Poland
Bogdanka

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
19 travelers at this place
  • Day1

    Stary Rynek

    May 20 in Poland ⋅ ⛅ 10 °C

    In Posen spielt sich alles am Altstädtischen Ring ab - ein riesen Marktplatz mit einer Kirche im Zentrum und wunderschönen, individuell gestalteten Häuser drumherum. So haben wir quasi den gesamten Tag und Abend mit Essen, Trinken und Flanieren verbracht. Die Bilder sprechen für sich!Read more

    Sophie Tremer

    Wow - scheint echt eine schöne Stadt zu sein!

    5/21/21Reply
     
  • Day2

    Posen - ein echter Geheimtipp!

    May 21 in Poland ⋅ ⛅ 18 °C

    Bevor es gleich weiter nach Breslau geht, stärken wir uns mit leckerer Gulaschsuppe. Wir sitzen gerade im Park Cytadela, einem wunderschönen Stadtpark mit angrenzendem Militärmuseum, und lassen uns die Sonne auf den Pelz scheinen. Wir sind vollkommen überrascht von Posen. Dass die Stadt so viel zu bieten hat, hätten wir nicht gedacht! Wir finden, Posen ist ein echter Geheimtipp und eignet sich hervorragend für einen 2-tägigen Besuch. Aber nun ab nach Breslau - bis später!Read more

    Niklas Klein

    Posen, du bist geil 👊

    5/21/21Reply
    Sophie Tremer

    Mega eindrucksvoll die Wandmalerei!

    5/21/21Reply
     
  • Day9

    Poznan

    September 4 in Poland ⋅ ⛅ 18 °C

    Poznan is the 5th largest city in Poland and the site of the oldest diocese in Poland. Poznan was a fortified city between 2 rivers.
    In the 10th century, the local ruler was baptized which was followed by the start of the 1st cathedral in Poland. And the city outgrew its walls
    What's known now as the old city was built as a new walled city to accommodate the growing population.
    Poznan was heavily damaged during world war 2. So most of the pictures show reconstructions. The 1st picture looks at a portion of the market square, said to be one of the largest in Poland. The 2nd is of a statute of goats. It is said that a couple of goats escaped and ran up into the top of the city hall where they started butting each other on a balcony. It was enjoyed so much it became part of the city. There's even a glockenspiel that remembers this that I didn't get to see.
    The 3rd picture is in the nave of the cathedral and what is claimed to be the most beautiful baroque church in Poland. The 4th picture is the very recent reconstruction of the castle.
    The 5th picture is of typical narrow medieval houses built this way as taxes were a function of the width of the house. Most had shops on the ground floor and accomodations above.
    The last picture is of Freedom Square. In 1918 when Poland was reestablished as its own country after 123 years of partition, Poznan was left as part of Prussia. Paderewski gave a speech here that prompted an uprising that resulted in this region joining Poland.
    Read more

  • Nov18

    Tschüss Deutschland

    November 18, 2019 in Poland ⋅ ⛅ 11 °C

    Nun ist es also real - wir fahren wirklich los. So richtig können wir es noch nicht fassen, wie lange wir nun weg sein werden und dass wir alle Freund*innen und die Familie so lange nicht sehen werden.
    Der erste von vielen Zügen ist bestiegen und wir beginnen die Reise so wie jede gute Zugreise beginnt - mit Essen. Für die erste Zugfahrt haben wir uns noch richtig ins Zeug gelegt um uns vegan und einigermaßen gesund zu versorgen (Nudelsalat, Falafeln, Brötchen und Porridge kommen auf den Tisch).
    Außerdem immer für den Notfall dabei: Tütengerichte. In jedem Zug gibt es einen Samowar (großer Wasserboiler mit heißen Wasser) womit wir unser Porridge und unseren Kartoffelbrei aus der Tüte zubereiten können. Außerdem dabei eine Menge an Tee und Instantkaffee für den Morgen. Auf dem Foto seht ihr eine kleine Auswahl womit wir uns eingedeckt haben. Zur Grundversorgung zählen etliche Riegel und Süßigkeiten, Tofuwürstchen und Obst und natürlich Nüsse, Nüsse und noch mehr Nüsse. Wir haben uns glücklicherweise vorher beim Unverpacktladen unserers Vertrauens ordentlich eingedeckt.
    Auf unserem Weg liegen außerdem einige vegane Supermärkte/Läden, bspw. Das Vegaterinenburg in Jekaterinenburg, wo wir uns wieder mit vielen veganen Produkten versorgen können.
    Happy Cow (eine weltweite vegane Restaurantführerapp) sei dank werden wir uns auf unserer ganzen Reise nicht wirklich Sorgen um unsere Versorgung machen müssen, am meisten freue ich mich auf das traditionelle mongolische Essen in einem veganen Restaurant in Ulan Bator und das vegane usbekische Restaurant in Novosibirsk.

