Thailand
Surat Thani

Here you’ll find travel reports about Surat Thani. Discover travel destinations in Thailand of travelers writing a travel blog on FindPenguins.

30 travelers at this place:

  • Day20

    Trajet

    January 23 in Thailand ⋅ ⛅ 31 °C

    Pour aller de Koh Lipe à Koh Tao, ça n’a pas été simple:
    - longboat de la jetée de Koh Lipe vers la plateforme «salle des pas perdus » pour les speedboats
    - speedboat vers Pakbara
    - Van de Pakbara vers Trang
    - Van de Trang vers Surat Thani
    - Ferry de nuit de Surat Thani vers Koh Tao.

    Un trajet qui a commencé à 9h le 23 pour se finir à 5h30 le 24
    Mais j’ai eu l’occasion de passer quelques heures à Surat Thani où j’ai eu l’occasion de visiter un marché sans aucun occidental!
    J’ai goûté plusieurs choses dont je ne sais pas bien ce qu’elles contenaient mais... génial!
    Read more

  • Day8

    Surat Thani - Lesson 1: go with the flo

    February 14 in Thailand ⋅ 🌙 27 °C

    Um 5 Uhr morgens sind wir in diesem Ort mit dem Nachtzug angekommen. Am Bahnhof hat ein buddhistischer Mönch mir Komplimente gemacht dann haben wir mein Rad in nen Auto verladen. Koffferraum auf, Rad reingequetscht, Strippen rum und ins 16 Kilometer entfernte Hotel. Viel zu früh für den Check in um 14:00. und ich hatte eine Stunde Schlaf. Boing. Matschbirne. Der Taxifahrer hatte keine Zähne, keine Ahnung wohin und seine englisch Kenntnisse hielten sich auch eher in Grenzen. Aber wir standen morgens um sieben vor besagtem Hotel. In Surat Thani. Der Ort zeigte sich um diese Zeit nicht gerade von seiner schönsten Seite. Nu hieß es vor dem 7 Eleven Zeit totschlagen. 7:30. na toll. 1,5 Stunden Schlaf! 7:45 und der Berufsverkehr nahm seinen Lauf: Lkws, frisierte moppeds, mehr Lkws. Und es wurde wärmer und lauter. 8:00. okey wir leihen uns auch ein mopped und fahren irgendwo hin. 2 Kilometer durch das drecksloch surat Thani und den Berufsverkehr laufen um dann festzustellen das Bella gar kein Bock auf mopped hat und eh noch niemand im Verleih arbeitet. 8:30. uaaaahhhhhhh matschbirne wird doller. Wir Latschen zum Hotel, jetzt ist jemand da! Und wir können für 160 baht (2 Euro oder so) einen early check in für unsere Zimmer erkaufen. Ich muss aufs Klo und Tuhe das auch. Klo verstopft. 9:00. ich schaue meinen exkremeten zu wie sie nicht die Keramik Abfahrt nehmen wollen und gemütlich Kreise drehen. 1,5 Stunden Schlaf. 33 Grad und 1700% Luftfeuchtigkeit. Um 9:45 ziehe ich in ein neues Zimmer und lege mich erstmal hin. 11:45. vieeeel besser! Endlich etwas Schlaf bekommen und wir latschen durch die Stadt die mittlerweile etwas ruhiger ist, auf der Suche nach Essen. Nach dem wir die Straße 2 mal auf und ab sind haben wir dann ein spitzen Restaurant gefunden. Super gemütlicher Garten und tolles Essen. Wir schlendern über den market und bestaunen Obst, Früchte, noch zappelnde Fische und gehäutete Frösche 🐸. Die Laune wird langsam besser und das Drecksloch wird immer charmanter. Wir schlendern weiter. Und suchen einen Frisör. 34 Grad und der Schweiß läuft. Erstmal einen Kaffee. Nach 10 Minuten laufen ist es ja auch längst Zeit für einen Pause. Der Kaffee ist super und die Cola kalt. Und die Leute sind alle so verdammt freundlich. Wir sind gefühlt die einzigen Touristen in der Stadt. Nun gibts nen neuen Haarschnitt. Ohne Sprachkenntnisse. Auf beiden Seiten gehts nur mit Händen und Füßen. Aber: 150 baht bekommt der Frisör auf englisch noch hin. Der Schnitt wird super! Nach einem erfolglosen Versuch unseren Ausflug in den Dschungel zu planen sagen wir uns: let’s fuck it, lets go with the Flow und beschließen morgen nen mopped auszuleihen und Bella will mir das Moped fahren beibringen und wir machen ne Tour. Dschungel also demnächst. Wir sind zufrieden. Jetzt beschließen ich mit dem Rad die Stadt bzw einen nahegelegende Insel in der Stadt zu erkunden. Das stellt sich als so ne Art sportpark mit minicamping heraus. Total schön! Dieses Wetter! Herrlich! Und überall gibt es Neues zu sehen. Ich fühle mich frei. Ich fahre einfach weiter und fahre durch so ne Art Dschungel. Voll geil. Endlich auf dem Rad. Bob Marley im Ohr: don’t worry, about the things, cause every little will gonna be alright. Hach! Ich Treffe irgendwo auf ner Landstraße Thai cyclists. Wir Quatschen auf irgendwas. Englisch ist das nicht. Nach 25 Kilometern bin ich Mega glücklich und wieder im hotel. Dann wieder in das Restaurant. Essen ist ein Knaller. Ich mag surat Thani dieses drecksloch und freue mich auf morgen.Read more

