Brazil
Rio de Janeiro

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.

207 travelers at this place

  • Day4

    Oh Christ the Redeemer & Copacabana

    November 5, 2019 in Brazil ⋅ ⛅ 32 °C

    This morning we made it up to Christ the Redeemer via train, although the hike would have been lovely through the surrounding jungle with all its wildlife, is known for muggings, so we opted to travel 20mins on the cog train to the top with a crowd of festive Santa's 😊🎄"Feliz Natal!". Stunning views 😍👌🌞 in the 36°c heat. In the late afternoon we made it to Copacabana beach to get some sun and watch a beautiful sunset with a Caipirinha in hand! (of course being ultimate tourists 😂😉) and surrounded by the beautifully tanned locals haha.Read more

  • Day5

    Walking Tour Lapa & Centro pt. 2

    November 7, 2019 in Brazil ⋅ ☁️ 24 °C

    Later in the day we headed towards the famous Selaron steps. The huge stairway has been tiled by one artist, Jorge Selaron, over several decades. Unfortunately he never quite finished it, but none the less it is an incredible achievement and an amazing place to visit. The surrounding area is covered in spectacular street art like a giant, sprawling canvas. The only down side to our visit is that a bird shat on my bag, which I didn't notice until after I'd smeared said shattings all over my shorts 👍
    After I'd cleaned myself up we finished the day with dinner at the equally famous Confeitaria Colombo. This cafe's opulence, and queue to get a table, put Betty's tea rooms to shame. They also had English breakfast tea! A perfectly British end to a hard day's walk..
    Read more

  • Day2

    Arrivé a Rio, mais...

    March 1, 2019 in Brazil ⋅ 🌧 30 °C

    En arrivant a Rio je devais attendre deux heures que le vol de valentina arrive dans le même aéroport. Il y était bien indiqué qu’on arrivé dans le même aéroport. En cherchant les tableaux avec les horaires d’arrivées des vol internationaux je ne trouvé pas. Du coup direction au guichet touristes... Et oui la compagnie aérienne c’est trompé sur mon billet. Du coup valentina arrive dans l’autre aéroport de l’autre coté de la ville. On devra ce faire rdv directement a l’hôtel ou moi je fait comme d’habitude, boire une bonne bière bien fraiche en regardant passer les gens déguisé 😝. Ps: le vol de valentina a aussi du retard. Et moi a 30 secondes près j’allais rater ma correspondance a Sao-Paulo... Ben oui c’est trop simple sinon 😊Read more

    Il ne fallait pas aller aussi loin pour boire une Stella !

    3/1/19Reply
    Tony Van Cauwenberghe

    Ben les bieres locales sont pas fraiches encore... ils remplissent seulement maintenant car a entendre c’est la grosse fiesta partout ce soir. Il y auras de musiciens ...

    3/1/19Reply
    Travelling Pigeons

    Ce Marcel poilu !!

    3/1/19Reply
     
  • Day3

    Maracanã ️⚽

    March 2, 2019 in Brazil ⋅ 🌧 27 °C

    Après avoir galéré dans un Uber pendant une demi heure car il fallait traverser les rues pleines des gens en train de fêter le Carnaval, on est arrivé au Stade Maracanã, le temple du foot brasilien. Lieu du "maracanaço" ou c’est joué la finale de la Coupe du Monde 1950 où le Brésil a perdu face à l'Uruguay et lieu où des fans Brésiliens se sont ensuite suicidés en se jetant des gradins.
    #Footprinthistorique 🤓
    Read more

    Rita Foulon

    Quelle mouche vous a piqué ?

    3/2/19Reply
    Tony Van Cauwenberghe

    😂😝

    3/2/19Reply
    Elsa Zenteno

    El mejor jugador

    3/2/19Reply
    8 more comments
     
  • Day14

    Geburtstag im legendären Sambodrom

    March 3, 2019 in Brazil ⋅ ⛅ 30 °C

    "Karneval" genau unser Ding. NICHT!!
    Aber dennoch, wenn man zur richtigen Zeit in Rio ist, sind die Paraden im Sambodrom ein Muss.
    Und da Robby ganz zufällig zwei Karten zum Geburtstag bekommen hat, konnten wir garnicht anders. Auch wenn wir damit nur Stress hatten, da die bestellten Tickets uns nie erreichten.

