Thailand
Ao Laem Tanot

Here you’ll find travel reports about Ao Laem Tanot. Discover travel destinations in Thailand of travelers writing a travel blog on FindPenguins.

10 travelers at this place:

  • Day32

    Affenschaukel im Nationalpark

    February 2 in Thailand

    Ohne Roller geht auf Thailands Inseln nichts. Also rauf auf das motorisierte Zweirad und los zum „Mu Koh Lanta“ Nationalpark am Südende. Das Programm dort: Makaken 🐒 gucken, am Strand 🏝 schaukeln und eine 2-stündige Dschungelwanderung. Den anschließenden Sprung ins Meer an dem schönsten Strand, an dem wir auf dem Hinweg vorbeigekommen waren, hatten wir uns anschließend echt verdient. Den Sonnenuntergang haben wir wie gestern am Strand verbracht, nur an einen anderen. „Same same, but different“ wie der Thai sagen wie würde.Read more

  • Day20

    Nachdem wir den gestrigen Tag bereits mit dem Roller unterwegs waren, ging es heute wieder mit dem Roller los. Diesmal bis ganz runter an den südlichsten Zipfel der Insel, an dem sich der Mu Ko Lanta Nationalpark befindet.
    Trotz viel zu teurem Eintritt, gab es jedoch als kleine Entschädigung jede Menge wirklich schöne Landschaftsbilder zu sehen.
    Obwohl überall Warnschilder hingen und mehrfach deutlich darauf hingewiesen wurde die freilebenden Affen im Park nicht zu füttern, wussten es meine Freunde, die Chinesen, natürlich wieder besser. Als Dank dafür wurde eine von ihnen regelrecht von einer Horde Affen angefallen, welche versuchten ihr ihre Tasche zu entreißen .... selbst Schuld ....
    Bei Temperaturen wieder weit über 30°Grad begaben wir uns dennoch auf den lediglich mit 1,7km ausgeschriebenen Naturpfad einmal quer durch den Dschungel des Parks. Jede Menge Stufen und einige Höhenmeter lassen selbst 1,7km unendlich lang werden.
    Da wir jedoch dann immer noch nicht genug hatten und ohnehin bereits komplett durch geschwitzt waren, sind wir weiter mit dem Roller zum nahe gelegenen Pfad zum Wasserfall. Auch hier ging der Weg wieder über Stock und Stein und ab und an überquerten wir den kleinen Fluss. Leider war der Wasserfall auf Grund der aktuellen Trockenzeit eher nur ein kleiner Rinnsaal, aber wir waren dort.
    Auf dem Rückweg suchten wir ein wenig Abkühlung im Meer. Jedoch bei knapp 30°Grad Wassertemperatur glich dies eher der heimischen Badewanne nur mit etwas schönerem Panorama.
    Read more

  • Day39

    Mu Ko Lanta National Park

    December 9, 2017 in Thailand

    Wir drei Grazien mieten uns wiedet 2 fahrbare Untersätze und düsen in den Süden der Insel. Im Nationalpark erhalten wir von Damaris eine originalgetreue Version von "I'm🎼 swinging🎵 like a🎤 wrÄÄÄÄkingball🎶"!!!🤣😁😂👌

  • Day13

    Sandy Beach

    March 25, 2015 in Thailand

    Dann der Strand: traumhaft!! :) Mit Leuchtturm-Postkartenmotiv. Aber wie so oft: die Idylle ist trügerisch!

    Die Sonne grillt uns am Strand. Wir flüchten uns in den Schatten der Bäume. Puuh, jetzt erst mal ins Wasser. ..... Ähh, besser doch nicht! Dutzende Quallen treiben im seichten Wasser. Während wir also gedanklich noch mit den Quallen beschäftigt sind, bahnt sich schon das nächste Unheil an.

    Och wie süß, schau mal ein Affe! ... Und da, noch einer! Und da..... ohhh! Nicht gut!! Die Affen finden unsere Sachen sehr interessant. Könnte ja was Essbares drin sein. Und es werden immer mehr..... Den ersten Angriff können wir grade so abwehren! Einer der Affen kackt zur Revanche auf Erik's T-Shirt. Na super! :D Zeit zu gehen..
    Read more

  • Day25

    Rundtour Koh Lanta

    November 16, 2017 in Thailand

    Die Nacht war recht kurz, da im 10er Dorm immer recht viel Betrieb ist. So konnte man erst spät schlafen und war früh wieder wach. Das hat man davon wenn man günstig in Hostels schläft.
    Heute habe ich mir einen Roller gemietet und bin die Insel abgefahren, einmal rundherum. Viele Highlights habe ich mir nicht angeschaut, da es für alles einen Guide brauchte und damit natürlich Eintritt kostete.
    Den ersten Eintritt löhnte ich im Mangrovenwald. Man hätte kayaken können oder mit dem Boot durchfahren, ich aber entschied mich für die günstige Variante das Durchlaufen. Meines Erachtens reicht das auch, da man einen sehr guten Einblick bekommt wie ein Mangrovenwald aussieht, mehr sieht man bei einer Bootstour glaube ich auch nicht.
    Unterwegs konnte man immer wieder Affen sehen, aber es war schwierig sie zu fotografieren. Sie waren zwar meist direkt neben mir, aber bis ich das Handy draußen hatte, waren sie weggelaufen.
    An ein paar Highlights bin ich vorbeigefahren, wie zum Beispiel Snakeshow oder Elefantentrekking, da ich die Insel sehen und meine Zeit nicht damit verschwenden wollte.
    An einem Aussichtspunkt wollte ich anhalten, aber wer hätte es gedacht, man hat ein Restaurant dahin gestellt. Da ich nach altbekannter Frauenlogik bereits Geld gespart hatte, da ich zum einen im Hostel schlafe und zum anderen keine Bootstour im Mangrovenwald gemacht habe, wollte ich mir den Luxus gönnen und in ein richtiges Restaurant gehen mit Preisen die typisch touristisch sind. Gott sei dank immer noch „günstig“ für deutsche Verhältnisse. Und so gönnte ich mir ein leckeres Pad Thai und einen Eiskaffee, dazu gab es einen wunderschönen Ausblick zum Genießen. Hat sich gelohnt.
    Nächster Halt sollte eine Höhle sein. Ich hätte sogar Eintritt gezahlt, aber die Tour sollte zwei Stunden gehen. Da die Zeit schon fortgeschritten war, habe ich mich dagegen entschieden. Also fuhr ich weiter in den Süden der Insel zum Nationalpark. Unterwegs hat es immer wieder schöne Strände gegeben, an denen ich anhielt um kurz Pause zu machen und Ein Paar Fotos zu schießen. Angekommen im Nationalpark hätte ich wieder Eintritt zahlen sollen. Da auf den Bildern der Strand der mich erwartete drauf war und dieser meines Erachtens keinen großen Wow-Effekt hatte bzw. Wie jeder andere Strand auch war, entschied ich mich auch hier dagegen. Und so setzte ich mich auf meinen Roller und fuhr wieder Richtung Hostel. Angekommen an „meinem“ Strand schaute ich mir erneut das Farbenspiel des Sonnenuntergangs an, Wahnsinn!
    Read more

You might also know this place by the following names:

Ao Laem Tanot, อ่าวแหลมโตนด

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now