Mexico
Othón P. Blanco

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
Add to bucket listRemove from bucket list
Travelers at this place
    • Day16

      Bacalar Tag 3

      January 21 in Mexico ⋅ ☀️ 28 °C

      Heute haben lange ausgeschlafen und sind zum Frühstück (bzw. Mittag) in ein kleines Café gesetzt, welches eine große Auswahl an leckeren Smoothies, Bowls und Sandwiches hatte 🥪🧉🥙.
      Für den Nachmittag haben wir eine Bootstour gebucht, mit der wir die vielen Inseln und Cenoten der Lagune besichtigten 🚤 Der Kapitän hat uns währenddessen viel über die Natur und Geschichte der Lagune erzählt und an 3 Spots durften wir im hellblauen Wasser baden. Die verruckte mexikanische Familie mit uns an Board hat jeden Wassertropfen fotografiert, 5000 Selfies gemacht und war auch völlig besessen uns zu fotografieren🤣. War aber ganz cute.
      Anschließend genossen wir noch die Sonne und die Aussicht am Bootsanleger.
      Abends sind wir zurück in die Stadt spaziert und haben bei einem Italiener Anni's Schmachter nach Pasta erfüllt 🍝 Für Matzi gab's Burritos und Guacamole 🌯
      Nach einem Eis zum Nachtisch ging es zurück ins Hotel und früh ins Bett, da wir für den nächsten morgen ein Kayak gemietet hatten um uns den Sonennaufgang anzuschauen (Spoiler!)
      Anni sagt einer ihrer schönsten Tage bisher 😍.
      Read more

      Traveler

      Toastbrot mit Banane und Nutella?😍

      Wow, wie klar das Wasser dort ist und die Farben erst, so schön ist das, boa!! [Michael]

      Traveler

      ein Traum !

      Traveler

      Sieht aus wie man es nur aus Urlaubswerbungen kennt, traumhaft! 😊

       
    • Day177

      Bacalar

      April 27, 2022 in Mexico ⋅ ⛅ 32 °C

      Nach den entspannten Tagen in Tulum ging es weiter in den zweiten Ort unseres kurzen Mexikotrips - Bacalar. Bacalar ist eine kleine Stadt ganz im Südosten der Yucatan Halbinsel. Kurz vor der Grenze zu Belize. Bekannt ist die schöne Kleinstadt für die wunderschöne Lagune der 7 Farben. Diese besteht aus 7 Cenoten, die sich verbunden und einen riesigen Süßwassersee gebildet haben, der wunderschön türkisblau leuchtet. Die Lagune der 7 Farben heißt so, weil sie 7 verschiedene Blautöne haben soll. Wir fanden die Farben der Lagune sehr beeindruckend, 7 verschiedene Blautöne konnten wir aber nicht ganz zählen 😀 Bacalar erstreckt sich an der Lagune entlang und wirkt wie eine Stadt am Meer mit vielen Palmen, bunter Streetart und vielen Stegen von denen man in die recht warme Lagune springen kann.
      An einer Badestelle etwas außerhalb konnten wir Stromatholiten, die ältesten Lebewesen der Welt, sehen. Diese wachsen ähnlich wie Korallen durch Bakterien, nur viel langsamer. Da sie ganz bestimmte Lebensbedingungen brauchen, gibt es die nur an wenigen Orten auf der Welt. In dem extrem türkisen Wasser sahen die ganz cool aus.
      Wir haben die Tage in Bacalar viel Zeit an und in der Lagune verbracht, sind wie immer durch den Ort spaziert und haben unsere letzten Tage in Lateinamerika mit leckerem Essen genossen.
      Nach einer Nacht in Cancun fliegen wir heute in das letzte Land unserer Reise. Wir freuen uns auf die anderthalb Wochen USA, bevor es für uns schon wieder nach Hause geht.
      Read more

      Traveler

      Noch einmal traumhafte Natur und dann auf ins letzte Abenteuer...Guten Flug und viele interessante neue Eindrücke..

