Morocco
Tanger-Medina

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
Top 10 Travel Destinations Tanger-Medina
Show all
Travelers at this place
    • Day 243

      Tanger

      February 16 in Morocco ⋅ ☁️ 16 °C

      Da wir heute morgen schon um 9 Uhr losfahren mussten, sind wir früher als sonst aufgestanden. Das Frühstück haben wir auch ausfallen lassen damit wir auch wirklich spätestens um 10:30 Uhr am Hafen in Tarifa sind. Trotz Stau hat alles funktioniert und nachdem wir unsere Tickets abgeholt haben ging es bald auf die Fähre.
      Von Tarifa nach Tanger sind es nur 20 km und die ersten 30 Minuten der Fahrt haben wir damit verbracht, in der Schlange zur Passkontrolle anzustehen. Die zweite halbe Stunde habe ich lieber auf dem kleinen Raucherdeck gestanden, das Schiff hat ordentlich geschaukelt und draußen ging es mir besser. (Lag vielleicht auch daran, dass ich nichts gegessen hatte.)
      In Tanger angekommen haben wir uns mit unserem Guide und der restlichen Gruppe getroffen. Zuerst ging es ein Stück mit dem Bus durch die Stadt, danach zu Fuß weiter kreuz und quer durch die Medina (Altstadt).
      Natürlich hat uns der Guide in ausgesuchte Geschäfte geführt, unter anderem in eine "Berber Apotheke". Wie Jörg sagte, es hatte was von 'ner Kaffeefahrt, alle durften sich setzen und wir bekamen die Gewürze und Kräuter erklärt und am Ende wurde verkauft. Wir werden ausprobieren, ob Schwarzkümmel wirklich gegen Schnarchen hilft.
      Danach ging es weiter ins Restaurant, die ganze Gruppe im Raum in der zweiten Etage und Erklärungen was es zu essen gibt. Gemüsesuppe, Salat, Hähnchenpastete (Interessant und sehr lecker mit Zimt und etwas Puderzucker bestreut.), Couscous, Hähnchen und Gemüse aus der Tajine und Fleischbällchen. Zum Nachtisch Obst und Baklava mit frischem Minztee auf der Dachterasse.
      Sicherlich hätten wir das auch günstiger haben können (wobei es nicht teuer war), wenn wir alleine losgezogen wären. Aber wir waren noch nie in Marokko (oder Nordafrika) und dadurch etwas unsicher.

      Nachdem alle satt waren, sind wir zurück ins jüdische Viertel gelaufen um Souveniers kaufen zu können. Leider ist der Transport für uns ein Problem, wir dürfen nichts kaufen was groß oder zerbrechlich ist und da wir keinen Teppich brauchen, gab es nur zwei Aufkleber für Mathilda.
      Anschließend hatten wir noch eine gute Stunde Zeit alleine durch die Stadt zu bummeln. Allerdings waren wir inzwischen nicht mehr so aufnahmefähig, es waren vorher so viele Eindrücke. So waren wir froh, als die Zeit um war und wir mit dem Bus zurück zum Hafen gefahren wurden.
      Wieder langes anstehen an der Passkontrolle, auf die Fähre und zurück nach Tarifa.
      Ob es an der Orangenblüten Essenz lag (angeblich u.a. gut gegen Seekrankheit) oder ob es nicht so viel geschaukelt hat, wir haben die Fahrt gut überstanden.
      Read more

    • Day 29

      Tanger, La Patrimoine

      January 5, 2020 in Morocco ⋅ ☀️ 15 °C

      Dann sind wir nach Tanger aufgebrochen.

      Sehr schöne Strecke, Es wird immer europäischer.

      Im Internet hatten wir nach einem leckeren Restaurant in Tanger gesucht und wollten eigentlich Abends dort was essen. Wir sind mit dem Auto direkt in die Stadt bis zum Restaurant.