    GLITZERNDE KOSTÜME, MITREIßENDE SAMBARHYTHMEN, KNAPP BEKLEIDETE SCHÖNHEITEN, dafür ist Rio's Karneval bekannt und auch für nicht Karneval begeisterte war es ein Wahnsinns Erlebnis und somit waren wir zwei von knapp 90000 Zuschauern bei den Legendären Paraden. Jede Sambaschule hat eine Stunde Zeit, mit ihren ca 2500 Mitwirkenden die Jury zu überzeugen. Die erste von sieben Paraden startete 21:30 uhr. Gegen um 6 waren wir dann Zuhause ;)

    Ein einmaliges Erlebnis bei dem wir dabei sein konnten. Das werden wir so schnell nicht vergessen. Vielen Dank für das tolle Geburtstagsgeschenk.
    Read more

    Vince Zschor

    Mega Sache 😮👍🏼

    3/7/19Reply
    Anja Endler

    Die Bilder sind Wahnsinn,dass ganze Hautnah zu erleben bestimmt der Hammer. Sehr geil

    3/8/19Reply
    Anja Endler

    Da weiß man auch warum 70Millionen Kondome verteilt werden😱

    3/8/19Reply
    Mu Va

    Wunderschöne Bilder 👍 gigantische Kostüme , tolles Erlebnis, wir sind schon ein bissel neidisch. 😉

    3/8/19Reply
     
  • Day10

    Ganz Brasilien ist stolz auf uns!!

    February 27, 2019 in Brazil ⋅ ⛅ 31 °C

    Was für ein schöner Spaziergang am Militärhafen...
    Auf einmal Sirenengeschrei!!! wooOOOoow wooOOOoow...
    Der Feind steht vor den Toren Rio's.

    Ohne zu zögern rennen wir los und gehen mit dem längst ausgemusterten U-Boot "S22" auf Tauchstation .
    Durch das ganze U-Boot schallen Ramonas Rufe
    "FLUTET DAS DEEEEEECK IHR LANDRATTEN"
    Die Torpedos wurden scharf gemacht und wir gingen an das Teleskop um den Feind zu Orten.
    Aber so einfach gibt sich der Feind nicht zu schlagen, deswegen haben wir bei dem Zerstörer "Bauru" die Leinen los gemacht und uns an die Kanonen geschwungen.
    Wärend Ramona sich um die 76mm Kanone kümmerte hat Robby die Flugzeuge mit der Flag abgefangen.

    ENDLICH... Der Feind dreht ab.
    Wir kehrten in den Hafen zurück und wurden mit Jubel empfangen.

    Fertig von dem anstrengende Tag fielen wir in unsere Kojen und träumten vom Sieg.
    Read more

    Alexander Straube

    Robby hat wieder Schuhe 😁

    2/28/19Reply
    Mu Va

    Bloß nicht mehr ausziehen.😂

    2/28/19Reply
    Mu Va

    Na hoffendlich habt ihr nicht noch mehr solche Haar sträubende Einsätze 🙈

    2/28/19Reply
    2 more comments
     
  • Day126

    Rio en hélicoooo !

    January 13, 2019 in Brazil ⋅ ☀️ 31 °C

    Restant sur notre faim après le vol en avion avorté autour du Mont Cook, on avait toujours bien envie de faire une expérience un peu dingue comme ça. Et quel meilleur endroit que Rio pour faire un tour d'hélicoptère?!!
    Ce fut une expérience absolument extraordinaire. Nous étions juste tous les deux avec le pilote dans un tout petit hélicoptère et avons survolé les principaux sites: Copacabana, Ipanema, le pain de Sucre et surtout le Corcovado pendant une demi-heure. Avec les lumières chaudes du couché du soleil c'était complètement hallucinant. On était comme des gosses, complètement ébahis !!!

    Ça restera une image très très forte de notre voyage!

    On vous embrasse!
    Read more

    Adrien Fabre

    Doux jesus ...

    1/19/19Reply
    Adrien Fabre

    C'est du Solide les amis !

    1/19/19Reply
    Francois Enaud

    Incroyable comme expérience!!!!!!