  • Day9

    Bike and scoot

    February 15 in Thailand ⋅ 🌙 26 °C

    Heute. Ein Tag. Sonne. Fahrrad fahren. Lecker essen. Dschungel. Gummibäume.
    Wir haben am Morgen unseren Scooter bekommen und Bella hat mich ein bisschen auf dem Parkplatz fahren lassen. Frühstück gabs dann im kampon. Spargel mit Shrimps. Lecker lecker. Dann sind wir zu einem nahegelegenen Sumpf gefahren. Dort hätte es ein Boot geben sollen aber irgendwie war da tote Hose. Die Fahrt dort hin war super warm aber super nice. Hier auf den Landstraßen fahren macht Mega Spaß. Bella mit dem Scooter, ich mit meinem Fahrrad. Ging super. Nach dem Dschungel sind wir rüber zu der gum three Road gefahren. Nochmal 15 Kilometer. Die Straßen sind super, der Verkehr ist gewöhnungsbedürftig. Die besagte Road war nett. Sah ein bisschen aus wie ne Brandenburger Landstraße. Bisschen bergauf. Aber geht ja auch wieder runter. Lange runter. Da wollte ich dann nicht mehr rauf. Wir haben uns dann eine Kilometer lange gravel road durch den Dschungel genommen. Mega! Genau das was ich mir gewünscht und vorgestellt habe. Ein Traum. Wie im Ferienlager. Der Alltag besteht aus dem machen was man will. Einfach rumgurken. Dann ging es wieder in die City. Mit dem Rad über den Highway. Anstrengend. 45 Kilometer waren es bestimmt. Ich werde langsam braun. Und bin total geschafft und glücklich. Morgen bin ich eine Woche in Thailand. 3 weeks to go 🥰🛏Read more

  • Day55

    Tag 55: Nachtzug nach Bangkok

    March 4, 2017 in Thailand ⋅ ☀️ 30 °C

    Zunächst mit dem Bus von Krabi nach Suratthani, von dort dann ab 21:00 Uhr mit dem Nachtzug 12h Richtung Bangkok!
    Es war wirklich eine coole Erfahrung: wir hatten alle ein "upper bed", also eines der oberen Betten ziemlich nah an einer Zugtüre. Die Fahrt war laut und ruckelig. Und doch haben wir alle erstaunlich gut geschlafen, keiner ist aus seinem Bett gefallen, das wurde als Erfolg gefeiert 🎉👌Read more

  • Day117

    Surat Thani

    January 17, 2015 in Thailand ⋅ ⛅ 22 °C

    Just wanted to show you some pictures from our night journey by train.

    Also, while waiting in the station, at 6PM sharp everyone suddenly stands. Just took us a second to realize that the kings anthem will be played. Fascinating!

    We then got on the train, had our beds made for us and ate in the restaurant car.Read more

  • Day45

    Lekker vroeg varen

    August 11, 2018 in Thailand ⋅ ⛅ 26 °C

    Vanmorgen 4:50 ging de wekker pfffff vroeg zeg. Om 5:30 transfer naar de bier in een open pickup lekker wakker worden. Toen met de snelle catamaran naar suratthani met 2 stops koh-phangan en koh Samui. Aan het eind moest iedereen naar voren anders kon de boot niet aanleggen. Taxi naar het hotel. Kamer is mega groot en de badkamer ook. Toen lunchen bij 7 eleven en daarna plonzen. Ik en Emma hebben ook nog even gekajakt over de rivier. Na het zwemmen wilden we douchen, maar dat ging niet lukken er was geen water. Toen een taxi naar de night market genomen we hadden een super leuke chauffeur en we mochten zelf de muziek uit kiezen. De night market was erg leuk en lekker. En weinig toeristen. We hebben van alles geproefd en alles smaakte heerlijk. Ook nog even langs een Chinese tempel geweest waar de jongens wierrook aan gestoken hebben. Toen een ijsje en weer terug met de zelfde chauffeur. De douche doet het nu wel dus eerst even douchen en dan naar bed. Morgen gaan we om 11 uur vliegen naar Bangkok. Tot dan.Read more

  • Day6

    Bus

    February 23, 2016 in Thailand ⋅ 🌙 20 °C

    Vlak nas je pripeljal do Surat Thani, kjer nas je čakal bus. Kera natega... :) Pokazal in torbe smo zložil pred prvi bus, peljal z drugim (slika notri)... :) Ampak nima veze itak sam ene 3 ure.