      Dort angekommen haben wir das Restaurant aber nicht gefunden. Als wir jemanden fragten, sagte er : das Restaurant hätte zu und das daneben wäre viel besser.

      Das Restaurant war voll bis auf einen Tisch für uns zwei. Die Leute die nach uns kamen mussten 20 min auf den nächsten freien Tisch warten. Da hatten wir Glück.

      Hier gab es nur ein Gericht, zuerst Fischsuppe dazu Brot und Oliven.
      2ter Gang: Tajine mit Spinat und gemischten Fischstücken.
      3ter Gang: 3 verschiedene Fische gegrillt.
      Als Nachspeise dann noch Birne, Erdbeeren und Couscous mit Nüssen und Honig.

      Alles war super lecker, ganz großartig.
      Read more

    • Day 135

      Bummel durch Tanger 🚢

      December 27, 2022 in Morocco ⋅ ☀️ 19 °C

      Meine Berichte der letzten Tage über Marokko könnten den Eindruck vermitteln, dass das Land absolut zurück geblieben ist. Das ist aber definitiv nicht so. Tanger ist wie viele andere marokkanische Städte eine moderne Metropole.

      Für uns Touristen sind jedoch die Medinas am interessantesten und dort ist das Leben wirklich ein ganz anderes. Die Lebens- und Arbeitsbedingungen sind hier oft noch sehr archaisch und die Menschen leben dort auf engstem Raum zusammen. Aber auch hier ändert sich schon etwas. In der Medina von Tanger wurde in den letzten Jahren bereits viel renoviert und einige Ecken sehen schon viel lebenswerter aus.

      Auch heute hatten wir wieder einen Guide, der uns voller Stolz durch die Altstadt führte, in der er schon sein ganzes Leben verbringt. Er wurde an jeder Ecke herzlich begrüßt und dieses Zusammengehörigkeitsgefühl ist auch glaube ich das, was die Menschen bewegt, in der Medina wohnen zu bleiben, auch wenn die sonstigen Bedingungen außerhalb so viel angenehmer erscheinen.

      Er führte uns durch abgelegene Gassen und bunte Märkte. Für mich war der Bummel durch die Medina von Tanger ein schöner Abschluss unserer intensiven 3-tägigen Marokko Rundreise.

      Thomas war wie erwartet von der orientalischen Lebensweise weniger angetan als ich. Eine Womo-Rundreise durch Marokko kann er sich daher leider nach wie vor nicht vorstellen. Damit kann ich aber leben, zumal ich schöne Erinnerungen an frühere Reisen durch Marokko habe. Außerdem erwärmt sich Thomas gerade für eine große Womo-Tour durch Südafrika, Botswana und Namibia 😁💃.
      Read more

    • Day 18

      A little lighthouse keeping*

      March 10, 2023 in Morocco

      Longer drive today, about 3 hours to Tangier, located at the entrance to the Strait of Gibraltar, just 14km from Spain.

      Through it's history it has been under Spanish control, Portugese control and even English control - in 1662 it was transferred to the English crown as part of the dowry of Catherine of Braganza, wife of Charles II.

      In the 1940s and 50s, as an international zone managed by colonial powers, it became a haven for artists, eccentric millionaires, secret agents and writers. It is now a modern, attractive city, with a fascinating mix of old and new - an ancient medina fringed by a modem harbour and corniche.

      We ventured a few kilometres out of town to Cape Spartel, the most north western point of mainland Africa, and home to a lighthouse dating from 1864.

      Nearby is the Cave of Hercules - mythology cites that Tangier was founded by Hercules and it was in these caves that he rested after completing the 12 labours set to him as penance for his sins.

      The cave has two openings, one to sea and one to land. The sea opening, known as "The Map of Africa" is believed created by the Phoenicians in the shape of Africa when looked at from the sea.
      The caves were was used as a brothel in the 1920's, and in 1995, British rock group Def Leppard played a concert in the cave.

