United States
New York

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.

647 travelers at this place

  • Day8

    The High Line

    January 2 in the United States ⋅ ☀️ 6 °C

    Starting the morning trekking it to the laundry mat in the freezing cold. We then made our way into the city where milks and I ticked off $1 pizza. Madi and cal then showed us the high line park which is an old tram system transformed into a walkway which gives you a beautiful view of the city.Read more

  • Day73

    Ein regnerischer Erinnerungstag

    May 12, 2019 in the United States ⋅ 🌧 8 °C

    Unser letzter Tag in New York war regnerisch, windig und kalt. Eigentlich wollten wir nur noch zum World Trade Center fahren und das Monument der Anschläge des 11. September 2001 besichtigen. Wo früher die Twin Towers standen, befinden sich nun zwei identische, quadratische Brunnen. Passenderweise sprudelt hier das Wasser nicht fröhlich in die Höhe, sondern wird scheinbar unendlich tief in den Boden gesogen. Am Rande des Brunnens stehen die Namen aller 2977 Opfer dieses Anschlags und 6 Opfer eines kleineren Bombenanschlags im Jahre 1993. Ob es am tristen Wetter lag oder an der bedrückenden Aura der Brunnen, wir fühlten uns einstimmig vom Museum angezogen.

    An der Seite des Gebäudes standen Ticket-Automaten. Scheinbar werden sie von Vielen übersehen, denn die Schlange am Eingang war sehr lang. Wir konnten mit unseren Tickets an der frierenden und nassen Warteschlange vorbeigehen und waren nach einer Sicherheitskontrolle schnell auf der Rolltreppe Richtung Untergrund. Den Audio-Guide gab es als App in vielen Sprachen. In den folgenden drei Stunden vergaßen wir sogar, dass wir nicht gefrühstückt hatten. Es war ergreifend und auf ein Neues erschütternd, die Ereignisse des Tages zu verfolgen. Das Museum war informativ und sachlich und behandelte viel mehr als nur den Einsturz der Tower. Einige Bilder, Video- oder Audioaufnahmen waren nichts für schwache Nerven...zum Beispiel echte Abschiedstelefonate von Passagieren aus dem letzten gekaperten Flugzeug, kurz bevor es von den Terroristen auf eine Wiese gestürzt wurde. Was bemerkenswert war: der Terror stand nicht im Vordergrund. Viel mehr wurde der Mut der Opfer und Helfer und der Zusammenhalt der Welt als Reaktion auf die schrecklichen Taten deutlich.

    Abends zündeten Phillip und ich nachdenklich unsere Hochzeitskerzen an. Kaum zu glauben, dass wir vor genau einem Jahr im strahlenden Sonnenschein den glücklichsten Tag unseres Lebens feierten. Diese Diskrepanz machte es sehr deutlich, dass das Blatt sich in einem Wimpernschlag wenden kann und wir jeden Tag wie unseren letzten lieben und leben müssen.
    Read more

  • Day111

    New York Day 2

    February 25 in the United States ⋅ 🌧 8 °C

    Das Wetter war heute ausnahmsweise mal nicht ganz so wie bestellt, aber davon ließen wir uns den Sightseeing-Tag keinesfalls vermiesen. 🌧☂️🙃
    So schlenderten wir vorbei am Vessel (Treppenskulptur), über die geniale High Line (ehemalige Bahnstrecke) zum Chelsea Market (Art&Food in einer ehemaliger Oreo-Fabrik).
    Durch das spektakuläre Oculus-Einkaufszentrum gelangten wir zum 9/11 Memorial und dem darunter erbauten Tribute Museum. Dieses ist wirklich sehr beeindruckend und stimmte uns klarerweise sehr nachdenklich. 😔
    Vorbei an der Wall Street ging es dann Richtung Brooklyn Bridge, wo Andrea ein paar Runden auf einem Rooftop-Eislaufplatz drehte. ⛸ Sie testete auch wie widerstandsfähig das Eis ist, indem sie sich mit voller Wucht darauf stürzte - aber keine Angst, dem Eis ist nix passiert! 💥🙄🤷🏼‍♀️

    A&C
    Read more

  • Day26

    High Line und 9/11 Memorial

    August 9, 2019 in the United States ⋅ ☀️ 23 °C

    Die High Line ist eine ehemalige Bahnstrecke, die zu einer begrünten Spaziermeile umgestaltet wurde. Hier spaziere ich den Morgen über entlang, esse leckeres Cookie-Eis-Sandwich und bestaune das begehbare Kunstwerk "Vessel" kurz vor dem Ende der High Line. Danach mache ich mich auf den Weg zum 9/11 Memorial, an dem jetzt zwei große tiefe Pools markieren, wo einst die beiden Türme des World Trade Centre standen. Es ist schon gespenstisch, sich vorzustellen was hier vor knapp 18 Jahren los gewesen sein muss... in das dazugehörige Museum schaffe ich es nicht, da ich zum einen mächtig Hunger habe und zum anderen die Schlange am Eingang ewig lang ist. Also suche ich mir ein leckeres Restaurant, esse japanische Ramen und ziehe dann weiter...Read more

  • Day2

    Ground Zero

    December 8, 2019 in the United States ⋅ 🌙 5 °C

    Am Ausgang des 9/11 Memorial Museums sind die Brunnen des Ground Zeros. Die Brunnen symbolisieren die Grundrisse des damaligen World Trade Centers. Eine Gedenkstätte für alle verstorbenen dieses grauenvolles Tages.Read more

