Philippines
Mimaropa

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.

Top 10 Travel Destinations Mimaropa

Show all

199 travelers at this place

  • Day86

    Puerto Princesa and El Nido

    January 15 on the Philippines ⋅ ☀️ 29 °C

    After 2 days of waiting in Kuala Lumpur I could finally board my plane to the Philippines (due to Taal Volcano eruption there have been massive delays and cancellations). In Puerto Princesa I met my friend Paul from Frankfurt who is on a three month trip around the world. What a coincidence that we meet around the same time on ab island in the Philippines. 2 weeks of travelling ahead with this guy :)

    After visiting the underground river (one of the 7 new world wonders!) we drove all the way up to El Nido, a beautiful place in the North of Palawan. It does not have the most beautiful beaches right next to it but offers a variety of tours to the islands and hidden beaches around.

    After doing two day trips around El Nido (one very touristy tour 🙄 and one party tour 😝), we decided to go on a three days excursion to another island called Coron. Never did that before, so let's dive into this adventure!
    Read more

  • Day41

    El-Nido- Coron Teil 1

    February 16 on the Philippines ⋅ ☀️ 29 °C

    Wir sitzen im Flugzeug Richtung Zürich.
    Traurig aber auch glücklich, dass ich wieder nach Hause gehen kann.

    Sieben berührende, manchmal beängstigende, zugleich wunderschöne und eindrückliche Wochen sind vorbei.

    Die letzte Woche können wir kaum in Worte fassen....
    Hier ein kleiner Einblick...
    Wir starteten mit unserem Schiff in El nido. Jeden Tag bereisten wir eine andere Insel. Zum Teil waren die Inseln bewohnt und zum Teil unbewohnt. Wir hatten keinen Strom und auch keine richtige Dusche. Wir duschten uns gegenseitig mit einem Kessel Wasser ab.😊
    Am Freitag kamen wir dann auf der Insel Coron an.

    Noch nie haben wir solch wunderschöne Strände gesehen.
    Wir durften in kleinen offenen Bambus Hütten direkt am Strand übernachten. Jeden Tag gab es frisches und gesundes Essen.
    Ebenfalls konnten wir die wunderschöne Unterwasserwelt erkunden.

    Mehr ist auf den Bildern und Videos zu sehen.

    Ich bin unglaublich dankbar, erfüllt und überglücklich über die sieben vergangenen Wochen.

    Nun freue ich mich auf eine richtige Dusche und auf eine leckere selbstgemachte Salatsauce aus der Schweiz🎉

    & am meisten freue ich mich auf euch alle!♥️

    Bis bald✈️
    Read more

  • Day144

    Coron

    January 18 on the Philippines ⋅ ⛅ 30 °C

    Traversée en bateau de 4h direction Coron cette fois ci, sur une île située tout au nord de l'île de Palawan !

    Plage le 1er jour et hopping island le second avec snorkeling, lacs et lagoon.
    C'est en dortoir dans une auberge de jeunesse que nous logeons cette fois ci !

    Superbes journées encore une fois avec des paysages paradisiaques !

    Anecdotes de notre hopping island :
    - Malo trouve une tortue et a le privilège de nager seule avec elle 🤩
    - On assiste à l'attaque d'un chien sur un dragon de Komodo 😮
    - Cynthia croise un trico rayé en faisant du snorkeling 😱
    Read more

  • Day139

    Arrivée aux Philippines

    January 13 on the Philippines ⋅ ☁️ 30 °C

    Thibault et moi passons la nuit du 9 Janvier à Puerto Princesa en attendant l'arrivée de Malo et Dam le lendemain.

    Arrivée compliquée pour les 2 loulous... Problème de transit à Paris et retard de valise...
    Sacré périple pour leur 1er voyage hors Europe !

    Quoi qu'il en soit, nos 1ers jours à Port Barton se passent à merveille !
    Ballade en scooter, plage et hopping Island seront au programme.

    Pour le souvenir : on a nagé avec des tortues, vu des étoiles de mer énormes, fait une excursion entre petit village et cascade et nager avec des centaines de poissons !

    ⛱️🐠👌
    Read more

  • Day49

    Coron

    March 20, 2019 on the Philippines ⋅ ☀️ 31 °C

    Wir fuhren mit der Fähre vier Stunden nach Coron. Dort übernachten wir in einem teuren B&B mit Badezimmer ohne Wasser. In den folgenden vier Tagen assen wir immer schlecht, Philipp wurde sogar krank davon. Wir mieten zweimal einen Roller, das war sehr schön, viele Kinder haben uns laut "heeeeelloooo" zugeschrien und gewinkt, die Erwachsenen haben uns auf der Strasse angehupt (zusammen mit einem Lächeln haben wirs als "Hallo" gedeutet).
    Wir badeten in Hotsprings (Salzwasser und 40°C) und spielten wie immer viel Schach.
    Die anderen zwei Tage verbrachten wir mit Bootstouren. Die waren ganz schön, haben uns aber nicht so vom Hocker gehauen.
    Dass die Fähre für unsere Weiterreise am geplanten Tag nicht fuhr kam uns gerade recht und wir checkten einen Tag früher aus.
    Read more

