Portugal
Nazaré

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
136 travelers at this place
  • Day81

    Nazaré

    July 25 in Portugal ⋅ ⛅ 21 °C

    Nach melides sind wir weiter die Küste entlang nach nazaré. Hier sind die am höchsten gemessenen Wellen in Europa. Leider nur im Winter aber der norte Beach war trotzdem eine Augenweide!!
    Hier waren wir 4 Tage. Auf alle Fälle kann ich sagen dass es windiger wird umso weiter man hoch fährt.
    Hier waren wir 2 mal in einem tapas Restaurant der Extraklasse 😜✌🏼
    Außerdem haben wir einen kompletten Waschtag eingelegt . Dazu haben wir 13 km Wäscheseil spannen müssen 😂😅
    Echt eine schöne kleine Stadt mit schönen Gassen.
    Read more

    Anita Fink

    erinnert mich an unser interrail vor vielen Jahren... mit der Wäsche hat sich nichts geändert...LG Tante Anita

    8/10/21Reply
    Marlene Burgmann

    das will ich auch 😍

    8/10/21Reply
    Ürmi

    Hoffentlich in einer Waschmaschine und nicht von Hand da habt ihr ja sonst Tage gebraucht🙈😃

    8/10/21Reply
    4 more comments
     
  • Day16

    Die Wellen von Nazaré

    November 15, 2019 in Portugal ⋅ ☀️ 11 °C

    Die Wellen von Nazaré sind beeindruckend, nicht umsonst sind es die höchsten der Welt.
    Aber auch das Städtchen hat vieles zu bieten.... leider war ich nur kurz hier, aber bestimmt nicht zum letzten Mal.Read more

    Bento Isabel

    Praia do Norte 🤩

    11/19/19Reply
    Jana Mann

    Genau! Portugal ist so schöön 😍

    11/22/19Reply
     
  • Sep12

    The Giant Waves of Nazaré

    September 12 in Portugal ⋅ ⛅ 64 °F

    With Cascais behind us we take the slow train to Nazare. The e is hyphenated but I don't know how to do that. (CE: long press the e 🤓) From the pictures it seems like a good choice and someone back state side mentioned it. So off we went.
    Our train stop was the town of Valado dos Frades. From there we had to arrange for a taxi to bring us into Nazare. No problem. Valado is one of those dying towns from what I observed. Half the place was for sale.
    We made it to the steps of our Airbnb where Caroline, who was already frustrated with our host, tried multiple times to contact her to find out where she was at. I thought there was going to be a cat fight when she finally showed up. Yikes.

    This is a fishing village but is also famous for its BIG waves. In excess of 100 feet tall. Some of the biggest ever surfed.
    2020 Olympics:
    https://youtu.be/GJc4Ir78KdE
    100’ World Record Wave: https://youtu.be/74pnrYPozcU
    Nazaré waves explained: https://youtu.be/RuN2AnKyMio

    Besides the waves it has three beaches, all of which were calm during our visit. The South beach is the swimming and hanging out beach and the north beach is for the surfers.

    Our accommodation was adequate (more hard beds and pillows hooray!) and was on the upper part of the village. When I say upper I am not joking. See photos. Almost daily we walked down to the lower part of town which was along a windy cobblestone pathway with a swing midway down. Once down, you worked your way through narrow streets and alleyways. We found the local market which was great. Lots of fresh produce, bread, cheese, honey, fish and meat. Also a few small coffee shops and smoothies. And the prices for everything were very reasonable. It would be no problem to walk out of there with a full meal ready to cook including protein for two people for under ten euro.

    We went for walks daily which was wonderful. The promenade on the lower south beach was great and once did the entire marina which round trip was six miles. That included climbing up those steps. We found a great sushi restaurant where we overindulged on sushi and wine. It was fantastic.

    It is our last day here and off for the next slow train ride north on our eventual stop in Porto where we get the car. As I type, I am listening to the church bells chime away. I am assuming this is to let everyone know that Mass will be starting shortly as it is now 09:43. There is no other reason I can think of for this to happen. The bells are non stop. Its pretty cool, I can see them for the table here in the kitchen. Oh, and occasionally there are daytime fireworks with the bells (see video). Not sure if that’s just a Wednesday thing or some special occasion.