      4/27/22Reply
      Traveler

      Einfach atemberaubende Bilder 😍

      4/28/22Reply
       
    • Day83

      Laguna de los 7 colores in Bacalar

      January 17 in Mexico ⋅ ⛅ 20 °C

      Von Tulum aus fahren wir weiter nach Süden, ca. 3 Stunden nach Bacalar. Diese Stadt liegt nicht direkt an der Küste, sondern an einer Lagune. Die Lagune der 7 Farben. Schon zu Zeiten der Maya war Bacalar eine Stadt. Der Name bedeutet so viel wie „umgeben von Schilf“. Das Wasser der Lagune wird durch 7 Cenoten verschiedener Größe und Tiefe gespeist, wodurch sie vermutlich auch ihren Namen erhalten hat. Streng genommen sind es auch nicht 7 Farben, sondern eher 7 Blautöne. 😉

      Mit gerade mal 40.000 Einwohnern ist dieser Ort sehr ruhig und entspannt. Eine nicht erwartete Wohltat, nach den bisher vergleichbar großen und touristischen Städten. Hier gefällt es uns sehr. Es gibt zwar keinen Strand, aber genügend Bootsstege, um ins Wasser zu springen, hippe günstige Restaurants mit fantastischem Essen und kleine Boutiquen.

      Im 16. Jahrhundert wurde Bacalar durch die Spanier eingenommen und aufgrund von ständigen Piratenangriffen das Fuerte de San Felipe zum Schutz der Stadt gebaut.
      Read more

      Traveler

      Ä Draum

      Traveler

      Stellt sich nun die Frage welche sieben Blautöne genau. 🧐

       
    • Day74

      7 nuances de bleu 🟦

      January 24 in Mexico ⋅ ⛅ 29 °C

      Dans la catégorie décor de rêve, Bacalar envoie du lourd ⭐⭐⭐
      On l'appelle la lagune aux 7 couleurs pour ses dégradés de bleu. C'est magnifique, plutôt bien préservé et paisible.
      En prime, eau douce et chaude, le pied 😎

      La lagune fait environ 70 kms de long. On y trouve des cénotes, le canal des pirates 🏴‍☠️ pleins d'oiseaux, des crocos et même des stromatolites 😳(sorte de caillous vivants vieux de + de 3 milliards d'années, nos ancêtres quoi!)

      Grâce à Romancito (qui s'est gentiment incrusté ;) on a été invités chez nos voisins en pleine fête d'anniversaire. Il était ravi de se faire de nouveaux copains. Patricio, le grand père musicien autodidacte et descendant maya, nous a appris pleins de choses sur sa culture et sur l'histoire maya, c'était passionnant!

      On ne sait pas encore où on va ce soir, mais des nouvelles bientôt
      😘😘
      Read more

      Elles apprennent à nager ? [Mamie]

      Les trompettes vagabondes

      ce sont des ménnonites - sorte de Amish mexicaines - et oui elles ne savaient pas nager

      👍👍 [Mamie]

      4 more comments
       
    • Day27

      Bacalar

      January 31, 2022 in Mexico ⋅ ⛅ 25 °C

      Am Sonntag bin ich mit dem Bus weitergereist nach Bacalar um Amanda zu treffen, die ich schon in Mexico City getroffen habe und mit der ich eine tolle Zeit in Puerto Escondido hatte. Bacalar liegt an einer Lagune, die in Mexiko auch bekannt ist als die Laguna de los siete colores- die Lagune soll an guten Tagen 7 Farben haben, ich habe 5 gezählt. Der Ort war einer der schönsten, die ich bisher besucht habe!Read more

