Peru
Playa los Yuyos

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
Travelers at this place
    • Day 2

      Das Hipsterviertel Barranco

      June 13 in Peru ⋅ ⛅ 19 °C

      Eine weitere Free Walking Tour am Nachmittag führte uns dann noch durch Barranco, einen der 43 Stadtbezirke Limas. Dieser ist bekannt für seine farbenfrohen Fassaden und Graffitis. Im Gegensatz zum historischen Zentrum wirkte Barranco dadurch sehr fröhlich, selbst bei grauem Himmel.Read more

    • Day 18

      Letzter Tag in Barranco, Lima

      October 23, 2016 in Peru ⋅ 🌙 18 °C

      Ein letztes Mal Ceviche gegessen und das Hippster-Leben in Lima entdeckt. Barranco ist definitiv der schönste Stadtteil von Lima mit vielen bunten Kolonialhäusern und jeder Menge Charme. Zum Abendessen konnte ich mich das erstemal nicht wirklich verständigen - blöderweise hatte ich mein Bilderwörterbuch nicht dabei - aber ein Blick in die Küche hat mir zum Glück geholfen ;-) Bye Bye Peru - war wirklich schön mit dir!!!Read more

    • Day 26

      Lima - Barranco

      August 9, 2016 in Peru ⋅ ⛅ 17 °C

      Dritter Tag in Lima und wieder zu Fuß unterwegs. Heute wieder mit einem Free Walking Guide, diesesmal in den Stadtteil Barranco.

      Interessant ist, dass dieser Stadtteil zu einem großen Teil mit sehr guten künstlerischen Grafitis bedeckt ist. Was früher der Badeort für die Reichen war, ist heute ein beschaulicher kleiner Ort mit vielen Kneipen und Bars. In dem sich die Künstler Limas niedergelassen haben.
      Zum Abschluss der Tour gab es ein Biertasting bei einer kleinen Hausbrauerei. Leider mussten wir feststellen, dass die uns zur Verköstigung gereichten Biere dem deutschen Gaumen nicht schmecken😉

      Am Abend haben wir uns dann alleine mit dem Metrobus in das Zentrum von Lima gewagt, um uns den "Wasserpark" (Parque de la Reserva) anzusehen.
      Hier gibt es auf einem schön angelegten Parkgelände mehrere riesige Springbrunnen und Wasserfontänen, die nachts beeinduckend beleuchtet sind.
      Read more

    • Day 32

      Miraflores und Barranco, Lima, Peru

      May 22, 2015 in Peru ⋅ ☁️ 20 °C

      Heute der letzte ganze Ferientag in Peru. Nochmal trödeln und endlich den Pazifik sehen - leider heute bei grauem Nebelwetter.

      Schnell noch einen letzten Cache in Lima finden - shoppen in ca 50 Inka-Läden (Geschenke für Brigittes Familie, Inka-Statue für Jürgens Wohnung (80 cm gross, Massivholz, 7 Kilo schwer!) - Fahrt nach Barranco - Strandspaziergang am Pazifik (nur mit einigen Wellenreitern und vielen Möven müssem wir den Strand teilen - trotz 20 Grad) - letzter Pisco Saur am Strand - Bummel durch Barranco - letztes Abendessen in typischer Cevicheria (es gibt Fisch, gefüllter Oktopus), am Nachbartisch sitzen P.O.D. aus Kalifornien, die morgen einen Auftritt in Lima haben - noch schnell das ESTA-Formular für Reisen in die USA ausfüllen - und dann alles für den Abflug vorbereiten.Read more

    • Day 2

      1. Tag

      March 6, 2022 in Peru ⋅ ⛅ 25 °C

      Geschlafen habe ich heute Nacht sogar gar nicht schlecht😊 Ein paar mal aufgewacht und gefühlt um halb 6 Uhr richtig wach gewesen, aber dann hab ich doch noch bis halb 8 Uhr geschlafen. Dann bin ich schnell aufgestanden, da ich wusste das Jasmin und Lena hier irgendwo im Hostel sein müssen😍 aus der Tür raus und einmal in die Lobby und da saß auch schon eine frisch geduschte Jasmin. Lena war noch duschen. Ich setzte mich dazu und natürlich quatschten wir erstmal bis auch Lena kam und quatschten auch dann noch weiter:D gegen halb 9 holten wir uns dann Frühstück. Wir durften auf einem Zettel ankreuzen was wir wollen und wir kreuzten alles an😅 Mit den Tablett setzten wir uns gemütlich auf die Terrasse und aßen das leckere Essen. Vor allem der Saft war super lecker. Dann richteten wir uns und liefen einfach mal drauf los. Natürlich zog es uns direkt ans Meer. Allerdings war hier der Strand, leider direkt neben der Schnellstraße… nicht ganz so schön, aber mal schauen wo wir vielleicht am nächsten Tag baden gehen. Warm genug war es auf jeden Fall, denn wir schwitzten. Um 11 Uhr waren wir zurück im Hostel, da ich schnell auschecken musste. Danach ging’s schnell in Supermarkt und wir aßen im Park und tranken ein Bierchen dazu. Das Alkohol in der Öffentlichkeit verboten ist, haben wir erst danach bemerkt🤷🏽‍♀️ wir blieben noch in der Sonne sitzen und gingen zurück als wir merkten, dass wir leichten Sonnenbrand bekommen. Also ging es ab ins Hostel und wir googelten erstmal wohin unsere Reise weitergehen soll. Ganz schön schwierige Entscheidung, weil zwischen Lima und Cusco ist nicht viel, aber eine Busfahrt direkt dauert 20h😬
      Naja, also spazierten wir erstmal weiter durch die Stadt und suchten einen Handyladen, um uns SIM Karten zu kaufen. Das war ganz schön kompliziert, da der Typ mal wieder kein Englisch konnte. Also alles auf Spanisch und mit Google-Übersetzer. Mindestens ne halbe Stunde und 10 Unterschriften und Fingerabdrücke später hatten wir es endlich geschafft und unsere SIM Karten gekauft. Wir liefen noch etwas durch die schönen Gässchen, holten uns dann Nudeln und schauten den Sonnenuntergang an☀️
      Danach ging es wieder ins Hostel und wir buchten endlich den Flug, die nächste Nacht und sogar das Machu Pichu Ticket. Das hat lange gebraucht und danach gingen wir auch nur noch duschen und ab ins Bett😴
      Read more

