Thailand
Khlong Haeng

Here you’ll find travel reports about Khlong Haeng. Discover travel destinations in Thailand of travelers writing a travel blog on FindPenguins.

19 travelers at this place:

  • Day10

    Transfer to Ao Nang

    November 29, 2018 in Thailand ⋅ 🌧 28 °C

    Per Taxi haben wir heute recht komfortabel Phuket verlassen und sind in ca. 2 Std. nach Ao Nang gewechselt. Der gestern als Spitzendeal angepriesene 4 Sterne Hotel Schnapper entpuppt sich eher als düsterer Sanierungsfall, aber nun ja 2 Nächte halten wir es hier aus. Allerdings bleiben Fragezeichen. Wenn dieses Loch mit 4 Sternen durchgeht, könnte uns noch Albtraumhaftes bevor stehen...selbst Elena flattern nervös die Nasenflügel... 🙄 Ao Nang selbst verbreitet soviel Charme das wir direkt den nächsten Trip weit raus für morgen gebucht haben. Könnte allerdings auch sein, dass wir hier die einzigen jemals nüchternen und drogenfreien Touristen sind, die hier durchgekommen sind. Man möchte es fast hoffen...Read more

  • Day15

    La Playa, Krabi - Aonang

    October 18, 2018 in Thailand ⋅ ⛅ 30 °C

    Im La Playa Resort waren wir vom 18. - 20.10.18.
    Nach einer kleinen Verwechslung, kamen wir in diesem traumhaft schönen Luxusschnäppchen (dank Secret Escapes) schon recht früh morgens an😍
    Wir dachten ursprünglich das Hotel liegt in Krabi Town, letztendlich war es aber auch in Aonang ca. 5 Minuten Autofahrt von unserem alten Hotel entfernt 😄🙈
    Wir gönnten uns einen Pooltag und machten, außer die Wäsche zur Laundry bringen und ein Ausflug für den nächsten Tag buchen, NICHTS ⛱️
    Sogar eine Thaimassage war mit inklusive, die nicht zu viel versprach 😎
    So konnten wir abends entspannt und durchgeknetet in das traumhafte Kingsize Bett fallen.😴
    Read more

  • Day40

    T-Hailand calling

    November 20, 2016 in Thailand ⋅

    Es geht für uns weiter mit AirAsia von Singapur nach Krabi. Kristina hat leider nicht so viel Urlaub und so fliegt sie wieder zurück nach Deutschland. Sophie und Carlo erliegen dem Jetlag nach 1,5 stündigem Flug und so liegt es am Rest der Bande, Aonang zu erkunden. Rosi holt die Pooltücher und Jakob inspiziert diesen schonmal. Später holen sich allemann blaue Flecken in der Kinderrutsche.Read more

  • Day14

    Treiben lassen....

    January 9 in Thailand ⋅ ☀️ 30 °C

    Wir erweiterten unseren Radius in Krabi und liefen einfach mal los. Ziel war u.a. eine deutsch geführte Tauchbasis, bei der Andre sich über anstehende Tauchgänge, Bedingungen und Verhältnisse erkundigte. Wir liefen sehr viel und waren am Abend völlig erschöpft. Zwischendurch genossen wir die Sonne, die netten kleinen Cafes und Restaurants....ein sehr entspannter Tag.Read more

  • Day20

    Tauchen und Strandtag

    January 15 in Thailand ⋅ 🌧 24 °C

    Andre wurde gegen halb 8 zum Tauchen abgeholt. Ich frühstückte gemütlich und lief dann zum ca 2 Km entfernten Ao-Nang Beach. Ich las, schlief, las, schlief, badeten im Meer und schlief.... und ja eincremen fehlt. Die Folge war, dass die weißen Stellen am Po - bedingt durch die neue Badehose - eine gefährliche Rötung einnahmen, von der ich in der Nacht noch sehr viel haben sollte. 🙄
    Andre kam später als erwartet zurück und so aßen wir noch eine Kleinigkeit auf dem Markt und gaben uns den allabendlichen Cocktails hin. Motto des Abends war, trinken was wir noch nie getrunken haben. Somit wurden es white and black Russian, Mango Daiquiri, Mango Mojito. Fazit: nicht jedem haben alle geschmeckt....mit tauschen ging's....😂
    Read more

