United Arab Emirates
Abu Dhabi

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
Travelers at this place
    • Day 143

      Ankunft in Abu Dhabi

      January 21, 2023 in the United Arab Emirates ⋅ 🌙 19 °C

      Als wir in Abu Dhabi ankommen ist es schon Dunkel. Hier hat Mohammed ein 20 Stockiges Haus an dem wir stehen können. Sein Fahrer Dean empfängt uns und hilft mit dem Parkticket, wo ist die nächste Laundry und was es hier noch gibt.

      Wir können auch das Appartement im 20sten Stock benutzen. Daneben gibt es auch einen Swimmingpool.

      Und so stehen wir mitten in Abu Dhabi in einem Viertel, das überwiegend von Indern, Pakistani und Menschen aus Bangladesch bewohnt wird.
      Read more

    • Day 3

      Abu Dhabi

      February 20 in the United Arab Emirates ⋅ ☀️ 22 °C

      Nach dem wir lernen mussten, dass das Atlantik auch eigentlich nur ein besseres Buffet Restaurant ist ging es raus nach Abu Dhabi! Die Moschee wurde in entsprechender Kleidung erkundet. Sehr beeindruckend. Dann Shopping Part 1, die Füße kurz ins Meer und Cocktails am Pool.Read more

    • Day 2

      Abu Dhabi Flughafen Umstieg

      August 31, 2022 in the United Arab Emirates ⋅ 🌙 34 °C

      Wir sind nach 6 Stunden Flug mit ca 30 Minuten Verspätung in Abu Dhabi angekommen und haben erfahren dass auch unser Weiterflug sich mehr als eine Stunde verspätet. Der Flug war an sich ganz angenehm da ich bei mir Fluch der Karibik 1 auf meinem Fernseher geschaut habe und zufällig den extra Fußraum Platz zugewiesen bekommen habe. Dann haben wir uns etwas zu essen besorgt und sitzen jetzt im Check in und das Boarding geht gerade los.🥳Read more

    • Day 96

      Abu Dhabi

      November 5, 2022 in the United Arab Emirates ⋅ ☁️ 28 °C

      Auf unserem Weg nach Südostasien mussten wir wieder auf das Flugzeug umsteigen. Da wir von Georgien so oder so irgendwo das Flugzeug wechseln müssen, haben wir uns für einen kurzen Zwischenstopp in Abu Dhabi entschieden, der Hauptstadt der Vereinigten Arabischen Emirate. Hier sonst einmal Ferien zu machen, käme wohl eher nicht in Frage, aber für ein, zwei Tage ist das doch ideal.

      Nachdem wir ausgeschlafen haben (wir sind erst in der Nacht gelandet), machen wir uns vom Hotel aus auf, die Stadt zu erkunden und erst einmal etwas zu essen. Der erwartete Temperaturschock ist ausgeblieben: Zwar sind hier schon wieder 30 Grad angesagt, aber allzu schlimm ist es doch nicht. Es weht auch ein angenehmes Lüftchen durch die Strassen. Abu Dhabi erinnert uns ein bisschen an Panama City, mit all den grossen und kleinen Hochhäusern rundherum. Die Strassen sind allerdings breiter und es ist viel mehr los. Unser Ziel ist die Corniche, ein langgezogener Park am oberen Ende der Insel, von wo aus wir wieder retour zum Hotel laufen. Überhaupt erscheint uns Abu Dhabi als sehr begrünt. Am Abend, bei etwas kühleren Temperaturen, machen wir nochmal einen Spaziergang und schauen uns die glitzernden Lichter der Hochhäuser an.
      Read more

    • Day 97

      Scheich-Zayid-Moschee

      November 6, 2022 in the United Arab Emirates ⋅ ⛅ 29 °C

      Mit dem Bus fahren wir heute fast bis zum Rand der Insel, um die Scheich-Zayid-Moschee zu besuchen. Das 2007 errichtete Bauwerk ist eine der grössten Moscheen der Welt und eine der Hauptattraktionen Abu Dhabis.

