Italy
Funes

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
Top 10 Travel Destinations Funes
Show all
Travelers at this place
    • Day 16

      Santa Maddalena Alta

      August 8, 2023 in Italy ⋅ ☁️ 13 °C

      Spot du soir avec vue sur un joli coucher de soleil. Nous sommes au pieds des départs de rando, parfait pour demain. Côté repas c’était crêpe party, la gourmandise n’a pas de limites chez nous 😋

      Buona notte !
      Read more

    • Day 5

      Was macht man am Besten bei Regen?

      May 13, 2022 in Italy ⋅ 🌧 13 °C

      Die Antwort auf diese Frage klären wir etwas später…
      Zuerst einmal müssen wir bereits heut Nacht feststellen, dass der Wetterbericht ausnahmsweise mal exakt richtig liegt. Denn ab 2 Uhr nachts sollte es regnen und exakt 02:05 Uhr trommelt es auf Dach. Und es endet auch nicht wieder. Deshalb bleiben wir heut noch etwas länger im Bett liegen, duschen dann ausgiebig und grübeln was wir denn mit dem Tag anstellen sollen. Wir entscheiden uns fürs Weiterfahren, denn Richtung Italien müssen wir ja ohnehin. Der Regen hört dann zwar auf, aber jetzt sind wir auf Fahren eingestellt. Also cruisen wir entspannt durchs Alpenland und sind wieder einmal fasziniert von dem satten Grün, was die Täler, Hügel und Berge überzieht. Die Landschaft ähnelt teilweise den Modelleisenbahnplatten, die man sicher heute noch auf dem ein oder anderen Dachboden findet.
      Auf unserer Route umfahren wir die Brenner-Autobahn über die alte Brennerstrasse und kommen so ganz unwillkürlich am Brenner-Outlet vorbei. Bei unseren letzten Besuchen hier, fanden wir meist nur die geliebten Lindt-Süßigkeiten und konnten nicht wirklich ein Schnäppchen schlagen. Aber wenn wir mal ehrlich sind, dann brauchen wir ja auch echt gar nichts. Wir wollen trotzdem mal schauen und gehen direkt in den ersten Laden, was in dem Fall Adidas ist. Und entgegen aller sonstigen Reinfälle, finden wir dort direkt zwei Paar Schuhe. Die nette Verkäuferin installiert Rüdiger dann direkt noch die Adidas App, was uns an der Kasse gleich nochmal 20% Rabatt zusätzlich einbringt. Na das geht ja schon mal gut los. Bei Levi’s bekommt mein Schatz dann sein lang ersehntes Holzfällerhemd und zu guter letzt machen wir bei Bruno Banani noch einen „Schlüpper-Großeinkauf“.
      Somit wäre dann jetzt auch die anfängliche Frage beantwortet.
      Also was macht man nun am Besten bei Regen?
      Genau - SHOPPEN!!!
      Jetzt geht es weiter zu unserem heutigen Ziel, einem hoch gelegenen Stellplatz in den Dolomiten. Ich habe den Platz mal wieder bei park4night gefunden und in den Bewertungen wird in den höchsten Tönen geschwärmt. Er befindet sich nämlich auf 1387m Höhe, an einem Gasthof mit traumhafter Aussicht. Leider kommen wir dort im strömenden Regen an und somit haben wir erstmal unfreiwillig Hausarrest. Witzig ist aber auch wieder, dass wir ja echt weit ab vom Schuss sind und trotzdem bereits ein Dresdner Camper auf dem Parkplatz direkt neben uns parkt. Das bestätigt mal wieder die Reiselust der Sachsen. Das Trommeln des Regens auf dem Dach wird vom Knurren unserer Mägen abgelöst. Also werfen wir uns in Schale und gehen ins Restaurant. Es ist wunderschön. Fast komplett aus hellem Holz, mit großen Fenstern und dezenter Dekoration. Wenn jetzt das Essen noch schmeckt, könnte es nicht besser sein. Und was soll ich Euch sagen?! Die Pizza ist riesig und schmeckt hervorragend. Also haben wir mal wieder Alles richtig gemacht. Um den heutigen Bewegungsmangel ein wenig aufzubessern, machen wir noch einen kleinen Verdauungsspaziergang und genießen die Aussicht. Vor uns liegt der Blick ins Tal, mit einer kleinen Kapelle mitten auf einer Wiese und hinter uns thronen die schneebedeckten Dolomitengipfel. Wirklich eindrucksvoll diese Kulisse. Bin gespannt wie es morgen bei Sonnenaufgang ausschaut. Und Euch werde ich davon berichten….
      Read more