  • Day19

    Plaže okrog Ao Nanga

    March 7, 2016 in Thailand ⋅

    Plaže... Ja plaže so fine, ni kej... :) Kamorkoli prideš se odpre nor pogled in ne moreš se odločit, kje je bilo lepše. Se pa začnejo malo ponavljati. To ne pomeni, da mi niso več všeč ampak da ko jih vidiš par, nimaš več potrebe, da bi hodil gledat še druge. Po moje, če bi lahko cel dan ležal na plaži, da bi mi čisto dogajalo, ker bi se počasi premikal iz ene na drugo in samo polezaval, sem kopal in karkoli se že počne na plaži. Ampak, ker ja z ne zdržim cel dan na plaži kaj šele več njih, me trenutno ne vleče več toliko po plažah... Je pa res, da se to lahko kmalu spet spremeni...

    So pa na slikah plaže, do katerih se v 10 minutah pride iz Ao Nanga s taxi boatom (Railay beach, Phra nang beach...) potem se da pa med njimi premikat peške. Aja, sončni zahod je pa iz mestne plaže Ao Nanga. Kr luštno... :)

    Ko sem gledal slike Tajske sem mislil da so te ogromne skale, ki štrlijo iz vode turistična atrakcija v samo nekaj zalivih, zdej pa vem da so povsod. Na celini, v vodi, v bistvu kamorkoli prideš...
    Read more

  • Day19

    Spalna ladja

    March 7, 2016 in Thailand ⋅

    In grem naprej proti celini. V turistični agenciji sem se dvakrat premislil in na koncu odločil za Krabi oz. bližnje mesto Ao nang. Najboljša opcija je bila spalna ladja, ki gre ob 21:00 iz pristanišča, pristane ob 5:30 in ob 6:30 naprej z busom.

    No kot vedno, sem si ladjo predstavljal precej bolj fensi kokr je pol bla... Nisem se še navadu, vsakič presenečen... :) Ko sem pršu gor sem se kr mal zgrozil, ker je zgledal kot da nalagajo živino... Plus moj ventilator ni delal in samo dveh oken se ni dalo odpret in eden je bil moj... Na koncu se je izkazalo, da se je vse lepo zracilo, ni bilo vonjav in zelo dobro sem spal tako da mi je blo kar žal, ko smo že eno uro prej prišli v pristanišče ob 4:30. V pristanišču pa prva natega... Ko smo se vkrcavali na ladjo so nama vzeli obe karti, za ladjo in bus in čeprav sem nekaj protestiral me je bejba kr ignorirala jst pa nisem bil dovolj tečen, čeprav se mi je zdel sumljiv. Pa kolega s katerim trenutno potujem je tud reku, sej je ok, na bus itak vse spustijo... Ja niso naju... :) Po prerekanju in totalnem mutenju bejbe, ki nas je sprejela, kjer je blo totalno jasno, da točno ve kaj se dogaja oz. je bla verjetno tudi notri v nategi, sva kupila še eno karto za bus kar je men totalno dol visel, ker je blo to manj kot sem prejšnji dan dal za zajtrk in kavo, kolegu je šlo pa čist na živce in skor ni hotu kupit še ene karte... No, za dodatnih 6 eur sva prišla tja kamor sva bila namenjena...Read more

