Australia
Kingston

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.

Top 10 Travel Destinations Kingston:

Show all

35 travelers at this place:

  • Day23

    Kingston-Wyomi

    September 27, 2019 in Australia ⋅ ⛅ 13 °C

    Bereits vor 9 Uhr machten wir uns nach einer zerstochenen Nacht auf den Weg. Frühstück gönnten wir uns am Pink Lake in Ashville. Leider waren wir ein bisschen zu früh dran, den richtig Pink wird dieser erst im Sommer. Weiter ging die Fahrt vorbei am Lake Albert und dem Coorong Nationalpark. Ab und an legten wir einen Fotostopp ein, denn die Natur und vorallem die vielen Salzseen beeindruckten uns. In Kingston angekommen ruhten wir und erst einmal mit unserem Camper direkt am Strand aus. Dabei gefiel es uns hier so gut, dass wir beschlossen die Nacht hier in der Gegend zu verbringen. Wenige Meter weiter war ein öffentlicher "Park&Schlafplatz" und daneben noch ein Grillplatz. So gab es zum Abendessen das erste Aussie BBQ bevor wir anschließend den Sonnenuntergang genossen und uns in unseren Camper verzogen.Read more

  • Day183

    Campingplatz wechseln

    January 2 in Australia ⋅ ⛅ 21 °C

    Heute morgen bin ich aufgewacht, und es ging mir immer noch nicht besser. Aber das liegt glaube auch immer an morgens aufwachen. Ich habe mich dann fertig gemacht und wir haben gefrühstückt. Dann wurde der Caravan gepackt und ich habe mein Zelt abgebaut und abgewaschen. Danach habe ich Chris noch geholfen und bin mit den Kindern auf die Toilette gegangen bevor wir losgefahren sind. Natürlich ist nur Elise auf Toilette gegangen, Zaria hat ja noch Windeln. Dann sind wir losgefahren und die Kinder und ich sind erstmal später eingeschlafen. Ich bin immer mal wach gewesen habe meine Augen nicht aufgemacht sondern versucht wieder einzuschlafen. Aber die Kinder haben 2 Stunden geschlafen. Dann haben wir später angehalten und sind zusammen auf ein Spielplatz und Chris hat Fish&Chips geholt, das auch echt lecker war. Zelda hat dann auch zu mir gesagt, wenn ich möchte, weil ich ja so krank bin, kann ich auch zurück nach Melbourne fahren mit Bus oder Zug oder so, da die Familie die drinne gewohnt habe heute nach Hause geflogen sind und ich somit das Haus hätte. Das fande ich eine nette Idee, aber ich möchte erstmal gucken wie es mir morgen geht, weil es auch teuer ist hier weg zu kommen und auch sehr lange braucht mit Bus und Zug, ungefähr 10 Stunden und an sich sind es ja nur noch 6 Tage bis wir wieder zurück sind. Naja wir sind dann weiter gefahren und haben in der Nähe von unserem neuen Campingplatz noch was in einen Restaurant gegessen. Ich habe ein Rinderschnitzel gegessen was eigentlich echt lecker war. Auf dem Campingplatz bin ich mit den Kindern zum Strand gegangen, weil wir nur 3 Minuten hinlaufen müssen und die haben dann da gespielt und ich konnte sogar Delphine beobachten. Außerdem war auch ein wunderschöner Sonnenuntergang und es war alles sehr schön anzugucken. Die Eltern sind später dazugekommen nachdem sie alles fertig gemacht haben. Wir sind alle nochmal am Strand lang gelaufen und haben noch mehr Delphine gesehen. Später habe ich dann noch mein Zelt aufgeschlagen und ich habe jetzt auch die Kissen von dem Sofa bekommen die Gut reinpassen und wie eine richtige Matratze sind. Mal gucken wie die erste Nacht damit wird. Werde aber auch gleich schlafen gehen. Ich bin ja immer noch krank aber habe das Gefühl das es besser wird zumindest ging es mir jetzt am Nachmittag besser als heute morgen.Read more

