Austria
Politischer Bezirk Gänserndorf

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.

18 travelers at this place:

  • Day168

    Neustift - Probstdorf

    October 13, 2019 in Austria ⋅ ⛅ 13 °C

    Reisekilometer 20.108 km
    Tageskilometer 178 km

    Schöne Landschaft, zum Teil flacher als erwartet und nicht erst Richtung Wien.
    In Probstdorf haben wir auf einem Bauernhof von Freunden übernachtet. Dort gibt es über 1.000 Hühner und Tina war mit in den Ställen Eier einsammeln.

  • Day16

    Tag 16 // Zähe Angelegenheit

    September 18, 2019 in Austria ⋅ ⛅ 17 °C

    Wiedermal verkommt ein theoretischer Ruhetag zur mentalen Geduldsprobe. Es ist stürmisch geworden und da Wind in 80% der Fälle aus der falschen Richtung kommt haben wir Gegensturm. Inklusive der kleinen Besichtigungsrunde in Bratislava kommen wir auf einen grandiosen Schnitt von 16,5km/h. Da sind wir manchen Pass schneller hochgefahren.
    Dafür ist für Wien bereits alles geplant. Airbnb ist gebucht und die Route so gelegt, dass wir auf dem Weg die ersten Sehenswürdigkeiten abhaken können. Hoffentlich kommen wir nicht so spät an und sehen noch etwas von Wien im Hellen. Bis wir geduscht haben und die Wäsche gemacht ist vergeht doch immer etwas Zeit...
    Soweit mal der Plan, mal schauen wie es sich am Ende aufgeht.
    Read more

  • Jun26

    Sbohem & Baba

    June 26, 2019 in Austria ⋅ ⛅ 31 °C

    Jetzt, wo ich zmrzlina so überzeugend aussprechen kann, dass es beim Eiscremekauf nicht mehr zu Nachfragen kommt (btw gibt’s in zmrzlina-Buden eh nur zmrzlina), wurde es Zeit, Tschechien tschüss zu sagen. Ich hab Dich gemocht, Land der Kofola.

    Auf zu neuen Ufern - konkret die der Donau. Noch ein paar mal die Kurbel treten, dann verlasse ich gleich nach dem Mittagspäuschen auch mein Transitland, das bisher exotischste meiner Reise (im Ernst... hier in Niederösterreich ticken die Uhren doch... anders) - und rolle in die Slowakei ein.

    Was gibt‘s so zu berichten:

    Hinter der tschechisch-österreichischen Grenze wurde ich erstmal von der Polizei angehalten. Allerdings nur, weil der beste Freund des Ordnungshüters gerade die Route 66 mit dem Rad fährt, und er neugierig war, wohin ich denn so unterwegs bin. Wenn das mal nicht schwer gegen alle Dienstvorschriften ist, mich dafür rauszuwinken und der ollen Frau nen Schreck einzujagen (irgendwie habe ich zusammen mit meinem Führerschein dereinst auch ein grundlos (!) schlechtes Gewissen bei Polizeikontrollen überreicht bekommen). War ein sehr netter allerdings.

    Seit ich blonder bin erhalte ich mehr Aufmerksamkeit und Applaus bei den zahlreichen Straßenbaustellen, und ab und an wird auch mein Fahrrad ‚ganz locker’ über Absperrungen gehoben.

    Und natürlich schwitze ich mir gerade die Seele aus dem Leib. Um halbsechs Aufstehen und früh losrollen bringt auch nur bis gegen neun was... egal, keine Beschwerde, es ist Sommer, und es gibt Seen...