    • Day20

      LES TRÉSORS DE LA LAGUNE🌅

      April 2, 2022 in Mexico ⋅ ⛅ 31 °C

      Résumé des 3 derniers jours de voyage 🌎

      🌎 | JOUR 18 | 🌎 31/03

      Une matinée sous le signe de la fatigue.. Entre le soirée de la veille qui nous a fait coucher à 4h et la fatigue accumulée des visites, le réveil se fait tardif. On se fait un petit repas sur la terrasse avec ce qu'il nous reste : mangue, avocat et riz. Puis, direction Lol-Ha, un petit coin isolé conseillé par notre hôte. C'est très beau et très calme. On se baigne puis partie de belote.
      Le soir, après avoir chercher le tel de cerrillo sans succès, on va manger dans un resto au bord de la plage, la Playita ! Ça change des 'restos' à 40 pesos dans lesquels on mange d'habitude 😂 les proportions me suffisent amplement, à baptiste pas du tout logique 🤤

      🌎 | JOUR 19 | 🌎 01/04

      Aujourd'hui, on teste encore un bon plan d'un habitant de la ville : Laguna Bonanza. Cette partie de la lagune permet l'accès a Los Rapidos, incontournable de Bacalar, avec un accès à 50pesos plutôt que 150pesos. Il faut juste prendre un kayak ou nager pour les plus aguerris. Sans surprise, nous partons à la nage. Les paysages sont incroyables, l'eau est bleue azure. Arrivés dans les rapides, c'est la régalade, skate sur les riches lisses, étoile de mer, observation de poissons affamés 😍 on oublie même le temps et à 17h15 il est temps de partir.. Le taxi vient nous récupérer à 18h et le retour va être assez compliqué avec le courant. En effet, il l'a été, les cailloux nous ont sillés les pieds, ou nous on fait glissés 😂😂 on arrive pile pour le taxi parfait 🚖 journée incroyable, peut être qu'on reviendra demain c'était vraiment magnifique 😍

      🌎 | JOUR 20 | 🌎 2/04

      Corentin étant un adepte de la Bretagne et donc du catamaran, il nous a convaincu de tester l'expérience ici ! C'est donc parti pour 1h de cata sur la lagune de Bacalar ce matin ⛵ On a tous pu passer à la barre avec plus ou moins d'aisance (mention spéciale pour Ju) 😝 c'était sympa !
      On part à midi direction le centre pour manger, puis au terminal ADO prendre notre bus pour le lendemain. Évidemment ils ne prennent pas la carte et on n'a pas pris assez de cash 😅 retour à l'appart, on fait 2 teams, une qui va à la gare et l'autre qui va directement au lagune pour se baigner.. J'ai de la chance, je suis de la team numéro 2😍😍 on va se poser avec Coc dans un bar au bord de la plage qui fait des jus frais à 25pesos (1e). Fin d'aprèm tranquille entre belote, et baignade 🌅
      Pour notre dernier repas, on va une dernière fois chez notre hot dog 🔥 trop bon! Baptiste se met de la sauce Muy Muy piquante dans les yeux en se grattant, la suite est assez insolite, à voir sur la vidéo😂🌶️
      Read more

      Traveler

      😲😍

      4/4/22Reply
      Traveler

      👍👏

      4/4/22Reply
      Traveler

      Ccou les jeunes... c est splendide ce coin... vous nous faites rêver🏝

      4/4/22Reply
      Traveler

      bisous 😍

      4/4/22Reply
      Traveler

      Bisous Emma 😘😘

      4/4/22Reply
       
    • Day14

      Lagune der sieben Farben besegeln⛵

      October 24, 2021 in Mexico ⋅ ☁️ 31 °C

      Die im letzten Footprint angekündigte Bartour ist dann doch in eine Clubtour samt Karaokeparty geendet. Eingeladen wurden Nils und ich von Leonie und Max, die Nils in Cancun kennengelernt hatte. Max macht auch eine Weltreise, ist aber nen gutes Stück älter als ich.

      Somit bin ich erst am späten Vormittag aufgewacht. 5 min später wurde ich von den Anderen direkt zum Segeln auf die Lagune mitgenommen, was mich im Nachhinein bisl ärgert weil ich den Tag mal runterkommen gebraucht hätte und es war auch nicht so billig -,-

      Als Guide hatten wir dann den Karaoakeking vom Vorabend als Skipper. Der Bootsverleih war nämlich im gleichen Hostel wo auch die Karaokeparty am Vorabend war. Auf dem Boot waren wir vier + Leonie und Max.

