund ihrer bohnenartigen Form auch The Bean genannt. Der Name Cloud Gate kommt daher, dass sich die Skyline von Chicago, sowie ein dreiviertel des Himmels sich darin spiegeln. Die Reflexionen zeigen die Umgebung aus verschiedenen, neuen Blickwinkeln.Read more

  • Day2

    Harold Washington Library Center

    April 7, 2019 in the United States ⋅ ⛅ 14 °C

    Nach dem großen Brand von Chicago 1871 entstand die Idee, dass England der ausgebrannten Stadt eine kostenlose Bibliothek zur Verfügung stellen sollte. Die Chicago Public Library wurde direkt aus der Asche des großen Chicagoer Brandes geschaffen. Nachdem Spendenaufforderungen in der gesamten englischen Gesellschaft zirkuliert worden waren, spendete das Projekt 8.000 Bücher.

    Im Wiederaufbauabschnitt der Stadt öffnete die Chicago Public Library am 1. Januar 1873 offiziell ihre Pforten in einem verlassenen eisernen Wassertank in der LaSalle- und Adams Street. Die Sammlung umfasste 3.157 Bände. Die Bibliothek zog in ihren ersten 24 Jahren von Ort zu Ort, bis sie für knapp 100 Jahre ein Zuhause im Culture Center fnad.

    1991 wurde das Harold Washington Library Center, Chicagos neue Zentralbibliothek, benannt nach dem verstorbenen Bürgermeister, für die Öffentlichkeit geöffnet. Zum Zeitpunkt ihrer Eröffnung war sie die größte öffentliche Stadtbibliothek der Welt.
    Read more

  • Day2

    Ein Flamingo in mitten einer Großstadt

    April 7, 2019 in the United States ⋅ ⛅ 16 °C

    Der Flamingo, der 1974 von dem bekannten amerikanischen Künstler Alexander Calder geschaffen wurde, ist ein 16 Meter (53 Fuß) hohes und 50 Tonnen schweres, stabiles Kunstwerk, das auf dem Federal Plaza vor dem Kluczynski Federal Building steht und kein subtiles Kunstwerk ist. Es erhielt seine helle Farbe "Calder Red", um die dunklen, stählernen Bürogebäude in der Nähe auszugleichen. Es war das erste Kunstwerk, welches im Rahmen des Bundesprogramms "Prozent für Kunst" in Auftrag gegeben wurde, das einen Prozentsatz des Projektbudgets für öffentliche Kunst vorsieht.Read more

  • Day2

    The Palmer House

    April 7, 2019 in the United States ⋅ 🌧 15 °C

    Das Palmer House Hilton ist ein historisches Hotel in Chicago. Das Palmer House war das erste Hotel der Stadt mit Aufzügen und das erste Hotel mit elektrischen Glühbirnen und Telefonen in den Gästezimmern.
    Das erste (bekannt als "The Palmer") wurde als Hochzeitsgeschenk von Potter Palmer an seine Braut Bertha Honoré gebaut. Es wurde am 26. September 1871 eröffnet, brannte aber nur 13 Tage später im Großen Feuer von Chicago nieder. Palmer machte sich sofort an den Wiederaufbau und errichtete nach dem Brand in Chicago mit einem Darlehen von 1,7 Millionen Dollar mit Unterschrift eines der nobelsten Hotels der Welt.
    Speziell auf Anweisung von Bertha Palmer für die Weltausstellung in Kolumbien 1893 wurde der Brownie im späten 19. Jahrhundert in der Küche des Palmer House hergestellt. Es ist nach wie vor eine der beliebtesten Süßspeisen des Hotels.
    Read more

  • Day2

    The Architecture Tour

    April 7, 2019 in the United States ⋅ 🌧 17 °C

    Am späten Nachmittag gönnten wir uns eine 90 minütige Bootstour über den Chicago River entlang den schönsten Gebäuden, die Chicago zu bieten hat.
    Die Gebäude und die Architektur Chicagos haben die Geschichte der amerikanischen Architektur beeinflusst und reflektiert. Die gebaute Umgebung spiegelt die Geschichte und das multikulturelle Erbe der Stadt wider, mit prominenten Gebäuden in verschiedenen Stilrichtungen von vielen wichtigen Architekten.
    In Chicago wurde der erste Wolkenkratzer der Welt erbaut mit 10 Etagen.
    Read more