    Well its time to finish packing and get ready to taxi to the train station. Take care all. Cheers
    Read more

    Derick Clack

    Nice photo

    Derick Clack

    Good morning people 🤣

     
  • Day31

    Alle pilgern nach Nazare

    October 28, 2020 in Portugal ⋅ ⛅ 17 °C

    Egal wen wir treffen, alle wollen die Tage nach Nazare!
    Nazare war (und ist noch immer) ein Fischerstädtchen und war früher mit seiner Wallfahrtskirche Santuário de Nossa Senhora da Nazaré (Heiligtum Unserer Lieben Frau von Nazareth) die wichtigste Wallfahrtsstätte Portugals.
    In diesen Tagen pilgern die Menschen allerdings nicht zur Kirche, sondern zum Meer.
    Ein Tiefseegraben vor Nazaré ist der Grund dafür. In diesem Tiefseegraben mit einer Tiefe von 5000 m und einer Länge von 230 km bilden sich nach heftigen Stürmen massive Riesenwellen.
    Die Wettervorhersage sieht perfekt aus. Mit Windspitzen bis 215 km/h zog nämlich der Hurrikan «Epsilon» über den Atlantik Richtung Norden und versandte Wellenberge an die europäischen Küsten. Hier in Nazare werden dadurch Wellen bis 30m Höhe erwartet!!!
    Und wir wollen live dabei sein.
    Die Straßen sind bereits voll, überall stehen Autos, Camper, die Leute sitzen zusammen und lachen, spielen Musik oder sind bereits auf dem Weg zum Strand. Es fühlt sich an, als ob man auf einem Festival ist.
    Beim letzten Besuch in Nazare hatten wir direkt am Strand geparkt, dafür waren wir bereits zu spät also parkten wir auf einem großen Gelände etwa 500m oberhalb.
    Es ist schon Nachmittag und wir wollen schon mal einen Blick auf die Wellen werfen. Vom Strand aus sieht man nur die Ausläufer, das Weißwasser der riesen Wellen, außerdem hängt, durch die Gischt, eine diesige Glocke über dem Strand. Trotzdem ist es auch heute schon imposant anzuschauen. Wegen der schlechten Sicht sind wir vor auf den Strand und ehe wir uns versehen konnten waren wir klitschnass. Eine Welle hatte das Wasser weiter an den Strand gespült und uns erwischt.
    ...wenn Koa jetzt kein Surfer wird... Gepilgert in den Wallfahrtsort und von der Nazare Welle getauft.
    Aber keine Sorge, es hört sich gefährlicher an als es war.
    Read more

    Dreaming with open eyes

    Wie cool! Wow die sind ja wirklich monströs😮 Hut ab vor allen die sich da rein trauen👍

    10/30/20Reply
    Travelitos

    Es hat sich definitiv gelohnt in live zu sehen :)

    11/1/20Reply
     
  • Day25

    Besser geht's nicht

    February 10, 2020 in Portugal ⋅ 🌙 13 °C

    So viel Glück haben nur die........Heute morgen erfahre ich durch Zufall, dass die Surf Challenge hier in Nazare auf morgen den 11.2.20 festgelegt wurde. Es werden hohe Wellen erwartet, evtl. bis zu 20 Meter. Ich bin natürlich super glücklich, besseres Timing geht nicht. Schon ein verrückter Verein diese Surfer. Der Wettbewerb wird erst 48 Stunden vor dem Start angekündigt. Dann machen sich die 30 Surfer die diese Wellen beherrschen auf den Weg. Heute war schon einiges los, es wird ein großes Event. Auch heute gab es schon ordentliche Wellen. Schätze 10 Meter hatten die schon. Es ist nicht möglich das so zu fotografieren, oder zu filmen, dass der tatsächliche Eindruck rüberkommt. Das muss man selbst erleben. Die Surfer werden mit schnellen Jet-Skis auf die Wellen geschleppt und dann geht es los. Sucht mal im Internet nach einem Video. Es filmen und fotografieren viele Profis. Die Surfer die so was machen sind alles Verrückte! Unter so einer Welle begraben zu werden muss der Horror sein. Wir sind natürlich sehr gespannt auf morgen. Ganz sicher wird das ein einzigartiges Erlebnis. Heute kein Bild vom Essen.Read more

    Anne Pellenz

    Wahnsinn

    2/10/20Reply
    Martina Wonsak

    Wow, genau das was du/ ihr wolltet. Wir freuen uns für euch! Genießt es, das ist sicher ein einmaliges Erlebnis Grüße aus Hamburg Martina und Michael

    2/11/20Reply

    Super 🌊🌊🌊

    2/11/20Reply
     
  • Day14

    Welcome to Nazaré

    September 10, 2020 in Portugal ⋅ ⛅ 19 °C

    Die nächsten 2 Tage verbringen wir in der kleinen Strandstadt Nazaré. Die Stadt ist vor allem durch die höchsten Wellen der Welt bekannt geworden. Es gibt nur 30 Surfer weltweit, die in der Lage sind diese Wellen zu reiten. Wir werden hier aber nur am Strand entspannen und vielleicht nochmal ne Runde surfen gehen.Read more

  • Day17

    Nazaré

    August 8, 2020 in Portugal ⋅ ⛅ 21 °C

    Nazaré beach, with its mild climate and natural beauty, has one of the most ancient traditions connected to fishing in Portugal.