      Von der Bushaltestelle aus laufen wir an der Seite der Moschee entlang, bis wir zum Haupteingang kommen. Via Lift geht es dann in einer Glaskuppel einen Stock tiefer und wir landen in einer Mischung aus modernen Einkaufszentrum und Flughafen: Modegeschäfte, Souvenirläden und Restaurants säumen diese hellen Untergrundpassagen. Sogar McDonalds und Starbucks gibt es hier. Die Touristen sind zahlreich vorhanden, wie die Tourbusse auf dem Parkplatz vermuten liessen. Wir registrieren uns wie alle für den Eintritt zur Moschee und laufen den Schildern entlang bis zur Sicherheitskontrolle. Wie am Flughafen verkürzen hier Laufbänder den Weg bis zur Moschee und wir kommen schnell vor den grossen weissen Prachtbau.

      Das Gebäude, das vom inzwischen verstorbenen Scheich Zayid bin Sultan Al Nahyan in Auftrag gegeben wurde, hatte eine Bauzeit von rund zehn Jahren. Durch das grosse Tor kommen wir in den riesigen Innenhof und blicken auf die vielen Kuppeln und die Minarette. Gold und Marmor prägen diesen Bau und die Säulen sind Palmen nachgebildet. Die floralen Muster an den Säulen und auf dem Boden des Innenhofs sind nicht etwa aufgemalt, sondern aus verschiedenfarbigem Stein zusammengesetzt. Die Hauptgebetshalle ist besonders eindrücklich: Riesige Kronleuchter hängen hier über dem handgeknüpften Teppich. Die Wände sind ebenso reich verziert wie die Kuppeln unter der Decke.

      Die Moschee durchlaufen wir im Einbahnverkehr, so dass sich die Touristen schön verteilen. An den vielen Fotospots, die extra abgesperrt sind, können wir so auch Fotos schiessen, ohne viel fremde Menschen im Bild zu haben. Eine Moschee in diesem Stil, modern und doch irgendwie historisch, haben wir auf unserer Reise noch nicht gesehen!
      Read more

    • Day 238

      Abu Dhabi & Dubai

      November 20, 2022 in the United Arab Emirates ⋅ ☀️ 30 °C

      Früh morgens erreichen wir Dubai, gerade noch rechtzeitig für die Kamelrennen die hier von November bis März jedes Wochenende frühmorgens stattfinden 🐪. Leider hat der Kamel-Burger Stand noch nicht geöffnet, so muss eine Flasche Kamelmilch aus dem Supermarkt genügen für das Frühstück zum morgendlichen Rennspektakel 🤣. Rasant geht es dann auf der Yas Halbinsel bei Abu Dhabi weiter, wir testen die schnellste Achterbahn der Welt (von 0 auf 240 km/h in 4.8 Sekunden) in der Ferrari World 🎢 und rutschen um die Wette in der Yas-Waterworld. Kurz vor der WM bereiten sich viele Fussballmannschaften in Abu Dhabi vor ⚽️. So haben wir das Glück Messi und seine Teamkollegen gegen die Vereinigten Arabischen Emiraten zu sehen, wenn auch nur eine Halbzeit. Der Zutritt für die knapp 40’000 zahlenden Zuschauern war nämlich miserabel organisiert und so standen wir 90 Minuten an bis wir endlich das Stadion betreten können. Nicht wirklich besser organisiert ist der Testkick von unserer Schweizer Nati gegen Ghana. Das Spiel wird nicht mal 24 Stunden vor Anpfiff aus Sicherheitsgründen in ein anderes Stadion verlegt, aber auch in diesem Stadion gibt es so gut wie keine Sicherheitsvorkehrungen und man kann das Stadion ohne Tickets und Kontrollen betreten.
      Top organisiert ist dann aber das Formel 1 Rennen 🏎🏁. In Abu Dhabi findet seit einigen Jahren das Saisonfinale statt. Und wenn wir schon mal hier sind dann leisten wir uns das doch mal. An allen Trainings und Rennen kann man dabei sein (von der Formel 4, Formel 2 bis zur Formel 1) und am Donnerstag den Crew’s in den Boxen beim Vorbereiten der Auto’s über die Schulter schauen. Abends finden diverse kleinere und grössere Konzerte statt, die im Ticket inbegriffen sind. So spielen unter anderem Usher, Swedish House Mafia, Kendrick Lamar und Def Leppard. Die ganze Veranstaltung ist also trotz keiner Punkte für unser Schweizer Sauber F1 Team eine rundum gelungene Sache 👍😀. Es ist wirklich beeindruckend wie die Auto’s mit teils über 300 km/h über die Strecke rasen, dabei keine 20 m Luftlinie von der Strecke zu sitzen und die Energie der Boliden so richtig zu spüren, sei es vom Lärm der Motoren oder vom Geruch der sich auflösenden Reifen.