    • Day 43

      Wanderung um Geisslerspitzen

      September 12, 2019 in Italy ⋅ ⛅ 16 °C

      das gibt Muskelkater....nach einer Wanderung um die Geisslerspitzen sind wir nach 1400Hm und 17Km ziemlich geschafft am Hotel angekommen. Über die Mittagsscharte (und wir waren um Punkt 12:00h oben) sind wir ins Grödnertal gelangt und hatten einen herrlichen Blick auf die Langkoffel- und Sellagruppe sowoe St. Christina/Wolkenstein. Zirück über die Panascharte in das Villnösstal. Noch ein kurzer Abstecher zur Brogler-Alm und dann der restliche Abstieg zum Hotel.Read more

    • Day 8

      Tag 7: Seceda

      September 16, 2023 in Italy ⋅ ☁️ 13 °C

      Halbzeit!

      Robi hatte mal wieder einen Wunsch … 😏
      Uns hat der An- und Ausblick letztes Jahr auf der Seceda so sehr gefallen, dass wir nochmal rauf wollten!
      Also Wanderschuhe an und auf zur Seilbahn, mit dem Unterschied, dass wir dieses Mal nur bis zur Hälfte fahren und den Rest hoch laufen.
      Ich kann nicht sagen, wie oft ich Robi heute verflucht habe. 🥵
      Der Anfang sah noch recht passabel aus. Aber nach dem Anblick der ersten Kurve verflog meine Lust ganz schnell! DEN WEG WOLLEN WIR JETZT RAUF???
      Die nächsten Touren plane ich… 🙈
      Nach einer gefühlten Eeeeeewigkeit haben wir die „Curona-Hütte“ erreicht. Von da an sah es
      (eigentlich 🤦🏽‍♀️) nicht mehr allzu weit aus. Also bissen wir weiterhin die Zähne zusammen und nahmen Anlauf für die letzten Meter.
      Das ich nicht lache… natürlich ging es immer und immer weiter bergauf.
      Endlich hatten wir die „Sofie-Hütte“ erreicht und belohnten uns für diese Anreise mit Skiwasser, Spinat-Schlutzkrapfen und Knödeltris.
      Nun war das Ende wirklich schon in Sicht und wir starteten Richtung Gipfel.
      Und immer wieder stellen wir fest:
      die Aussicht lässt einen das ganze fluchen und schwitzen vergessen. 🏔️
      Auch wenn wir letztes Jahr strahlenden Sonnenschein hatten, haben die Wolken, die in den Spitzen der Seceda hängen ihren ganz eigenen tollen Charme!
      Wir schmeißen nach diesem Aufstieg unseren eigentlich Plan, wieder zur Hälfte nach unten zu laufen, über den Haufen und fahren gleich von ganz oben nach St. Ulrich.
      Wir freuen uns schon auf die morgige Tour und hoffen auf besseres Wetter 🌞🤗
      Read more

    • Day 17

      Rifugio delle Odle

      August 9, 2023 in Italy ⋅ ☁️ 15 °C

      Et une rando de plus, une ! 🌿

      Nous voilà repartis pour une nouvelle balade. Au programme : presque 700m de dénivelé positif pour arriver jusqu’au rifugio delle Odle.

      1 / 2. Toujours aussi agréable de croiser des cascades et des ruisseaux en balade.

      3 / 4 / 5. 1h40 plus tard, nous sommes arrivés au refuge (avec les jambes en feux 🔥). L’ascension valait le coup, le refuge était hyper mignon. Le plus beau que l’on ai vu depuis le début des Dolomites.

      6 / 7. Coucou les petites bêtes ! 🥰

      8. Théo a trouvé la meilleure des tables pour pique-niquer, mais où sont les 7 nains ?

      En résumé :

      🚶🏻‍♂️12km
      ⏳ 3h14
      ⛰️ 688 D+

      Au repos maintenant !
      Read more

    • Day 3

      Auf den Spuren von Adolf Munkel

      April 7, 2023 in Italy

      In der Nacht wurde es wieder so kalt, dass sich sogar das Olivenöl zu den Glacés gesellte. Wir trotzten der nächtlichen Kälte mit Wintermütze und der Benebelung des Weissweins zum Nachtessen. 🥶🍷Bei mystischem Nebel über der Geislergruppe kochten wir unseren geliebten Bialetti-Kaffee und stärkten uns für die bevorstehende Winterwanderung. Über Schnee und Eis machten wir uns auf dem Adolf-Munkel-Weg auf über die Gschnagenhardtalm und die Geisleralm und genossen die wunderschöne Natur und einige Sonnenstrahlen. 🌄🏔️ Wieder bei Olaf zurückgekehrt wechselten wir unser Wanderequipment gegen einen restauranttauglichen Look und genossen die währschafte und leckere Küche auf der Zanser Alm. Am späteren Nachmittag machten wir uns dann über den Brennerpass auf in Richtung Innsbruck. Jeeh das heisst für unseren treuen Krampfer Olaf, dass er nun auch Österreich bereist hat und wir geben ihm dafür eine Auszeichnung! 🇦🇹 Auf dem Camping in Innsbruck machen wir das was man halt so auf einem Camping macht - man beobachtet die anderen Campingbesucher und der Vehikel, besüdelt sich und feiert das Leben! 🍻🌳Read more