  • Day22

    Tiger cave temple

    March 10, 2016 in Thailand ⋅

    Da greva v Krabi sva se z Evanom odločila šele v turistični agenciji, prej so bli plani drugačni... Tko da ko sva prišla sem, nisva mela 3 čistih kaj sploh pogledat. Tko da Tripadvisor in Top activities, kjer je na 1. mestu Tiger cave temple. Še en tempelj? Pa dobr... Rentava motor in se odpeljeva. Na začetku nič posebnega, si mal razgledujeva potem pa stenge in tabla: 1237 stopnic do vrha. Greva? Ja itak... Povsod pa table "Bring your water", najina voda pa tok daleč... Pri motorju, vsaj minuto stran... :) Ampak valda so to table za stare svabe, ne pa za naju mladca... Valda bova odpicila teh neki steng, sred dneva v 30+, brez da bi rabla vodo... Valda... :)

    Ja umrl sem... :) Sicer sva res gor prišla brez ustavljanja ampak sva bla konc. Še dobr da je vmes stala ena prijazna punca, ki je kupila mal več vode in prinesla mal več slamic pa ponudila par požirkov, ki sem jih tok krvavo rabil...
    Stopnice so oštevilčene in ko prideš na vrh ugotoviš da jih je 1300 tko da sem bil nategnjen... Če bi vedu, da jih je 1300 ne bi šel... :) Na srečo ali nesrečo, pa te čaka tudi pitna voda...
    Na srečo zato, ker je tok prav prišla, da ne znam opisat, spila sva jo ogromno... Na nesrečo, ker predvidevam, da imam zaradi te vode zdaj čas tole pisat saj sem fasu totalno drisko z visoko vročino tko da bom v Ao Nangu namesto predvidenih 2 dni vsaj 4, verjetno pa še kaj več saj ne izgleda, da bi se stanje kaj izboljševalo... Sicer Evan-u ni nič tko da obstaja možnost, da ni bila voda, ki naj bi šla čez neke filtre, ampak mrzla riba, ki sem jo jedel na food marketu... Nima veze, neki je blo in zdaj sem na rehabilitaciji. Na srečo sem v zelo finem hostlu, v sobi z dvema pojstlama in klimo, čisto poceni... Tko da bom pa zadnjo sezono House of cards zloudal, sem videl da je bila objavljena in šel še na kakšno masažo nog, ki jih po tistih stengah konkretno čutim...
    Read more

  • Day43

    Koh Phi Phi

    November 19, 2017 in Thailand ⋅

    Wir wurden um 07.30 Uhr am Morgen abgeholt mit einem Mini Tuk Tuk wo schon total mit Leuten & Koffer/Rucksäcke überladen war. Wir mussten uns total reinquetschen damit wir Platz hatten 😂. Also ich der Schweiz wäre das Verboten gewesen und wir würden den Füherschein nicht mehr haben. Naja zum Glück waren wir nicht in der Schweiz sondern in Thailand. Kurz eingecheckt und schon waren wir auf dem Boot - überbucht mit Menschen und wir mussten draussen sitzen, zum Glück gong die Fahrt nur 2 Stunden. Auf dem Boot kamen schon eine Frau die Touren verkaufte🙄. Und wie wir sind haben wir natürlich eine Tour gebucht (was im nach hinein zu unseren Gunsten war. Auf dem Festland waren die Preise doppelt soch hoch😋). Wir haben die Tour gebucht für die Maya Beach etc. Den Maya Beach ist Weltweit bekannt, da hatte Leonardo di Caprio den Film Beach in den 2000 gedreht. Das mussten wir uns fast ansehen. Wir mussten um 14.00 Uhr wieder am Pier sein. Und so sind wir zuerst ins Hostel (Freedom Hostel - sah aus wie wie eine Mehrzweckhalle für Autos aus😂. Die Zimmer waren sauber und für 1 Nacht total ok aber nicht länger) unser Gepäck abladen und gingen Mittag essen.