  • Day2

    Wall Street

    December 8, 2019 in the United States ⋅ ☀️ 5 °C

    Im „financial Disrict“ schnell den Büffel besucht und nein,wir haben nicht den Hoden angefasst und uns dabei fotografieren lassen. Aber auch nur weil die Schlange zu lang war. Am kleinen Weihnachtsmarkt noch schnell einen „New Yorker“ Glühwein getrunken (hier liebevoll „mulled wine genannt) und dann ging es auch schon weiter zum 9/11 Memorial und One World Center.Read more

  • Day222

    New York

    April 13, 2019 in the United States ⋅ ⛅ 18 °C

    Hier noch mehr eindrücke aus New York.
    Die Stadt ist echt nicht schlecht aber ganz schön unentspannt. Gefühlt ist jeder im Stress und muss schnellstmöglich von A nach B kommen. Vom Verkehr her ist New York fast mit Rom vergleichbar, es wird immer und überall gehupt.
    Auch ist überall recht viel los.
    Read more

  • Day4

    Brooklynn Bridge

    December 10, 2019 in the United States ⋅ ☁️ 13 °C

    Bevor es heute nach Hause geht wollten wir es uns nicht nehmen lassen, die Brooklyn Bridge zu sehen. Also schnell mit der Subway Richtung Downtown, durch den City Hall Park geschlendert und da ist sie schon. Der Weg sieht nicht kurz aus, aber wir sind ja gestärkt vom Hot Dog.Read more

  • Day3

    Night walk Manhattan

    January 25 in the United States ⋅ ☁️ 4 °C

    Die Stadt hat enorme Ausmaße oder wie manche sagen würden "der Dschungel"? Es ist als würden die Straßen die Menschen verschlucken ganz so wie fleischfressende Pflanzen und die Hauseingänge spucken Sie dann wieder aus, damit der Strom sich immer wieder von neuem füllt. Jeder scheint es eilig zu haben und viele machen ein neurotisches Gesicht, einige geradezu ein paranoides. Im großen und ganzen bin ich jedoch jetzt schon verliebt. Das war mein erster Nachtspaziergang. 5 th Avenue, ein kurzes Verweilen im Madison Square Park und Skateboarder im Washington Square. Die Geräusche und die Kulisse entsprechen dem, was man aus vielen Filmen kennt. Das mag daran liegen, dass die Filmemacher in New York einfach draufhalten und Stadtszenen 1:1 real in den Film einfließen. Taxifahrer sind im Übrigen nicht wirklich ansprechbar und helfen einem auch nicht mit dem Koffer. Wenn man ihnen dann kein Trinkgeld gibt, wird man angefaucht. Bei irgendwem im Esszimmer steht ein Zebra vorm Bücherregal. Eine durch und durch echte Stadt mit autenthischen Leuten und einem unnachahmlichen Flair.Read more

  • Day9

    Day 8

    November 8, 2019 in the United States ⋅ ⛅ 4 °C

    Lekker naar het Guggenheim vandaag. Het is 0° met een gevoelstemperatuur van -4°.
    Brrrr
    Wel een mooi zonnetje. Als we over de Manhattan bridge rijden wil Anja een foto maken van de Brooklyn bridge. Helaas pindakaas. Ik stel voor om er bij de volgende halte uit te stappen een over de Manhattan bridge te lopen om de Brooklyn bridge te fotograferen. Zo gezegd zo gedaan.
    Het is echt héél mooi helder weer, maar frisjes, vooral op de brug, gelukkig hebben we ons goed voorbereid en hebben onze handschoenen mee, ik zet nog een muts op en dan is het goed te doen.
    Anja moet nodig naar de WC en we gaan koffie drinken in een restaurant in "Litle Italy". Het is rond lunchtijd en Anja stelt voor om hier dan ook maar te eten. Goed plan. Anja neemt Nocchi en ik neem Spaghetti ala Carbonara. glaasje wijn erbij, heerlijk.
    Anja trakteer de schat. 💋
    Weer geen Guggenheim vandaag. Een wandeling door Klein Italië en Chinatown en dan is het ook alweer 15:00. We hebben nog kaarten voor het Empirestate building. Als we boven zijn is het 16:30 de zon gaat zo onder. Het is alweer prachtig helder en -5° voor ons gevoel. Onze laatste avond in NY sluiten we af bij Macy's het grootste warenhuis ter wereld.
    Morgen naar huis maar eerst nog naar het Guggenheim. 😉
    Read more

You might also know this place by the following names:

New York City, New York, NY, New York Stad, Nueva York, نيويورك, Нью-Ёрк, Ню Йорк, নিউ ইয়র্ক সিটি, Nova York, Efrog Newydd, Νέα Υόρκη, Novjorko, نیویورک, Cathair Nua Eabhraic, Eabhraig Nuadh, Nova Iorque, ניו יורק, न्यूयॉर्क, NYC, Kota New York, New York borg, ニューヨーク, ნიუ-იორკი, 뉴욕, Evrek Nowydh, Novum Eboracum, Niujorkas, Ņujorka, Њујорк, Bandar Raya New York, Nouvieau York, Nòva York, Нью-Йорк, Nei Yarrick Schtadt, Nowy Jork, 10001, நியூயார்க் நகரம், นครนิวยอร์ก, Lungsod ng New York, Nyu York Shehiri, نیویارک شہر, Thành phố New York, ניו יארק, 紐約市

Join us:

FindPenguins for iOSFindPenguins for Android

Sign up now