  • Day184

    Entspannter Tag und mir geht's besser

    January 3 in Australia ⋅ ⛅ 29 °C

    Heute morgen bin ich um 6 Uhr das erste mal aufgewacht und ich habe tatsächlich durchgeschlafen bis dahin. Die Tage davor ä, bin ich immer ca. drei mal in der Nacht wach geworden. Das war sehr gut. Ich habe mich aber entschlossen weiter zu schlafen und habe so bis 7:30 Uhr geschlafen. Dann bin ich ins Bad gegangen und habe mich fertig gemacht. Bei Carravan wieder angekommen, habe ich mich hingesetzt und aufs Meer geschaut und entspannt. Um ca. 9 Uhr kamen dann auch alle raus und wir haben gefrühstückt. Chris hat mich such gefragt wie es mir geht und meinte auch das ich vom Gesicht besser aussehen als die letzten Tage und ich meinte auch das es besser geht nur noch auf dem Rechten Ohr das habe mit dem schlucken, ein bisschen. Dann haben wir uns fertig gemacht und ich habe mit Elise gemalt. Danach sind wir zu einer Bank gegangen näher zum Strand und die Kinder haben morning tee gegessen. Später sind sie zum Strand gegangen und ich bin zum Carravan und habe mich hingelegt und ein Mittagschlaf gemacht, weil ich das Gefühl hatte das ich es brauchte. Zelda ist dann eine Stunde später gekommen um Zaria hinzulegen und wir haben dann draußen Mittagessen gegessen. Dann ist Chris mit Elise einkaufen gegangen und Zelda ist reingegangen und hat auch ein Mittagschlaf gemacht. Ich habe dann draußen entspannt. Als alle wieder da waren haben wir die Sachen weggeräumt und sind zum Strand runter gegangen. Wir waren alle im Wasser. Zelda, Chris und Zaria waren auf einer fest gemachten Steh Platte im Wasser weiter draußen und Elise hat sich dann auch entschieden nach dem Zelda schon länger drauf war, doch hin zu wollen. Ich habe sie dann auf mein Rücken gepackt und sie hat sich umklammert und ich bin hin geschwommen. Das hat alles gut geklappt. Ich habe dann nur auf dem Ding gemerkt wie anstrengend es war für mein Körper. Aber ich finde ich habe das gut hinbekommen. Dann waren wir ein bisschen drauf und haben fische beobachtet. Dann sind Chris und Zelda mit Zaria und ihrem Aufblasbaren kleinen Boot wieder an Land geschwommen und Zelda hat das kleine Boot wieder zurück gebracht und hat Elise rein gemacht ( das ist wie so eine Ente wo man sich reinsetzen und die Beine unten wieder auskommen). Ich bin dann noch ein bisschen drauf geblieben und habe den Sonnenuntergang beobachtet, der sehr schön war. Dann später bin ich wieder zum Land geschwommen und habe als ich stehen konnte nur so ne Flosse 10 meter neben mir gesehen und dachte mir so ne das ist keine Delphin Flosse, bitte kein Hai und ich bin dann erstmal schneller ausgelaufen. Dann waren da auch die Typen von neben unserem Campingplatz und ich meinte so hat hier das gesehen, dass war ne Flosse und die meisten so ne. Ich habe nur gesagt, dass ich hoffe das es kein Hai sei und der eine nur so mehrere Schritte zurück gegangen 😅. Der andere ist dann gucken gegangen und meinte nein es ist ein Mantarochen. Also alles gut aber sie haben erzählt, dass sie gestern kleine Haie geangelt haben und ich habe gesagt ein Glück habt ihr mir das jetzt erst erzählt, sonst wäre ich nicht so weit raus geschwommen und sie habe nur gelacht und meinten nein sind so groß wie Fische die etwas weiter draußen leben und nicht gefährlich. Naja dass war auf jeden Fall ein bisschen witzig. Dann später sind wir wieder zurück und Zelda ist mit Elise schon früher los und hat sie ab geduscht und ich wollte ihr gerade Zaria vorbeibringen und dann war sie schon bei unserem Platz wieder. Ich habe dann gesagt ich gehe mit ihr dann kann ich mich gleich mit Duschen und sie meinte oki wenn das okay ist. Das war auch echt süß weil Zaria die Dusche ganz witzig fand und sie gut mitgemacht hat. Dann haben wir gegessen und es gab Fisch , der auch echt lecker war. Dann haben sie die Kinder ins Bett gebracht und ich habe Abgewaschen und mit Mama telefoniert. Jetzt werde ich auch gleich schlafen gehen, ist ja auch schon wieder spät.Read more