      Nach Abu Dhabi verbringen wir noch 2 Tage in Dubai. Heute Dienstag geht es von hier auf ein Kreuzfahrtschiff für die nächsten 15 Tage bis nach Singapur 🚢. Ursprünglich planten wir ja die Reise auf dem Landweg via Iran, Pakistan, Indien und China nach Südostasien. Da China jedoch noch zu ist wegen Corona und die Reise durch Myanmar nahezu unmöglich ist wegen der Situation im Land entschieden wir uns für den Seeweg per Kreuzfahrt. Nach anfänglicher Skepsis freuen wir uns inzwischen sehr auf die 15 Tage, einfach mal nichts tun und so viel Essen und Trinken (ist eine All Inclusive Kreuzfahrt) bis wir kugelrund in unsere Luxuskabine rollen. Schiff Ahoi!
      Read more

    • Day 285

      Von Nepal nach Abu Dhabi

      November 18, 2022 in the United Arab Emirates ⋅ ⛅ 30 °C

      Von Kathmandu geht es nun über Mumbai nach Abu Dhabi, wo wir einen Tag Aufenthalt haben.
      Während wir in Kathmandu vor dem Einsteigen in den Flieger zum gefühlten fünften Mal die Taschen kontrollieren lassen müssen, wird in Mumbai noch genauer hingeschaut und Manu wird beinahe seine Angelspule weggenommen. Zum Glück können wir das noch verhindern und sind froh, als wir dann endlich mit all unseren Sachen in Abi Dhabi ankommen. Es ist kurz vor Mitternacht und wir suchen uns eine Bank ohne Zwischenlehnen, auf der wir die Nacht verbringen können.
      Als es langsam wieder hell wird und uns die Knochen schmerzen, stehen wir auf, machen uns frisch, geben unsere Rucksäcke bei der Gepäckaufbewahrung ab und fahren in die Stadt.
      Wir lassen uns mit dem günstigen Taxi zu ein paar Sehenswürdigkeiten fahren und stellen schnell fest, dass uns Abi Dhabi überhaupt nicht zusagt. Die Stadt ist total künstlich, steril und zumindest an dem heutigen Sonntagmorgen wie leergefegt.
      Wir fahren am Emirates Palace Hotel vorbei, wo wir aber aufgrund der kurzen Hose von Manu nicht rein können, schauen uns die Etihad Towers an und erhaschen einen Blick auf den Präsidentenpalast (in den wir ebenfalls nicht reinkommen). Die Gebäude sehen wahnsinnig toll aus und sind gigantisch, drumherum ist allerdings nichts, was irgendwie einladend ist.
      Wir machen noch einen Abstecher zum Corniche Beach und ärgern uns etwas, dass wir keine Badesachen mitgenommen haben. Hier hätten wir gut den Tag in der Sonne verbringen können, es ist nichts los und es gibt sogar super Duschen 🙈🙈. So legen wir uns nur in den Schatten und dösen ein wenig vor uns hin, bevor wir uns noch in einen kühlen Irish Pub setzen und die letzten Stunden verstreichen lassen. Die Stadt konnte uns nicht wirklich was bieten, ist uns viel zu protzig und ohne Leben, aber immerhin haben wir die Zeit gut rum gebracht und es war allemal besser, als den Tag am Flughafen zu sitzen 🤷🏻‍♀️.
      Und dann geht es auch schon fast pünktlich weiter nach Wien 🛫.
      Read more

