Canada
Chaudière-Appalaches

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.

25 travelers at this place

  • Day14

    On the road

    September 24, 2019 in Canada ⋅ ☁️ 11 °C

    Szenenwechsel: Wir befinden uns aktuell nicht nur auf dem Weg Richtung Québec, sondern auch mitten in unserer ersten Hitchhiking-Erfahrung! 👍 Und was soll ich sagen.. Da hab ich so viel Mühe & Zeit in unser wunderschönes Schild gesteckt (ein Passant hat sogar ein Foto von uns gemacht?! 🤦‍♀️😅) und dann haben wir nicht länger als 10 Minuten warten müssen, bis uns auch schon der erste Fahrer (Stéfan, Busfahrer in Montréal) einsammelte. Sauerei! 😄Er fuhr jedoch nicht direkt nach Quebec, sondern setzte uns an einem seiner Meinung nach besseren Spot ab, um hinzugelangen. Und auch dort hatten wir erneut unheimlich Glück und keine 10 Minuten gebraucht, um Enrico & Lydia von unserer Harmlosigkeit zu überzeugen. 😁 Ein Glücksgriff. Sie waren mit ihrem Transporter unterwegs, inklusive Matratze & Couch. (Mama & Oma mögen für den nächsten Satz kurz die Lesebrille absetzen😅). Wir legen unser Leben also gerade für etwa zwei Stunden in die Hände eines super netten und jungen Hippipärchens und hoffen auf gute Fahrqualitäten, während wir es uns hinten unangeschnallt gemütlich machen. An uns ziehen die wunderschönen bunten Bäume vorbei und ich hab eine neue Lieblingsfarbe gefunden: Kanadarot. Einzigartig! ❤️ Und der Indian Summer beginnt erst, ein zwei Wochen länger und ich werde hier vollkommen durchdrehen. 😅
    Wenn wir ankommen, machen wir uns auf den Weg zur Unterkunft von Jean-Phillipe, den wir selbstverständlich auch wieder über Couchsurfing gefunden haben. Er wird erst ab 18 Uhr zuhause sein, legt uns aber seinen Schlüssel unter den Teppich und wir dürfen uns schon wie zuhause fühlen. Wenn er kommt essen wir gemeinsam und haben hoffentlich einen netten ersten Abend im schönen Quebec. 😌

    Am gestrigen Tag ist darüber hinaus mal nichts erwähnenwertes passiert. Oder anders: nichts worüber man schreiben möchte. Aber für die Erinnerung dennoch: Sam hatte Bettwanzen. Bzw Couchwanzen. Er meinte er hätte sie von einem Freund bekommen und wir haben das Ding dann gestern Abend gemeinsam entsorgt..Sind bestimmt Karma-Wanzen, weil wir Samih angelogen haben! Ich bin so angeekelt, bäh. 😩 Puml meinte, dass wir in Mittelamerika früher oder später wohl eh damit konfrontiert worden wären und wir ihnen einfach Namen geben sollten, um uns so mit ihnen anzufreunden und lernen auszukommen. 😂 Ich hoffe allerdings inbrünstig, wir haben Harry und Klaus nicht mitgeschleppt!
    Sam selbst musste allerdings auf dem Boden schlafen, der arme Kerl.. Aber wir waren sein Gäste und dass er sein Bett zurückbekommt kam für ihn auf gar keinen Fall in Frage! Zum Abendbrot hat uns gestern sogar noch super geilen Reis mit Auberginen, Hackfleisch und so'n Schmu gemacht. Yammi! Während des Abschieds fanden wir keine Worte, die auch nur annähernd unsere Dankbarkeit für seine unbeschreibliche Gastfreundschaft ausdrücken konnten! Er meinte er würde uns vermissen und wir könnten jederzeit wiederkommen. ✨💘 Vllt nehmen wir das Angebot am Freitag nochmal an. 😅 Da geht's zurück nach Montréal .
    Read more

  • Day9

    Tim Hortons

    July 5, 2019 in Canada ⋅ ⛅ 30 °C

    Seit etwa einer Woche (hihi - solange sind wir schon hier) wollten wir die Bekanntschaft eines überall präsenten Herren machen, heute ist es uns geglückt. Wir trafen Tim Hortons, der McDonald Québecs!!!
    Im Angebot süßes Bagelzeug, Wraps, Sandwiches und natürlich... Poutine.
    Also hier der aktuelle Foodprint ... äh Footprint von unserer Pause an der A20, der Route des Navigateurs, der Straße der Seefahrer.
    Read more

  • Nov10

    La cuisine québécoise

    November 10, 2018 in Canada ⋅ ❄️ 0 °C

    Comme vous le savez nous aimons bien manger!

    Goûter aux spécialités du pays est pour nous une obligation et une façon de découvrir la culture du pays que nous visitons. 
    Au Québec on mange bien, nous nous sommes régalé. Alors pour vous faire partager notre prise de poids québécoise, nous allons essayer de vous donner faim en vous présentant les différentes spécialités de la région. 