  • Day68

    Quand t'as envie de rien faire...

    March 17, 2018 in Thailand ⋅ ☀️ 30 °C

    On est en train de le découvrir, le voyage à long terme, c'est un peu comme un marathon. Bon... on n'a jamais couru de marathon, mais on s'imagine que c'est le même principe : il faut savoir trouver le bon rythme.

    Si tu vas trop vite, tu vas t'épuiser. Te lever chaque matin pour tout faire et tout voir, ce n'est pas la meilleure idée. Oui, t'es en congé et tu fais « la grosse vie sale », mais faire les touristes et marcher des heures sous les 30 degrés, c'est un méchant bon workout!

    Il y a donc des moments où tu dois lever la pédale et ralentir. Des moments où tu te sens fatigué et où tu dois t'écouter parce qu'il te reste encore 28 kilomètres à faire ou, dans notre cas, quatre mois.

    Après un sprint avec la famille, on s'est permis de faire un pit stop.

    Le 15 mars, nous avons pris l'autobus de Phuket à Surat Thani, sommes débarqués à notre hôtel et y sommes restés. Pendant deux jours. Le seul moment où nous sommes sortis de notre chambre, c'est pour aller manger.

    D'ordinaire, on se serait sentis « coupables ». Passer deux jours à l'intérieur, écrasés dans un lit d'hôtel à écouter des films et perdre du temps sur Internet, quand il y a tant de choses à découvrir dehors, c'est vraiment pas notre genre... MAIS on en avait besoin et ça nous a fait du bien!
    Read more

  • Day41

    24. Februar 2017, URT / Koh Phangan

    February 24, 2017 in Thailand ⋅ ⛅ 33 °C

    ** Nächster Halt; KOH PHANGAN **

    Abschalten und braun werden steht an 1. Stelle.

    11:40 Uhr ging der Flieger ab dem Domestic Airport Bangkok (DME). Entspannt wurde der Wecker also auf 8:45 Uhr gestellt.

    Irgendwie schafften wir es trotzdem, den Wecker nicht zu hören. Irgendwann kurz aufgewacht, der obligatorische Blick auf die Uhr, um in Erfahrung zu bringen, wie lange man noch schlafen kann. (Jeder kennts)
    Ach du S*******, 10:00 Uhr!!

    Die nächsten 2 Stunden waren überhaupt nicht entspannt, wie zu Beginn vorgenommen.😂

    Um 10:40 Uhr stiegen wir dann ins Taxi, ja eine knappe Stunden vor Flug. (Das Check-In schloss 45 Minuten vor Abflug...)

    Bangkok-Traffic, um 11:20 Uhr dann am Flughafen.
    Wir völlig im Stress am Baggage Drop off angelangt, war es für das Personal anscheinend überhaupt kein Problem.
    Wir erhielten die Bordkarten und begaben uns zum Flugzeug, nochmals Glück gehabt!😬

    Mit der AirAsia, eigentlich kostete der Flug ohne Zuastzgepäck CHF 36.- pro Person. Dadurch, dass aber zwingend die Drohne mitgenommen werden musste, waren wir gezwungen ein anderes Package zu buchen. CHF 100.- im Total 😜.
    Surat Thani erreicht man innerhalb einer knappen Flugstunde.
    Unser Ziel: Koh Phangan

    Die Tickets für den Bus/Fähre konnte man direkt am Flughafen vor Ort kaufen.
    700 Baht pro Person.

    Knappe 20 Minuten nach Ankuft (13:50 Uhr) gab es bereits eine Verbindung.
    Noch nichts gegessen ging es also auf Richtung Pier.
    Die Busfahrt nahm ca. 1.5h in Anspruch, die Landschaften welche durchfahren werden sind es aber auf jeden Fall wert!

    Mit dem Speedboat ging es dann nochmals 1.5 h weiter nach Koh Phangan. Die Fahrt war ok, wird man jedoch schnell Seekrank, dann empfehlen wir die normale Fähre.😷

    17:30 Uhr Ankunft in Koh Phangan.
    Mit einem Privattaxi (400 Baht) ging es dann in unser Bungalow im Milky Bay Resort.
    Wir wurden warm von den Hotelangestellten mit einem Willkommensgetränk in Empfang genommen. Wie man es von den Thais kennt, ein Lächeln und absolut freundlich.

    Das Bungalow war riesig und lag direkt am Meer, es war wunderschön.

    Das Abendessen genossen wir im hoteleigenen Restaurant.
    Völlig geplättet und erschöpft begaben wir uns schon bald in Richtung Bungalow.
    Read more

You might also know this place by the following names:

Surat Thani, སུ་ར་ཊི་ཐ་ནི།, סוראט טהאני, Szuratthani, URT, スラートターニー, 수랏타니, Surathanis, سورت تھانی, Сураттхани, สุราษฎร์ธานี, سورات تھانی, 素叻他尼

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now