    1/20/19Reply
    4 more comments
     
  • Day351

    Rio de Janeiro

    November 4, 2019 in Brazil ⋅ ☀️ 32 °C

    Ich kann nicht sagen wie und wann der Wunsch entstanden ist. Jedoch war Rio für mich immer eine Stadt, die ich besucht haben musste. Vielleicht der Namen oder Hollywood auf jeden Fall war es ein tiefer Wunsch von mir. Diesen habe ich mir erfühlt und bin mir fast sicher, dass es ein Come Back geben wird. Die Stadt an sich strahlt für mich eine Atmosphäre, aus die ich nicht in Worte fassen kann. Es fühlt sich einfach nur richtig an. Ob es die Teressa Bahn, die Hafen Region oder der Zuckerhut ist, alles hat sein eigenen Flair.
    Der Christo Redentor ist natürlich total überlaufen, aber der weg durch den Parque Lage ist genial. Wie im Video gezeigt sind tolle Pflanzen und Tiere anwesend. Ebenso die kleine kletter Partie hat ihren Reiz.
    Die Favela Tour war hochinteressant und ich habe viele Eindrücke bekommen, die uns anders vermittelt wurden. Nach der Groß Razzia mit Panzern und 3000 schwer bewaffneten Polizei und Paramilitär von 2010 hat sich nicht viel geändert. Ebenso sind einige Bewohner der Favela nicht begeistert von der Polizei Präsenz. Ein Beispiel: als der Drug Lord regierte und eine Mutter kein Geld hatte ihr krankes Kind zum Arzt zu bringen, ging sie zu ihm. Er half ihr. Die Polizei hingegen ist nur mit reiner Waffen Gewalt anwesend und interessiert sich nicht für die Bewohner und ihre Probleme. Das Drogengeschäft läuft ohne hin weiter wie bisher. Zwar nicht auf offener Straße aber mit den gleichen Umsätzen.
    Der Fischmarkt war echt lustig. Ich habe mir dort einen Fisch gekauft und bin damit in den 1. Stock hochgegangen. Dort wurde er für einen Preis so zubereitet wie ich das wollte. Einfach mal was anderes seinen Fisch selbst auszusuchen, bevor er auf den Tisch kommt. In den Favelas gab es auch Restaurants wo man sich das lebendige Hähnchen aussucht und es wird frisch für einen geschlachtet und zubereitet.
    Bezüglich der Strände und der dazugehörigen brasilianischen Bademode muss ich glaub nicht viel sagen. Außer ich habe meine Zeit dort sehr genossen. 😂😂😂
    Read more

    Axel Schäfer

    Wie in Lisabon😂

    11/13/19Reply
    Axel Schäfer

    Übrigens den hat man in Lisabon auch nachgebaut halt etwas kleiner

    11/13/19Reply
    Inge Schäfer

    Man das sind super schöne Bilder und der kleine ist immer so schön das glaube ich das du von dem Eintrügen begeistert bist LG Mama

    11/13/19Reply
     
  • Day1

    Santa Teresa, Rio de Janeiro, Brésil

    March 26, 2017 in Brazil ⋅ ⛅ 28 °C

    Nous sommes montés à pied sur la colline de Santa Teresa. On aurait pu prendre un "bombe"(prononcer bommbé). Le bombe est une sorte de tramway très célèbre à Rio, il passe sur des arches blanches qui sont un symbole de la ville. Mais malheureusement c'était fermé le dimanche. En haut de la colline nous avons vu un très beau point de vue sur Rio. C'était magnifique. En redescendant, nous sommes passés par un escalier. Sur toutes les marches de cet escalier, il y avait de la mosaïque. Le monsieur qui a mis ces mosaïques( M. Selaron) y a passé 20 ans. Les gens lui rapportaient des carreaux de faïence de 60 pays différents. On a vu 2 fois celle de Paris.

    Amélie

    Por favor
    Obligado/obrigada
    Sim/não
    Olá
    Boa tarde
    Boa noite
    Bom dia
    Desculpe
    De nada

    Olivier
    Read more

    Christian DULAC

    Vous nous envoyez de belles cartes postales joliment commentées par Amélie ou Olivier. Continuez, c'est un vrai voyage que vous nous permettez de faire aussi. Bravo Olivier pour tes progrès en... voyons, Espagnol ou Portugais ? Je dirais plutôt Portugais. C'est ça ?