    • Day 78

      Abu Dhabi

      November 23, 2022 in the United Arab Emirates ⋅ ☀️ 29 °C

      Hello Abu Dhabi!
      In der Früh noch in Aqaba und zu Mittag schon hier - immer wieder faszinierend wie schnell man mittlerweile so weite Strecken hinter sich bringen kann!
      Die Stadt schaut aus wie komplett am Papier gezeichnet, vom Flieger sieht man die einzelnen Quadrate mit den großen Straßen rum und dazwischen praktische Querstraßen - und das ganze einfach so oft nebeneinander, wie es gebraucht wird😅
      Alles hier ist mega sauber und aufgeräumt, zurechtgemacht und jedes Haus oder jede Brücke ist nicht einfach gleich wie die andere sondern für sich ein Kunstwerk. Dennoch wirkt die Atadt noch nicht ganz belebt.
      Zum Sonnenuntergang sind wir dann nach ein bisschen Busirrfahrt genau zur richtigen Zeit an der Scheich-Zayid-Mosche angekommen.
      Eine der größten Moscheen der Welt steht auf einem 57 ha großen Areal, alles perfekt hergerichtet und gepflegt. Benannt ist sie nach dem ersten Präsidenten der Vereinigten Arabischen Emirate, dessen Grab sich auch auf dem Gelände befindet.
      1996 begann man mit dem Bau, 2007 wurde sie eröffnet - Gesamtkosten: 545 Millionen Dollar, 350 Millionen kamen dabei aus dem Privatvermögen des Scheich Zayed Bin Sultan Al Nahyan.
      Mit ihrer 84 Meter hohen Kuppel ist sie die zweithöchste Moschee der Welt, dafür beherbergt sie den größten handgewebten Teppich - 5627 Quadratmeter und 47 Tonnen schwer - gefertigt im Iran. Ebenso findet man im Inneren den größten Kronleuchter der Welt - 15m hoch und ein Durchmesser von 10m, gefertigt in Deutschland und mit Swarovskikristallen besetzt.
      Die vielen Blumen sind aus 15 verschiedene Marmorarten gestaltet sowie sehr viel Plattgold.
      Einfach atemberaubend dieses Bauwerk!
      Read more

    • Day 79

      Abu Dhabi

      November 24, 2022 in the United Arab Emirates ⋅ 🌙 24 °C

      Am Vormittag nich in Abu Dhabi herumgeschlendert und das Herotage Museum besucht. Dort versucht man den Besuchern einen Einblick zu geben, wie die damaligen Besiedler vom noch nicht existierenden Abu Dhabi gelebt haben. Ihre Unterkünfte, die Tiere und die lebenswichtigen Sachen, die Sie aus Leder, Ton und Kupfer hergestellt haben.
      Spannend, wenn man gegenüber die Skiline sieht und denkt, das ist gerade mal 80 Jahre her, dass hier einfach Hütten standen😳
      Gleich neben dem Museum steht das Theater von Abu Dhabi - hätte ich mir irgendwie spektakulärer vorgestellt, das wirkt neben den anderen Gebäuden fast etwas vernachlässigt.
      Am Weg zurück kommt man noch an einen Kunstwerk vorbei, das in Gedenken an Scheich Zayed bin Sultan Al Nahyan vorbei, demjenigen der die Vereinigten Arabischen Staaten mitbegründet hat und auch die Moschee von gestern trägt seinen Namen. Bild 5

      Der Bus hat uns dann am Abend noch nach Dubai gebracht und wir jetzt im engen Stock in mitten von Hochhäusern unsere Hostelbetten bezogen haben. Diese Stadt ist auf jeden Fall einfach nur crazy und es geht um groß größer am größten. Bin gespannt, was uns morgen erwartet.

      Besonders faszinieren dund irgendwie unwirklich ist die absolute Sauberkeit und Hilfe an jeder Ecke in beiden Städten. Überall putzt jemand, kehrt zusammen, wischt öffentliche Plätze mit dem Swiffer - toll und ich frage mich, wie das ließ bezahlt werden kann.
      Read more

    • Day 28

      Abu Dhabi, Teil 1

      January 8, 2023 in the United Arab Emirates ⋅ ⛅ 23 °C

      Heute steht Abu Dhabi auf dem Plan. Auf der Autobahn merkt man sofort, wenn man in Abu Dhabi ist. Nebst der anderen Strassenfarbe ist hier alles viel grüner. In diesem Capitol gibt es ebenfalls viele tolle Sehenswürdigkeiten und Parks. Im Vergleich zu Dubai ist es aber ruhiger und übersichtlicher. Weshalb es uns hier sehr gut gefällt.

      Unser Guide bringt uns, mit der richtigen Kleidung ausgestattet zur beeindruckenden Sheik Zayed Grand Moschee. Es wird hier genau vorgegeben, wo die Fotostops sind. Hat man einmal etwas anderes auf der Linse, wird man von der Security aufgefordert, das Bild vor ihm zu löschen. 🙈📸
      Read more

    You might also know this place by the following names:

    Abū Z̧aby, Abu Zaby, Abu Dhabi, أبوظبي, Abou Dabi

    Join us:

    FindPenguins for iOSFindPenguins for Android