New Zealand
Walnut Stream

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.

45 travelers at this place

  • Day357

    Delfine in Akaroa

    July 26, 2020 in New Zealand ⋅ ☀️ 12 °C

    Sonntags geht es für uns nach Akaroa, eine Halbinsel bei Christchurch.
    Wir haben ein riesen Glück mit dem Wetter und die Sonne scheint herrlich!

    Auf 11Uhr haben Josie und ich einen Dolphin Nature Cruise gebucht. Die Webseite versprach eine 95%tige Garantie, dass man Delfine sieht. Falls nicht, bekommt man sogar einen Teil seines Gelds zurück!
    Gerade so rechtzeitig kommen wir schließlich am Hafen an und schon geht die Fahrt los. Wir fahren durch die wunderschönen Innenbucht von Akaroa.
    Danach fahren wir aufs offene Meer hinaus und schon bald entdecken wir die ersten Delfine, welche spielerisch neben dem Boot herschwimmen und darunter hindurchtauchen. Die Delfine werden sogar angezogen von dem Motor des Bootes!
    Sobald wir anhalten, verlieren die Delfine das Interesse, kommen dann aber wieder während wir fahren.
    Auf ein paar Steinen sehen wir außerdem auch einige Seerobben, welche sich in der Sonne entspannen.
    Wir fahren auch ganz nah an die steilen Klippen heran und unser Captain erklärt uns, wie die Vulkanhalbinsel entstand.
    Auf der Rückfahrt ist es dann aber aufgrund des Windes trotz der Sonne ziemlich kalt und so müssen wir uns nach der Bootstour erstmal auf einer Parkbank in der Sonne wieder richtig aufwärmen. Die Sonne tut soo gut!

    Anschließend bummeln wir gemeinsam mit Eileen noch durch die Straßen Akaroas.
    Da die ersten Siedler hier Franzosen waren, ist diese Stadt auch als die französische Stadt Neuseelands bekannt. Tatsächlich haben die Straßen einen leichten französischen Touch. Die Läden hingegen sind entgegen meiner Hoffnungen absolut nicht wie die vielen kleinen süßen Läden, welche man aus Frankreich kennt.
    Wir essen noch ein mäßig gutes Eis und laufen noch zu einem kleinen Wasserfall.

    Auf dem Rückweg nehmen wir dann die etwas längere Scenicroute und genießen eine wunderschöne Aussicht über den Akaroa Harbour!

    Abends sind wir dann bei Traudel zum Essen eingeladen. Sie bekocht uns mit einer leckeren Knöpflesuppe und Pfannkuchen. (Typische Schwäbisch!) Zum Nachtisch gibt es noch einen leckeren Pfannkuchen mit Puderzucker, wie früher!

    Ein schönes letztes Wochenende mit meiner neuseeländischen Familie! Ich freue mich bereits auf das nächste Wiedersehen und bin gespannt, wann das sein wird!!

    Morgen geht es für mich dann zurück nach Whangarei, während Josie noch eine weitere Woche den Rest der Südinsel bereisen wird.
    Read more

  • Day59

    De retour en France?

    December 5, 2019 in New Zealand ⋅ ☀️ 17 °C

    "Rue Jolie", "Place de la poste" ou encore "La Boucherie du Village".. ? Serions nous rentrés en France plus tôt que prévu ? 🤔🤔😁 C'est plutôt la France qui est venu jusqu'à nous !

    Nous voilà dans un quartier français a Akaora ! Très joli quoi qu'un peu paumé quand même, à 70km de Christchurch ! On en profite pour tester le poisson du coin, qui s'avère être délicieux 🤤😌 et prendre le temps de se reposer près de la plage avant une petite rando de bon matin 👣👣

    Bonus: quelques phoques sur la route pour aller vers Christchurch 💕
    Read more

  • Day33

    Akaroa rhino

    November 29, 2018 in New Zealand ⋅ ⛅ 15 °C

    In Akaroa we went for a walk up a hill and saw sculptures made of metal. We saw some metal giraffes were poking around in the grass in the middle of the walk, and when we got to the top there was a rhino made of old metal. It was really cool.Read more

  • Day55

    Akaroa - französisch angehaucht!

