New Zealand
Omapere

Here you’ll find travel reports about Omapere. Discover travel destinations in New Zealand of travelers writing a travel blog on FindPenguins.

29 travelers at this place:

  • Day27

    Private hostel :)

    November 24, 2016 in New Zealand

    Hüt mittag simmer mitem Stray-Bus bis fast nach Paihia cho... Er isch aber leider 10min vor Aaknft überhitzt und irgendöppis isch kaputt gange 😅
    Mir sind denn aber bald vo Hostel-lüt abghollt worde.

    Wenig spöter hemmer scho oises Mietauto für di nechste 3 Teg ghaa! Isch efacher gsii als denkd! -Sweet as - hemmer glernt heissts i somene Fall 😉

    Also simmer mit oisem Blächbüchsli bis da ane gfahre und hend ufem Weg no en abstecher zu de Hundertwasserwc's in Kawakawa gmacht.

    Oises herzige Hostel ghört bis ez ganz ois elei - und a 3 junge Chätzli 😉

    ____

    Our stray bus from Whangarei to Paihia broke down 10 minutes before Paihia. After half an hour a girl working for a hostel picked us up and brought us to Paihia. We asked her about rental cars and she told us that there are none in Paihia...

    But after she dropped us off, we walked 30 meters and found a rental car guy!! 10 minutes later we had our tiny rental car. 😀
    We loaded our rucksacks (yes that word can be used in english as well 😊 ) in the trunk and after visiting the farmers market we drove off to Kawakawa.

    In Kawakawa are the famous "Hundertwasser toilets".
    Another driving-hour or so later, we found a place to stay for the night. We had the whole cozy hostel for ourselvs. 😊
    Read more

  • Day91

    Opononi und Omapere

    May 7, 2017 in New Zealand

    Weiter am Hokianga Harbour sind wir durch die kleinen Orte Opononi und Omapere gekommen. In Omapere haben wir eine kleine Wanderung, den Arai te Uru Heritage Walk, gemacht. Hier hatten wir einen super Ausblick auf den natürlichen Hafen und die Sanddünen. In diesem geschützten Hafenbereich sollen auch schon Orcas gesichtet worden sein. Wir haben leider keine gesehen.

  • Day5

    Where the White Sharks relax

    January 7 in New Zealand

    Nach der Bootstour ging es auf den nächsten Roadtrip über 95 km vom östlichen Ende der Bay in den vom tasmanischen Meer umringten Westen. Und heute spielte das Wetter endlich mal so mit wie es sollte und setzte die hügelige Szenerie inklusive Sanddünen ordentlich in Szene 👍😎.
    Nach einer kurzen und spontanen Begrüßung durch einen einheimischen und gleichzeitig in Neuseeland berühmten Ureinwohner, bezogen wir dann unsere heutige Unterkunft: Das Capthorne Resort. Da bekam man richtige Luxusgefühle..Und könnte es nicht besser sein, landete ich in der Honeymoonsuite..sweet 😊. Direkt am Strand ging es dann erstmal ins erfrischende Nass, ehe ich nach einem Sonnenbad die riesige Dusche genoss. Etwas schicker zurecht gemacht, gab es dann Deluxe Fish'n Chips mit Salatbeilage und Eis zum Nachtisch und das beschreibe ich hier so genau, weil es wahrscheinlich lange nicht mehr so gutes Essen für mich geben wird 😂.
    Am Abend entspannten wir bei paar Drinks, bevor ich mich grade eben in mein super weiches Bett habe fallen lassen..einfach wunderbar ❤.
    Achja, vielleicht noch kurz ein Wort zum Titel des Footsteps: In unsrer Bucht bringen weiße Haie ihre Babys Ausflug die Welt und sind deswegen wohl nicht zu weit weg..dann kann ich wohl behaupten ich sei mit denen Schwimmen gewesen 🤔😉.
    Puuh, bei diesem weichen Untergrund fallen mir direkt die Augen zu..mal sehen, was ich morgen zu berichten habe 😁.
    Read more