    • Day 3

      Geisler Alm

      August 27, 2022 in Italy ⋅ ☁️ 13 °C

      Hallihallo,

      Heute sind wir zur Geisler Alm gewandert.
      Da meine tolle Wetterapp keinen Regen angesagt hat, haben wir die Dachluken offen gelassen und die Badesachen auf der Wäscheleine gelassen.
      Natürlich haben wir auch keine Regenklamotten mitgenommen. Warum auch ;-)
      Read more

    • Day 13

      Zurück in den Bergen

      October 24, 2022 in Italy ⋅ 🌧 9 °C

      Nach einem schönen, aber auch sehr touristischen Wochenende in Venedig, bin ich wieder in den Bergen. Noch 1-2 Tage Wandern, bevor es Richtung Heimat geht. Heute ist erstmal nur noch Regen und Gewitter angesagt. Also wird es ein gemütlicher Abend im Bulli.

      Auf dem Weg hier hoch zur Zenser Alm, wonach übernachte, bin ich auch an der so oft fotografierten St. Johann Kapelle vorbei gekommen. Der Fotospot ist sogar ausgeschildert. Allerdings gibt's bei mir nur die Kapelle im Regen und ich hatte keinen Elan , sie mir vom Nahen anzuschauen.
      Read more

    • Day 2

      Auf Umwegen zum Gömajoch

      April 6, 2023 in Italy ⋅ ☀️ 3 °C

      In der bitteren Kälte fällt es uns noch schwerer unser warmes Bett zu verlassen... Doch für ein feines Kaffee und eine schöne Wanderung stehen wir gerne auf. ☕🤩 Heute wollen wir den Peitlerkofel (2875 m. ü. M.) erzwingen. Das Ziel haben wir bereits vom Parkplatz aus immer im Auge. 🏔️ Wir haben uns vorgängig über die Wanderung informiert und wissen, dass wir etwas zu früh dran sind. Trotzdem versuchen wir es. Doch leider mussten wir nach einiger Zeit umkehren, da der Wanderweg zu verschneit und meist kaum erkennbar war. Schweren Herzens kehren wir also zurück zu den Wegweisern. Da das Wetter so wunderbar ist, suchen wir uns ein anderes Ziel aus. Es wird das Gömajoch auf 2111 m. ü. M.
      Der Winterwanderweg führt durch schöne Wälder und über weite verschneite Wiesen. Nach einem kurzen Aufstieg wird man mit einer wunderschönen Aussicht belohnt!⛰️
      Erschöpft aber zufrieden, kehren wir zurück zu Olaf. Hier gönnen wir uns ein Kaffee und einen kurzen Powernap. ☕ 😴
      Anschliessend packen wir unsere Sachen und machen Olaf abfahrbereit. 🚐 Da die Strasse vom Würzjoch in Richtung Villnösser Tal gesperrt war, erlauben wir uns hier Nataschas neues Longboard auszutesten. 🛹
      Gesund und ohne blaue Flecken machen wir uns auf den Weg auf die Zanser Alm. Aufgrund der Wintersperre sind wir 1h20 anstatt 20 Minuten unterwegs. Da wir Ferien und keinen Stress haben, nehmen wir das gerne in Kauf.
      Der Weg zur Zanser Alm ist wunderschön. Oben angekommen, geniessen wir noch die letzten Sonnenstrahlen die die Geislergruppe anstrahlen. ⛰️🌄
      Abends kochten wir uns noch ein feines Nachtessen und legten uns anschliessend wohlbedacht mit unseren Wintermützen schlafen. ⛄
      Read more

    • Day 1

      Der erste Tag geht zu Ende.

      July 15, 2022 in Italy ⋅ 🌧 18 °C

      Es war aufregend und auch eine lange Fahrt, aber schlussendlich sind wir in Italien angekommen und die restlichen Kilometer schaffen wir morgen auch noch. Jetzt heißt es erstmal schlafen und Energie tanken.Read more

    You might also know this place by the following names:

    Funes, Villnöß

    Join us:

    FindPenguins for iOSFindPenguins for Android