    3/30/17Reply
    CRTA SRAE

    Coucou Marie & co, sachez que vous avez aussi de nombreux fans dans l'équipe...nous suivons vos aventures régulièrement et vous nous permettez de voyager. Nous apprenons plein de choses, merci les enfants! Merci aussi pour les cartes! Tout va bien ici: le travail ne manque pas mais toujours dans la bonne humeur!! On vous embrasse! L'équipe du CRTA

    3/30/17Reply
     
  • Day12

    Corcovado und Straßenkarneval

    March 1, 2019 in Brazil ⋅ 🌧 28 °C

    Der Corcovado, das Wahrzeichen Rio's erhebt seine Arme 750 Meter über der Stadt.
    Von fast allen Stadtteilen zu sehen und ein Mustdoo für Rio Besucher, also auch für uns.
    Ob man klare Sicht hat, ist reines Glücksspiel aber ein paar Blicke auf die Stadt wurden uns gewehrt.

    Und dann kommt da der Karneval...
    Ab dem 1.3. Beginnt in Rio der Ausnahmezustand!
    Aus allen Stadtteilen dröhnen Bässe, Instrumente und Geschrei von den Paraden die mit bis zu einer Millionen Teilnehmern durch die Straßen ziehen.
    Die Verkleidung ist dabei ein ganz wichtiges Thema! Wenn die Frage aufkommt was trägt man? Hasenohren oder Teufelshörner auf dem Kopf, denn sonst wäre man ja ganz nackt...

    An sich sollte man es sich mal selber anschauen, denn in Worte ist der Wahnsinn nicht zu verpacken.🙉🙊🙈
    Read more

    Janett Stäps

    Was geht denn bitte hier 😲🤭😳🧐

    3/6/19Reply
    Janett Stäps

    Wahnsinns Aussicht 😍

    3/6/19Reply
    Mu Va

    Mit Cristo zu tanzen muss man erstmal hin bekommen. 😁

    3/6/19Reply
     

You might also know this place by the following names:

Rio de Janeiro, ሪዮ ዴ ጃኔይሮ, ريو دي جانيرو, ريو دى جانيرو, Río de Janeiro, Rio-de-Janeyro, ریو دوژانیرو, Рио-де-Жанейро, Горад Рыа-дэ-Жанэйра, Рио де Жанейро, রিও দি জেনেরিও, རིའོ་ཌེ་ཇ་ནེའུ་རའོ།, রিও ডি জেনিরো, Ciutat de Rio de Janeiro, ڕیۆ دێ ژانێرۆ, Ρίο ντε Τζανέιρο, Rio-de-Ĵanejro, ریو دو ژانیرو, Rio de Janèro, Rio de Janêro, ריו דה זניירו, रियो डि जेनेरो, Ռիո դե Ժանեյրո, RIO, リオデジャネイロ, rios. dis. djaneiros, რიო-დე-ჟანეირო, Rio-de-janeiro, ರಿಯೋ ಡಿ ಜನೈರೊ, 리우데자네이루, Urbs Fluminensis, Rio de Žaneiras, Riodežaneiro, Рио де Жанеиро, റിയോ ഡി ജനീറോ, रियो दि जानेरो, Riu de Janeiro, ရီယို ဒီ ဂျီးနေးရိုးမြို့, रियो दी जेनेरियो, रियो दि ज्यानेरियो, Riviéthe dé Janvyi, ਰਿਓ ਡੀ ਜਨੇਰੋ, Rio De Janeiro, Rio d Janeiro, ریو ڈی جینرو, Ріо де Жанейро, Riu de Janeiru, Rio dė Žaneiros, Rio de Zhaneiro, இரியோ டி செனீரோ, Rio de Janeiru, รัฐรีโอเดจาเนโร, Rio-de-Žaneýro, Rio dé Janéyro, Ріо-де-Жанейро, ریو دے جینیرو, Rio-de-Žaneiro, ריא דע זשאנערא, 里約熱內盧, 里约热内卢