Spain
Jerez de la Frontera

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
Top 10 Travel Destinations Jerez de la Frontera
Show all
76 travelers at this place
  • Day63

    Jérez de la Frontera

    October 7, 2019 in Spain ⋅ ⛅ 21 °C

    Yeah, bester Ausflug überhaupt!
    Heut hatte ich die Aufgabe erhalten, den Transfer in die schöne Stadt Jérez de la Frontera, besser bekannt als Heimat des berühmten Sherrys, zu begleiten und während der Fahrt zu übersetzen. Dort angekommen hatten die Gäste direkt Freizeit. Da es in der Stadt nichts als Sherry-Verkostungen und Restaurants gibt, stand für mich Shopping an! Es war zwar etwas komisch als ich dann voll bepackt mit Tüten an den Bus zurück kam aber bei den Gästen sah es nicht anders aus. 😁
    Am Abend haben wir dann noch den Sonnenuntergang am Strand von Cádiz genossen. Dieser Strand ist vor allem für alle James Bond bzw. Halle Berry-Fans von Interesse, denn hier wurde die berühmte Szene gedreht, bei der sie im orangefarbenen Bikini ganz unscheinbar aus dem Wasser stolziert. 😉
    Eigentlich gab es auch noch super Jumping-Pictures von uns am Strand - meine absolute Spezialität. Doch leider hat unser Schiffsfotograf seine SD-Card verloren... Aber keine Sorge, spätestens in der Karibik gibt es dann neue Sprungbilder.
    Read more

    Hallo Daniela, ich verfolge Deinen Blog und bin fasziniert...es gibt wirklich schlechtere Arbeitsorte 😂. Ich sende Dir liebe Grüße aus LE und wünsche Dir weiterhin tolle Gäste, Erlebnisse und Reiseziele, herzlichst Andrea

    10/21/19Reply
     
  • Day77

    Jerez mit dem Roller

    December 17, 2019 in Spain ⋅ ☀️ 12 °C

    Heute wieder ein Ausflug mit dem Roller. Jerez war unser Ziel und auch hier gibt es einen kleinen Weihnachtsmarkt. Ein Schüsselanhänger mehr ist jetzt in unseren Besitz übergegangen. Das Beste war das Schinkenbrot zur Mittagszeit. Echt lecker war es. Ansonsten hat uns die Stadt nicht so sehr gefallen da war in Cadiz deutlich mehr zu entdecken. Vielleicht waren wir auch nur an den falschen Stellen? Wir werden bestimmt nochmal nach Cadiz fahren, aber Jerez werden wir wohl nicht mehr sehen. Am Abend noch einen netten Plausch mit den Stellplatz Nachbarn aus Dänemark und schon ist der Tag wieder um. Am Abend wird es doch schon etwas kühl und alle sitzen in ihrem Wohnmobil.Read more

  • Day60

    Vino de Jerez - Jerez de la Frontera

    November 1, 2019 in Spain ⋅ ☁️ 19 °C

    Unsere Zeit in Spanien neigt sich langsam dem Ende zu, deshalb haben wir die letzten beiden Tage in Jerez nochmal so richtig genossen 😋😅🙌 Jerez ist eine eher unbekannte Stadt und wenig touristisch. Aber selbst wenn die Stadt nicht grade vor Monumenten und Sehenswürdigkeiten strotzt, sind hier eine Menge Sherry Bodegas ansässig und die Bar/Restaurantdichte ist so hoch wie in wenigen Städten mit vergleichbarer Größe. Das Leben findet hier größtenteils draußen statt und oft gelangt man durch eine kleine Bar voller Leute in wunderschöne bewachsene Hinterhöfe in denen gefeiert wird ❤️🍷🍻😜Read more

  • Day4

    Jerez de la Fontera, 05.03.2020

    March 6, 2020 in Spain ⋅ ☀️ 13 °C

    Pferde, Wein und Flamenco, dafür ist die Stadt Jerez de la Fontera berühmt. Linda und ich haben hier hauptsächlich wegen dem ersten Punkt einen Stopp eingelegt, denn hier befindet sich die berühmte königliche spanische Hofreitschule, wo jeden Dienstag und Donnerstag eine Pferdeshow stattfindet.
    Von der Busstation sind wir durch die leeren, aber sehr verwinkelten Gässchen bis zu unserem diese Nacht wirklich schönen Hostel gelaufen. Dort haben wir nur unser Gepäck abgestellt und sind direkt weiter zu der nahegelegenen Hofreitschule gegangen.
    Die 90-minütige Show dort beeindruckte mich total. Wunderschöne, toll ausgebildete Andalusier wurden hier sowohl unter dem Reiter, vom Boden aus und vor der Kutsche vorgeführt. Scheinbar mühelos vollführten die Pferde auch die schwierigsten Lektionen - ein Gänsehautmoment.
    Nach einer Erkundung der tollen Anlage der Hofreitschule mit weitläufigen Plätzen, gepflegten Grünanlagen, vielen kleinen Läden, einer Sattlerei und einem Museum haben wir uns auf den Weg in die Stadt gemacht. Die Altstadt von Jerez de la Fontera hat mit den vielen verwinkelten Gässchen, alten (leider teilweise auch sehr heruntergekommenen) Gebäuden und uneben gepflasterten Straßen einen ganz tollen Flair, der mir sehr gut gefallen hat. Dort haben wir uns für eine Besichtigung von einer der sechszehn Bodegas (Winzerrei) mit anschließender Weinprobe angemeldet. Eine nette Frau führte uns hier durch die riesigen Lagerhallen, erklärte uns die Unterschiede von verschiedenen Weinsorten sowie den Herstellungsprozess des berühmten spanischen Sherrys (verstärkter Weißwein). Nach der Tour durften wir noch den dort hergestellten Wein, Sherry und Brandy probieren.
    Am Abend haben Linda und ich uns in ein Restaurant gesetzt, ein Cappuccino geschlürft und dabei den ersten Flamencotanz unseres Lebens gesehen. Ich hatte mir Flamenco total anders vorgestellt. Tatsächlich war es ein ziemlich wilder Tanz, bei der eine schlanke, große Frau mit langem Rock und hochhackigen Schuhen wild auf dem Boden stampfte, dabei ab und zu passend zur spanischen Musik klatsche und auf der Stelle herumwirbelte.
    Somit haben wir heute nicht nur Sightseeing gemacht, sondern auch vor allem einen tollen Einblick in die spanische Kultur bekommen.
    Read more