      Und ja auf der Laguna war es schon cool. Eigentlich wie in nem Traumurlaub. Wir wurden mit Snacks und kalten Servecas in die Mitte der Lagune gebracht, wo eine Sandbank und das Wasser nur hüfthoch war. Das Wasser ist wirklich türkis. Deswegen übrigens die Lagune der sieben Farben: es gibt normal tiefe und auch wieder seichte Stellen. Es gibt Cenoten in der Lagune, die 70m tief sind und wieder andere Stellen, wo ein Fluss in die Lagune fließt. Insgesamt sieben verschiedene Farben.

      Nach 1-2 Spotwechseln sind wir wieder Richtung Heimatsteg gesegelt. Alle haben zu viel Sonne abbekommen und jeder war rot und hat den restlichen Tag im Schatten verbracht. Ich bin eig glimpflich weggekommen mit meiner 50er^^

      Anschließend haben wir uns den bisher besten Burrito in Mexico geholt. Einfach Bombe!

      Die Anderen sind dann zum Hostel zurück um sich zu erholen und ich hab mir Bacalar noch ein wenig genauer angeschaut und hab Telefongespräche in die Heimat gemacht:)

      Und noch was zu den Nebenstraßen/fast Favelas hier: es herscht hier viel Armut und ich finds richtig und wichtig, dass ich sowas auf meiner Reise mitbekomm. Uns gehts schon gut bei uns in Deutschland...

      Im Hostel gibts ganz oben eine Dachterrasse mit Hängematten zum chillen. Hier habe ich den ganzen Abend jetzt verbracht und die nächsten Reisetage geplant.
      Read more

      Traveler

      Wow wow wow! unglaublich was Du alles erlebst lieber Leo! vielen Dank für Deine tollen Einträge, die es uns Daheimgebliebenen ermöglichen an Deinen Abenteuern teilzunehmen! Ich freue mich jedes Mal darauf Deine Seite zu öffnen und zu gucken was Du gerade erlebst und wo Du bist🤗! Ganz liebe Grüsse aus der weit entfernen Schweiz - 🏔 Claudia & Thommi

      10/25/21Reply
      Traveler

      freut mich dass es euch taugt:)

      10/25/21Reply
      Traveler

      Leo Du hast recht. Man muss zuerst die Armut der Anderen kennenlernen, um zu verstehen, wie gut es uns geht. Liebe Grüße und weiterhin schöne Reise

      10/25/21Reply
      Traveler

      Segeln mit Kater muss man auch mal erleben🤓

      10/26/21Reply
       
    • Day15

      entspannter Podcasttag🎙🌴

      October 25, 2021 in Mexico ⋅ ⛅ 30 °C

      Heute mal wirklich nen Ruhigen machen😌

      Mit Ausschlafen und einem anschließendem Frühstück mit Nils hat mein Tag begonnen. Danach hab ich den freien Tag genutzt um organisatorische Dinge zu erledigen und ich muss sagen ich bin sehr froh einen Laptop mit auf der Reise zu haben. Auch wenn der Latop + meinem Technikequipement gut 7kg meines Reisegepäcks ausmacht😅

      Am frühen Nachmittag war ich mit Finki verabredet um eine neue Folge für unseren Podcast aufzunehmen! War wie immer top und wenn ihr noch mehr vom meiner Reise erfahren wollt, dann kann ich nur empfehlen rein zu hören!😋

      Podcast ist übrigens schon online unter diesem link: https://open.spotify.com/episode/4PYcA8ITihJGvZ…

      Gegen Abend bin ich dann wieder mit den anderen ausgerückt um etwas Essen zu holen. Hab den Tag btw größtenteils allein verbracht, weil ich bisl Abstand von meinen Mitreisenden gebraucht hab aber hat gut getan.
      Trotzdem möcht ich wieder unabhängiger reisen weil des einfach ein anderes Reisen ist, was mir mehr mehr Spaß macht und keine Ahnung mirs dabei besser geht. Liegt vllt auch daran, dass ich das Kücken in der Gruppe bin😅 werd aber parellel reisen und noch bis San Cristobal größtenteils zusammen mit ihnen unterwegs sein.

