Australia
Rockhampton

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
Add to bucket listRemove from bucket list
Travelers at this place
    • Day31

      Rockhampton 🪨

      December 16, 2022 in Australia ⋅ ⛅ 20 °C

      Von Gladstone aus ging es weiter nach Rockhampton, einer 1855 gegründet Stadt am Fitzroy River.

      Erster Stopp dort war der Botanische Garten inkl. Zoo. 🐒🦘🐊🐨 Dabei ist der Eintritt in den Zoo kostenlos und spendenbasiert. Neben Erdmännchen, haben wir auch Emus zum ersten Mal hier in Australien gesehen. Highlight war ein riesiges Krokodil. Die leben hier in der Gegend vermehrt und auch auf den Schildern am Strand wird neben den Würfelquallen und Haien, vor Krokodilen gewarnt. 🐊🦈 Aber uns geht es gut, keine Sorge. 😅

      Nachdem wir im Zoo waren, sind wir in den Botanischen Garten nebenan gegangen. Nach einer Erfrischung im Café sind wir dort ein wenig auf Erkundungstour gegangen. Der Garten ist echt groß und wunderschön! 🌴🌳🌸🌼

      Ein weitere „Sehenswürdigkeit“ ist der Doblo‘s Farmers Market. Dort gibt es alles an frischem Obst und Gemüse, was man sich nur vorstellen kann! 😍 🍎🥕🌽🍅🍉🥑 Bei uns durfte natürlich auch etwas mit!

      Den Rest des Tages sind wir dann durch die Straßen von Rockhampton geschlendert und haben uns die historischen Gebäude wie das Postamt angeschaut. Als der Hunger kam, gab es einen leckeren Burrito bei Zambrero. Eine Fastfood-Kette mit einem ähnlichem Bestellprinzip wie Subway. 🌯
      Read more

      Traveler

      wow freier Zoo-Eintritt 👍

      12/16/22Reply
      Traveler

      Fanden wir auch echt cool! Ist zwar klein, aber fein gewesen der Zoo 👍🏼

      12/16/22Reply
      Traveler

      Laufvogel mit 3 Buchstaben 😁

      12/16/22Reply
      Traveler

      Da macht wohl jemand manchmal Kreuzworträtsel 😁

      12/16/22Reply
      13 more comments
       
    • Day18

      Roadtrip Tag 9

      March 6, 2020 in Australia ⋅ 🌧 26 °C

      380 km Fahrt bis Rockhampton standen heute auf dem Programm. Also ca. 4Std. Da wir ja sehr zeitig auf waren, konnten wir auch zeitig los. 8h ging es für uns auf den Weg, 8:15h hat Leo geschlafen! Und das auch glücklicherweise für 2Std. Das frühe Aufstehen hatte also auch etwas für sich.
      Als er wach war, sind wir noch 1Std weitergefahren und haben dann zum füttern von Leo und futtern für uns gestoppt. In irgendeinem Kaff mit Tankstelle.
      Es gab nämlich auf der Fahrt viel NIX. Darauf wurde auch auf vielen Warnschildern hingewiesen, dass es auf den nächsten 250km zu Auffahrunfällen kommen kann wegen Unachtsamkeit. Auf den Warnschiler stand z.B. Rest oder RIP, Rest and save life, how long is it Mum, ...
      Es gab lediglich viele Wiesen, Kühe, Bäche, 10000Schmetterlinge (ein paar küssten unsere Windschutzscheibe) und Rohrzucker! Sieht aus wie hoher grünes Gras. Wird hier in Massen angebaut und in Mühlen verarbeitet. War uns nicht bewußt.
      Mach dem Essen und einer weiteren Stunde Fahrt kamen wir in Rockhampton an. Nachdem wir den Camper abgestellt haben ging es zum Einkaufen ins Shoppingcenter. Dieses war zu Fuß nur 10min entfernt, also gingen wir zu Fuß. Jetzt wissen wir allerdings auch, dass das bei 33Grad Außentemperatur und den Einkäufen eine blöde Idee war.
      Also musste sich diesmal nicht nur Leo abkühlen, sondern wir auch und es ging in den Pool.
      Die nächsten beiden Tage soll noch mal etwas Strecke gemacht werden, bis wir Richtung Gold Coast kommen.
      Campingplatz: Discovery Parks -Rockhampten 37$ die Nacht
      Read more