    Um 14.00 Uhr fuhren wir zuerst zum Monkey Beach. War nicht so mein Ding. Ich glaube die haben die Affen 🦍 dort hingebracht für eine Touristen Attraktion. Zum Glück blieben wir nur 10 Minuten da. Wir fuhren weiter zu einem Schnorchelplatz, es war der absolute Wahnsinnnn😍. Das Wasser war so klar, dass wir schon alleine vom Boot aus die schönen und farbenfrohe Fische sehen konnten. Es war toll hier. Und danach fuhren wir endlich zum Maya Beach. Wir fuhren von hinten an zu der Insel. So mussten wir zuerst durch eine kleine Höhle laufen und durch einen kurzen Dschungel und so kamen wir von hinten zu dem Beach. Sagen wir mal so, ich denke der Strand war von über 10 Jahren schöner als jetzt. Er war immer noch schön aber ich war auf meiner Reise an schönere Strände als hier. Es war ok das wir ihn gesehen haben. Durch die Touris wurde er auch sehr „platt“ gemacht. Überall Müll trotz 400 Baht Extra Eintritt..
    Um 17.30 Uhr fuhren wir wieder zurück nach Koh Phi Phi (natürlich waren wir zuspät dran, da wir auf ein Pärchen warten mussten - die hatten einen Scooter Unfall und er hatte Stöcke da sein ganzer Fuss zerquetscht und blau war. Und sie hatte ein ganzes Bein total aufgeschürft. Wir haben nur mitbekommen das er anscheined mit dem Scooter gefahren ist und mit dem Handy gespielt hatte und sie hinten drauf war.. Naja die waren echt dumm). Endlich kamen die auch zurück zum Boot.
    Auf dem Meer sah man schon von weitem das es bald stürmen und regnen kommt. Kaum gesagt hatte es kurz vor dem verlassen des Boots so richtig hinuter geschüttet. Wir rannten zum nächsten Restaurant und assen dort was bis es fertig geregnet hatte. Nach dem Essen war dies auch so, aber die ganze Strasse war voll mit Hochwasser😵😵.

    Im Hostel angekommen, gingen wir kurz duschen und legten uns schlafen (was wir nicht konnten, da wir dumme Weiber im Zimmer hatten, die meinten sie müssten um Mitternacht das Licht ein und aus schalten und mega laut reden).
    Naja, trotzallem war es mega toll hier. Aber zum Glück blieben wir nur eine Nacht. Es reicht eigentlich auch nur einen Tagesausflug von einer anderen Insel zu machen. Es war einfach total überlaufen mit Menschen und man wird hier nur abgezockt.

    So und nun Gute Nacht Koh Phi Phi😴.
    Read more

  • Day9

    Arrived :-)

    April 18, 2016 in Thailand ⋅

    So I hardly slept at all last night as the bed was like sleeping on the floor! My back also wrecking after my ridiculously painful massage :-(

    We arrived in Krabi at the hotel, seems to be really nice! At last a beach!! Was only 9am when we arrived so we decided to check out the local area. We found a tourist excursion place and booked on an excursion for today and tomorrow. The one today leaving almost immediately, so we got our stuff together, grabbed some food and was picked up.

    We went to the 'Emerald pool' which is supposed to be really famous good place to go. When we arrived we had to trek for ages and was crammed! Looked like water surrounded by mud and shit loads of tourists to me haha!

    We then went to the 'hot spring waterfall' which was bloody hot! So nice on my back though after that massage!

    Followed by a bit of souvenir shopping and the elephant sanctuary... This was unbelievable, the elephants were so friendly and the guides great too.. even letting us sit of the elephants neck and feed them at the end :-) what a amazing experience!

    Towards the end of the day I began feeling really ill, having no energy, head ache, stomach ache and the shits! Really started to worry that this might last days... I fell asleep at 7pm and woke up for breakfast feeling much better. Missed out on a night out though!
    Read more

You might also know this place by the following names:

Khlong Haeng, คลองแห้ง

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now