    Esst Eis, Leute!
    Grüße vom Streifenhörnchen (meine Beine sind von der Aufteilung her schwer Dolomiti, zum Glück aber farblich eher Brauner Bär 🙃)
    Read more

  • Day210

    Schlosshof Palace, Austria

    April 1, 2017 in Austria ⋅ ☀️ 19 °C

    Today we took the local bus to Devinska Nova Ves and then walked across the bridge for about an hour to the Schlosshof Summer Palace. The palace is in Baroque style with magnificent gardens and fountains (which were not flowing yet). It was a place where Prince Eugene spent his summers away from his military campaigns hunting and relaxing. He was a collector of exotic animals and had them imported to the palace. Maria Theresa of the Hapsburgs, Queen of Austria, lived in this palace as well. The stable housed prized horses and each horse had its own paddock with marble trough. There was a building on the property which was called the Orangerie where citrus fruits were grown for the prince. There was an Easter market at the palace with lots of beautifully painted eggs and art. We made our way back to Slovakia late in the afternoon and stopped off at a krcma (outdoor local pub) for a couple of beers. Another beautiful sunny day. Heading to the Tatra mountains for four days on Monday.Read more

  • Day355

    Stopfenreuth Zeltwiese

    May 25, 2017 in Austria ⋅ ⛅ 17 °C

    So Österreich, bald wird abgerechnet. Unseren Gemeindezeltplatz haben wir heute überraschend früh verlassen können. Wir hatten die Absicht, dann gleich etwas Schönes zum Frühstück kaufen zu können. Doch dann ka den Zeitlosen die grausame Realität in die Quere - Feiertag, alles hat zu. Eine gnädige Frau bereitete uns dann doch noch ein stärkendes Frühstück, obwohl wir eine Stunde zu früh waren.

    Ein Lauf blockierte Teile des Donauradwegs, dem wohl alle Einwohner der umliegenden Städe folgten. Denn es herrschte gähnende Leere, überall. Sogar viele Gastronomien waren geschlossen.

    Dann war es heute so weit, wir erreichten Wien. Was soll ich sagen, ich versuche fair zu bleiben. Bei grauem Himmel ist wohl jede Großstadt nicht so toll. Kommt man, so wir auf dem Europaradweg 6 an und verlässt die Stadt auf diesem auch wieder, dann täte man besser daran, sie zu umfahren. Am Anfang ist es nur dreckig. Dann fährt man kilometerlang unter Hochstraßen und Autobahnen. Schließlich kann man einen Abstecher in das winzige historische Zentrum machen. In der Stadtansicht dominieren allerdings hässliche, glasverkleidete Hochhäuser; die kann man auch in Frankfurt am Main haben. Klassisches, gepflegtes Erscheinungsbild? Fehlanzeige. Fährt man dann hinaus, muss man durch eine Art Slum, ja Slum, mitten auf dem Radweg. Stinkende, Grillfleisch fressende Massen, die sich um Benimmregeln einen Dreck scheren. Man muss in Schrittgeschwindigkeit Slalom fahren - wohlgemerkt auf dem Donauradweg. Es hilft nur die Hupe, denn Deutsch versteht dort keiner. Das und genau das ist einer Gründe, warum es in Österreich eine erstarkende Recht gibt - Schade. Die Holzofenpizza war das Beste von Wien.

    Der Rest des Tages war unspektakulär. Er endete nach 96 km mit einem scheinbar ewigem, schnurgeradem Abschnitt auf dem Schutzdamm der Donauauen nach Orth.

    Die Übernachtung gibt es gratis auf der Zeltwiese :-)
    Read more

  • Day1

    Im Flugzeug

    May 19, 2018 in Austria ⋅ ⛅ 18 °C

    Mit etwa 20 Minuten Verspätung losgeflogen. Aber laut GoogleMaps ist auf der Strecke kein Stau. Und außerdem:
    Über den Wolken muss die Freiheit wohl grenzenlos sein...
    Allerdings nicht die Beinfreiheit, Herr Mey!

  • Day3

    Im Zug nach Wien

    September 8, 2017 in Austria ⋅ 🌙 18 °C

    Zum Glück sind wir doch um 20:38 Uhr zurück gefahren, denn der Zug um 21:38 ging gar nicht. (Erst dann wieder einer Stunde später. )

    Die Karten wurden auf der Rückfahrt 3x kontrolliert. Und die Grenzpolizei ist auch noch durch den Zug gegangen. Monika hat aber nichts bemerkt.

    Es war ein langer Tag, und wir sind müde.Read more

You might also know this place by the following names:

Politischer Bezirk Gänserndorf, Politischer Bezirk Ganserndorf

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now