      *Naming credit to The Goodies 😁
      Read more

    • Day 310

      Tangier, Morocco

      March 14, 2023 in Morocco ⋅ ☀️ 17 °C

      -Brief History-
      Tangier started as a Phoenician colony as early as the 10th century BC. From there, Berber tombs were fight dating back to the 6th Century BC. It first became a major port in the 5th Century by the Carthaginians. In the 70s BC Roman gained control of the city and then the Byzantine (Eastern Roman) Empire in 533.

      Then, Tangier fell under Muslim rule under the leadership of Musa bin Nusayr between 707-711 AD. During this time Tangles served as the capital of the "province" of Morocco (Maghreb the native name for Morocco).

      After the Reconquesta in Spain and Portugal, the Portuguese king, Alfonso I led a campaign in northern Africa and conquered Tangier in 1471. In the 17th century, Portugal handed over Northern Morocco rule to the Spainish. It remained that way until it gain independence in 1952!

      Greek legend states that Hercules slept here in Tangier before completing the 11th of 12 trials (stealing a sacred apple). In fact there is a cave here called the Cave of Hercules that is rumored to be where he slept.

      -What Tangier is Like
      SAFE!

      The streets between the Souk (Market) and the Kasbah (Fortress/Castle) is a venerable maze. Our AirBnB was there and I swear we went a different way to and from there each and every day. I still don't know the most efficient path. Besides that, we felt very safe getting lost in these streets. There were many small convince stores all around so we were never really alone. The Petite Socco (small square) is filled with restaurants and coffee shops. The Market proper is loaded with meat, spice and fresh fish markets. It's worth walking around to take it all in. Past that, to south is the "Grand Socco" (large rotary) and more modern clothing stores, restaurants, and places to get your tourist sim card.

      It was a nice beginner Mahgreb city. A place to practice our poor Arabic (really hard language with a lot of subtlety) and practice our polite and respectful behavior (such as not using your left hand for eating or gesturing).

      -Disclaimer-
      I apologize in advance for anytime I lost the auto correct war and Tangier was written as Tangles.

      Shukran (Thanks)!
      Read more

    • Day 5

      Welcome to Tangier

      April 15, 2023 in Morocco ⋅ ☀️ 22 °C

      The warm welcome in Morocco by Assia and her sister could not have been better. We met the girls in the old medina of Tangier. While walking through crowds of people in the narrow streets we tasted traditional food and had very interesting talks. In the evening we watched the sunset close to the beach while breaking the fast of Ramadan together. It was an unforgettable experience for us!Read more

    • Day 11

      Erste tag Marokko

      January 4 in Morocco ⋅ ☁️ 18 °C

      Nachdem wir unproblematisch vom Hafen Richtung Tanger gefahren sind, haben wir eine schöne Campingplatz in der Nähe von der Medina von Tanger gefunden. Hier werden wir zumindest eine Nacht verbringen 😀.
      Nachdem wir uns installiert haben, müssten wir natürlich ein bisschen Tourismus machen 😉. Mit der Taxi Richtung Medina ( Taxi kostet nur 50 Cent 👍)um uns der Altstadt anzuschauen. Natürlich müssten wir auch einen leckeren Minztee trinken 👍😉
      Read more

    • Day 12

      Tourismus in Tanger 😀

      January 5 in Morocco ⋅ 🌬 15 °C

      Dadurch daß wir Heute lang geschlafen haben und nicht in die Pötte kamen, war die Frage was machen wir Heute? Weiter nach Süden fahren oder noch einen Tag in Tanger verbringen? Das Wetter ist besser geworden ( es hatte den ganzen Morgen geregnet und war sehr windig) deswegen entschieden wir uns hier zu bleiben und nochmals der Altstadt von Tanger zu besichtigen. Es war wieder ein Besuch wert und wir entdeckten neue schöne Plätze.Read more

