United States
Whitley Heights

Here you’ll find travel reports about Whitley Heights. Discover travel destinations in the United States of travelers writing a travel blog on FindPenguins.

125 travelers at this place:

  • Day2

    Los Angeles

    August 24, 2017 in the United States ⋅ ⛅ 19 °C

    Erstaunlicherweise begann unser Tag pünktlich um 5 Uhr morgens. Bevor wir uns allerdings auf die große "LA Erkundungstour" begaben, begannen wir den Tag mit einer kleinen Shopping Tour im Walmarkt. Im Anschluss fuhren wir durch die Hollywood Hills, wo wir leider keine Prominenten gesehen haben 😕 trotzdem hatte uns das Hollywood Fieber gepackt, sodass wir direkt im Anschluss zum Hollywood Boulevard gefahren sind um uns dort umzuschauen und die ersten Souvenirs zu kaufen 😊 danach ging es weiter nach Beverly Hills, eine super schöne Gegend die uns echt den Atem raubte...
    Den Nachmittag verbrachten wir am Santa Monica Pier sowie auch am Venice Beach, wo wir Amerika leider wieder von seiner unschönen Seite kennenlernen mussten- es gab Verhaftungen, Obdachlose und auch völlig verrückte 🙈
    Fazit des heutigen Tages: LA hat viele wunderschöne, aber leider auch viele weniger schöne Seiten. Und an die gechlorten Getränke in den Lokalen werden wir uns erst noch gewöhnen müssen. Am meisten freuen wir uns aber das unser Auto noch ganz ist und es morgen endlich ein bisschen ländlicher wird 😊
    Read more

  • Day20

    Hollywood and Escape Room

    December 16, 2016 in the United States ⋅ ⛅ 14 °C

    A quick trip to Hollywood to show the boys and they found a couple of their favourite stars. We then went to an escape room where we had to solve loads of puzzles to unlock doors and locks and eventually find the treasure. Everyone had a blast and we made out with only a few little clues. Levi is desperate to do another one. That night we had a look at the local Christmas light display in which virtually every house in an entire neighbourhood gets involved.Read more

  • Day2

    Day 1 Hollywood, Beverly Hills, LA

    November 15, 2018 in the United States ⋅ ☀️ 22 °C

    Ticked a few boxes of classic things to do today. Bonus points to the girls for operating with next to nil sleep in the last 33 hours! Saw some impressive houses (Johnny Depp's was my favourite). Even caught the Metro! Watched Snoop Dog get his Walk of Fame star. Michelle Obama in town which upped the security in Hollywood. Finished the afternoon with some "soup".Read more

  • Day24

    Hollywood & Beverly Hills

    June 17, 2016 in the United States ⋅ 🌙 21 °C

    Sidste dag i LA. Vi tog ind til byen og brugte vores Hop On Hop Off pas fra i går. Det var lidt svært at finde de første stoppesteder, da de ikke var afmærkede, så det brugte vi lidt tid på og endte i China Town. Men det lykkedes, og vi kørte først rundt i downtown LA og derefter Beverly Hills og Hollywood.
    Vi stod af ved La Brea Tar Pits og Farmers marked. Tar Pits er en form for naturlige bitumen/petroleum masser der siver op gennem jorden og bobler op i sorte søer, og det har det gjort i tusinder af år. Her er et aktivt museum der udgraver fossiler, der er mellem 13.000 og 35.000 år gamle.
    Vi jagtede et godt billede af Hollywood skiltet som faktisk ikke var helt let at få, da skiltet enten var dækket af bygninger, træer eller ledninger eller også var det diset i bjergene.
    Efter en gåtur ad Walk of Fame, som er en meget travl hyper gade med turister og gøglere overalt, spiste vi en lækker frokost. Derefter tog vi i en af Hollywoods mange biografer og så "Central Intelligence", hvilket er et must at gøre i filmenes by.
    Vi tog hjem på hotellet og nåede en times tid i pool´en og hot-tuben inden nattid. I morgen går turen videre mod sidste stop - San Diego.
    Dagen får 4 ud af 5 stjerner.
    Roadtrip: I dag: 0 km - i alt: 4.776 km
    Read more

  • Day16

    Hollywood wir kommen!