  • Day14

    Haaach..herrlich

    April 30, 2017 in New Zealand

    Atemberaubend...um unseren heutigen Tag zu beschreiben reicht dieses einzige Wort aus. Wir hatten eine 4 Stunden Bootsfahrt und wir haben so wahnsinnig tolle Orte gesehen das es kaum zu glauben war das es sowas tolles wirklich noch gibt. So viel unberührte Natur ❤️
    Im Moment sind wir in einem Hotel der Maori, das sind die Ureinwohner Neuseelands. Wir haben eine ganz tolle Begrüssung bekommen, 2 Lieder und gute Wünsche auf deren Sprache, Te Reo Maori. Das war wirklich sehr schön anzuhören..auch wenn man nichts verstanden hat. Haben eben ganz lecker zu Abend gegessen und nun gehts ins Bett.
    Hat echt lange gedauert bist ich mich für 6 Bilder entschieden habe, man kann leider nicht mehr hochladen.
    Read more

  • Day15

    Opononi & Omapere

    August 24, 2016 in New Zealand

    Habe dann heute bei Regen den Campingplatz in Ahipara verlassen und bin in Richtung Süden gefahren. Ich liebe es einfach nur hier mit dem Auto lang zu fahren, man hat die ganze Straße für sich, hat seine Ruhe und fährt durch wundervolle Landschaft.
    Wollte mir eigentlich die Gegend um Mitimiti anschauen, bin dann allerdings etwas zu weit gefahren und gab da zu wenig Straßen um da noch ne sinnvolle Route draus zu machen. Deswegen bin ich einfach weiter gefahren. Hab mir Rawene angeschaut, dass eher unspektakulär ist und bin dann weiter den Highway 12 lang. Habe in Opononi und Omapere nochmal Halt gemacht. Dort gibt es auch wieder große Sanddünen. Bin durch die "Orte" spaziert (im Vergleich da zu ist Nemt schon ziemlich groß 😜) und danach noch an einem Aussichtspunkt zu einem Strand gewandert. Da gab es dann auch mal eine kleine Regenpause...Read more

  • Day87

    Bye bye Hideaway!

    February 11, 2017 in New Zealand

    Endlich geht es los, das große Reisen!
    Wir fahren in einem Konvoi ein letztes Mal aus den Pforten der Lodge, ein gutes Gefühl.
    Die Gruppe besteht aus Tobi und Marcell in einem Auto und Felipe und mir im anderen.
    Wir fahren Richtung Westküste und sind bester Laune. Jedoch ist der Tank des Autos von Tobi und Marcell schon echt leer und wir versuchen mit aller Kraft die nächste Tankstelle ausfindig zu machen, doch sie kam nicht.
    So kam es dazu das die Beiden liegen blieben und wir Vorfahren mussten um Benzin zu besorgen.
    Das konnte uns allen die Stimmung aber nicht verderben, denn der erste Spot war Atemberaubend.
    Es war ein traumhafter Strand mit natürlichen Pools, und WIR WAREN ALLEIN!
    Nachdem wir die dortige Natur genossen geht es weiter Richtung Süden und wir bestaunen den Größten Kauri Baum in Neu Seeland.
    Kaputt vom Tag finden wir in Tinopai einen schönen Campingplatz am Wasser.
    Read more

  • Day5

    Paihia to Warkworth (Omapere)

    March 4, 2016 in New Zealand

    I stumbled across this little walk by accident. There were signs saying there is a 'scenic lookout' so I thought I'd have a look. There is the Waimamaku Coastal Track and the Signal Station Track, which I did as I didn't have time for a full hike. 😊

  • Day39

    Ich bin verliebt ;-)

    January 8 in New Zealand

    Was für Landschaften 😍 und Strassen, einfach nur der Hammer 👍
    Mal Küstenstrasse dann wieder Wald und Berge und das alles innerhalb 50km.
    Und die Kombination von Bergen die dann an das Meer angrenzen einfach genial!

You might also know this place by the following names:

Omapere

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now