    • Day 2

      Puente de los suspiros

      March 2, 2022 in Peru ⋅ ☁️ 22 °C

      Diese Brücke soll, wenn man sie mit angehaltenem Atem überquert, einen Wunsch erfüllen. Das haben wir natürlich gleich ausprobiert und sind gespannt, ob uns das Glück 🍀 unsere Wünsche erfüllt 😊

    • Day 2

      Spaziergang durch das Künstlervietel

      March 2, 2022 in Peru ⋅ ☁️ 22 °C

      Das Künstlerviertel Barranco ist wahnsinnig schön und an jeder Ecke gibt es Kunst oder tolle Blumenpracht zu bewundern. Wir haben Glück mit dem Wetter - es ist überwiegend sonnig und angenehm warm. Nach einem kleinen Spaziergang durch das Viertel belohnen wir uns ☕️🍹🧋Read more

    • Day 33

      Zurück in Lima

      October 22, 2021 in Peru ⋅ ⛅ 14 °C

      In 11 Stunden Busfahrt geht es zurück nach Lima, hier haben wir ein kleines Appartement. Für die Weiterreise nach Nicaragua müssen wir einiges organisieren und einen PCR-Test durchführen lassen, was nur in Lima geht.
      Bunte Graffitis, junge Künstler, Cafés in grünen Hinterhöfen, wunderschöne Kolonialvillen, spannende Restaurants, Kunst und Innovation - das ist Barranco. Hier lässt es sich leben! Wir lassen uns mit der entspannten Lebensart hier treiben, besuchen Kunsthandwerksmärkte, erkunden die Küste mit dem Rad und nutzen den Rest der Zeit für Organisatorisches.
      Read more

    • Day 174

      Barranco District

      May 1, 2018 in Peru ⋅ ⛅ 20 °C

      Once we got back to polished Miraflores with clean sidewalks, lovely restaurants and cafes, we headed straight for the coast and watched another beautiful sunset over the ocean.
      After about half an hour walk we got to very colourful district Barranco that is very hipster place to be around. There is lots of graffiti on the walls and we found a lot crafts market with local designers and delicious good.
      While we have been waiting for our yammi burgers to cook, I got myself a lovely new dress. They will come handy for the beaches in Dominican republic.
      From here we walked towards the Puente de los Suspiros, an iconic wooden bridge in the heart of the district with lots of street vendors and performers.
      As we were heading towards Huaraz next day, we decided to head back early and get a good night sleep.
      Read more

    • Day 46

      Day 1: Lima

      January 14, 2016 in Peru ⋅ ☁️ 22 °C

      We are having a great first day. Upon arrival at 7 AM, we proceeded through customs and to our hostel before heading to the beach! We are staying in the "bohemian" district of Barranco. Our hostel is about a 5-10 minute walk to the beach, which had great views of Lima and the Pacific. The beach was fairly empty when we arrived but very busy by the time we left at 3. There are many families on their summer holiday right now. Most people brought their own beach umbrellas, though there were many amenities available to rent or buy. Nick spent a lot of time swimming and playing futbol with some kids. Rachel wasn't too enamored with the water temperature so she set up camp on the beach and did some people watching.

      The Peruvians we have met so far have been extremely friendly and welcoming. At the beach we met Ricard and his family. He was eager to practice his English, help us with our Spanish, and share stories about his family and life in Peru. He recommended some local restaurants and dishes for us to try. His daughter was almost three years old and "muy linda;" she had a great smile that she liked to share with Rachel.

      After the beach (and wonderful showers!) we did some exploring and ran some errands. Nick got a haircut from a barber who specializes in men. We picked up some last minute items before heading to Cusco Saturday.

      Possibly the HIGHLIGHT of this very long day was an accidental discovery. While running errands, we found a CAT PARK (!!!), or parque de los gatos. It was like a cat cafe, only it was free, you didnt have to buy coffee, and it was outside in nice weather. People everywhere were playing with stray cats who varied from friendly to skiddish. Many cats were sleeping amongst the flower gardens or on the sidewalk; we even saw one who had settled in on a gentleman's lap. Rachel was kind of jealous of that guy.

      It is early to bed for us though - we've only had about four hours of sleep and we both want to start things out on the right foot (plus Rachel says her brain can't function in Spanish with so little sleep). Tomorrow is more exploration of Lima, destinations TBD!
      Read more

    You might also know this place by the following names:

    Playa los Yuyos

    Join us:

    FindPenguins for iOSFindPenguins for Android