    Sur le podium, incontestablement, la Poutine ! Spécialité emblématique de Québec. 
    Frites, sauce gravy, fromage, que demander de plus? Un régale !  Mathias a attrapé la Poutinade (forte addiction à la poutine) ! 

    Le bagel est sur une très belle deuxième place. Le classique : avec saumon, fromage frais, capres, et oignon rouge. Très bon ! 

    Marion a testé un étrange hamburger dans une gaufre salée aux oignons: pas mal! 

    Au niveau sucré, un des coups de coeur de Marion: les donuts. La chaîne Tim Hortons est un grand classique et il y en a littéralement à tous les coins de rue.

    Pour le petit déjeuner, les fameux pancakes au vrai sirop d'érable sont délicieux.

    Au Québec, il y a de très nombreuses microbrasseries. Il y a donc plein de bières différentes à boire. Nous n'avons malheureusement pas pu toutes les goûter mais ce n'est pas faute d'avoir essayé ;)

    Avec tout ça, heureusement que nous ne sommes restés que 8 jours!
    Read more

  • Day14

    Typisch Kanadisch

    August 11, 2018 in Canada ⋅ ☀️ 24 °C

    Da es für uns gleich wieder über die Grenze zurück in die USA gehen, gehen wir die Zeit in Kanada noch einmal gedanklich durch.
    Was genau ist denn jetzt eigentlich typisch kanadisch?

    🇨🇦Die Kanadier sind wie man ihnen nachsagt extremst freundlich und höflich, so kommt es nicht selten vor, dass sich ein Kandier entschuldigt, wenn er angerempelt wird, oder ein Autofahrer der an einer Kreuzung steht die Scheibe herunterlässt um sich zu entschuldigen da er den Weg blockiert und man als Fußgänger jetzt um das Auto herumgehen muss.

    🇨🇦man war nicht wirklich in Kanada, wenn man keinen Kaffee ☕️ und/oder Donut 🍩 bei Tim Hourtons hatte. Die Kanadische Kaffeekette (die inzwischen auch Burger 🍔 verkauft) ist ein absolutes Muss. Geschmacklich können die Kaffeespezialitäten definitiv mit Konkurrenten wie Starbucks, etc. mithalten und kosten tuen sie nur einen Bruchteil.

    🇨🇦Auch wenn wir im eher dicht besiedelten Teil (Ontario, Quebec) Kanadas unterwegs waren, habe wir unzählige Wildtiere gesehen (auch wenn sie oft zu schnell für die Kamera waren). In 10 Tagen, die wir ja hauptsächlich in Städten (Ausnahme 2 Nationalparks) verbrachten. Haben wir unzählige Eichhörnchen und Streifenhörnchen, 3 Murmeltiere, 2 Waschbären, etliche Frösche, 3 Rehe, sowie einen Schwarzbären gesehen.

    🇨🇦überall weht sie die Nationalflagge mit dem für Kanada so typischen Ahornblatt 🍁 was würde auch besser zum Land des Ahornsirups passen?

    🇨🇦nicht verpassen sollte man auch das Nationalgericht Poutine, Pommes in Bratensauce mit Käsebruch. ♥️ für alle die es gerne deftig mögen ein absolutes Muss. Oft wird das ganze auch noch mit verschiedenen Toppings (Putenfleich, Rindfleisch, pulled pork,...) angeboten.

    🇨🇦wer es lieber süß mag, sollte sich unbedingt einen Beaver Tail besorgen. Ein süßgebäck in Form eines Bieberschwanzes, dass es mit unterschiedlichen Toppings gibt.

    🇨🇦was wir im Vorfeld definitiv nicht auf dem Schirm hatten war kanadisches Bier. Es gibt unzählige Craft Biere aus Microbrauereien. In jedem Ort haben wir gleich mehrere Microbrauereien (oft mit zugehörigem Pub) gesehen, die ihr eigenes Bier verkaufen. Ideal für den Deutschen Bierliebhaber um lokales Bier zu probieren. 🍻♥️
    Read more

  • Day9

    And we're off!

    August 3, 2016 in Canada ⋅ ⛅ 23 °C

    After a last Quebec breakfast, we headed out with our luggage to pick up the car. An unnecessarily complicated form for car rental ensued, both in language and costs, but by 9.30am we were underway and are currently cruising on the Trans-Canadian Highway...500km to go! After over a week here, why on earth north America does not just include the variety of taxes and charges in the price is beyond me. And Abba had just come on the radio...it's gonna be a long 500km!Read more

  • Day4

    Quebec is weird..

    August 16, 2016 in Canada ⋅ ⛅ 20 °C

    Driving through Quebec today. Took a wrong turn in Quebec city and we're treated to one of the most beautiful cities around. Such beautiful views and architecture!! Brody is feeling slightly under the weather today. He is just starting his turn driving. Very excited to be nearing the east coast!Read more

You might also know this place by the following names:

Chaudière-Appalaches, Chaudiere-Appalaches