    December 28, 2019 in New Zealand ⋅ ☀️ 14 °C

    Nach einer sehr regnerischen Nacht, stellen wir fest Kiwi (so nennen wir unseren Camper) ist wasserdicht!
    Nach dem Frühstück fuhren wir bei schönstem Wetter in das Hafen Städtchen Akaroa. Der malerische Fischerort wurden von einem französischen Walfänger um 1800 gegründet. Der französische Einfluss ist noch gut sichtbar und es gibt viele kleine Bistros, eine Boucherie und Kaffees. Nach einem Spaziergang haben wir am Hafen geschaut ob es noch Plätze auf dem Boot für eine Schnorcheltour mit den nur hier existierenden Hector Delfinen gibt. Natürlich waren wir zu spontan😬. Es ist auch in NZ Ferienzeit und pro Tour dürfen nur 12 Leute mit!
    Wir nehmen uns vor, an einem anderen Ort mit denn süssen Tierchen zu plantschten.
    Nach einem ausgiebigen Spaziergang durchs Dorf gönnten wir uns einen Pie 🥧 und machten uns auf den Weg Richtung Lake Tekapo. Wir fuhren den Tourist Drive, der uns über einige Berge wieder Richtung Christchurch brachte. Wunderschöne Landschaften gab es zu geniessen!
    Read more

  • Day32

    Akaroa

    November 28, 2018 in New Zealand ⋅ 🌧 14 °C

    After Jonah's birthday lunch in Christchurch we went to Akaroa. This is a pretty little village with a French feeling to it. French settlers first came here in 1840.

  • Day45

    Flucht aus AKAROA

    December 15, 2019 in New Zealand ⋅ ⛅ 17 °C

    Wir hatten einige Tage kein Netz...
    Inzwischen sind wir in LYTTLETON und warten auf eine Zusage von AirB&B.
    In AKAROA war ein norwegisches Kreuzfahrtschiff eingelaufen und der so schön rausgeputzte Ort von geschniegelten, gebügelten Touris geflutet worden. Alles was nicht niet- und nagelfest, jegliche Attraktionen, wurde nun an die ausgehungerten Urlauber versucht zu verscherbeln...
    Wir fahren flugs über die Berge an die OKAINS BAY!
    Read more

  • Day226

    Family Tour #2 - Akaroa

    March 1, 2018 in New Zealand ⋅ ☀️ 21 °C

    Geplant war eine Tour mit dem Boot von Akaroa startend in Richtung des offenen Meeres, um Delfine, atemberaubende Landschaften und ein paar Robben zu sehen. Den ersten Versuch starteten wir direkt einen Tag nach der Ankunft von meinen Eltern. Ich zeigte meinem Vater auf der Fahrt durch Christchurch, was er denn alles zu beachten hat, wenn er nun im Linksverkehr unterwegs ist. Nachdem wir in ländlichere Regionen kamen, gab es für Vati kein zurück mehr und er musste sich nun ans Steuer setzen. Die ersten Kilometer waren super und nach und nach hatte auch er sich an die neue Situation gewöhnt. Nachdem wir in Akaroa angekommen waren, alle waren voller Vorfreude auf die Bootstour, wurde uns am Ticketschalter mitgeteilt, dass die heutige letzte Tour ausfällt (technische Schwierigkeiten). Das passte uns gar nicht in den Zeitplan. Die nette Dame am Schalter, bot uns die Möglichkeit an, die Tour am nächsten Tag anzutreten. Kurzer Hand wurde ein Campingplatz in der Nähe gesucht und ein zweiter Versuch am nächsten Tag gestartet!
    Auf ging es durch die French Bay in Richtung offenes Meer, vorbei an wunderschönen Landschaften. Das Boot wurde langsamer als wir aus der Bucht kamen, um die kleinen Hector-Delfine zu erblicken. Diese haben nicht lange auf sich warten lassen und schwammen vor dem Boot auf und ab. Nach einer kleinen Kehrtwende wurde der Wellengang ein wenig unruhiger und wir mussten uns festhalten, um nicht über Bord zu gehen. Es zeigten sich auch ein paar Robben an den Steinküsten, wie auch kleine Robbenbabys, welche in den kleinen Wasserbecken miteinander spielten.
    Nach diesem Erlebnis ging es dann soweit es nur möglich war direkt in Richtung Mount Cook Village. Dort war für den nächsten Tag eine Wanderung mit Übernachtung auf einer Berghütte geplant und uns blieb nichts anderes übrig als die knapp 380 km durchzufahren. Unterwegs gab es dann leckeres Curry auf einem Rastplatz bevor es dann gegen 0 Uhr am Lake Pukaki mit einem Schutzengel ins verdiente Bett ging.
    ___
    Read more

