Germany
Eifelkreis Bitburg-Prüm

Here you’ll find travel reports about Eifelkreis Bitburg-Prüm. Discover travel destinations in Germany of travelers writing a travel blog on FindPenguins.

15 travelers at this place:

  • Day455

    Prüm

    September 24, 2017 in Germany

    Our last night in Germany was spent in the village of Prüm. They provided camper van parking on a small gravelled area in a housing estate, next to a courthouse and a multistorey car park. It was a nice enough place, Will had a little wander, taking in the church and handful of shops but our minds were trying to get their bearings and prepare for our two week tour of Luxembourg.

  • Day2

    Day 1.5

    June 14 in Germany

    Arrived in Frankfurt without issue. However, once we got there, it was quite an adventure. Passport control only had two agents and the backup was reaching the stairs. It took us 45 minutes.
    When we got to baggage claim, we met up with Paul and Michelle. They got there about 2 hours before we did. With hugs all around,
    We rented a 9 passenger van, first for us, and it is perfect for our family European trip. We spent the next 3 hours driving to Spangdahlem, that is where my oldest grandson is stationed in the Air Force. We had lunch with him on base and said goodbye until tomorrow.
    Linda found this cute little hotel in Doodledorf, Germany. It is a quaint hotel, just perfect for our first night in Germany together.
    Ate dinner at the Burg Bistro (cash only).
    This has been a long day for us, by now barely keeping our eyes open, we all opt for going to bed early.
    Tomorrow begins the real adventure. We leave Germany, drive through Belgium and onto Normandy.Gute Nacht!

    Note: today was a day of seeing the Lord intervening in our behalf several times: a vehicle that would hold all of us and our luggage, a lost cell phone found and returned, learned what " blue" means for a diesel engine, and having the exact euro's for a place that only takes cash. Awesome.
    Read more

  • Day51

    46. Etappe: WhoopWhoop! 1.000!

    August 22 in Germany

    Heute gibt es was zu Feiern! Ich habe meine ersten 1.000 voll gemacht 🎉🎉
    Dafür setz ich mir zumindest mal kurz ein kleines Krönchen auf 😉 Die letzten Kilometer waren heute auch die spannendsten, quer durch den Wald zu einer schönen Kapelle, an gewaltigen Felsen vorbei, durch die Wolfsschlucht und den Märchenpfad nicht zu vergessen! Da nehme ich es auch gar nicht übel, dass diese tolle neue Wegführung des Jakobswegs auch einen mächtigen Umweg verursacht hat. Gut, dass ich die Galerie heut morgen noch nicht ganz voll gemacht habe! (Jedoch ist das Wlan etwas zu schwach, so dass ihr auf die Bebilderung wohl bis morgen warten müsst)Read more

  • Day49

    44. Etappe: Waxweiler

    August 20 in Germany

    Puh! Die letzten km hatten es noch einmal in sich: Die Stadt schon vor Augen leitete mich auf einmal ein Wegweiser um - dies war leider nicht nur eine Umleitung sondern auch ein ordentlicher Umweg, so dass ich heute sogar auf 28,7 km komme 🙈
    Sorry Waxweiler, aber Stadtrundgang is heut nicht mehr drin! Meine Herberge ist praktischerweise auch ein Wirtshaus - da brauch ich heut nicht lang überlegen wo ich speisen werde. 😊Read more

  • Day52

    Die letzten Kilometer bis Welschbillig gingen rasch vorbei, zuletzt ging es über Felder mit kleinen Steigungen und durch eine Windkraftanlage - dann konnte ich auch schon die Stadt erblicken.
    Freundlich empfangen wurde ich dort von meinem heutigen Gastgeber Karl und verbrachte einen schönen entspannten Abend gemeinsam mit seiner Frau Elli in deren familiären Pilgerherberge "Casa de Peregrinos" bei einem leckeren Pilgermenü!
    Sogar ein etwas größerer Achtbeiner wurde für mich an die frische Luft gesetzt 😅 und jetzt kann ich beruhigt einschlummern.
    Morgen geht es dann nach Trier!
    Read more

  • Day52

    Wieder im Internet, können jetzt auch die Fotos folgen 🎉
    Gestern habe ich in der Jugendherberge noch 2 tolle Pilgerfamilien kennengelernt, lange geplauscht und mir ein paar Tipps und luxemburgische Vokabeln für die weitere Reise abgeholt. Denn heute geht es ein paar Kilometer durch Luxemburg.

  • Day49

    Das hab ich gestern ganz unterschlagen! Mittlerweile befinde ich mich in meinem 5. Bundesland - Rheinland Pfalz. Und das hier Gastfreundschaft groß geschrieben wird, habe ich eben auf einmalige Weise erfahren: In Schönecken gabelt mich ein älterer Herr am Wegesrand auf und lädt mich kurzerhand zu sich und seiner Familie zum Mittagessen ein. Es stellt sich raus, ich bin zu Gast beim Diakon und er und seine Frau sind selbst schon gepilgert und berichten begeistert von deren Pilgerreise vor vielen Jahren. Ich werde sogar gesegnet und von ihm direkt zur Kirche gebracht, die ich sonst verfehlt hätte und bekomme meinen Pilgerstempel.
    Ein bisschen spät, dafür aber voller positiver Energie geht es für mich weiter nach Waxweiler.
    Read more

  • Day50

    45. Etappe: Sinspelt

    August 21 in Germany

    Der Endspurt war noch mal knackig! Insgesamt waren es heut 450 m rauf und über 500 wieder runter, verteilt auf 25,6 km. Jetzt noch nen Strammen Max in meiner heutigen Unterkunft essen und dann heißts Entspannen 😊

  • Day51

    Nach einem tollen Austausch mit den anderen Gästen meiner gestrigen Pension geht es heute weiter Richtung Bollendorf. Zunächst geht es über saftige Wiesen. Aber der erste Anstieg lässt nicht lange auf sich warten.
    Heute übernachte ich in der Jugendherberge, auch wenn ich (noch) keinen Herbergsausweis habe, lässt man mich dort für eine Nacht unterkommen 👍

  • Day48

    43. Etappe: Prüm

    August 19 in Germany

    Bei viel Sonnenschein ging meine heutige Tour weiter, der Weg war dabei nicht immer so eindeutig erkennnar und teilweise sehr krestiv ausgeschildert. Es gab wieder viel Wald mit so manch tollem Ausguck nach den vielen Anstiegen. Nach 25,6 km sage ich "Hallo Prüm!"

You might also know this place by the following names:

Eifelkreis Bitburg-Prüm, Eifelkreis Bitburg-Prum

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now