  • Day50

    Sablayan

    March 21, 2019 on the Philippines ⋅ ⛅ 29 °C

    Wir fuhren mit der Fähre sagenhafte 9 Stunden (für 100 Kilometer) auf die Insel Mindoro. Dort verbrachten wir eine Nacht in Sablayan. Der Abend war sehr interessant. Wir lernten Edward kennen, einen einheimischen Gärtner. Er sah uns beim Schach spielen und wollte nach seinem Feierabend gegen Philipp spielen. Gesagt, getan, beim Spielen philosophierte er dann viel von seinem Leben, seiner Zeit im Gefängnis und von Gott, da waren wir schon ein bisschen baff, aber es war so oder so ein spannendes Spiel.
    Wieder zu zweit unterwegs, gingen wir in eine Bar essen und trinken (als einzige Ausländer weit und breit), da lernten wir einen Einheimischen kennen. Er hatte riesen Liebeskummer und trank um zu vergessen. Wir tranken mit und spendierten ihm ein Bier. Als wir dann gehen wollten, bestand er darauf uns nach Hause zu fahren. Wir sagten ihm dann vorsichtig, dass wir nicht zu dritt auf seinem Motorrad fahren möchten. Das verstand er gar nicht und so bestand er nach langer Zeit darauf uns nach Hause zu begleiten. Er fuhr also zwei Kilometer neben uns her. Da es ein komisches Quartier war,viele Hunde hatte und es schon spät war, waren wir (jedenfalls Chantal) dann doch froh über etwas Begleitschutz.
    Read more

  • Day20

    Nachts im Tao Basecamp

    May 9, 2019 on the Philippines ⋅ ☁️ 27 °C

    Das schlechte Wetter verzieht sich, sodass wir doch noch weiterfahren können. Wir halten am Tao Basecamp, dem größten Camp der Organisation. Hier haben bis zu drei Gruppen gleichzeitig Platz. Während der Nebensaison nutzen Sie es für Trainings und Weiterbildungen der 250 Tao Mitarbeiter. Es gibt eine riesige offene Küche in der die Schiffsköche ausgebildet und neue Rezepte für die Reise ausprobiert werden. Wir kamen in den Genuss eines unglaublichen Fünf-Gänge Menüs. Anschließend überraschten uns unsere Tao Jungs mit einer Tanzeinlage der besonderen Art. Es wurde feuchtfröhlich gefeiert und die Bar im wahrsten Sinne der Wortes zum brennen gebracht.Read more

  • Day67

    El Nido und Port Barton

    February 19 on the Philippines ⋅ ☀️ 26 °C

    Da mir die letste paar Täg sozege kei Internet gha hend, hemmer grad zwei Ihträg für eu.

    In El Nido, hemmer es farbigs Hüsli am berüehmte Nacpan Beach gha. De Strand isch anschienend s „little Boracay“. 4 Kilometer fine, wisse Sandstrand und türkis Meer. Leider aber viel z grossi Wälle für euse Gschmack und au sehr viel Qualle. Drum hemmer eus für en Tagestrip entschiede. Aber, de isch au nöd Lohnenswert gsi und drum gömmer hüt, Dunstig, witer richtig Port Barton.

    Port Barton, chömer grad auno da ih de Text neh ;). Eigentlich wäremer 3 Nächt im „Prince John“ Hotel gsi, händ eus aber churzfristig entschiede zum hüt ah de Lea ihrem Geburtstag uf Puerto Princesa z reise. Vo deht us gaht denn au euse Flug am 26.2 nach Manila. Am Abig gömmer denn no es biz go de Geburtstag fiire 😁
    HAPPY BIRTHDAY LEA🎊🎊🎊🎉
    Read more

  • Day38

    Coconut Beach & White Beach

    February 13 on the Philippines ⋅ ☁️ 29 °C

    Ich habe leider das Regenwetter von Siargao mitgenommen🙈. Trotz Regen haben wir eine kleine aber sehr holpprige Tour mit dem Roller gemacht. Auf einem Bild könnt ihr sehen, dass plötzlich einfach die Strasse aprupt aufhört😂
    ( das ist hier aber normal)

    Ab Morgen soll das Wetter besser werden!🙏🏻

    Bis bald!♥️
    Read more

  • Day20

    Auf Sonnenschein folgt Regen

    May 9, 2019 on the Philippines ⋅ 🌧 28 °C

    Unserer erste Nacht ohne Strom und fließendes Wasser liegt hinter uns als wir bei strahlenden Sonnenschein zu unserem zweiten Tag aufbrechen. Doch das Wetter auf den Philippinen ändert sich alle drei Stunden, das behauptet zumindest der Captain. Die See ist stürmisch und am Himmel ziehen sich die Wolken zusammen weshalb wir einen längeren Stopp zur Mittagspause in einem der anderen Tao Camps einlegen. Auf dem Weg zum Camp schnorcheln wir noch an einem kleinen Bootswrack vorbei bevor uns ein wahnsinns Mittagessen an Land erwartet. Das Essen ist großartig. Wir sind jedes Mal wieder aufs Neue überrascht wie ihnen das in der kleinen Küche auf dem Boot gelingt.Read more

You might also know this place by the following names:

Mimaropa

Join us:

FindPenguins for iOSFindPenguins for Android

Sign up now