  • Day28

    Letzter Arbeitstag & Akaora

    April 14, 2019 in New Zealand ⋅ 🌬 13 °C

    Am letzten Arbeitstag gab es ganz traditionell deutsches Essen: Sauerkraut mit Weißworscht, Baguette mit Butter und Bratäpfel. Abends waren wir alle Helfer im Pub und haben gefeiert.

    In Christchurch waren wir bei den empty chairs, die als Andenken an den Erdbeben von 2011 dienen sollen.

    Auf dem Weg nach Akaora waren Tami und ich auf einem Pumpkin Festival und haben uns bei den Foodständen durchprobiert. 😋

    In Akaora waren wir in einem Maori Haus, beim Leuchtturm und in verschiedenen Krimskrams Läden.
    Read more

  • Day60

    Day 60 > Sailing Akaroa

    January 11, 2020 in New Zealand ⋅ ⛅ 23 °C

    🇳🇿
    We are having a nice glass of Wairau river wine from the Marlborough region on our balcony overlooking the harbour in Akaroa. Thinking back on this morning, we feel happy and relaxed. The sail tour with Captain Ray was very nice. As you can see in the pictures we saw a lot of Dusky Dolphins. These small and rare species are curious and playful and swam with us for quite some time.

    The sky is dark and grey because of the smoke from the bus fires in Australia. But temperatures were high this afternoon, about 28 degrees. We made new plans for the next 10 days. After that we will go back to the northern island to go to Mt Taranaki and Tongariro National Park.

    We probably go back to Abel Tasman via Hanmer Spings and Lewis pass to do some more walking. The weather is supposed to be great there and we loved the place. So no reason not to.

    ---------
    🇳🇱
    We zitten heerlijk op ons terras en glas goede wijn te drinken en hapjes te eten. We hebben vanaf ons balkon uitzicht op de haven van Akaroa. Samen denken we nog even terug aan vanochtend. Het was een heerlijk ontspannen zeiltocht met kapitein Ray door de wateren van Banks Peninsula. We hebben veel Dusky dolfijnen gezien terwijl ze rond de boot aan het spelen waren. Dit zijn zeldzame en kleine dolfijnen die alleen in Nieuw Zeeland voorkomen.

    De lucht is donker en grijs vanwege de rook van de bosbranden in Australië. Maar de temperaturen waren vanmiddag evengoed hoog, ongeveer 28 graden. We hebben nieuwe plannen gemaakt voor de komende 10 dagen. Daarna gaan we terug naar het noordelijke eiland om naar Mt Taranaki en Tongariro National Park te gaan. We gaan waarschijnlijk via Hanmer Springs en Lewis Pass terug naar Abel Tasman om nog wat te wandelen. Het weer zou daar goed zijn en we vinden het een fijne plek. Dus geen reden om niet opnieuw naar het nationale park af te reizen.
    Read more

  • Day22

    Akaroa Wharf

    October 3, 2016 in New Zealand ⋅ ☀️ 15 °C

    Nach der anstrengenden Dolphin Tour gönnen wir uns erstmal was leckeres zu essen!
    Einen Elephantfish and Chips und Burger and Chips

You might also know this place by the following names:

Walnut Stream