    • Day 6

      mit der fähre nach tanger🇲🇦

      February 6 in Morocco ⋅ ☀️ 18 °C

      ENDLICH goht’s noch marokkoooooo!!!!🤪😍🤭🇲🇦 vor üs das tor nach afrika und mir zwoa mittendrinn, i gloubs kaum.⛴️🫶
      nochdem mir beide busse noch/von gibraltar gestern nur haarscharf no erwüscht hond in deam mir eam beids mol nochgrennt sind, siammr hüt zur abwechslung amol z früah an hafen ganga. 2h vor da abfahrt üsrer fähre, um genau zum sin (heatas ghoassa). mir und a dütsches päärle waren gefühlt die einziga fuß-passagiere uf deam risen schiff. da andrang im februar mit da fähre noch marokko zum fahra hebt sich wohl in grenzen🤣.

      die überfahrt an sich war voll schöa. natürlich warama die letzta die checkt hond, dass ma sich da immigration stempel für marokko scho an bord hola sött und kurz voram ausstieg hond sie gad nomol ihr büro für üs uftoa müssa. höppala😝.

      kaum akau in tanger med🇲🇦, drehen üs scho alle möglicha lüt a taxi🚕 a. mir loufen jedoch hartnäckig 100m witta zur busstation🚌, wo ma 10min spöter ou scho instiga können. was sich do in deam bus abgspielt heat war ou höchstinteressant. zersch amol sind alle lüt wo instigen tendentiell rechts aneghockt, imma brav neabs an fremda und ersch wo die ganze rechte reihe voll war, hond se links ufgfüllt😂. durch a hügellandschaft simma gfahra, vorbei an grasenden schafen, pferde, esel, kühen, geißen und lüt, dia ufm acker garbeitet hond. links voll schöana strände, rechts in da ferne windräder. uf da oana sitta heruntergekommene dörfle mit viel müll, uf da andra sitta riesige bauruinen und denn wida hochmoderne villen und an wasserpark. marokko isch absolut gegensätzlich. die ganze fahrt homma nur ussegluagat und gstaunt😍.

      in tanger ville hommr denn usam straßencafe mit nam minztee🍵 erschmol 2h des rege treiben um üs herum beobachtet, bevors denn 2h mitm bus witta noch chefchauen ganga isch.
      Read more

    • Day 27

      Tanger-Medina, Tangier, Tanger-Tétouan-A

      May 20, 2022 in Morocco ⋅ ☁️ 24 °C

      Ich nehme alles zurück, was ich jemals schlechtes über das Stadtfahren in Deutschland gesagt habe! Durch Tanger zu fahren fühlt sich an, als ob jeder unbedingt einen Unfall bauen möchte. Alle 500 Meter sieht man auch zwei Autos die böse ineinander gekracht sind. Lustige Sachen wie sechsspurige Kreisel ohne Vorfahrtsregeln oder spontane Fahrspurwechsel in dein Auto rein sind keine Seltenheit und sorgen für den kleinen Nervenkitzel. Irgendwie schaffen wir es zur Medina, welche eigentlich ganz schön ist, mit ihren goldenen Häusern und blauen Gassen, aber auch sehr touristisch und nicht zu vergleichen mit Rabat. Man merkt, dass die Fähren hier anlegen. Wir genießen noch ein letztes Mal das "seltenere, fettige, pfannkuchenähniche Fladen". Es gab drei Wochen lang nur eine Art von Brot: helle, kleine, zähe Fladenbrote, die irgendwie süßlich schmecken, da sind diese in Fett getränkten Teigfladen auf dem Foto ein echter Festtagsschmaus.
      Nach einer Shoppingtour auf dem Markt und einem Verlaufen in den Gassen fahren wir für die Nacht zur letzten Tankstelle vor der Fähre. Bei einem Tee aus dem neuen Teeservice wird uns langsam bewusst, dass das Abenteuer Afrika sich zuende neigt.
      Read more

    You might also know this place by the following names:

    Tanger-Medina, الشرف السواني (المقاطعة)

    Join us:

    FindPenguins for iOSFindPenguins for Android