    Wir sind übrigens nach 22h gut in Moskau angekommen - morgen gibt es dann einen Erfahrungsbericht zur ersten Nacht im Zug. Jetzt müssen wir erstmal einiges an Schlaf nachholen.
    Read more

    Tütenkartoffelbrei Kartoffelbrei #Germansaufhalberweltreise

    11/21/19Reply
     
  • Day23

    Der lange Weg nach Poznan

    September 21, 2020 in Poland ⋅ ☀️ 23 °C

    Die Reiseauskunft hatte von einer überwiegend ausgebauten Straße berichtet und das auch dem Navi gesagt. Es bemühte sich tapfer uns zu leiten und scheuchte uns immer wieder auf riesige Baustellen. Die avisierten drei Stunden verdoppelten sich somit.
    Wir hatten noch einen schönen Abend in Poznan.
    Read more

  • Day1

    Poznan

    July 19, 2019 in Poland ⋅ ⛅ 20 °C

    Den wunderschönen Sommerabend genossen wir auf dem Marktplatz von Poznan. Hier steppte der Bär 🐻. Es war kaum ein Sitzplatz in einem der unzähligen Restaurants zu bekommen. Wir ergatterten einen Tisch im Whisky in the Jar und wählten den Party und den Grill Mix. Das Essen schmeckte richtig gut und wir beschlossen unsere Weiterreise um ein paar Stunden nach hinter zu verlegen. Denn wir wollten uns die tolle Altstadt noch einmal im Hellen ansehen.
    So verließen wir unser Hotel vor 10 Uhr und gingen zum nur 400 m entfernten Marktplatz. Dieser war um diese Zeit noch recht leer. Das änderte sich jedoch recht schnell. Zum Abschluss unserer spontanen Besichtigungstour tranken wir in der Chocolaterie „Cacao Republik“ eine Eisschokolade und einen Cappuccino 😋
    Read more

  • Day10

    Zu Besuch in der Stadt Poznań

    June 25, 2018 in Poland ⋅ ⛅ 18 °C

    Do I have to repeat this? English as always or at least most of time below 🇬🇧🇦🇺🇺🇸 ⬇️

    Heute ging es in die Stadt Posen oder auf Polnisch Poznań. Die Stadt hat ein sehr schöner und farbenfroher Stadtkern mit vielen kleinen Häusern und dem grossen Rathaus. Jeweils um 12 Uhr kommen zwei Ziegenböcke bei der Rathausuhr hervor und stossen sich 12 mal dem Geweih gegenseitig die Köpfe ein. Dieses Schauspiel ist bei Kinder sehr beliebt und sie schreien dabei lauthals die Anzahl Schläge mit.

    Die öffentlichen Verkehrsmittel funktionieren tadellos. Die Verkehrsmittel haben Terminals bei jeder Tür, wo jeweils die exakte Reisedistanz mit Hilfe einer persönlichen Karte abgebucht wird.

    Da noch diverse kleinere Anschaffungen gemacht werden mussten, ging auch viel Zeit fürs Lädele drauf.

    ———————
    Today I went to the city Poznań. The city has a very beautiful and colorful city center with many small houses and the big city hall. At 12 o'clock each time, two goats come out at the city hall clock and smash their heads 12 times. This spectacle is very popular and the children scream the number of strokes.

    Public transport works perfectly. The public transportation have terminals at each door where the exact travel distance is debited with the help of a personal card.

    Since several smaller purchases had to be made, a lot of time was spent on it.
    Read more

    Beate Goessler

    Sieht sehr schön aus!

    6/26/18Reply
    Dongi Lüönd

    das blödä terminal hesch gfötälät aber d'geissböck nid? chöntsch du ächt das fötäli noch nachäreichä?

    7/2/18Reply
    Jan Häfliger

    Ja sorry, leider beni so fasziniert vo de Geissböck gsi dasi s Föteli voll vergässe han. 🤷🏼‍♂️

    7/12/18Reply
     

You might also know this place by the following names:

Bogdanka