      Traveler

      ❤️

      3/6/20Reply
      Traveler

      Das war aber unheimlich für Leo 🦁

      3/7/20Reply
      Traveler

      Fand er nicht so gut 🙈

      3/7/20Reply
       
    • Day77

      Koorana Farm🐊

      October 18, 2022 in Australia ⋅ ⛅ 25 °C

      Dass wir Krokodilen nicht in freier Natur begegnet sind, beruhigt uns nach dem Besuch der Koorana Farm noch mehr als zuvor. Diese Farm lag mehr oder weniger auf unserer Route Richtung Süden und war eine gelungene Abwechslung zur langen Autofahrt. Einige Krokodile auf dieser Farm wurden an Orten entfernt, an denen sie zu einer Bedrohung für Menschen wurden. Anstelle sie erschiessen zu lassen haben sie die Besitzer der Farm bei sich aufgenommen. Wir haben sehr viele spannende Dinge über diese uralten Kreaturen lernen können. Hier einige Fakten:
      - das grösste Krokodil, das je gemessen wurde, lebte im Norden Australiens und war 8.6 Meter lang
      - Krokodile können bis zu 11.5 Monate ohne Nahrung und 3 Monate ohne Wasser auskommen
      - Krokodile können bis zu 18 km/h schnell rennen also ist unsere einzige Fluchtmöglichkeit das Wegrennen
      - Krokodile können bis zu 100 Jahren alt werden (in Gefangenschaft). Sie haben zudem kein Schmerzreiz und können nicht verbluten, wenn sie Gliedmassen verlieren.

      So genug gelernt für heute, weiter gehts nach Noosa☺️
      Read more

      Il coccodrillo come fa paraparaparapapa, non c'è nessuno che lo sa paraparaparapapa 🐊 [Alé Bublé]

      10/20/22Reply
      Traveler

      😂😂 COCOdrillo

      10/22/22Reply
       
    • Day15

      Fahrt i Süde

      March 17, 2020 in Australia ⋅ ☀️ 26 °C

      Nachdem mier schön usgschlafe hend, simmer usgiebig go Zmörgele und hend üs nomal richtig mit Sunnecreme ideckt. Denn isch sie au scho los gange, üsi 6 stündig Autofahrt richtig 1770.
      Nachem znacht hemmer denn no e churze Spieliabig gmacht.🎲🃏♠️Read more

    • Day32

      Capricorn Caves 🦇

      December 17, 2022 in Australia ⋅ ⛅ 29 °C

      Am Vormittag haben wir heute eine Tour durch die Capricorn Caves gemacht. Die Höhlen sind dabei entstanden aus Korallenriffe, die vor Millionen von Jahren noch unter Wasser waren. 🪸

      Die Capricorn Caves bestehen dabei aus mehreren Höhlen. Unser Highlight war die Cathedral Cave, in der sogar Hochzeiten stattfinden. Durch die hohen Wände ist der Klang in den Höhlen ganz besonders. Um uns das live zu zeigen, wurde das Lied Halleluja gespielt und nach und nach auch die Lichter ausgemacht, sodass wir die komplette Höhlendunkelheit erlebt haben. Wir konnten tatsächlich unsere Hände vor den Augen nicht mehr erkennen. Das gesamte Erlebnis auch mit dem Gesang war einfach wahnsinnig schön!Read more

      Traveler

      Das glaube ich euch…. Ein einmaliges Erlebnis 😍

      12/18/22Reply
      Traveler

      Auf jeden Fall! 😍 hatte echt Gänsehaut

      12/18/22Reply
      Traveler

      😍

      12/18/22Reply
      Traveler

      😘

      12/18/22Reply
      7 more comments
       
    • Day130

      Capricorn caves

      July 1, 2022 in Australia ⋅ 🌧 17 °C

      Well I got to rockhampton and it started to rain hopefully doesn't follow us up the coast. So to dodge the rain we decided to go to a place called Capricorn caves.
      It's was an amazing above ground cave. Full of bats. At one point they turned all the lights out and turned a red one on and there were hundreds flying about was amazing. 🦇Read more

      Traveler

      Amazing experience for you Jen,but you wouldn't have got me in there for love nor money ,"I am frightened of bats" love you lots,take care N & N xx

      7/1/22Reply
      Traveler

      Wow amazing, where the bats ok with you there ? xx

      7/1/22Reply
      Traveler

      I think so didn't really stop and ask but they are used to it there are loads of tours every day which is cool but we don't disturb then like shine lights on then just kind of walk quietly round there