    The long sandy half-moon shaped beach, which is also the town’s sea front, is known for its grandeur and for the brightly-coloured awnings that decorate the white sandy beaches, contrasting with the blue of the water.

    This is the beach in Portugal that retains the more colourful fishing traditions, and it’s not uncommon to encounter fishmongers who still wear the traditional seven skirts. At the end of the afternoon on Saturdays during the summer months, don’t miss sitting on the seawall to watch the fascinating “Arte Xávega” (Drag Nets) spectacle, in which nets laden with fish arrive from the sea and the women scream out their wares for sale. If you don’t understand the words, don’t worry – they use codes that often only they know.

    Facing the sea on the right, you will see an impressive headland. This is Sítio, which provides one of the most famous views of the Portuguese coast. It is a 318 metre rock face with a sheer drop to the sea, and is reached on foot by the bravest, or by going up the funicular. At the top sits the Ermida da Memória chapel, famous for the legend of the miracle that Our Lady made to prevent the horse of the nobleman, D. Fuas Roupinho, leaping over the precipice. True or not, the Suberco Belvedere shows the imprint left in the rock by one of the horse’s hooves that foggy morning in 1182. Sítio also houses the Shrine to Our Lady of Nazaré and not far away, the Dr. Joaquim Manso Museum for more details about the traditions of Nazaré.
    Read more

  • Day16

    A Tasquinha

    September 12, 2020 in Portugal ⋅ ⛅ 20 °C

    Nach dem Tag am Strand hatten wir extra im Meeresrestaurant A Tasquinha zum Abendessen reserviert. Es hat sich gelohnt. Seit über 50 Jahren besteht dieses familiengeführte Restaurant. Wir hatten Garnelen, Fischssuppe, Krabbe und Schalentierreis. Großartig!Read more

  • Day19

    Nazaré

    October 5, 2020 in Portugal ⋅ ⛅ 19 °C

    Une circulation dense et une foule nombreuse s'attardent encore ce dimanche soir dans cette station balnéaire, malgré ce début octobre.
    Une falaise, dominant la ville et sa longue plage, fait face à un océan déchaîné devenu un paradis pour les surfeurs. Un canyon sous marin contribue à former des vagues qui dépassent les 20 mètres, les plus hautes du monde!
    Mais nous n'aurons pas la joie d'assister à pareil phénomène, il faudra revenir au cœur de l'hiver pour assister à pareilles manifestations 😥
    Read more

  • Day1

    Ankommen...

    July 31, 2020 in Portugal ⋅ ☀️ 20 °C

    Am Freitag Abend über Frankfurt nach Lissabon, dort im Holiday Inn Express Airport die erste Nacht verbracht. Nicht schlecht,aber aber auch nicht wirklich zu empfehlen.. für eine Nacht am Flughafen passt es,immerhin ein gutes Frühstück.
    Am nächsten Morgen das Auto abgeholt, nicht ohne Stolpersteine. Die Kreditkarte deckt die hohe Kaution nicht ab,nur mit einer zusätzlichen Zahlung lässt sich die Kaution auf 300 € reduzieren. Nepper,Schlepper,Bauernfänger. Wir sind nicht die einzigen denen es so geht. Aber es gibt keine Alternative,also wird die Kröte geschluckt.
    Mit dem schönen Golf geht's dann erst mal zur Bridge,anschließend weiter nach Nazare. Auch wenn Die Zeit der Monsterwellen längst vorbei ist,ist beeindruckend,was die Gezeiten da veranstalten. Oben auf dem Berg schätzen wir das Cafe als Tourie Bude ein,erhalten aber reales Essen zu fairem Preis. Wir buchen ein Hostel im Innenland,genießen die Fahrt dorthin und die tolle Unterkunft zum Schnäpchenpreis.
    Read more

    Sybille Neubert

    Na du Weltenbummlerin... Lissabon steht schon seit Jahren auf meinem Wunschzettel 😉

    8/5/20Reply
     

You might also know this place by the following names:

Nazaré, Nazare