  • Day12

    Ochutnáváme sherry

    August 6 in Spain ⋅ ☀️ 31 °C

    Co je to vlastně sherry? 🥂🍷
    V podstatě se jedná o fortifikované bílé víno. Většina sherry se ve Španělsku vyrábí v oblasti kolem Jerezu de la Frontera v Andaluzii, kde je v půdě hodně vápna a na vinice vane středomořský vánek, což zvýrazňuje chuť výsledného produktu. K výrobě suchých sherry se využívají hrozny Palomino, pro sladší sherry potom hrozny Moscatel a Pedro Ximénez.
    K výrobě sherry se používá systém Solera. Tento systém znamená, že sherry, které delší dobu zrálo v sudech, se postupně mísí s mladšími sherry. Ve skladu sudů obsahují spodní sudy starší sherry a nejvyšší sudy obsahují nejmladší. A právě spodní sudy jsou postupně doplňovány mladším sherry z vyšších pozic.
    Následuje výčet typů sherry:
    - Fino (nebo též kategorie Fino) je velmi suché sherry, ale má čerstvou kyselost.
    - Manzanilla - toto sherry, které ale stále patří do kategorie Fino, je o něco čerstvější než čisté Fino.
    - Amontillado je o něco zralejší než předešlé dva typy a přidá se do něj trochu alkoholu navíc, takže procento alkoholu obvykle vychází na 17,5 %.
    - Oloroso (případně kategorie Oloroso) je sherry velmi voňavé a plné chuti.
    - Palo Cortado je v chuti trochu mezi Fino a Oloroso.
    - Medium Dry je polosladké sherry.
    - Pedro Ximénez je velmi sirupovité sladké sherry, které je vynikající v kombinaci mimo jiné s čokoládovým dezertem.
    Read more

  • Day12

    Jerez de la Frontera

    August 6 in Spain ⋅ ☀️ 31 °C

    Po cestě do Huelvy se stavujeme na skok v Jerezu, které prý symbolizuje pravou Andalusii. Jenom to nevytrubuje do světa takovým způsobem jako Sevilla a Granada. Jerez je hlavním městem andaluského jezdectví (právě zde funguje světově proslulá Královská andaluská škola jezdeckého umění), má hezké historické centrum, mohutnou pevnost Alcázar a nádhernou katedrálu. Město je dále spojeno s výrobou sherry (fortifikovaného vína), takže doporučujeme zde strávit alespoň jednu noc, což se nám bohužel nepovedlo. Ve městě je asi 20 bodegas - vinařství specializujících se právě na výrobu sherry. Symbolicky tedy ochutnáváme alespoň dva vzorky v jednom z místních barů a řítíme se dál. Škoda, tady by šlo zůstat rozhodně déle. 🥂Read more

  • Day27

    Flamenco festival

    February 26, 2020 in Spain ⋅ 🌙 14 °C

    This week is the annual flamenco festival and the city is heaving. It's full of flamenco fans from all over the world, so you can hear English, American, German accents as well as lots of people from other parts of Spain. And strangely , to me anyway, there are lots of Japanese flamenco fans. We went to a show last night in a tiny hall. In this hall alone they are doing four shows a night.Read more

  • Day21

    Back to Jerez

    February 20, 2020 in Spain ⋅ ☀️ 10 °C

    This morning we had a quick visit to the old cathedral in Cadiz, which was left in place when the current cathedral was built and is now a rather nice parish church for the city. Then a walk to the central post office to post cards for Finlay and Emily in the lion-head postbox ,followed by a long lunch and the train back to Jerez.Read more

  • Day28

    Carnival de Jerez

    February 27, 2020 in Spain ⋅ ☀️ 13 °C

    This weekend is also Jerez carnival weekend. It's unusual, I think, that it coincides with flamenco week. We will the main events, but today was the children's parade, followed by a competition for the best costumes and then a school choir competition. We went to the parade but avoided the competitions!Read more

  • Day28

    Going home

    February 27, 2020 in Spain ⋅ 🌙 13 °C

    We sat out in the plaza last night for a goodbye meal. It was quite balmy and the restaurant tables outside were packed. Today it will be 25 degrees and sunny here. There was snow in wendover yesterday and today it will be sleeting and hailing tomorrow. Welcome home. A group of people set up in the square while we were eating and gave an impromptu flamenco show.

    I'm glad to be going home, and at the same time sad to be leaving. I don't think we'll come back to the same apartment next year, we've been here three years now and it feels like home, but there are now four bars and restaurants in the street outside and it gets very noisy. We will look for somewhere quieter, but still in the middle of the city.
    Read more

You might also know this place by the following names:

Jerez de la Frontera