    May 31 in the United States ⋅ ⛅ 18 °C

    Nach dem Ausschlafen und Frühstücken ist Alina nur schwer zur Weiterreise zu überreden, so gut hat ihr das Garden Cottage gefallen. Wir machen ne kurze Spielplatzpause, ehe wir nach Malibu und Santa Monica und schließlich nach Hollywood aufbrechen. Und immer schön dem Highway 1 entlang, herrlich. Ein Strandabschnitt folgt dem nächsten. Bereits in Malibu nimmt die Dichte an Luxuskarossen deutlich zu. Maserati, Ferrari, Bugatti, Bentley, Porsche, Lamborghini - alle gehören wie selbstverständlich zum Straßenbild dazu. Dennoch liegen arm und reich dicht beieinander. Direkt neben einem sehr noblen Restaurant - zumindest nach den Karren und dem Ambiente, das man von außen sehen konnte zu urteilen - ging ein Gang zum Strand hinunter, in dem ein Mann mit seinem ganzen gesammelten Hab und Gut lag...
    Den Ort selbst fand ich eher unspektakulär, aber über 20 Meilen Strand sind natürlich verlockend und die Villen in den höheren Hügeln bzw. auch direkt am Meer lassen schon einige Pinke Pinke vermuten.
    Santa Monica ist da schon deutlich ansprechender, viele toll anzuschauende Häuser jeglicher Stilrichtung, mediterran, gläsern, kubisch, verspielt... Von da aus geht es staunend im Schneckentempo (anderthalb Stunden für rund 20 km) durch Beverly Hills nach Hollywood. Im Bungalow Banana oder Hotel Vibe sind wir heute und morgen untergekommen, sehr nah zu den Sehenswürdigkeiten, aber wohl auch Partytown. Zumindest steht die Ankündigung für die heutige Pizza-Party am Schwarzen Brett. 😲
    Aber erstmal gehen wir noch ne Runde um den Block, Alina hat Japp auf Frozen Yogurt 😁 Dummerweise geschlossen wegen irgendeinem Schaden... Na dann eben schnell ein paar Schuhe kaufen, die ich quasi ner anderen Kundin fast vom Probierstuhl ziehe 🙃 Dann essen wir am Taco-Truck nen lecker Quesilada mit Hähnchen und latschen langsam wieder Richtung Hotel zurück. Hier tragen die Hunde Shirts und/oder Socken und der Grünstreifen zwischen Straße und Fußweg besteht aus Kunstrasen! Schon verrückt!
    Read more

  • Day17

    Schmuddelkram

    June 1 in the United States ⋅ ☁️ 15 °C

    Das Hostel ist zwar bezahlbar und hat eine gute Lage, aber akustisch hat dieses Zeltcharakter, man hört einfach alles so, als würde man nur unter der Plane liegen... Das liegt zum einen an den alten und (sehr) einfach verglasten Fenstern und zum anderen eben am Innenhof, in dem sich alles abspielt. Fluch und Segen zugleich 😉 Dementsprechend laut war die Party gestern. Zum Glück wurde die Musik wirklich kurz vor elf abgedreht und man konnte noch den weiteren Balzgesprächen nach dem ersten Kennenlernen lauschen. 😂
    Es roch die ganze Nacht nach Gras - das zum Rauchen, nicht zum Mähen - für Entspannung war also gesorgt 😁 Es wurde in Californien ja mittlerweile legalisiert.
    Das Frühstück in der Tiki-Bar war Hostel-typisch, Alina freute sich über Nutella und mir fehlte Butter, aber was macht das schon, wenn wenigstens der Kaffee genießbar ist.
    Wir lassen uns dann den Hollywood Boulevard entlang treiben, nicht weit vom Hostel fangen dann auch schon die "Sternchen" des Walk of Fame an. Ich bin etwas überrascht wie schmuddelig es zumindest in der ersten Hälfte des Walks ist. Sehr viele Bettler kreuzen unseren Weg, Ramschläden sind in asiatischer Hand und bei den Läden mit "lustiger" Bekleidung fragt mich Alina ständig warum Männer oder Frauen sowas komisches anziehen, ähm ja, bestimmt für Fasching - ach guck doch mal da drüben...
    Bei Capitol Records stehen vorwiegend junge kreischende Mädels in einer endlosen Schlange um mindestens drei Hausecken! Meine Recherche ergab dann ein Fan-Event von NCT 127. Was, die kennt Ihr nicht?!? 😜 Ich auch nicht, ist ne Boygroup aus Seoul/Korea!
    Es gibt Museen u.a. für Selfies und den Tod, bei uns wären die vermutlich schon pleite...
    Je näher wir dann dem Zentrum des Boulevards kommen, umso voller wird es logischerweise, ist ja auch Wochenende. Uns begegnen Catwoman, Batman, Michael Myers, Edward mit den Scherenhänden, Hulk, Spiderman, Superman, Mickey Mouse und der Zottel aus StarWars. Die meisten sind Alina unheimlich und sie flüchtet regelrecht. Ist auch gut so, denn die werden fast ungemütlich wenn man für ein Foto mit ihnen kein Geld rausrücken möchte. Wir gucken hier und da den vielfältigen Straßenkünstlern, ausgefallenen Autos und dem ganzen Gewusel in den riesigen Souvenirshops zu, echt irre... Aber 23 kg sind 23 kg 😅
    Beim chinesischen Theater schauen wir uns die verschiedensten Hand- und Fußabdrücke an und schreiten im Dolby Theatre die Treppe hinab, auf der seit 2002 ja auch Oscar-Preisträger rauf und runter gehen. Apropos Oscar, da ist Alina doch glatt mal die Hand verrutscht, ha ha...
    Gegen fünf kehren wir in den Bananen-Bungalow zurück und lassen den Tag ausklingen. Die Vorfreude auf Montag steigt, da steht Disneyland auf dem Programm 🤩
    Read more