      7/1/22Reply
       
    • Day45

      Yeppoon

      December 8, 2019 in Australia ⋅ ☀️ 30 °C

      Zurück aus dem Paradies machten wir uns einen gemütlichen Sonntag in Yeppoon. Ein 15-minütiger Fussmarsch am Strand führte uns ins ins Zentrum. Heute war Jahrmarkt und die Verkaufsstände waren rechts und links neben der Fussgängerpassage aneinander aufgereit. Nach einem Kaffee Latte bei 29 Grad benötigten wir dringend eine Abkühlung, die uns die Yeppoon Lagoon geben konnte. Eine künstlich erbaute Lagune im „Infinity-Style“, in der man einen wunderbaren Ausblick aufs Meer geniessen konnte. Beim Camping wurde dann spontan noch der nächste Tagesausflug für Morgen gebucht.Read more

    • Day32

      Yeppoon 🐢

      December 17, 2022 in Australia ⋅ 🌙 24 °C

      Nach den Höhlen ging es für uns wieder Richtung Küste, genauer gesagt in den Küstenort Yeppoon. Dort gibt es einen riesigen Infinity Pool direkt am Meer und das sogar kostenlos. Da es es Samstag ist und generell in Australien gerade Sommerferien sind, ist es recht voll. Aber das hat uns nicht dran gehindert, dort ein paar Stunden zu verbringen. ☺️

      Zum Abend hin sind wir dann noch zum Turtle Lookout Walk ein paar Kilometer weiter gefahren. Der Walk dauert ca. 15 min (770m den Berg hoch) und man wird mit einer grandiosen Aussicht belohnt! 😍 Von der einen Aussichtsplattform war es uns sogar möglich, Meeresschildkröten im Wasser zu sehen. Die waren aber leider zu weit weg, als dass wir ein schönes Foto machen konnten. 🐢
      Read more

      Traveler

      Ist es stürmisch 🌬️ 🌴?

      12/18/22Reply
      Traveler

      Ja! War total windig da an der Küste! Unsere Decke musste mehr als an den vier Ecken gesichert werden 😅

      12/18/22Reply
      Traveler

      speziell mit Sonnenbestrahlung wunderschön

      12/18/22Reply
      Traveler

      War kurz vor dem Sonnenuntergang 🌅

      12/18/22Reply
       
    • Day36

      Yeppoon at night

      November 16, 2019 in Australia ⋅ ☀️ 28 °C

      When we drove through Yeppoon on Friday evening, we commented that it was the busiest place we had come across beyond Brisbane. OK, there may have been an influx of people going on to the island for the music festival, but it still looked busy.

      We had been recommended a Thai restaurant on the esplanade. We walked the mile to Yeppoon and came across a tree where Lorikeets were gathering for the night; the loudness of their chatter was quite extraordinary.

      The meal was lovely, the esplanade was full of people out eating and the beach still had families walking along it.

      As we walked past the tree with the lorikeets in, Bun said she couldn’t see any. I stopped under the tree to spot the little rascals when one pooped on me, in the eye and down the shirt. A lovely end to a lovely day 🤮
      Read more

      Traveler

      Da da, da da, da da, do do do do do... YOUR GONNA NEED A BIGGER BOAT

      11/17/19Reply
       
    • Day44

      Ab ins Paradies - Teil 2

      December 7, 2019 in Australia ⋅ ☀️ 33 °C

      Beim Marine Center, wo diverse Informationen über die Wassergezeiten, der beste Tauchort, die Temperatur, den Wind, etc. standen konnten wir die Schnorchelausrüstung (Taucherbrille, Schnorchel und Flossen) beziehen. Die beste Schnorchelzeit ist zwei Stunden vor und nach der High Tide (Hochwasser), um die Korallen nicht zu gefährden. Bei Low Tide (Tiefwasser) ist mit Badeschuhen eine vorsichtige Riffwanderung möglich. Jeden Tag schnorchelten wir mit Riffhaien, Rochen, Schildkröten und vielen Fischen über die Korallen, spazierten durch den Nationalpark und rundherum um die Insel. Etwa 100 Schildkröten krochen jede Nacht aus dem Wasser um ihre Eier im Sand abzulegen. Auch nach Sonnenaufgang traf man noch sehr viele am buddeln, legen oder ins Wasser zurückkriechen an. Die Insel war so klein und doch gab es so viel zu entdecken. Nach vier unglaublich schönen Tagen ging es zurück in den „Alltag“. Aufgrund starkem Wind waren die Wellen sehr hoch und das Boot schwankte hin und her. Wir waren froh, als wir wieder festen Boden unter den Füssen hatten.
      Dann hiess es ab in den Camper und weiter nach Yeppoon.
      Read more

    You might also know this place by the following names:

    Rockhampton

    Join us:

    FindPenguins for iOSFindPenguins for Android