  • Day185

    Fahren am Strand und Feuer am Abend

    January 4 in Australia ⋅ ☁️ 17 °C

    Heute morgen ging es mir wieder ein bisschen besser. Später haben wir alle gefrühstückt und ich habe dann mit den Kindern was gemalt und die Eltern haben sich fertig gemacht. Später ist Zelda dann gegangen, die war heute gar nicht gut drauf. Ich meine die ist ja schon seit Wochen nicht gut drauf, aber heute war die sowas von schlecht gelaunt und meinte sie hätte nicht viel geschlafen. Die ist echt schlimm, ich meine ich habe seit 2 Wochen nicht wirklich geschlafen und bin total krank gewesen an paar Tagen schlimm und war nie so drauf wie sie. Ich verstehe nicht wie man so sein kann. Naja ist ja nicht mein Problem. Chris hat dann mit Zaria zwei andere Kinder auf dem Campingplatz getroffen und ist mit mir und Elise auch dahin gegangen und die Leute waren echt nett und kamen auch aus der Nähe von Melbourne. Die Kinder haben sehr gut zusammen gespielt und habe sich toll verstanden. Wir habe dann mit den Lunch gegessen und als Zaria dann schlafen gelegt wurde war Zelda wieder da und ist halt drinne gewesen als Zaria ihr Mittagsschlaf machte. Wir sind dann mit den Leuten zum Strand gefahren. Die habe ein richtiges Australische Auto ä, so ein großen Jeep, wo sie auch vorne so eine Leine haben, damit man andere Autos aus dem Sand ziehen kann oder sich selbst. Somit hat Chris gesagt, naja wenn wir stecken bleiben, dann haben wir ja jemand der uns rausziehen kann. Die Fahr am Strand war cool und ich wollte sowas ja schon immer mal machen. Als wir wieder runter vom Strand wollten, haben wir ein Feuer gesehen was nicht so weit weg war, aber dass hat sich später dann wieder beruhigt. Dann wollten wir runter vom Strand und an der Stelle war der viel tiefer und weicher Sand. Chris ist losgefahren und dann als wir ein bisschen Berg auf fahren mussten, sind wir tatsächlich stecken geblieben. Aber wir haben es geschafft, mit Chris und der Mann haben so ne Teile unter die Vorderreifen gemacht und haben angeschoben und ich bin gefahren. Dass hat dann funktioniert. Beim Campingplatz wieder angekommen, habe ich dann angefangen das Dinner zu Kochen und später haben wir gegessen. Es war ganz einfach spaghetti Bolognese, aber alle haben es geliebt. Dann waren wir nochmal bei den anderen Kindern und sie hatten viel Spaß am Abend gab es dann ein Feuerwerk am Strand, weil es ein Festival genau gegenüber unser Campingplatz gab. Das war sehr schön, nur leider hat es ein Feuer verursacht am Strand. Aber das war nach 5 Minuten gelöscht, weil die Feuerwehr schon zur Sicherheit da war und gleich einschreiten konnte. Es war aber krass zu sehen wie schnell das geht und wie schnell sich das auch verbreitet hatte. Jetzt werde ich aber auch bald schlafen gehen. Morgen wechseln wir den Campingplatz.Read more

  • Day79

    Auf dem PRINCES HWY

    January 18 in Australia ⋅ ⛅ 20 °C

    Von MILLICENT über KINGSTON sind wir über den Princes HWY nach ADELAIDE auf einen BIG4-West Beach Park.
    Eine sonnige Fahrt mit total abwechslungsreicher Landschaft.
    Dann schnell eine Strandrunde und dann ins WE-Programm des Beach Parks.
    Für die knapp 500 km Fahrt belohnen wir uns mir frischen Erdbeeren und Eiscreme!Read more

  • Day29

    Kingston SE

    March 2, 2018 in Australia ⋅ ☀️ 28 °C

    So here we are in Kingston SE, a small fishing town. Staying at an RV park right opposite the beach and only $10 for 2 nights. Beautiful sunsets from here. Did some beach driving and saw the 'Larry' The Big Lobster.

  • Day17

    Kingston SE

    February 18, 2019 in Australia ⋅ ⛅ 19 °C

    We left Victor Harbour this morning aiming to catch the ferry at Wellington but I made the mistake of following the instruction from Apple maps which took us the long way around bypassing the ferry (not very happy about that mistake). So we are now back in Kingston SE the home of Larry the Giant Lobster we were here last year on our big lap but this time we are staying in the off grid camp which costs $10 for 2 nights whereas the caravan park we stayed in last year was $64 for 2 nights.Read more

  • Day70

    Day 21

    February 11, 2017 in Australia ⋅ ⛅ 26 °C

    Traveled a short distance today to Kingston SE. Its a small town that is not so touristy. It has a really good free overnight camp spot. We also happened to be here on a big night for the town, they had a jazz in the park night with the Navy band playing and tomorrow they have a big triathlon in town and by the sounds of it the bike leg will Go right next to my caravan.Read more

You might also know this place by the following names:

Kingston

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now