  • Day18

    Von Hollywood nach Disneyland

    June 2 in the United States ⋅ ☁️ 14 °C

    Das Wichtigste heute? Meine Mum hat Geburtstag, der Rest war heute eher dröge und der Tag ohnehin als Transfertag eingeplant. Wir fahren den heute sehr leeren Sunset Boulevard entlang und schauen uns auch nochmal das Hollywood-Zeichen von etwas näher an, machen uns dann aber auch schon auf den Weg nach Anaheim. Aufgrund des eher trüben und nebeligen Wetters verzichten wir auf den Abstecher nach Long Beach, suchen uns in Anaheim nen (asiatischen) Italiener und machen erstmal Mittag. Da wir noch nicht einchecken können, fahren wir in eine Mall und schauen uns da den eher kleinen Disneystore an, so als Einstimmung 😉 Unser tägliches Joghurt-Eis beim Yogurtland wird uns vermutlich nach der Rückkehr fehlen, ist schon fast ein kleines Ritual. Muss glatt mal schauen, ob es das schon in Europa gibt...
    Amüsiert haben wir uns im Entertainment-Bereich der Mall. Gleich vorn hüpften zwei junge Männer wie verrückt wie auf Tanzmatten rum, als Battle gegeneinander.
    Das Ganze heißt Dance Dance Revolution und ist wohl ein relativ simpel aufgebautes Spiel von Konamu, bei dem im Takt zur Musik Pfeile am Bildschirm angezeigt werden. Der Spieler steht auf einer Art Tanzmatte und muss im richtigen Moment auf die entsprechenden Pfeile treten. Sah lustig aus! Ich hatte das so noch nicht gesehen und offensichtlich kamen die auch ordentlich ins Schwitzen.
    Na jedenfalls sind wir dann nach dem "Ausflug" in unser Hotel. Es liegt nur ne halbe Meile vom Eingang zu Disneyland, so dass wir da morgen hinlaufen können - wenn es nach Alina geht gleich morgens um 8.00 Uhr! Dabei konnte sie vor lauter Aufregung gerade gar nicht einschlafen....
    Read more

  • Day31

    Hollywood

    October 10, 2016 in the United States ⋅ ☀️ 23 °C

    You know the hollywood sign
    That stands in the hollywood hills
    I don't think the christ of the andes
    Ever blessed so many ills

    You know the hollywood sign
    The witness to our confusion
    A symbol of dreams
    Turns out to be
    A sign
    Of disillusion.

    Dory Previn

  • Day1

    Walk(e) of Fame ⭐

    May 7, 2018 in the United States ⋅ ☀️ 22 °C

    Mittlerweile seit 26 Std wach, aber wir nutzen noch den Sonnenuntergang über dem Hollywood Boulevard ☀
    Kein Fake!!! ...Matthias Schweighöfer in L.A. getroffen! Wahrscheinlich kennen ihn hier die Wenigsten, sodass wir ihn einfach nach nem Bild fragen konnten 😎

  • Day1

    Los Angeles Airport

    May 7, 2018 in the United States ⋅ ☀️ 25 °C

    Angekommen in L.A. 🎉 ...der Flug war lang, aber wir hatten vorher die XL-Sitze gebucht 😉 Nach über einer Std Passkontrolle und Esta konnten wir endlich unseren Mietwagen abholen und zu unserem Hotel nach Hollywood fahren...

You might also know this place by the following names:

Whitley Heights

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now