      Jetzt gerade ist es 23 Uhr und wir sind in den Nachtbus nach Palenque eingestiegen, der uns jetzt 500km tief in den Dschungel bringt. Palenque gehört zu den größten Mayastädten, die es gegeben hat. Handyempfang kann ich höchstwahrscheinlich vergessen und ich hoffe ich schaffs noch diesen Footprint hochzuladen!

      Ich meld mich in 10 Stunden wieder und bin aufgeregt wo ich morgen aufwach😴
      Read more

      Traveler

      Der Podcast ist schon mal sehr geil!

      10/26/21Reply
       
    • Day10

      Sunrise Bacalar

      January 15, 2022 in Mexico ⋅ ☀️ 23 °C

      Der Sonnenaufgang hier an der Lagune ist einfach unglaublich 😍 Sarah ist heute früh aufgestanden, um diesen Moment festzuhalten. Unbeschreiblich diese Ruhe und der immer heller werdende Himmel mit den schönen roten Farben. Ein Highlight auf dieser Reise und einen Moment, den man am liebsten einfrieren möchte😊Read more

      Traveler

      wow, soooo schön, geniesst es👍🤗

      1/15/22Reply
      Traveler

      das machen wir 😍🤗😘

      1/16/22Reply
      Traveler

      🌞🏝🌅 wunderschön, eifach traumhaft, wieterhin viel Freud und guäti Reis😘

      1/18/22Reply
      Traveler

      danke dir! 🤗🥰

      1/18/22Reply
       
    • Day14

      Bacalar Tag 1

      January 19 in Mexico ⋅ ⛅ 30 °C

      Nach 3h Busfahrt sind wir in Bacalar angekommen. Die kleine Stadt liegt direkt an einer türkisblauen Lagune und hat einen chilligen Flair. Vom Hotelzimmer dürfen wir den schönen Blick auf die Lagune auch bestaunen. Nachmittags schlenderten wir noch durch das Städtchen und aßen in einem super leckeren veganen Restaurant Burger. (Ende der Bananendiät 🍌😁)
      Abends musste Matzi noch letzte Anmerkungen zu seinem Paper vor dem Einreichen morgen bearbeiten. Gibt aber wirklich schlechtere Ort, als mit Blick auf die Lagune, um fleißig zu sein :)

      Achja... bei der Abreise fiel heute früh plötzlich auf, dass alle 3 Paar festen Schuhe von Matti weg sind. Nicht mehr auffindbar und ein Rätsel wo sie sein könnten. Leider auch mit das einzige aus Mattis Gepäck, was in Größe 48-49 wohl nicht in Mexiko ersetzbar sein wird. Stay tuned, ob wir Galoschen finden werden. Bis dahin weiter in Plastiklatschen für 60 Pesos/ 3€🙈.
      Read more

      Traveler

      Gibt schlimmere Arbeitsplätze. :)

      Die Schuhstory ist ja echt der Burner, zumal ja auch kein Mexikaner etwas mit diesen Riesenschuhen anfangen kann. Es sei denn er verkauft sie an ein Raritätenmuseum🤔 [Caro]

      Traveler

      Die Schuhstory ist wirklich der Hammer :)) Ich hatte Matti vor dem Urlaub noch geraten, ganz viel Schuhe mitzunehmen. Falls welche kaputt gehen, ist es dort ja ziemlich problematisch, Ersatz zu beschaffen für solche Riesenfüße. Dass nun alle auf einmal weg sind, ist echt der Knaller.

      4 more comments
       

    You might also know this place by the following names:

    Othón P. Blanco, Othon P. Blanco, Отон-Бланко

    Join us:

    FindPenguins for iOSFindPenguins for Android