GrenzErFAHRung oder Kischi mit Michi. Eine Tour durch West-Russland
  • Day23

    Russische Märchen 2.0 & Finale Inventur

    June 24, 2019 in Germany ⋅ ⛅ 28 °C

    "Waaaas, ihr wollt nach Russland? Da sind doch die Straßen so schlecht."
    So waren viele Stimmen vor unserer Reise. Und ja die Straßen sind steinig, schottrig, nass, geteert, ungekehrt, gerissen, saniert, neugemacht oder enden ganz einfach.
    Ganz genau so wie in Lettland, Estland, Finnland, Polen und wie auf der Königsbrücker Straße in Dresden :)
    Irgendwo endet auch jede Straße mal, ob da nun immer gleich Mücken sein müssen wäre jetzt nicht mein größter Wunsch, aber am Ende der Welt war ich nun schon öfter und auch da ist egal ob das kurz vor Kishi, Feuerland oder Marienberg ist.

    Russland prägte uns mit einer Kolonie Rasenmäher. Die werden an Kilometer x ausgesetzt und Mähen bis Murmansk oder halt bis zum Ende der Straße den Fahrbahnrand. Kilometerweit orangefarbene Russen. Alle in eine Richtung und das mit Hand.
    Und weil die Straßen ja so eine Bedeutung haben, klar bei 22000km Straßennetz, wird die Fahrbahnmarkierung mit Hand gestrichen. Und hey... damit das lange hält gleich 3cm dick. Würden wir mit dem Gartenzaun ja auch nicht anders machen.

    Nach 6270km sind wir sicher wieder eingetrudelt:

    Geopfert haben wir:
    10 Büchsen Bier von 24
    1Liter Wein von 3
    3Schrauben von unendlich vielen
    Helmschloss
    Schampoo
    Benzinkanister
    Verstand (Zitat Thomas)
    Ne Menge Gummi auf den Straßen... Logisch waren ja immer wieder an deren Ende
    Michis Hintern bei den Mücken

    Gewonnen haben wir
    Finnische Freunde
    Russische Kontakte
    Michis Enduroerfahrung
    Und ne Menge Zeit zu zweit
    Über 3000 Fotos
    Und neue Pläne

    Und da die Reise wie ne Ewigkeit vorkam, wird gleich noch Rasen gemäht bis zum Gartenzaun.

    Danke @all fürs mitlesen und mitlachen.
    Danke an Maxi für das Wörterbuch. Papa hätte sonst nie 6l Benzin auftreiben können und nen Zeltplatz hätten wir auch nicht gefunden. Danke Mutti fürs Besteck, wir hätten auch das noch versielt.

    -finish-
    Bis zum nächsten Trip
    Read more

  • Explore, what other travelers do in:
  • Day23

    Auf der 22 zum Helenesee

    June 24, 2019 in Germany ⋅ ☀️ 20 °C

    420km durchfahren ist wie ein langer Arbeitstag.
    Vor allem wenn die Umleitung eine Enduro Strecke ist.

  • Day21

    Check in bei Zimmers in Danzig

    June 22, 2019 in Poland ⋅ ☀️ 16 °C

    Knappe 6000km und die Karren halten. Selbst die Bierbüchsen haben es bis zu Zimmers geschafft.

  • Day21

    Wie wir so fuhren, sind wir...

    June 22, 2019 in Poland ⋅ ☀️ 21 °C

    plötzlich in den Masuren.
    Mit Holzkohle und Bier geht's nach Danzig.

    Hier ticken die Uhren anders, wir haben gleich mal ne Stunde gut gemacht.

    Und was für ne neue Erkenntnis, es fehlt ne Schraube

  • Day20

    Japanese Style Trakai

    June 21, 2019 in Lithuania ⋅ ⛅ 21 °C

    .... Wir fahren durch die Ländle nur für ein erholsames frisches Bier mit Freunden :)...
    Das muss warten, erst ne Coke, ne Wasserburg, ne Pizza und ein Spa Hotel für die Nacht :)

  • Day20

    Baus(e)ka

    June 21, 2019 in Latvia ⋅ 🌧 23 °C
  • Day19

    Wasserfront

    June 20, 2019 in Latvia ⋅ ☁️ 22 °C

    Marktausbeute ausgepackt, vernascht und in Sicherheit gebracht.

    Irgendwie bummeln wir rum wenn wir in Sprit Sicherheit sind und so ein Tag Puffer ist auch nicht sinnvoll :)